direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl

"Tanz der Vampire"

~ von Marie Methfessel ~


1967 erschien der Kultfilm „Tanz der Vampire“ (The Fearless Vampire Killers) von Roman Polański, der einen Meilenstein der Vampirgeschichte darstellt. Durch diesen Film inspiriert schrieben Jim Steinman und Michael Kunze ein gleichnamiges Musical, aus dem die meisten der Tanz-der-Vampire-Sprüche im Spruch-Archiv stammen.

Die Handlung wird von dem exzentrischen Wissenschaftler Professor Abronsius und seinem neurotischen Gehilfen Alfred geprägt, die nach Transilvaniens kommen um den Beweis für Abronsius Theorie der Vampirexistens zu finden. Tatsächlich finden auch beide, was sie suchten. Alfred verliebt sich in Sarah, die Tochter des Wirtes und Abronsius begegnet dem alterwürdigen Grafen von Krolock.

Krolock seinerseits warf ebenfalls ein Auge auf die schöne Sarah, die diese Avancen natürlich sehr genießt. Bald finden sich alle vier auf dem Schloss des Grafen zum Mitternachtsball ein und liefern sich ein notenreiches Gefecht um ihr persönliches Happy End.





Es stehen 9 Sprüche von "Tanz der Vampire" im Spruch-Archiv


Zufallsspruch von "Tanz der Vampire"

Joha 2178 Sprüche 04.08.2010 - 13:09   deutscher Spruch Facebook Share
Ich will ein Heiliger oder ein Verbrecher sein,
und bin doch nichts als eine Kreatur,
die kriegt und belügt
und zerreißen muss, was immer sie liebt.

aus "Tanz der Vampire"
Charakter
Kommentar eintragen Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
aus Musicals 



Bist du der Rechteinhaber der Sprüche von "Tanz der Vampire" und möchtest, dass diese Biographie im Spruch-Archiv geändert oder gelöscht wird?
Bitte melde dich unter autoreninfo@spruch-archiv.com oder übers Kontaktformular