direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl

0 User und 14 Gäste online
Spruch-Kategorien anzeigen



exit

Kommentare zum Spruch

erka 4061 Sprüche 26.11.2010 - 10:57   lateinischer Spruch Facebook Share
Deus dixit.

(Gott hat geredet.)

Karl Barth
Religiöses



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Fr, 26. November 2010, 11:07
erka 4061 Sprüche
offline offline

Eine Kern-Aussage der christlichen Theologie!

Verwiesen sei hier nur auf diese beiden Bibel-Stellen:

"Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort." (Johannes, 1,1)

"In der Vergangenheit hat Gott in vielfältigster Weise durch die Propheten zu unseren Vorfahren gesprochen. Aber jetzt, am Ende der Zeit, hat er zu uns gesprochen durch den Sohn." (Der Brief an die Hebräer, 1, 1-2)
Fr, 26. November 2010, 13:20
Tanja 5427 Sprüche
offline offline
Avatar
Das ("Am Anfang war das Wort") ist sowieso eine Aussage, bei der mich seit langem frage, was eigentlich dahinter steckt.
Ich meine, wieso steht das Wort am Anfang? Bei den Römern waren meineswissens Himmel und Erde am Anfang. Bei den Wissenschaftler die Energie. Wieso bei den Christen gerade das Wort?

Ich meine, klar, man kann sagen: Wort steht für Sprache, Sprache steht für Kommunikation, und somit ist Gott von Anfang an jemand, der in Verbindung mit uns steht.
Ich weiß nicht. Gefällt mir nicht so. Ein Wort ist gezwungenermaßen immer nur in einer Sprache, und somit sehr begrenzt. Auch Gott tut sich wahrscheinlich schwer, ein Wort gleichzeitig auf französisch, japanisch und swaheli auszusprechen.

Außerdem ist "Wort" ja mal wahnsinnig undefiniert. Welches Wort ist es denn? Was sagt Gott den überhaupt, mit diesem einen, wahnsinnig wichtigen Wort?

Meine Vermutung, zu der ich dann irgendwann gekommen bin, war, dass "Wort" einfach etwas ist, was nicht fest ist. Sagt man "Am Anfang war ein bisschen Staub" kommt sofort die Frage hinterher: "Und woher kam der Staub?"
Ein Wort hingegen ist etwas, dass man sich gut an den Anfang stellen kann. Es ist nichts Materielles, es kann nach persönlichem empfinden viel eher aus dem nichts kommen, als etwas Festes.
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

Sa, 27. November 2010, 20:47
Joha 2214 Sprüche
offline offline
Avatar
Zitat von Tanja 5427 SprücheEin Wort hingegen ist etwas, dass man sich gut an den Anfang stellen kann. Es ist nichts Materielles, es kann nach persönlichem empfinden viel eher aus dem nichts kommen, als etwas Festes.

Find ich auch, Tanja :-)

Aber wenn ich mich recht erinnere, lautete das Wort am Anfang "Es werde Licht" (doch er fand den Schalter nicht^^).

Zitat von Tanja 5427 SprücheAuch Gott tut sich wahrscheinlich schwer, ein Wort gleichzeitig auf französisch, japanisch und swaheli auszusprechen.

Also, in der Bibel gibt's ja diese Story mit den Feuerzungen zu Pfingsten, als die Jünger Jesu plötzlich von den zig verschiedenen Völkern, die da in Jerusalem (war's in Jerusalem??) lebten, verstanden wurden.
Vielleicht funktioniert's ja genauso - Gott sagt's in einer Sprache (oder vielleicht hat er seine eigene) und wir verstehen Deutsch, der Franzose französisch und so weiter.
SignaturDOOMED
Mo, 29. November 2010, 11:05
Joy 4948 Sprüche
offline offline
Avatar
Also, erstens: Am Anfang war das Wort bedeutet nichts weiter, als dass die Bewusstwerdung begonnen hat. Am Anfang ist das Urmeer, das Chaos, die Dunkelheit. Was es genau ist unterscheidet sich leicht bei den verschiedenen Schöpfungsmythen, aber stets ist es eine besondere Form der Einheit. Die Trennung dieser Einheit, die bei nahezu allen Schöpfungsmythen aller Welten vor kommt, ist die übertragene Art der Bewusstwerden, das Entstehen des Kognitiven und des Verstandes. Auf die Menschen übertragen - um es ein wenig anschaulicher zu machen - wäre das so zu erklären: Wir befinden uns im Mutterleib, sind eins mit der Welt um uns herum. Dann werden wir geboren, doch bis zu einem unserer ersten Lebensjahre (ich weiß jetzt nich so gaaaaanz genau, welches das war), sind wir noch in symbiotischer Beziehung zu unser Umgebung, unserer Bezugsperson und zumeist unserer Mutter. Das heißt, der "Urzutand" des Einsseins hat sich noch nicht verändert. Dann beginnen wir langsam zu verstehen, dass wir nicht unsere Umgebung sind, die Ich-Werdung setzt ein. Mit ihr ein laaaaaaanger Prozess. Wir werden Bewusst, dass wir sind und bald wollen wir auch beginnen zu erfahren, wer wir sind. Dies ist eben der Beginn des Kognitiven. Sozusagen "das Wort". Auch kann man es auf die gesamte Menschheit übertragen, nicht nur auf den einzelnen Menschen: Anfangs waren wir mit der Natur und allem um uns herum verbunden (magische Phase, die Urvölker), dann begannen wir, so langsam einen Unterschied zwischen uns und der Umwelt zu machen, begannen aus der Symbiotischen Zeit herauszuwachsen (mysthische Phase, sagen wir die Ägypter begannen sie), konnten uns aber noch nicht ganz als Individuum sehen. Zu jener Zeit begann die Bewusstwerdung. Nun sind wir in der Phase, die ich so verachte, dass ich mir nicht mal ihre Beziechnung merken kann (sie begann mit Anfang des Christentums und schlug uns um Jahrausende zurück). Nun stehen wir aber vor einen Wechsel in die nächste Phase (intigrative Phase). Aber gut, das würde zu weit führen. Was ich mit diesem laaaangen Absatz einfach sagen wollte: Das "Wort" des Anfangs ist ein Symbol für die Anfänge des kognitiven Seins und es ist im Großen wie im Kleinen.

