direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl

0 User und 25 Gäste online
Spruch-Kategorien anzeigen



exit

Kommentare zum Spruch

erka 4060 Sprüche 08.12.2010 - 10:30   deutscher Spruch Facebook Share
Man lebt nicht einmal
einmal.

Karl Kraus erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 12. Juni 1936)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Tiefsinniges



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Mi, 8. Dezember 2010, 18:28
erka 4060 Sprüche
offline offline

Insbesondere Psychologen und Psychiater wissen:

Das nicht gelebte Leben
schafft Probleme. Und zwar riesige!





Neuen Kommentar eintragen


  





Kommentare anzeigen

neuste Kommentare



Sprüche pro Seite: « ‹  ... 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 ...  › »
Sortierung:  Meiste Kommentare - Zuletzt kommentierte Sprüche 2.528 Sprüche auf 253 Seiten


  
erka 4060 Sprüche Man sagt, das Christentum habe sich überlebt,
sei veraltet, habe seine Kraft verloren.
Das ist ein Irrtum; es ist eine Kraft Gottes,
und die wird nicht alt.

Ludwig Richter
Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  14.02.2013 - 11:26
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
 






  
Kessy 8 Sprüche Komm, ich zeig dir meine Welt, ganz ohne Welt.

Graffito erlaubterlaubtAllgemeingut zur freien Verwendung
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  18.07.2009 - 11:37
Spruch-Bewertung: 6,67 Vote:
aus sonstigen Quellen 



  
erka 4060 Sprüche Das einfachste Christentum ist praktisch ausgedrückt:
Gott über alles!
Den Nächsten wie sich selbst lieben;
an Jesum Christum glauben
und die Gnade Gottes und Vergebung durch ihn erlangen.

Ludwig Richter
Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  14.02.2013 - 11:43
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
flyingfoot 68 Sprüche Angst habe ich
eigentlich nicht vorm Sterben oder vorm Tod;
Angst habe ich davor,
den Menschen, denen ich half und für die ich da war,
zu viel Schmerz durch mein Fehlen zu bereiten.
Eigentlich hoffe ich, der Letzte meiner Freunde zu sein, der lebt.
Denn lieber nehme ich allen Schmerz auf mich
und tröste alle anderen,
als auch nur einem meiner Freunde weh zu tun.
Trauer & Trost Facebook Share
deutscher Spruch  13.02.2013 - 21:59
Spruch-Bewertung: 8,75 Vote:
 



  
erka 4060 Sprüche Schläft ein Lied in allen Dingen,
die da träumen fort und fort,
und die Welt hebt an zu singen,
triffst du nur das Zauberwort.

Joseph von Eichendorff erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. November 1857)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  06.07.2010 - 20:59
Spruch-Bewertung: 9,33 Vote:
Zitate 



  
Mirea 5129 Sprüche Wie schön, hier zu verträumen
Die Nacht im stillen Wald,
Wenn in den dunklen Bäumen
Das alte Märchen hallt.

Joseph von Eichendorff erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. November 1857)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  23.03.2010 - 18:03
Spruch-Bewertung: 8,63 Vote:
Träume, Zitate 



  
Xian 1365 Sprüche Und meine Seele spannte
Weit ihre Flügel aus,
Flog durch die stillen Lande,
Als flöge sie nach Haus.

Joseph von Eichendorff erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. November 1857)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse
Tiefsinniges
Facebook Share
deutscher Spruch  07.06.2008 - 12:10
Spruch-Bewertung: 7,25 Vote:
Zitate 



  
erka 4060 Sprüche Jede Gemeinschaft macht,
irgendwie, irgendwo, irgendwann -
"gemein".

Friedrich Nietzsche erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 25. August 1900)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  12.02.2013 - 10:48
Spruch-Bewertung: 6,67 Vote:
Mobbing 



  
erka 4060 Sprüche Wer die Luft meiner Schriften zu atmen weiß,
weiß, dass es eine Luft der Höhe ist, eine starke Luft.
Man muss für sie geschaffen sein, sonst ist die Gefahr keine kleine,
sich in ihr zu erkälten.
Das Eis ist nahe, die Einsamkeit ist ungeheurer -
aber wie ruhig alle Dinge im Lichte liegen!
Wie frei man atmet!
Wie viel man unter sich fühlt!

Friedrich Nietzsche erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 25. August 1900)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  12.02.2013 - 10:57
Spruch-Bewertung: 8,50 Vote:
 






  
Joha 2214 Sprüche Man kann nicht lieben, ohne vorher gehasst zu haben.
Man kann nicht sterben, ohne vorher gelebt zu haben.
Man kann nicht ganz oben sein, ohne zu wissen, wie es ganz unten ist.
Tiefsinniges
Weisheiten
Facebook Share
deutscher Spruch  13.11.2009 - 16:08
Spruch-Bewertung: 6,00 Vote:
 


Das Spruch-Archiv weiterempfehlen