direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl

Daniel Georg Morhof

Daniel Georg Morhof (1639-1691) war ein namhafter deutscher Literaturhistoriker und Polyhistor.
Quelle: Wikipedia





Es steht 1 Spruch von Daniel Georg Morhof im Spruch-Archiv


Zufallsspruch von Daniel Georg Morhof

Coquerelle 1800 Sprüche 30.05.2016 - 13:47   deutscher Spruch Facebook Share
Das Buch ist
ein Licht des Herzens,
ein Spiegel des Lebens,
ein Lehrmeister der Jugend,
ein Vertreiber des Lasters,
eine Kurve der Klugen,
ein köstlicher Hauptschmuck der Weisen,
eine Ehre derer, die in Ehren sind,
eine Zierde der Gelehrten,
ein Gefährte auf der Reise,
ein Freund zu Hause,
ein Schwatzgeselle, wenn man gleich schweigt,
ein Behältnis der Beredsamkeit,
ein Garten voller Früchte,
eine Wiese von unterschiedlichen Blumen,
der Anfang des Verstandes,
ein Vorrat des Gedächtnisses.

Daniel Georg Morhof erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 30. Juli 1691)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Metaphern - Wege - Sonstiges
Kommentar eintragen Spruch-Bewertung: 7,40 Vote:
Literarisches