Zweitens: Die Art des Wortes war tatsächlich dem gleichzusetzen, was die Jünger bekamen. Man nennt es häufig "in Zungen sprechen". Das ist eine Art von Sprache, die jeder in sich hat. Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter. Wir alle haben sicher schon mal vom Turmbau zu Babel gehört, oder nicht? Die Menschen wurde übermütig und wollten Gott in seinem Himmelsreich mal besuchen. Daher schlossen sie sich zusammen und bauten einen riesigen Turm. Das Risultat war, dass Gott zürnte und die Menschen, die bisher durch eine einzige Sprache verbunden waren, viele verschiedene Sprachen gab. Das bedeutet, es ist nicht wichtig, welche Sprache Gott nutze um das erste Wort zu sprechen, denn bis zum Turmbau zu Babel gab es eh nur eine einzige Sprache!
SignaturJoy 4948 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Di, 30. November 2010, 00:56
Tanja 5427 Sprüche
offline offline
Avatar
Zitat von Joha 2214 SprücheAber wenn ich mich recht erinnere, lautete das Wort am Anfang "Es werde Licht" (doch er fand den Schalter nicht^^).
Okay. Ich hab nachgeguckt. Die ersten Worte der Bibel sind:
"Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Die Erde war noch leer und öde, Dunkel bedeckte sie und wogendes Wasser, und über den Fluten schwebte Gottes Geist".
Dann kommt die Sache mit dem Licht.

"Am Anfang war das Wort. Das Wort war bei Gott und in allem war es Gott gleich. Von Anfang an war es bei Gott. Alles wurde durch das Wort geschaffen; und ohne das Wort ist nichts entstanden." sind die ersten Sätze des Johannes-Evangeliums (hatte ja erka eigentlich schon geschrieben...)

Ich muss zu meiner Schande gestehen, mir war auch nicht so klar, dass "Am Anfang war das Wort" überhaupt nicht in Genesis gehört.
Ich denke aber trotzdem, dass es vom Anfang spricht. Und zwar nicht vom Anfang der Tiere oder des eigenständigen Denkens, sondern vom Anfang der Existenz überhaupt. Das Zitat besagt ja: Durch das Wort wurde alles geschaffen - es geht dem Geschaffenen voraus.
Wir reden also von der Schöpfung.

Und damit kommen wir zu dir, Joy

Zitat von Joy 4948 SprücheDas "Wort" des Anfangs ist ein Symbol für die Anfänge des kognitiven Seins und es ist im Großen wie im Kleinen.
Aus meiner Sicht wird ziemlich klar, dass es sich bei dem Wort um ein göttliches Instrument oder aber Gott selber handelt. Ich glaube nicht, dass es hier um Gott geht, der gerade aus seiner infantilen Phase raus ist (oder so).

(Bibelzitate habe ich aus meiner Gute-Nachricht-Bibel. Können natürlich nach Übersetzung leicht variieren)
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

Di, 30. November 2010, 09:48
erka 4061 Sprüche
offline offline

Übrigens:
Auch der altägyptische Gott "Ptah" hat durch das Wort die Welt ins Leben gerufen.

Zitat aus der Fachliteratur:
"Seine Schöpferorgane sind Herz und Zunge; durch die Macht des Wortes hat er die Welt erschaffen."
(Quelle: Manfred Lurker, Götter und Symbole der alten Ägyper, 2. Auflage 1981, S.148)
Di, 30. November 2010, 09:57
erka 4061 Sprüche
offline offline

Christen verbinden mit dem Weihnachtsfest vor allem dies:

"Das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns." (Joh., 1, 14)
Di, 30. November 2010, 10:56
Josef Bordat 98 Sprüche
offline offline
Avatar
Liebe Tanja,
liebe Mitdiskutierende,

Danke für die E-Mail und die nette Nachfrage. Ich versuche mich mal an einer Antwort.

Der so genannte „Johannes-Prolog“ ist eine entscheidende, aber auch sehr schwierige Stelle! Was mit dem Eingangsvers „Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott.“ (Joh 1, 1) gemeint sein könnte, darüber gibt es viele Meinungen. Meine Deutung bezieht sich darauf, dass am Anfang eine Information da sein muss, die sich schöpferisch ausdrückt – wie ein Wort. Diese Information kommt von Gott und ist zugleich Gott. Gott schafft aus sich selbst heraus die Welt und setzt einen Anfang von Raum und Zeit.

Mir gefällt zudem die philosophische Deutung sehr gut, die Meister Eckhart, ein Mystiker aus der später 13./frühen 14. Jahrhundert vorgenommen hat. In seiner Schrift Expositio sancti evangelii secundum Iohannem deutet er Joh 1, 1 wie folgt:

1. Das Hervorgebrachte war zuvor im Hervorbringenden und zwar in Gleichheit (darum „bei“ Gott und nicht „unter“ Gott).

2. Das Hervorgebrachte ist das Wort des Hervorbringenden (im Sinne des logos, der Idee; Eckhart vergleich Gott mit einem Künstler, der eine Idee ausdrückt). Dabei ist das Wort als logos die „vernünftige Idee“, wie deutlich wird, wenn wir uns den lateinischen Text an der Stelle anschauen: „Et hoc est quod Graecus habet: in principium erat verbum, id est logos, quod latine est verbum et ratio.“ Ratio ist mehr als Idee: Es ist Grund, ist Vernunft, ist vernünftige Idee.

3. Durch die Hervorbringung wird das Hervorgebrachte verschieden vom Hervorbringenden, trotz anfänglicher Gleichheit (daraus folgert Eckhart: das Hervorgebrachte ist Sohn des Hervorbringenden, weil der Sohn die Eigenschaft hat, bei der Zeugung „ganz der Vater“, nach der Geburt aber ein eigenständiges Wesen zu sein, zumindest der Person nach, nicht aber der Natur nach).

