direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl

Johann Gottfried Herder

Johann Gottfried Herder (1744-1803), war ein deutscher Dichter, Übersetzer, Theologe sowie Geschichts- und Kultur-Philosoph der Weimarer Klassik. Er war einer der einflussreichsten Schriftsteller und Denker deutscher Sprache im Zeitalter der Aufklärung und zählt mit Christoph Martin Wieland, Johann Wolfgang Goethe und Friedrich Schiller zum klassischen Viergestirn von Weimar.
Quelle: Wikipedia





Es stehen 47 Sprüche von Johann Gottfried Herder im Spruch-Archiv


Zufallsspruch von Johann Gottfried Herder

Mirea 5129 Sprüche 28.01.2010 - 12:54   deutscher Spruch Facebook Share
Jeder Abschied ist betäubend.
Man denkt und empfindet weniger, als man glaubte:
Die Tätigkeit, in die unsere Seele sich
auf ihre eigene weitere Laufbahn wirft,
überwindet die Empfindbarkeit über das, was man verlässt.

Johann Gottfried Herder erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 18. Dezember 1803)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Weisheiten
Kommentar eintragen Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate