direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl

0 User und 20 Gäste online
Spruch-Kategorien anzeigen



exit

Kommentare zum Spruch

pinky 835 Sprüche 05.02.2013 - 17:33   deutscher Spruch Facebook Share
Aber nur die Gewissheit
um deinen Körper und deine Seele,
nur das Wissen um deine selbst gemachten Erfahrungen,
das Vertrauen in deine Gefühle und Intuitionen
macht dich unverletzlich.

Luisa Francia
Tiefsinniges



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Mi, 6. Februar 2013, 20:33
Talnop 2415 Sprüche
offline offline
Avatar
:-) Nenne mir ein Ding oder ein Wesen, außer "Gott",
das unverletzlich ist,
und ich gebe einen "Kräftigen" aus!!
LGr Karl
:eek::eek::eek:
Di, 2. April 2013, 11:39
Joy 4948 Sprüche
offline offline
Avatar
wie naiv ... meinst du wirklich, gott sei nicht verletzlich? Wow ... das ist mal ... ich meine, du irrst dich. Einen ausgegeben bekomme ich trotzdem: Teufel *lach*
SignaturJoy 4948 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Di, 2. April 2013, 13:05
Joha 2214 Sprüche
offline offline
Avatar
Ich glaube nicht, dass man verletzlich und unverletzlich hier wörtlich nehmen sollte.
Ein Mensch bleibt körperlich verletzlich, völlig egal, wie viel Selbstbewusstsein und -vertrauen er hat.
Aber vielleicht ist der geistig unverletzlich geworden, wenn er auf dieser im Spruch beschriebenen Ebene angekommen ist.

Dann ist meiner Meinung nach auch ein Gott unverletzlich - aber über Religion kann man sich bekanntlich streiten...
SignaturDOOMED
Di, 2. April 2013, 14:34
Talnop 2415 Sprüche
offline offline
Avatar
Naja Joy, naivsein macht doch auch Spaß, oder?
Wenn man sich und die Welt immer so ernst nimmt, bleibt einem viel Freude verwehrt?
Aber mit dem guten Gott........ich dachte doch wirklich das der zumindest unverletzlich ist, so wie die alle immer von dem reden, muß er doch ein Heiliger sein, und an Heilige kommt man einfach nicht ran, und an was man nicht rankommt, das ist doch auch unverletzlich, oder lieg ich hier tatsächlich falsch?;-);-);-):mad::mad::mad:
Mit dem einen ausgegeben bekommen..........
.....nun Joy, können wir gerade noch durchgehen lassen, wobei Du mich aber nicht richtig überzeugt hast!!!! :sleep::sleep::sleep:
..... wenn, dann läuft das aber unter potenzierter Kulanz:yes:

Siehste, Joha meint die Körper seien immer verletzlich, wenn einer, dann ist der Geist unverletzlich, und somit "Mein Gott" auch... ha ha ha... :-)
Das mit dem Kaffee .... beantrage Revision !

Euch LGr
Karl
Mi, 3. April 2013, 13:07
Joy 4948 Sprüche
offline offline
Avatar
Klar, Talnop 2415 Sprüche ... Naivität ist eine der Grundsäulen meines Lebens ;-)

Joha 2214 Sprüche? Ich widerspreche. Ich würde eher die Religion als unverletzlich bezeichnen - nicht die Religionsfreiheit, wie noch am Rand erwähnt sein möchte - denn diese setzt sich ignorant über die Spitzen hinweg, die die Mitmenschen anbringen.