All das ist philosophische Überlegung, ohne Dogmatik, und schon prinzipiell bei Aristoteles und Averroes bzw. Dietrich von Freiberg zu finden. Die Deutung von Joh 1, 1 fußt bei Meister Eckhart auf zwei Denknotwendigkeiten, die sich in der Tradition herausbilden:

1. Gott ist durch Erkennen. Das ist die auf Dietrich zurückgehende erste Pariser Quaestio Meister Eckharts, die besagt: Gott ist, weil er erkennt. Am Anfang steht der logos, mit dem Gott erkennt (ratio-Anteil) und sich zugleich äußert (verbum-Anteil). Das gilt grundsätzlich: Wer hervorbringen will, muss erkennen, muss seine eigene Idee erkennen. Und wer ist, um hervorzubringen, was er erkannt hat (Gott), ist, wenn er erkannt hat, also: weil er erkennt. So ist es hier auch im Text angedeutet: Erst erkennt Gott („Wort“), dann ist Gott („Gott“). Der Terminus „Wort“ tritt hier als Sinnbild des Erkennens in Joh 1, 1 vor dem Terminus „Gott“ auf.

2. Averroes hatte im Anschluss an Aristoteles betont, dass die Form (forma) das Seiende als Seiendes seiner Wesenheit (quiditas) nach festlegt. Die quiditas ist der intellektuelle Wesensgrund aller Dinge, ihre Wurzel und ihr Ursprung, und zwar als ihre Idee, ihr logos, ihr Wort. Eckhart sagt mit Blick auf Averroes, dass Johannes deswegen sage: „Im Anfang war das Wort.“ Eckhart schreibt, „daß in den geschaffenen Dingen ganz allgemein die Idee eines jeden Dinges der Ursprung und die Ursache aller Eigentümlichkeiten und Bestimmtheiten ist, die in ihm sind. Daher sagt der Kommentator (gemeint ist Averroes) im 7. Buch der Metaphysik, daß die Alten (gemeint sind die antiken Philosophen, insbesondere Aristoteles) sich immer darum bemüht haben, die Frage nach der Washeit der Dinge zu beantworten; denn wenn man das wesen weiß, weiß man die Ursache von allem, nämlich von allem, was in dem Ding ist. Denn die Ursprünge der Substanz, welche die teile der Begriffsbestimmung ansagen, sind eben die Ursprünge aller Eigentümlichkeiten und Bestimmtheiten ihres Trägers. Daher sagt die Begriffsbestimmung, welche die Idee ist, vom Träger an, was er ist, und von den Bestimmtheiten, weshalb sie sind, und sie (also die Idee) ist das beweismittel und der ganze Beweis, der Wissen erzeugt. Demgemäß also legt man diesen Ausspruch aus: im Anfang war der logos, nämlich die Idee.“

Eckhart versucht auch an anderen Stellen zu zeigen, dass und wie das Johannesevangelium die Wahrheit der Philosophen enthält. Etwa, um ein weiteres zu nennen, in Bezug auf das Licht, das in der Finsternis leuchtet. Hier argumentiert Eckhart mit Averroes und Dietrich metaphysisch: Form und Stoff sind die inneren Prinzipien einer Sache. Die Wesensform der Sache leuchtet in der Außenwelt, wo sie mit Fremdem vermischt ist, nicht in sich selbst, sondern in einem anderen, eben im Stoff. Deswegen sage Johannes: „Und das Licht leuchtet in der Finsternis“ (Joh 1, 5).

Ich hoffe, ich konnte Euch damit etwas weiterhelfen.

Liebe Grüße,
Josef Bordat
Do, 2. Dezember 2010, 12:25
Joy 4948 Sprüche
offline offline
Avatar
Liebe Tanja 5427 Sprüche! Ich habe nie behauptet, dass GOTT erwachsen wurde. Im gegenteil: Er erhob die WELT auf eine neue Stufe, die WELT trennte sich und kam aus seiner "infantilen Phase"

@ erka: Ich habe letztens eine Zusammenfassung über bestehende und bestandene Religionen gehalten (30 Seiten) ... soll ich auch mal schauen, wie oft da das Wort vorkam?

und übrigens: Oftmals hat sich in den Schöpfungsmythen etwas aus sich selbst geschaffen. Nehmen wir die Griechen, wo sich Gaja selbst aus dem Urchaos schuf und aus sich selbst heraus wiederherum Uranos ...
ichmusszumunterrichichmusszumunterrichtichmusszumunterricht!!!
SignaturJoy 4948 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Mo, 13. Dezember 2010, 10:12
erka 4061 Sprüche
offline offline

Gestern habe ich den uralten adventlichen Choral gehört:

"Es kommt ein Schiff geladen
bis an sein' höchsten Bord,
trägt Gottes Sohn voll Gnaden,
des Vaters ewigs Wort."

Die eindeutige Kernaussage: Gott hat geredet durch Jesus von Nazareth
Mo, 3. Januar 2011, 10:36
erka 4061 Sprüche
offline offline

Psalm 33,9 sagt:

"Wenn er spricht, so geschieht's;
wenn er gebietet, so steht's da.
Mo, 15. August 2011, 10:27
erka 4061 Sprüche
offline offline

In Sachen Weitergabe des göttlichen Wortes lese ich bei Johnnes Rau:

"Karl Barth hat gesagt, dass wir nicht mehr sind als die Briefträger, die Bestellungen auszurichten haben. Wir haben gar nicht mitzuentscheiden über das, was im Brief steht, wir haben ihn abzugeben."

Johanne Rau: Wer hofft, kann handeln - Predigten, S. 124
Mo, 15. August 2011, 10:34
erka 4061 Sprüche
offline offline

Und über das, was das göttliche Wort wirklich ist, schreibt Johannes Rau.

"[...] am Anfang des Johannesevangeliums steht, was dies Wort Gottes ist, nein, wer dies Wort ist:
kein Lehrgebäude,
keine Konstruktion der Theologen und Philosophen,
sondern
"Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott,
und Gott war das Wort".
Johannes Rau: Wer hofft, kann handeln - Predigten, Seite 125
Fr, 3. Mai 2013, 19:32
erka 4061 Sprüche
offline offline

Der Schriftsteller Manfred Hausmann (1898 - 1986) ist überzeugt:

"[...] hier, in der Tatsache, das Gott durch seinen Sohn zu uns geredet hat [...], hier haben wir die Mitte des Christentums vor uns [...]."

