direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl

0 User und 22 Gäste online
Spruch-Kategorien anzeigen



exit

Kommentare zum Spruch

MrsJane1993 10 Sprüche 30.03.2010 - 15:00   deutscher Spruch Facebook Share
Es gibt zwei Arten von Menschen in einer Familie:
Es gibt Menschen die immer das Beste von einem erwarten.
Diese Menschen werden oft enttäuscht.
Dann gibt es Menschen die nie das Beste von einem erwarten.
Diese Menschen werden in Momenten des Glanzes reich beschenkt.
Aber kann man die Menschen lieben
die nie das Beste von einem erwarten?
Glauben diese Menschen überhaupt an dich?

Jana Brinkmann
Charakter - Miteinander



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
So, 12. September 2010, 14:42
Joy 4948 Sprüche
offline offline
Avatar
Was ist mit Menschen, die nichts erwarten, aber das Beste erhoffen, wünschen und zutrauen? Ich meine, die Qualifikation irgendwas von jemand anderem zu erwarten hat letzten Endes ja niemand, so wie ich das sehe. Aber zutrauen. Zutrauen find ich gut. Das zeigt nämlich: Ich glaube an dich, aber du musst es nicht. Du könntest. Aber du musst nicht.
SignaturJoy 4948 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy






Neuen Kommentar eintragen


  





Kommentare anzeigen

neuste Kommentare



Sprüche pro Seite: « ‹  ... 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 ...  › »
Sortierung:  Meiste Kommentare - Zuletzt kommentierte Sprüche 2.542 Sprüche auf 255 Seiten


  
erka 4061 Sprüche Mein Leben ist ganz darauf angelegt,
mit einem Dorn im Fleisch zu erreichen,
was ich mir niemals geträumt hätte.

Søren Aabye Kierkegaard erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  04.09.2013 - 11:16
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
 






  
erka 4061 Sprüche Die Welt - ein Tor
zu tausend Wüsten stumm und kalt!

Friedrich Nietzsche erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 25. August 1900)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  30.08.2013 - 10:52
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
dead girl 1079 Sprüche Der Erfolg ist eine Folgeerscheinung,
niemals darf er zum Ziel werden.

Gustave Flaubert erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 8. Mai 1880)
Sonstiges Facebook Share
deutscher Spruch  10.02.2006 - 17:00
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
Zitate 



  
Josi 1473 Sprüche In der Liebe gibt es immer einen Verlierer:
den, der mehr liebt
Liebe
Tiefsinniges
Facebook Share
deutscher Spruch  23.12.2004 - 15:20
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 



  
buki 3755 Sprüche Unser Chef war ein Wunderkind:
Er hatte schon mit sechs Jahren
dieselben Fähigkeiten wie heute!
Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  31.10.2012 - 21:47
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
 



  
erka 4061 Sprüche Ich sehne mich nach einem Korporationsleben,
überhaupt nach einem großen Ganzen,
dem ich als dienendes Glied
aus Überzeugung und Pflicht mich unterordnen kann,
um zur Erreichung eines großen Zieles mitzuwirken
oder wenigstens mitzustreben.

Johannes Hesse
Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  15.08.2013 - 10:11
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marli 792 Sprüche Lasst uns den Mut haben,
die heißesten Kartoffeln in großer Fairness anzupacken.

Angela Merkel
Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  24.09.2013 - 08:47
Spruch-Bewertung: 5,50 Vote:
 



  
Talnop 2449 Sprüche In einer Demokratie
ist nicht das "Wählen"
die größte Macht des Wählers,
sondern das "Nichtwählen".

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  26.08.2013 - 15:12
Spruch-Bewertung: 7,50 Vote:
Politik 



  
erka 4061 Sprüche Sein Ich war die Welt,
die Dinge um ihn nur Zahlen, mit denen er rechnete.

Ludwig Richter
Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  30.08.2013 - 10:28
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
erka 4061 Sprüche O warum bin ich hier geengt, gebunden,
beschränkt mit dem unendlichen Gefühl!

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  15.09.2013 - 20:29
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 


Das Spruch-Archiv weiterempfehlen