Wenn du aber sagst, Gott sei unverletzlich, widerspricht das vielem, was im neuen Testament steht. Ich meine, überleg doch mal: Die Menschen leiden und Gott, der sie liebt, leidet mit ihnen. nun haben leiden und verletzlichkeit eine überaus enge verbindung. Das würde also rein wissenschaftlich bedeuten, dass Gott, der MItgefühl hat, darüber leidet, dass seine Geschöpfe leiden und damit ist er verletzlich. Rein ... gefühlstechnisch. Jedes Wesen, das gefühle hat, ist in diesen gefühlen zu verletzen. Meist - aber nicht ausschließlich - geschieht das durch einen gegenüber. Für Gott sind wir diese gegenüber, die unbewusst und unbeabsichtigt seine Gefühle verletzen.
Würdest du im Umkehrschluss sagen, dass Gott nicht verletzlich ist, so würdest du ihm alle gefühle absprechen ... und dann hättest du nicht mal den Gott des alten Testamentes. Denn er hatte strenge, väterliche Gefühle ... wenn Gott - der aus Gefühlen besteht - keine Gefühle hat, so ist dies Widersinnig und macht ihn absolut unnütz ... warum - und wie? - sollte es ihn dann überhaupt noch geben?

Talnop 2415 Sprüche: Die Welt will gar nicht ernst genommen werden. Das war nie ihr Sinn und Zweck. Daher: ja. Ich habe absout kein Problem damit, wenn jemand naiv ist. Aber ich mag es, es zu sagen. Für mich klingt dann ein wenig "tätscheltätschel" mit ... aber rein gesellschaftlich führt es meist zu einem überaus faszierendem Reaktionsmechanismus, der meistens im Abstreiten und Rechtfertigen endet ... bei dir nicht. Und das macht dich auf jeden Fall interessant ^^

*lach* An heilige kommt man nicht ran? Mal ehrlich, was habt ihr für ein Weltbild? War die heilige Maria nicht verletzt, als sie ihren Sohn am Kreuze sah und weinte aus tiefstem, verletzten Herzen um ihn? War Jesus selbst nicht - heilig wie er war - jener, der am Weinberg weinte, weil er bald sterben würde? Bekam Jeanne nicht Angst, als man ihr mit dem Scheiterhaufen drohte und wollte ihre Aussagen widerrufen? Fiel Elisabeth nicht in ein tiefes Loch, als ihr mann und geliebter im Kreuzzug fiel? An Heilige kommt man nicht dran? nein. heilig wird man nicht, weil alles an einem abprallt. Vollkommen im gegenteil: Heilig wird man, weil man das leid spürt - auch das anderer Menschen - und es annimmt anstatt es herunterzuschlucken und sich dann auf macht um weiter zu gehen ... um das Richtige zu tun. Maria berub ihren Sohn. Jesus starb am Kreuz. Jeanne widerrief den Widerruf und verbrannte. Elisabeth widmete ihr leben den menschen. Und Gott? Gott tut nicht so, als wäre nichts. Gott bleibt bei uns und hält jedem von uns seine Hand, egal wie schlimm es sein möge. Gott ist nicht unverletzlich. Gott ist einfach nur stärker als der Schmerz.

Nun, Talnop 2415 Sprüche, es ist nicht meine Aufgabe dich zu überzeugen. Aber es ist eine einfache Rechnung. Wenn du jemanden willst, an dem wirklich alles abprallt und dem alles egal ist - was ihn unverletzlich macht, so gibt es so ein Wesen meiner Meinung nach nicht. Du aber brachtest Gott ins Spiel. Gott ist nicht unverletzlich. Der Teufel als sein Gegenstück jedoch hätte größere Chancen, unverletzlich zu sein (ich steh nicht wirklich hinter dieser Aussage, kann sie aber belegen ^^): Gott ist Gefühl. Der Teufel als sein gegenpart müsste also das Gegenteil sein: Abwesenheit von Gefühl. Da die Meisten verletzungen durch Gefühle verstärkt werden würde das bedeuten, dass jemand, der kein Gefühl hat einer Verletzung erhaben ist. Da der Teufel weiterhin auf einer ähnlichen unantastbaren Ebene wie Gott steht ist er körperlich auch überaus ... hart. Und das würde ihn als jene Person gut ins Spiel bringen, die unverletzlich ist. You See? Der Teufel ists, der dir einen Trunk kostet ;-)
SignaturJoy 4948 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Mi, 3. April 2013, 13:07
Joy 4948 Sprüche
offline offline
Avatar
... übrigens, wenn du mir einen ausgibst: Kaffee mag ich nicht ^^
SignaturJoy 4948 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Mi, 3. April 2013, 13:53
Talnop 2415 Sprüche
offline offline
Avatar
Der Teufel kostet mir nen Trunk,
na wenn ich den Sack erwische,
jetzt wo Gott verletzlich ist,
wird er`s wohl auch sein,
dem mach ich nen Knoten worein
und brech ihm die Hörner ab, diesem Lump!