In: Gottes Ja, S. 96
Fr, 3. Mai 2013, 19:36
erka 4061 Sprüche
offline offline

Und noch einmal Manfred Hausmann:

"Gott redet nicht mehr wie vordem durch den Mund anderer Menschen, der Propheten zu uns, sondern er redet uns unmittelbar an. Sein Wort wird Fleisch, wird Mensch.
[...]
Im Sohn kommt Gottes Wort zu uns."

In: Gottes Ja, S. 98
Mi, 10. Juli 2013, 14:46
Joy 4948 Sprüche
offline offline
Avatar
Verführ mich nicht, noch weiter darauf einzugehen und zu offenbaren, dass unserem kern das Bild näher ist als das Wort und das das Wort wirklich nicht mehr ist als der verzweifelte Versuch, unerklärliches in eine kognitive Stufe zu heben um zu suggerieren, dass man eine Kommunikationsebene hat und die Dinge begreift und versteht. Nur, weil du häufiger den Aspekt des Sprechens und des Wortes einbringst, hat das absolut nichts zu sagen.
SignaturJoy 4948 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Do, 11. Juli 2013, 23:36
Talnop 2415 Sprüche
offline offline
Avatar
"Gott hat geredet"
Es sind viele Gedanken offeriert worden und sehr hilfreiche,
doch ich möchte ein paar Gedanken noch hinzusteuern.
Ein Wort ist eine Information.
Wer redet verbreitet oder entfaltet Information.
Unser Verstand kann sich leider etwas ohne Anfang und Ende schlecht vorstellen, abgesehen mal von einem Kreis.
Also der Anfang ist eine unvorstellbar kleine und unvorstellbar gewaltige Energie- und Informationsmenge.
Mit dem Urknall entfaltet sich also "Gott", er "redet".
Das Wort wurde zu allem und ist in allem, und so wurde es über die sich entfaltende Information in Verbindung mit Energie (Materie) später auch zu Fleisch.
"Gott" entfaltet sich in allem und durch alles und spielt mit sich selbst. Unvorstellbar, aber im Ursprung bei "Gott" lag alles schon komprimiert vor, auch die "Spielregeln" bei der Entfaltung. Bekanntlich gibt es gleiche Spielregeln für alle MItspieler beim Skat, und doch ist das Ergebnis immer unterschiedlich.
LGr Karl
Mo, 10. März 2014, 11:10
erka 4061 Sprüche
offline offline

Und noch einmal Manfred Hausmann, der übrigens im Alter "Ordinierter Ältestenprediger" in der evangelisch-reformierten Gemeinde Bremen-Rönnenbeck / Farge wurde:

"Glaube an Gott bedeutet immer Glaube an Gottes Wort, an Gottes in Christus verheißenes Wort."
In: Manfred Hausmann, Kreise um eine Mitte, S. 91
Mo, 17. November 2014, 16:45
erka 4061 Sprüche
offline offline

Psalm 50,3 sagt:

"Unser Gott kommt und schweigt nicht."
Di, 18. November 2014, 19:05
Talnop 2415 Sprüche
offline offline
Avatar
Was nutzen mir all diese schon gedachten Worte,
der Vergangenheit und ihrer Zeit entrissen,
wenn der Geist in seiner Gegenwart,
mit seiner Zeit Erkenntnisstand,
die Dinge nicht kreativ der Wahrheit
zuzutreiben vermag.
LGr Karl





Neuen Kommentar eintragen


  





Kommentare anzeigen

meiste Kommentare



Sprüche pro Seite: « ‹  ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ...  › »
Sortierung:  Meiste Kommentare - Zuletzt kommentierte Sprüche 2.532 Sprüche auf 26 Seiten


  
Joha 2214 Sprüche Wird sie genommen,
schneidet sie die Hand,
die sie ergreift.
Wird sie gegeben,
heilt sie die Hand,
die sie hält.

aus dem "Magic"-Kartenspiel
Metaphern
Weisheiten
Miteinander
Facebook Share
deutscher Spruch  02.12.2009 - 18:21
Spruch-Bewertung: 7,20 Vote:
aus Spielen 






  
krissa 22 Sprüche Sag nie, du hast die wahre Liebe verloren,
denn die wahre Liebe würde dich niemals verlassen.
Liebe
Weisheiten
Facebook Share
deutscher Spruch  17.07.2009 - 09:18
Spruch-Bewertung: 8,67 Vote:
Abschied, Trennung, Liebeskummer 



  



  



  
Josi 1473 Sprüche Ich war nie für den Krieg,
außer als Mittel zum Frieden

Ulysses S. Grant
Wege Facebook Share
deutscher Spruch  14.02.2006 - 15:57
Spruch-Bewertung: 1,00 Vote:
Krieg, Frieden, Zitate 



  
Tanja 5427 Sprüche Die Kürze ist die Schwester des Talents.

Anton Pawlowitsch Tschechow erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 15. Juli 1904)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  01.12.2010 - 23:24
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
Zitate 



  



  
Cheers2 62 Sprüche Es ist viel besser ein Egoist zu sein,
als gegen die anderen anzukämpfen.

Hermann Scheer erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Miteinander
Ironie
Facebook Share
deutscher Spruch  12.11.2009 - 02:56
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Isabelle 1258 Sprüche I have not failed.
I've just found ten thousand ways
that won't work.

Thomas Alva Edison erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 18. Oktober 1931)
Fun
Ironie
Facebook Share
englischer Spruch  02.12.2008 - 20:53
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Artemis 113 Sprüche They say "Guns don't kill people, people kill people."
Well, I think the guns help.
If you stood there and yelled "Bang!",
I don't think you'd kill too many people.
Ironie
Miteinander
Facebook Share
englischer Spruch  03.10.2008 - 13:41
Spruch-Bewertung: 7,50 Vote:
 



  
Isabelle 1258 Sprüche Klein ist das Eichhörnchen,
aber es ist kein Sklave des Elefanten.

nigerianisches Sprichwort erlaubterlaubtAllgemeingut zur freien Verwendung
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges
Metaphern
Weisheiten
Facebook Share
deutscher Spruch  22.04.2009 - 09:04
Spruch-Bewertung: 6,67 Vote:
Sprichwörtliches, Tiere 



  
l1nch3n Wenn man schläft, sollte auch das Bewusstsein ruhen.
Man sollte nicht mal wissen,
dass jemand neben einem schläft,
aber irgendwie weiß man es doch,
mehr denn je.

aus "Moonlight"
Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  14.09.2009 - 13:11
Spruch-Bewertung: 6,00 Vote:
aus Film und Fernsehen 



  
dead girl 1079 Sprüche All the world's a stage.

