direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl

0 User und 5 Gäste online
Spruch-Kategorien anzeigen

Theodor Storm

Theodor Storm (1817-1888) war ein deutscher Schriftsteller, der als Lyriker und als Autor von Novellen und Prosa des deutschen Realismus mit norddeutscher Prägung bedeutend war. Im bürgerlichen Beruf war er Jurist.
Quelle: Wikipedia





Es stehen 34 Sprüche von Theodor Storm im Spruch-Archiv


Zufallsspruch von Theodor Storm

pinky 835 Sprüche 07.09.2011 - 19:28   deutscher Spruch Facebook Share
Ein Blatt aus sommerlichen Tagen,
Ich nahm es so im Wandern mit,
Auf dass es einst mir möge sagen,
Wie laut die Nachtigall geschlagen,
Wie grün der Wald, den ich durchschritt.

Theodor Storm erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 4. Juli 1888)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Sonstiges
Kommentar eintragen Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
 


Das Spruch-Archiv weiterempfehlen