direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl

0 User und 22 Gäste online
Spruch-Kategorien anzeigen



exit

Kommentare zum Spruch

Josi 1473 Sprüche 29.12.2008 - 11:36   deutscher Spruch Facebook Share
Viele klettern so schnell,
dass sie gar nicht merken,
dass sie auf den falschen Berg gestiegen sind.
Metaphern - Wege - Weisheiten



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Do, 18. Juni 2009, 18:18
Su-Ki 2690 Sprüche
offline offline
Avatar
Ist das nicht auch eine Metapher?

Jemand hat sich auf eine Sache versteift. Und erst hinterher merken derjenige, dass diese ,,Sache" vielleicht doch nicht so gut war und er lieber etwas anderes machen hätte sollen.

Passiert es nicht jedem Mal im Leben das er in die falsche Richtung läuft?

Oder auf Klausuren bezogen würde das heißen, dass man an dem Thema vorbeischreibt.
SignaturNoch einen schönen Tag und ganz liebe Grüße von uns beiden!
herzlichst, Eure
Su-Ki 2690 Sprüche

Gefühle sind Wellen aus dem Meer der Seele.






Neuen Kommentar eintragen


  





Kommentare anzeigen

neuste Kommentare



Sprüche pro Seite: « ‹  ... 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 ...  › »
Sortierung:  Meiste Kommentare - Zuletzt kommentierte Sprüche 2.542 Sprüche auf 255 Seiten


  
Saskia 2282 Sprüche I love you, not for what you are,
but for what I am when I am with you.

Gabriel Garcia Márquez
Liebe Facebook Share
englischer Spruch  15.02.2011 - 17:50
Spruch-Bewertung: 8,75 Vote:
Liebesbekundungen 






  
buki 3755 Sprüche Wer nicht, wo er will, kann beten,
der soll auch keine Kirche betreten.
Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  23.12.2011 - 22:39
Spruch-Bewertung: 6,00 Vote:
 



  
buki 3755 Sprüche Wo es Frieden und Meditation gibt,
da herrscht weder Sorge noch Zweifel.

Heiliger Franziskus von Assisi erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 3. Oktober 1226)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  28.01.2011 - 09:00
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Wat den Eeenen sin Uhl, dat is den Annern sin Nachtigall.

(Was dem einen eine Eule ist, ist dem anderen eine Nachtigall)

plattdeutsches Sprichwort erlaubterlaubtAllgemeingut zur freien Verwendung
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  21.03.2006 - 14:22
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
Sprichwörtliches 



  
erka 4061 Sprüche Die allgemeine, die natürliche Religion
bedarf eigentlich keines Glaubens,
denn die Überzeugung, dass ein großes,
hervorbringendes, ordnendes und leitendes Wesen
sich gleichsam hinter der Natur verberge,
um sich uns fasslich zu machen,
eine solche Überzeugung dringt sich einem jeden auf..

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  18.12.2011 - 11:57
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4061 Sprüche Es wächst der Geist, er wird gesunden,
wenn sich der Mensch und die Natur gefunden.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  18.12.2011 - 11:49
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Ansch 508 Sprüche Il n'y a pas d'amour heureux

(Es gibt keine glückliche Liebe)

aus "8 Frauen"
Liebe
Tiefsinniges
Facebook Share
französischer Spruch  07.12.2011 - 20:38
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4061 Sprüche Weiß denn der Sperling,
wie dem Storch zumute sei?

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  11.11.2011 - 11:52
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Isabelle 1258 Sprüche Der Optimist sieht bereits
die Narbe über der Wunde,
der Pessimist immer noch
die Wunde unter der Narbe.

Ernst Schröder
Tiefsinniges
Metaphern
Facebook Share
deutscher Spruch  02.11.2008 - 19:56
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
Optimisten und Pessimisten, Zitate 






  
erka 4061 Sprüche Die Redekunst bedarf
der angestrengtesten Arbeit,
eines unablässigen Eifers,
verschiedener Übung,
vielfacher Erfahrung,
der höchsten Klugheit,
eines geistesgegenwärtigen Urteils.

Quintilian erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  05.12.2011 - 11:00
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 


Das Spruch-Archiv weiterempfehlen