Just for fun....
Ich mag zwar Kaffee, wenn`s Tequila sein soll,
auch gut, Hauptsache es schmeckt und löscht den Durst:eek::eek:

So viel schönes zum Lesen, und ich muß in die Spur....
See you later aligator:rolleyes:
Mi, 3. April 2013, 14:41
Joy 4948 Sprüche
offline offline
Avatar
Tequlia auch nicht ^^
SignaturJoy 4948 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Mi, 3. April 2013, 18:17
Tanja 5427 Sprüche
offline offline
Avatar
Doch! Mach sie betrunken! :drink:
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

Mi, 3. April 2013, 18:24
Joy 4948 Sprüche
offline offline
Avatar
............ muss das sein? Wenn du mich besoffen erleben willst, dann gib mir einfach ne Cola -.-* So schwer ist das nisch. Und die trinke ich sogar ... manchmal zumindest ,-P
SignaturJoy 4948 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Mi, 3. April 2013, 19:21
Talnop 2415 Sprüche
offline offline
Avatar
Hallo Leute.....;-)
Cola trinke ich auch, bin aber das ständige Füße waschen leid:yes:
Joy, wenn du aber von Cola besoffen wirst,
dann würd ich zu gern mal sehen was
bei Grok ohne Wasser passiert ... grins...?
Aber nein, Frauen betrunken machen ist nicht mein Ding,
nicht das es ethisch anrüchig wäre,
aber es ist Alkoholverschwendung;-);-);-);-)
Wenige Male im Leben habe ich das höchste Gut der Schöpfung in solch einem instabilen Zustand gesehen,
muß ehrlich zugeben,
eine Messe...... da kommt kein Zirkus mit:yes::yes:
Nein Tanja, so zart wie die Joy ist, können wir sie auf keinen Fall zu ihrem Glück zwingen:mad::mad::mad:
Also schön fröhlich bleiben,
da geht auch ohne Alk!
Bis demnächst in diesem Kino.
Karl
Mi, 3. April 2013, 20:19
Talnop 2415 Sprüche
offline offline
Avatar
Hab nochmal schön nachgelesen.... wie interessant !
Irgenwo dazwischen ist jemand der Meinung, weil ich nicht wie gewohnt auf ein Klischee reagiere, das ich wohl interessant sei:eek:
Da muß ich enttäuschen, ich bin der langweiligste Geselle
und unscheinbarer wie ein Floh:-o

Gut, ist klar, an die Heiligen kommen wir ran.
Gut, ist klar, Gott ist verletzlich.
Mit Logik betrachtet, muß der Teufel dann unverletzlich sein. Mist, hab ich wahrscheinlich etwas verwechselt:yes::yes::yes::yes:
.... und auf diese Verwechslung muß ich auch noch einen ausgeben, denke ich eben positiv, habe ich beim Teufel noch was gut?

Aber mal ehrlich, wenn ich einen Wunsch äußern darf,
hätte ich doch lieber den Teufel verletzlich!!! ;-);-);-)

Ps.:
Der Gott von dem wir hier sprechen ist der vom Menschen geschaffene, der personifizierte, damit der mensch sich besser etwas darunter vorstellen kann.
Den wirklichen Gott kennen wir doch garnicht, oder?
.... und er ist ein "Etwas in Allem"...?
... er kennt weder gut noch böse..........
..... er entfaltet sich durch "Alles"....
..... nach seinen Entfaltungsregeln....
......aus denen sich unendliche Möglichkeiten ergeben...
.....doch er bewertet nicht, er kennt nur die nach seine Gesetzen sich vollziehende Entfaltung und sammlung.