William Shakespeare erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 23. April 1616)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
englischer Spruch  27.07.2009 - 11:33
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Joha 2214 Sprüche Two buddhist monks are walking down a road.
They see a woman trying to cross a stream.
The first monk picks her up and carries her across.
She says "thanks" and they go their seperate ways.
But the second monk is spitting mad.
After a few miles, the second one speaks up, tells the first one:
"You violated the rules of our order
when you carried that woman across the stream."
And the first monk replies:
"I may have carried her across the stream -
but you've been carrying her ever since."

Josef in "Moonlight"
Metaphern Facebook Share
englischer Spruch  06.11.2010 - 20:48
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Parabeln, aus Film und Fernsehen 



  
Joha 2214 Sprüche But if the universe wants something different
you can run - but you can't hide.

Mick in "Moonlight"
Weisheiten Facebook Share
englischer Spruch  07.11.2010 - 19:11
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Spirituelles, aus Film und Fernsehen 



  
tobias Wie Spuren im Sand vor einem Sturm
können Freundschaften verweht werden.

Tobias Mayer
Freundschaft Facebook Share
deutscher Spruch  21.11.2009 - 21:06
Spruch-Bewertung: 7,50 Vote:
Zitate 



  
erka 4061 Sprüche [...] immer als ein excelsior -
so wünsche ich mein und meiner Freunde Leben.

Friedrich Wilhelm Nietzsche erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 25. August 1900)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Wege Facebook Share
deutscher Spruch  22.10.2010 - 18:12
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
Träume, Zitate 



  



  



  
erka 4061 Sprüche In der Fortbildung des Ehrgeizes
gibt es keine äußerste Grenze.
Es ist interessant zu beobachten,
wie [...] die Steigerung des Strebens nach Macht
in eine Art Gottheitsideal münden kann.

Alfred Adler erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 28. Mai 1937)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  15.09.2010 - 21:33
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Mirea 5129 Sprüche Denn zuweilen ist dem Menschen Schmerz
dienlicher als Gesundheit,
Anspannung nützlicher als Ausspannung,
Zurechtweisung förderlicher als Nachsicht.
So wollen wir in guten Tagen nicht übermütig werden
und im Unglück nicht verzagen und zusammenbrechen.

Gregor von Nazianz
Trauer & Trost Facebook Share
deutscher Spruch  21.06.2010 - 13:39
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
redstar 11 Sprüche Das Träumen
ist der Sonntag des Denkens.

Henri-Frédéric Amiel erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 11. Mai 1881)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges
Weisheiten
Facebook Share
deutscher Spruch  10.03.2005 - 20:29
Spruch-Bewertung: 7,25 Vote:
Träume, Zitate 



  
anonym 37 Sprüche Tief in meinem Inneren
bin ich immernoch das kleine Mädchen,
das ihren Teddy aufschneidet
nur, um zu sehen, warum sein Herz nicht mehr schlägt
Tiefsinniges
Metaphern
Facebook Share
deutscher Spruch  09.02.2010 - 20:24
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4061 Sprüche Strebe nach Vollkommenheit,
aber nicht nach dem Scheine
der Vollkommenheit und Unfehlbarkeit!

Adolph von Knigge erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 6. Mai 1796)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
deutscher Spruch  02.09.2010 - 10:15
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Jessie 1825 Sprüche Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein

Bibel, Johannes 8, 7 erlaubterlaubtAllgemeingut zur freien Verwendung
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2005 - 23:27
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate, aus heiligen Schriften 



  
Mirea 5129 Sprüche Hat versalzen dir die Suppe
deine Frau, bezähm die Wut,
sag ihr lächelnd: "Süße Puppe,
alles, was du kochst, ist gut".

Heinrich Heine erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. Februar 1856)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
deutscher Spruch  17.11.2009 - 12:06
Spruch-Bewertung: 5,00 Vote:
Zitate, Wut 



  



  
Sophie 32 Sprüche Gewohnheiten sind
zuerst Spinnweben,
dann Drähte.

spanisches Sprichwort erlaubterlaubtAllgemeingut zur freien Verwendung
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern
Weisheiten
Facebook Share
deutscher Spruch  25.11.2005 - 17:23
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Sprichwörtliches, Gewohnheit 



  



  
Saskia 2282 Sprüche Nach drei Jahren mag sogar
ein Unheil zu was nütze sein.

chinesisches Sprichwort erlaubterlaubtAllgemeingut zur freien Verwendung
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ironie Facebook Share
deutscher Spruch  30.06.2009 - 16:08
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Sprichwörtliches 



  
Jessie 1825 Sprüche Das Leben ist zu kurz
um denselben Tag zweimal zu leben
Weisheiten
Tiefsinniges
Facebook Share
deutscher Spruch  29.01.2008 - 13:01
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4061 Sprüche Ja, zur Übeltätigkeit,
ja, dazu ist man bereit!

Wilhelm Busch erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Januar 1908)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  09.07.2010 - 10:15
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Su-Ki 2690 Sprüche Wir sagen:
"Wir haben heute neue Ansichten auf diesem Gebiet!"
Aber es bleibt dabei:
Sünde ist eine Wirklichkeit!
Und wenn ich mich versündige
dann legt sich eine Last aufs Gewissen.
Das ist eine Realität.

Wilhelm Busch erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Januar 1908)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  23.11.2009 - 15:33
Spruch-Bewertung: 7,67 Vote:
Zitate 



  
erka 4061 Sprüche Was ist gut, was ist böse? Nichts.
Alles ist so, wie es ist, und weil es so ist, so ist es so gut.
Wenn es nicht so wäre, so wäre es böse.
Aber da es so ist, so ist es gut, weil es so ist.
[...]
Eigentlich gar keine Philosophie,
sondern eine Resignation, eine Ergebung,
eine Fügung in das Unvermeidliche.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  08.07.2010 - 10:10
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4061 Sprüche Der du so tief gegrübelt über Tag und Nacht
und über Welt und Leben nachgedacht,
sieh nur einmal, wie's dieses Schicksalsrad
bisher mit allen andern hat gemacht!

