direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl

"Sabrina, total verhext"

~ von Marie Methfessel ~


Mit dem englischen Originaltitel „Sabrina, the Teenage Witch“ wird eine Fernsehserie beschrieben, die in die Genre Comedy, Sitcom und Fantasy gehört. Die von 1996 bis 2003 in den USA produzierte Serie erfreut sich auch hier in Deutschland einer großen Beliebtheit, was zu einem magischem Boom führte. Insgesamt fasst der Rummel um die beliebte Junghexe 163 Fernsehfolgen in 7 Staffeln, einen Pilotfilm, mehrere Spielfilme, eine Zeichenfilmserie („Simsalabrim Sabrina“), die jedoch als eigenständig angesehen werden kann und bei Archie Comics erschienene Comics aus den sechziger Jahren, die auch den Ursprung der Serie bilden.

Die erste Folge beginnt damit, dass die sechzehnjährige Sabrina Spellmann (gespielt von Melissa Joan Hart) erfährt, dass sie eine Halbhexe ist. Unter der Anleitung ihrer etwas exzentrischen Tanten Hilda und Zelda, bei denen sie auch wohnt, lernt Sabrina nun, ihre Zauberkräfte zu kontrollieren und Verantwortung zu übernehmen. Dabei merkt Sabrina, wie schwer es ist, neben den alltäglichen Teenagersorgen nun auch mit Übernatürlichen Herausforderungen zu kämpfen. Erschwerend kommt noch der sprechende Familienkater Salem Saberhagen hinzu, der Sabrina mit seiner etwas narzisstischen Persönlichkeit oftmals in schwierige Situationen und die Zuschauer zum Lachen bringt.

Die ersten Staffeln konzentrieren sich darauf, zu erzählen, wie Sabrina ihre Kräfte erkundet und ausbaut und sich selbst erfährt. So erarbeitet sie sich in der zweiten Staffel die Hexenlizenz und in der dritten Staffel muss sie das Familiengeheimnis lüften. Nach der vierten Staffel hat Sabrina die Highschool abgeschlossen und so beginnt mit der fünften Staffel auch ein vollkommen neuer Abschnitt. Sabrina zieht ins Studentenheim, wo sie neue Freunde, eine neue Liebe und einen Voltairejob bei einer Zeitung findet. Dadurch erweitert sich die Auswahl der Handlungssets, denn neben Sabrina werden auch noch die Geschehnisse ihrer Ursprungsfamilie verfolgt, weshalb man zum Glück nicht auf Salem verzichten muss, den die Zuschauer schnell lieb gewannen. Weiterhin erfährt auch das Thema einen schweren Bruch für die folgenden Staffeln. Nun eine ausgelernte Hexe konzentriert sich die Handlung nun mehr auf das Gefühlschaos, das Sabrina beschäftigt. Die Kräfte treten stark in den Hintergrund und oftmals wird die Überlegung angestellt, ob Sabrina ihre Magie vollständig aufgibt, was jedoch niemals geschieht. Mit der Siebten Staffel lässt man auch die Studiumszeit hinter sich und Sabrina nimmt einen Job bei einer Zeitung an. Sie beginnt nun ihren festen Platz in der Welt zu finden. Die Serie endet glanzvoll in einer (Alp-)Traumhochzeit und dem Wissen, dass Sabrina endlich den Menschen erkannt hat, der als ihr Seelenverwandter immer schon für sie bestimmt war.

Außerhalb der Serie gibt es noch die Spielfilme „Sabrina - verhext in Rom“ (während der 3. Staffel) und „Sabrina verhext Australien“ (während der 4. Staffel). Diese sind nicht direkt an die Handlung der Serie gebunden. Auch der Pilotfilm "Sabrina und die Zauberhexen" kann ebenfalls von der Serie getrennt gesehen werden, da sie auch dort bereits ihre Kräfte entdeckt, worauf jedoch nie Bezug genommen wird.





Es stehen 50 Sprüche von "Sabrina, total verhext" im Spruch-Archiv


Zufallsspruch von "Sabrina, total verhext"

Joy 4950 Sprüche 25.03.2010 - 12:29   deutscher Spruch Facebook Share
Je länger du nach Ausreden suchst,
umso länger beherrschen dich deine Ängste

aus "Sabrina, total verhext"
Weisheiten
Kommentar eintragen Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
aus Film und Fernsehen 



Bist du der Rechteinhaber der Sprüche von "Sabrina, total verhext" und möchtest, dass diese Biographie im Spruch-Archiv geändert oder gelöscht wird?
Bitte melde dich unter autoreninfo@spruch-archiv.com oder übers Kontaktformular