Einen schönen frischen Abend
und frohe gedanken
Karl
Do, 25. April 2013, 20:11
Joy 4948 Sprüche
offline offline
Avatar
Naja ... ich trinke Cola nicht oft, daher haut mich das Koffein ja so vom Hocker ;-P Ich werd von Cola vermutlich nicht wirklich besoffen ... aber ich benehme mich fast so *lach* (Frag Xian 1365 Sprüche ;-P). *lach* Eine Frau betrunken zu machen ist also Alkoholverschwendung? Wie das? ;-P Lehnt das an dem Spruch "Früher konnten Mädchen kochen wie Mutter - heute saufen sie wie Vater" an? ;-P
*lach* ich und zart? Wer sowas sagt, der hat mich noch nicht erlebt *lach*
Ciou ^^
SignaturJoy 4948 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Do, 25. April 2013, 20:25
Talnop 2415 Sprüche
offline offline
Avatar
Wenn du von Cola nicht so richtig besoffen wirst, dich aber so benimmst, dann möchte ich auf keinen Fall in deiner Nähe sein, wenn du Alkohol trinkst :eek: !!!
"Xian" zu fragen bringt nichts, da Geschwister sich immer decken.
"Früher konnten Mädchen kochen wie Mutter - heute saufen sie wie Vater" .... der ist guuuuut !!! :yes::yes::yes:
Alkoholverschwendung ? (Frauen)
Mit Alkohol macht man Menschen unfähig, oder bei Männern noch unfähiger, doch wozu soll man eine Frau unfähig machen?
Servus Karl





Neuen Kommentar eintragen


  





Kommentare anzeigen

meiste Kommentare



Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ...  › »
Sortierung:  Meiste Kommentare - Zuletzt kommentierte Sprüche 2.532 Sprüche auf 102 Seiten


  
Xian 1365 Sprüche Im Allgemeinen sind die Bösen die besseren Rollen
- Da kann man sich ausleben

Mario Adorf
Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  10.06.2005 - 18:13
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
Zitate 






  
Arne Arotnow 342 Sprüche Kritik sei das Salz in der Suppe, hört man häufig –
manche Kritiker jedoch verwenden statt Kochsalz Zyankali.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  02.12.2013 - 22:33
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
Stand-up-reason 323 Sprüche Jede Wahrheit wird zur Lüge,
wenn man ihr die Zuwendung entzieht.

Michael Josef Sommer erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  26.01.2012 - 12:05
Spruch-Bewertung: 4,50 Vote:
 



  
nicoletta_76 19 Sprüche Am deutlichsten aber verrät sich die Liebe der Geschlechter
als Drang nach Eigentum:
der Liebende will den unbedingten Alleinbesitz
der von ihm ersehnten Person,
er will eine ebenso unbedingte Macht über ihre Seele
wie ihren Leib, er will allein geliebt sein
und als das Höchste und Begehrenswerteste
in der anderen Seele wohnen und herrschen.

Friedrich Nietzsche erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 25. August 1900)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  30.05.2012 - 21:47
Spruch-Bewertung: 8,50 Vote:
 



  
Paco 66 Sprüche Jemand der ewig lebt,
lernt den Tod zu schätzen
Zeit
Tiefsinniges
Facebook Share
deutscher Spruch  21.12.2008 - 18:54
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
Tod 



  



  
Dancingqueen 249 Sprüche Jede lange und tiefe Beziehung
beginnt mit einem Kurzschluss zwischen Herz und Hirn

Ernst Ferstl erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Liebe
Metaphern
Facebook Share
deutscher Spruch  26.11.2006 - 21:12
Spruch-Bewertung: 5,00 Vote:
Zitate 



  
♥Prinzessin Amalia♥ 19 Sprüche Der Mann ist das Haupt der Familie,
und die Frau ist der Hut darauf

amerikanisches Sprichwort erlaubterlaubtAllgemeingut zur freien Verwendung
Pfeil Zur Autorenbiographie

Mann & Frau Facebook Share
deutscher Spruch  25.08.2009 - 19:01
Spruch-Bewertung: 7,33 Vote:
Sprichwörtliches, Familie 



  
Talnop 2415 Sprüche Drei Arten von Menschen gibt es:
Die Einen schubsen,
die Anderen werden geschubst,
und die Gescheiten sind Tribünenzuschauer

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  07.12.2013 - 18:33
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Jingle 799 Sprüche Den einzigen Fehler den die Frauen heute haben ist der,
dass sie vergessen, dass sie Frau sind
Mann & Frau Facebook Share
deutscher Spruch  28.09.2008 - 03:23
Spruch-Bewertung: 7,11 Vote:
typisch Frau 



  



  
anonym 37 Sprüche Wirkliche Tugenden stören immer und erregen Hass

Hermann Hesse
Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  31.01.2011 - 14:48
Spruch-Bewertung: 8,57 Vote:
Zitate 



  
erka 4061 Sprüche Alles geben die Götter, die unendlichen,
ihren Lieblingen ganz;
alle Freuden, die unendlichen,
alle Schmerzen, die unendlichen, ganz.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  19.10.2010 - 19:01
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
Zitate 






  
Jingle 799 Sprüche Wie entscheidet ein guter Mensch, wann er töten darf?
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  28.09.2008 - 03:01
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Cindy 107 Sprüche Ich kann die Stelle in der Bibel einfach nicht finden,
in der Gott der Frau die Gleichberechtigung abspricht

Sarah Moore Grimké erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 23. Dezember 1873)
Religiöses
Gemeines
Facebook Share
deutscher Spruch  09.10.2005 - 17:17
Spruch-Bewertung: 7,50 Vote:
Zitate 



  
erka 4061 Sprüche Wahnideen gibt's viele.
Die häufigste lautet:
Ich bin unersetzlich.

Rainer Kaune erlaubterlaubtNichtkommerzielle (!) Weitergabe des Spruches mit Autorenangabe ist erlaubt.
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  12.05.2011 - 10:13
Spruch-Bewertung: 7,67 Vote:
Zitate, Selbstbild 



  
erka 4061 Sprüche Es findet sich zuerst
die für einen Nervenmenschen bezeichnende
Erscheinung äußerster Zusammengesetztheit:
warmes Blut, kühler Wille,
jähe Laune, zähes Zielhalten,
explosive Kraftäußerungen,
neurasthenische Zusammenbrüche,
heiße Ruhmsucht, kalte Menschenverachtung,
stürmische Genusssucht, besonnene Asketik;
es liegt also ein Charakter
von irisierendem Erscheinungswechsel vor.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  26.03.2011 - 20:16
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
Zitate 



  



  
Saskia 2282 Sprüche Verlieben kannst du dich nur in Augenhöhe,
aber wenn ein Partner vor dir einknickt, bist du gezwungen,
auf ihn herabzuschauen.

aus "Limit" von Frank Schätzing
Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  23.04.2011 - 14:14
Spruch-Bewertung: 8,33 Vote:
aus Büchern 



  
pinky 835 Sprüche Aber nur die Gewissheit
um deinen Körper und deine Seele,
nur das Wissen um deine selbst gemachten Erfahrungen,
das Vertrauen in deine Gefühle und Intuitionen
macht dich unverletzlich.

Luisa Francia
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  05.02.2013 - 17:33
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Arne Arotnow 342 Sprüche Wer sich über das Selbstverständliche noch freuen kann,
hat eindeutig mehr vom Leben.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Glück Facebook Share
deutscher Spruch  18.01.2015 - 20:34
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
Josi 1473 Sprüche In der Liebe gibt es immer einen Verlierer:
den, der mehr liebt
Liebe
Tiefsinniges
Facebook Share
deutscher Spruch  23.12.2004 - 15:20
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 



  
diegro 264 Sprüche Das Alltägliche zu bewerkstelligen ist wichtig
– es kommt aber darauf an, das Außergewöhnliche zu meistern

Dieter Gropp erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  23.02.2011 - 21:18
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
Zitate 



  
Su-Ki 2690 Sprüche Alle Gebote Gottes sind erfüllt,
wenn das, was nicht erfüllt wird, verziehen wird.

Augustinus von Hippo erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 28.8.430)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  27.06.2009 - 12:48
Spruch-Bewertung: 6,67 Vote:
Zitate 






  


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ...  › »

Das Spruch-Archiv weiterempfehlen