Omar Chajjam erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 1123)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  03.07.2010 - 21:04
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4061 Sprüche [...] mit dreißig Jahren
ist man im Sinne hoher Kultur
ein Anfänger, ein Kind.

Friedrich Wilhelm Nietzsche erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 25. August 1900)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  25.06.2010 - 18:31
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4061 Sprüche Die Quelle alles Wohlgefallens
ist die Homogeneität.

Arthur Schopenhauer erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 21. September 1860)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  24.06.2010 - 12:12
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4061 Sprüche Es kommt auf die innere Wahrheit an,
mehr als auf die äußerlichen geschichtlichen Tatsachen.

Wilhelm Busch erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Januar 1908)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  20.06.2010 - 12:49
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Wahrheit, Zitate 



  



  
erka 4061 Sprüche Auch ich war in Arkadien geboren,
auch mir hat die Natur
an meiner Wiege Freude zugeschworen,
auch ich war in Arkadien geboren,
doch Tränen gab der kurze Lenz mir nur.

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Glück Facebook Share
deutscher Spruch  03.06.2010 - 10:15
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Qi-Marie 65 Sprüche Um einen Freund zu sehen
ist kein Weg zu weit
Freundschaft Facebook Share
deutscher Spruch  22.06.2004 - 02:08
Spruch-Bewertung: 7,80 Vote:
 



  
erka 4061 Sprüche Ich ein - Kriecher?
Niemals kroch ich im Leben vor Mächtigen [...]

Friedrich Wilhelm Nietzsche erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 25. August 1900)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  23.05.2010 - 10:32
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Mirea 5129 Sprüche Humor ist die Verdauung der Satten,
Satire der Schrei der Hungrigen.

Alexander Roda Roda erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 20. August 1945)
Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  08.11.2009 - 17:22
Spruch-Bewertung: 7,67 Vote:
Zitate, Humor 



  
erka 4061 Sprüche Wundern darf es mich nicht,
dass manche die Hunde verleumden;

denn es beschämet zu oft leider den Menschen der Hund.

Arthur Schopenhauer erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 21. September 1860)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  26.04.2010 - 09:40
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Tiere, Zitate, Hunde 



  
Jessie 1825 Sprüche Der Preis für die Freiheit
ist die Ungleichheit
Der Preis der Gleichheit
ist die Unfreiheit
Weisheiten
Miteinander
Facebook Share
deutscher Spruch  25.03.2010 - 18:59
Spruch-Bewertung: 7,50 Vote:
 



  
erka 4061 Sprüche Auf meinem Grabe soll stehen kein Stein,
kein Hügel soll dorten geschüttet sein;
kein Kranz soll liegen, da wo ich starb,
keine Träne fallen, wo ich verdarb.

Will nichts mehr hören und nichts mehr sehn,
wie Laub und Gras, so will ich vergehn;
und darum kein Hügel und deshalb kein Stein:
spurlos wie ich vergangen sein.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ruhe Facebook Share
deutscher Spruch  12.04.2010 - 12:40
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
Tod, Zitate 



  
erka 4061 Sprüche [...] erst seitdem ich deine Seelenhälfte fand,
bin ich ein ganzer Mensch.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  18.04.2010 - 17:07
Spruch-Bewertung: 6,67 Vote:
Zitate 



  
Tanja 5427 Sprüche Ein schlechter Mensch ist besser als ein leeres Haus.

Sprichwort der Ga erlaubterlaubtAllgemeingut zur freien Verwendung
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  11.04.2010 - 14:33
Spruch-Bewertung: 1,00 Vote:
Sprichwörtliches 



  
Tanja 5427 Sprüche Weißt du, das Gegenteil von Liebe ist nicht Hass.
Das Gegenteil von Liebe ist Gleichgültigkeit,
und wenn du mich hasst,
dann musst du noch Gefühle für mich haben.
Und diese Chance werde ich ausnutzen.

Bree in "Desperate Housewives"
Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  04.08.2009 - 16:04
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
aus Film und Fernsehen 



  
erka 4061 Sprüche Lass deine Augen offen sein,
geschlossen deinen Mund
und wandle still, so werden dir
geheime Dinge kund.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
deutscher Spruch  12.04.2010 - 10:56
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
Zitate 






  
Nischa 939 Sprüche Birds of a feather will gather together

Robert Burton erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 25. Januar 1640)
Weisheiten Facebook Share
englischer Spruch  25.03.2010 - 19:39
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
dead girl 1079 Sprüche Dem, welcher ein Bein gebrochen hat,
kann man dadurch sein Unglück doch erträglicher machen,
wenn man ihm zeigt,
dass es leicht hätte das Genick treffen können.

Immanuel Kant erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 12. Februar 1804)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten
Metaphern
Trauer & Trost
Facebook Share
deutscher Spruch  24.01.2006 - 14:19
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Joha 2214 Sprüche Ich bin unehrlich!
Bei einem unehrlichen Mann wie mir
könnt Ihr darauf vertrauen,
dass er unehrlich ist ... ehrlich!

aus "Fluch der Karibik"
Charakter
Wortspiele
Fun
Facebook Share
deutscher Spruch  28.03.2010 - 14:00
Spruch-Bewertung: 7,25 Vote:
aus Film und Fernsehen 



  
Lord Bhonsai 248 Sprüche Man hat im Leben die Wahl,
entweder mit der Masse mitzulaufen,
oder vor ihr herzulaufen.
Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  09.11.2004 - 16:47
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Die Kinder von heute sind Tyrannen.
Sie widersprechen ihren Eltern, kleckern mit dem Essen
und ärgern ihre Lehrer.

Sokrates erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander
Ironie
Facebook Share
deutscher Spruch  21.03.2006 - 16:43
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Kinder, Familie, Schule, Zeitkritik, Zitate, Erziehung 



  
Alex 216 Sprüche Nicht siegen ist wichtig!
Nur dabei sein und gewinnen
Ironie Facebook Share
deutscher Spruch  25.11.2004 - 17:02
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Xian 1365 Sprüche Die Erinnerung an die Sonnentage des Lebens
geht später nicht mehr auf
sondern unter die Haut.

Gerhard Uhlenbruck
Weisheiten
Metaphern
Facebook Share
deutscher Spruch  23.12.2008 - 13:33
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
Zitate, Erinnerung 



  
Jingle 799 Sprüche Wenn ich nichts sage,
ist das Anerkennung genug
Ironie Facebook Share
deutscher Spruch  25.03.2010 - 18:16
Spruch-Bewertung: 7,33 Vote:
 



  
Saskia 2282 Sprüche Du sollst wissen, dass es jemand gibt,
der dich ewig liebt,
ewig an dich denkt,
auch wenn du so weit weg bist,
in deinem Herzen kein Platz ist,
weil es schon besetzt ist.
Du bleibst ewig in meinem Herzen
und das bleibt so bestehen.
Da kannst du machen, was du willst.
Du bist ein Teil meines Lebens.
Auch wenn wir nicht zusammen sind.
Das ist mir egal.

Punisher - My heart will go on
Sonstiges Facebook Share
deutscher Spruch  05.07.2009 - 18:52
Spruch-Bewertung: 8,33 Vote:
aus Songtexten, Liebeskummer, Liebesbekundungen 



  
Mirea 5129 Sprüche I can't see me loving nobody but you
For all my life
When you're with me, the skies'll be blue
For all my life

Me and you and you and me
No matter how they toss the dice, it has to be
The only one for me is you, and you for me
So happy together

The Turtles - Happy Together
Liebe Facebook Share
englischer Spruch  10.11.2009 - 21:02
Spruch-Bewertung: 5,86 Vote:
aus Songtexten, Liebesbekundungen 



  
Plastikmüll 45 Sprüche Es fällt mir dabei jener junge Engländer in Rom ein,
der abends, in einer Gesellschaft, sehr zufrieden erzählte,
dass er doch heute sechs Kirchen
und zwei Galerien beiseite gebracht habe.
Man will mancherlei wissen und kennen und gerade das,
was einen am wenigsten angeht.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander
Ironie
Facebook Share
deutscher Spruch  30.07.2009 - 17:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Anekdoten, Zitate 



  



  
Nischa 939 Sprüche Strafe soll sein wie ein Salat,
der mehr Öl als Essig hat
Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  20.12.2004 - 21:17
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Poesiealbum 



  



  
Tanja 5427 Sprüche Was hat man vom Leben,
wenn man nicht den einsamen Schrei des Ziegenmelkervogels
oder das Streiten der Frösche am Teich in der Nacht hören kann?

Seattle, Häuptling der Duwamish erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist
Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  04.01.2010 - 16:50
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
Spirituelles, Indianisches, Zitate 



  
Hexe 590 Sprüche Lieben wird oft mit Verlieben verwechselt.
Aber es ist etwas ganz anderes.
Man kann jemanden lieben, ohne sich je zu verlieben.
Man liebt zum Beispiel seine Kinder,
ohne in sie verliebt zu sein.

Morten Harket
Liebe
Miteinander
Weisheiten
Facebook Share
deutscher Spruch  29.08.2009 - 15:35
Spruch-Bewertung: 6,67 Vote:
Kinder, Zitate 



  
Joha 2214 Sprüche Warum kann's nicht perfekt sein?
So wie in einem Liebeslied
Oder so wie im Film sein,
wo der Boy vor dem Mädchen kniet
und ihre Hand nimmt
und ihr ganz tief in die Augen blickt
Einfach alles stimmt
Nichts an dem wirkt ungeschickt
Kerzen brennen und Champagner steht bereit
Doch so ist es niemals in Wirklichkeit

Die Ärzte - Perfekt
Glück Facebook Share
deutscher Spruch  19.12.2009 - 13:05
Spruch-Bewertung: 8,71 Vote:
aus Songtexten 



  
dr.fhm Wir sind nicht zum Bösen verdammt,
wir haben die Wahl, uns für das Gute zu entscheiden.

Robert Jay Lifton
Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  06.12.2009 - 20:49
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
Zitate 



  



  
Nischa 939 Sprüche Per aspera ad astra.

(Über rauhe Pfade [steigt man empor] zu den Sternen.)

lateinisches Sprichwort erlaubterlaubtAllgemeingut zur freien Verwendung
Weisheiten
Metaphern
Facebook Share
lateinischer Spruch  14.07.2006 - 23:51
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Sprichwörtliches 



  
Cheers2 62 Sprüche Wer nur scheinbar mit dem Leben bedroht wird,
ist geneigt sich nach einem Ausweg umzusehen!

Hermann Scheer erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  12.11.2009 - 12:49
Spruch-Bewertung: 4,33 Vote:
Zitate 



  



  
Mirea 5129 Sprüche Diese Liebe ist real,
so real wie Höllenqualen.
Doch Höllenqualen sind egal,
wenn sich die Liebe dir entfacht.

Söhne Mannheims - Das hat die Welt noch nicht gesehen
Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  10.11.2009 - 21:05
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
aus Songtexten 



  
DJ Pea 407 Sprüche Die Liebe ist nicht blind,
aber sie sieht nicht.
Liebe
Wortspiele
Gemeines
Facebook Share
deutscher Spruch  19.05.2007 - 12:58
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  



  
Tanja 5427 Sprüche Eat an apple on going to bed,
and you’ll keep the doctor from earning his bread

English proverb erlaubterlaubtAllgemeingut zur freien Verwendung
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
englischer Spruch  03.11.2009 - 10:54
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Sprichwörtliches, Gesundheit, Essen 



  
Linny 84 Sprüche Wer A sagt,
muss auch einen Kreis drum malen
Sonstiges Facebook Share
deutscher Spruch  26.07.2008 - 22:03
Spruch-Bewertung: 4,00 Vote:
Politik 



  



  
Joha 2214 Sprüche Zu einem Teil mutig, zu drei Teilen ein Narr.
Das ist die richtige Einstellung.

Brom in "Eragon"
Mut & Angst Facebook Share
deutscher Spruch  17.10.2009 - 12:23
Spruch-Bewertung: 7,44 Vote:
aus Film und Fernsehen 



  
Su-Ki 2690 Sprüche Katzen sitzen immer an der falschen Seite einer Tür.
Lässt man sie raus, wollen sie rein
– lässt man sie rein, wollen sie raus.
Ironie Facebook Share
deutscher Spruch  12.06.2009 - 10:18
Spruch-Bewertung: 8,89 Vote:
Katzen, Tiere 



  
Tanja 5427 Sprüche Der Radfahrer muss das Brennen des Schlußlichts
während der Fahrt
ohne wesentliche Änderung der Kopf- oder Körperhaltung
überwachen können.

StVZO von 24.08.1953, Paragraph 67, Abs.3
Fun Facebook Share
deutscher Spruch  30.09.2009 - 09:12
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
aus sonstigen Quellen 



  
Tanja 5427 Sprüche If builders built buildings
the way programmers wrote programs,
then the first woodpecker that came along
would destroy civilization.

Weinberg's first Law
Gemeines Facebook Share
englischer Spruch  26.09.2009 - 16:30
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate, Computer 



  
Dancingqueen 249 Sprüche Denk dir etwas Süßes,
multipliziere es mit der Unendlichkeit
und addiere die Ewigkeit hinzu.
Dann hast du nur den Hauch einer Ahnung
wie süß du bist.
Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  06.10.2004 - 20:28
Spruch-Bewertung: 9,33 Vote:
Liebesbekundungen 



  
Joy 4948 Sprüche Viele versäumen das kleine Glück,
weil sie auf das Große vergeblich warten

Pearl S. Buck
Glück
Weisheiten
Facebook Share
deutscher Spruch  30.09.2004 - 21:39
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Moni-Boni 47 Sprüche Es tut weh, sich ins Zimmer einzuschließen,
auf den Boden zu sinken,
und seinen Tränen freien Lauf zu lassen.
Ohne einen Ton von sich zu geben,
man könnte ja gesehen oder gehört werden
– man muss doch stark sein.
Trauer & Trost
Tiefsinniges
Facebook Share
deutscher Spruch  14.09.2009 - 18:48
Spruch-Bewertung: 7,60 Vote:
 



  
Ang 16 Sprüche Ich will keinen Jungen, der mir sagt:
"Ich liebe dich"
Ich will einen Jungen, der vor mir kniet, weint und mich anfleht:
"Bitte liebe mich!"
Liebe
Tiefsinniges
Facebook Share
deutscher Spruch  15.09.2009 - 14:37
Spruch-Bewertung: 4,83 Vote:
 



  
sweety giirL 14 Sprüche Weißt du, was komisch ist?
Wenn dir jemand so weh tut;
wenn jemand deine ganze Welt zerstört;
wenn dir jemand einfach alles nimmt
und du ihn trotzdem nicht hassen kannst.
Trauer & Trost
Tiefsinniges
Facebook Share
deutscher Spruch  16.07.2009 - 23:58
Spruch-Bewertung: 9,29 Vote:
Liebeskummer 



  
Mirea 5129 Sprüche Wir sind gegen keine Fehler an anderen intoleranter,
als welche die Karikatur unserer eigenen sind.

Franz Grillparzer erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 21. Januar 1872)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  06.09.2009 - 00:11
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Jessie 1825 Sprüche Große Menschen
sind die Inhaltsverzeichnisse der Menschheit
Metaphern
Miteinander
Facebook Share
deutscher Spruch  30.09.2004 - 21:43
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  



  
dead girl 1079 Sprüche Ist das, was das Herz glaubt,
nicht genauso wahr wie das,
was das Auge sieht?

Khalil Gibran erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 10. April 1931)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  24.01.2006 - 15:02
Spruch-Bewertung: 8,50 Vote:
Zitate 



  
DJ Pea 407 Sprüche Jemand der nicht bereits ist,
seine Katze zu verwöhnen,
bekommt niemals die Belohnung,
die sie bereit ist,
demjenigen zu schenken,
der sie verwöhnt
Miteinander
Weisheiten
Ratschläge
Facebook Share
deutscher Spruch  06.06.2007 - 16:16
Spruch-Bewertung: 6,67 Vote:
Katzen, Tiere 



  
Isabelle 1258 Sprüche Ein räudiges Schaf steckt die ganze Herde an.
Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  11.03.2009 - 16:17
Spruch-Bewertung: 2,50 Vote:
Tiere 



  
Nischa 939 Sprüche Gutta cavat lapidem non vi,
sed saepe cadendo.

(Der Tropfen höhlt den Stein nicht durch Kraft,
sondern durch oftmaliges Fallen.)

Publius Ovidius Naso (Ovid) erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († wohl 17 n. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern
Weisheiten
Facebook Share
lateinischer Spruch  14.07.2006 - 22:58
Spruch-Bewertung: 1,00 Vote:
Zitate 



  
Tanja 5427 Sprüche Wenn ich dereinst gestorben bin
und unter Blumen schlafe,
dann weidest du als Schäferin
auf meinem Grab die Schafe.

(Wenn über eine dumme Sache
das Gras gewachsen ist
kommt irgend so ein Schaf daher
das es ansieht und es frisst)
Gemeines Facebook Share
deutscher Spruch  02.06.2008 - 18:48
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Tod, Tiere 



  
Tanja 5427 Sprüche Eventuell ist der Kühlschrank
beim zweiten Versuch voller
Ironie Facebook Share
deutscher Spruch  04.08.2009 - 20:16
Spruch-Bewertung: 7,80 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Wirklich gute Freunde sind Menschen,
die uns genau kennen
und trotzdem zu uns halten

Marie von Ebner-Eschenbach erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 12. März 1916)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Freundschaft Facebook Share
deutscher Spruch  11.09.2004 - 23:46
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
Zitate 



  
Josi 1473 Sprüche Ein Freund ist einer,
der alles von Dir weiß und
der Dich trotzdem liebt.

Elbert Hubbard erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. Mai 1915)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Freundschaft
Miteinander
Weisheiten
Facebook Share
deutscher Spruch  10.08.2005 - 15:47
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
Vertrauen 



  
Isabelle 1258 Sprüche Der erste Betrug ist ärger als der letzte.
Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  11.03.2009 - 16:08
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Hexe 590 Sprüche Die Seele nährt sich von dem, woran sie sich freut.

Augustinus von Hippo erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 28.8.430)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  20.02.2006 - 12:36
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 


Das Spruch-Archiv weiterempfehlen