direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Su-Ki 2692 Sprüche 12.06.2009 - 18:50   deutscher Spruch Facebook Share
Auch den letzten Traum zerstört das Fernsehen:
Es ist kein Vorteil mehr, Analphabet zu sein.

Hans-Joachim Kulenkampff
Gemeines



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Fr, 12. Juni 2009, 18:53
Su-Ki 2692 Sprüche
offline offline
Avatar
Welche Vorteile hat es denn Analphabet zu sein? Uns fallen keine ein, außer, im Bezug auf Fernsehen, dass es überflüssig ist ein Buch zu lesen, da man sich den Film zum Buch ansehen kann.

Mit ,,Traum zerstört das Fernsehen" ist wohl die Analphabeten Werbung ,,Lern lesen und schreiben" gemeint.

Hat jemand eine bessere Erklärung für den Spruch und weiß Vorteile ein Analphabet zu sein?
SignaturNoch einen schönen Tag und ganz liebe Grüße von uns beiden!
herzlichst, Eure
Su-Ki 2692 Sprüche

Träumen heißt:
durch den Horizont blicken.
(afrikanisches Sprichwort)

Fr, 12. Juni 2009, 22:41
Xian 1365 Sprüche
offline offline
Avatar
Vielleicht die Einstellung "ich weiß nichts und muss nichts wissen, dafür habe ich ja eine Entschuldigung"?
SignaturLiebe Grüße,
Christian 1365 Sprüche
Mo, 15. Juni 2009, 19:57
Joy 4949 Sprüche
offline offline
Avatar
Ich sehe das ähnlich wie Xian. Es passiert immer sehr schreckliches in der Welt. In allen Zeitungen steht es: Hier ein Krieg, dort jemand getöten, soundoviele Oper bei demunddem Unfall. Der Vorteil der Analphabeten war bisher, dass sie von alledem nichts gelesen haben, so blieb ihnen - einfach formuliert - das Leid der Welt vom Leib.

Radio und Fernsehn jedoch können auch von Analphabeten genutzt werden und so erfahren sie von alle dem Schlechten auf dieser Welt. So wird dieser Vorteil des Nichtswissens hinfällig.

Und welcher Spruch mir dazu wieder einfällt:
Die Welt ist nicht schlechter geworden.
Nur der Nachrichtendienst ist heutzutage besser
SignaturJoy 4949 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy






Neuen Kommentar eintragen


  





Kommentare anzeigen

neuste Kommentare



Sprüche pro Seite: « ‹  ... 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102  › »
Sortierung: Meiste Kommentare - Zuletzt kommentierte Sprüche 2.540 Sprüche auf 102 Seiten


  
Su-Ki 2692 Sprüche Auch im Geldverdienen bleibt Gott der Herr,
der ein volles Verfügungsrecht über alles hat,
was (scheinbar) mir gehört.

Karl Albietz
Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  15.06.2009 - 10:04
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Geld, Zitate 






  
dead girl 1079 Sprüche Bildung kommt von Bildschirm und nicht von Buch,
sonst hieße es ja Buchung.

Dieter Hildebrandt
Sonstiges Facebook Share
deutscher Spruch  14.02.2006 - 14:02
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate, Bildung 



  



  
Su-Ki 2692 Sprüche Prädikate irgendwelcher Art
verbessern die Lebensqualität nur unwesentlich.
Auch als Nummer eins bekommst du
nach einem Linseneintopf Dünnschiss.

Thomas Gottschalk
Erfolg
Metaphern
Facebook Share
deutscher Spruch  15.06.2009 - 15:51
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Josi 1473 Sprüche Fernsehen bildet.
Immer, wenn der Fernseher an ist,
gehe ich in ein anderes Zimmer und lese.

Groucho Marx
Fun
Ironie
Facebook Share
deutscher Spruch  19.03.2006 - 13:18
Spruch-Bewertung: 8,89 Vote:
Zitate 



  
Su-Ki 2692 Sprüche Wo Gott sich hingesät hat,
da sollst du blühen.

Afrikanisches Sprichwort erlaubterlaubtAllgemeingut zur freien Verwendung
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  12.06.2009 - 16:24
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Sprichwörtliches 



  
Su-Ki 2692 Sprüche Auch den letzten Traum zerstört das Fernsehen:
Es ist kein Vorteil mehr, Analphabet zu sein.

Hans-Joachim Kulenkampff
Gemeines Facebook Share
deutscher Spruch  12.06.2009 - 18:50
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Träume, Zitate 



  
Qi-Marie 65 Sprüche Wat der Bauer nich kennt,
dat frisst er nich.

deutsches Sprichwort erlaubterlaubtAllgemeingut zur freien Verwendung
Bauernregeln Facebook Share
deutscher Spruch  22.06.2004 - 01:40
Spruch-Bewertung: 6,00 Vote:
Sprichwörtliches, ernste Bauernregeln 






  
Karin Wenn ein Mensch weiß,
wohin er will,
geht jeder zur Seite
und macht ihm Platz

nach Ralph Waldo Emerson erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 27. April 1882)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Wege
Tiefsinniges
Facebook Share
deutscher Spruch  19.06.2004 - 12:06
Spruch-Bewertung: 8,50 Vote:
Zitate, Selbstbild, Glaub an dich 



  
Su-Ki 2692 Sprüche Manchmal sitzt er zu deinen Füssen
und schaut dich an,
mit einem Blick so schmeichelnd und zart,
das man überrascht ist über die Tiefe seines Ausdrucks.
Wer kann nur glauben,
dass hinter solchen strahlenden Augen keine Seele wohnt

Théophile Gautier
Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  12.06.2009 - 18:33
Spruch-Bewertung: 6,50 Vote:
Katzen, Zitate 



  
Alex 216 Sprüche Ein Gesicht ohne Sommersprossen
ist wie ein Himmel ohne Sterne
Metaphern
Miteinander
Facebook Share
deutscher Spruch  25.11.2004 - 18:10
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 



  
Ben 60 Sprüche Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

deutsches Sprichwort erlaubterlaubtAllgemeingut zur freien Verwendung
Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  23.09.2004 - 21:26
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
Sprichwörtliches 



  



  
Josi&Joy 32 Sprüche Life is a gift
- Leben ist Gift
Wortspiele Facebook Share
deutscher Spruch  04.10.2004 - 16:44
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Lord Bhonsai 248 Sprüche Rettet dem Dativ!
Der Genitiv ist dem Dativ sein Tod.
Sonstiges Facebook Share
deutscher Spruch  16.06.2004 - 21:31
Spruch-Bewertung: 3,00 Vote: