direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl

0 User und 11 Gäste online
Spruch-Kategorien anzeigen



exit

Kommentare zum Spruch

Calleigh 810 Sprüche 22.02.2013 - 16:01   deutscher Spruch Facebook Share
Mag auch das Böse sich noch so sehr vervielfachen,
niemals vermag es das Gute ganz aufzuheben.

Thomas von Aquin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. März 1274)
Tiefsinniges



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Fr, 22. März 2013, 21:01
Talnop 2415 Sprüche
offline offline
Avatar
Thomas von Aquin....
einer der gr. Geister (theol. u. phil.) des europ.13 Jh.
noch heute können wir viel von ihm lernen.
Karl
Mo, 1. April 2013, 16:36
Calleigh 810 Sprüche
offline offline
Avatar
Da stimme ich voll und ganz zu:thumbs2:
SignaturDie blasseste Tinte ist stärker als das stärkste Gedächtnis.
(aus China)





Neuen Kommentar eintragen


  





Kommentare anzeigen

neuste Kommentare



Sprüche pro Seite: « ‹  ... 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 ...  › »
Sortierung:  Meiste Kommentare - Zuletzt kommentierte Sprüche 2.532 Sprüche auf 254 Seiten


  
erka 4061 Sprüche Was lange bestehn soll,
entsteht langsam.

Arthur Schopenhauer erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 21. September 1860)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  19.01.2013 - 12:37
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
erka 4061 Sprüche Etwas Besseres als den Tod
wirst du überall finden.

Brüder Grimm
Ratschläge Facebook Share
deutscher Spruch  19.03.2013 - 17:46
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
 



  
erka 4061 Sprüche Mit Sehnsucht nach dem Dauernden
sind wir Vergänglichen geboren.
Nach Dauer geht unser Hoffen und Streben.

Marie von Ebner-Eschenbach erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 12. März 1916)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  11.03.2013 - 19:26
Spruch-Bewertung: 7,50 Vote:
 



  
erka 4061 Sprüche Will nichts mehr hören und nichts mehr sehn,
wie ein totes Getier, so will ich vergehn;
und darum kein Kranz und kein Stein,
spurlos will ich vergangen sein.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ruhe Facebook Share
deutscher Spruch  11.03.2013 - 18:44
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
KekzZ_MazZacre 157 Sprüche Alle Träume können wahr werden?
- Dann sollte man mit geschlossenen Augen durchs Leben gehen

KekzZ_MazZacre erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Ironie Facebook Share
deutscher Spruch  11.03.2012 - 16:15
Spruch-Bewertung: 8,58 Vote:
 



  
erka 4061 Sprüche Manchmal kommt mir in den Sinn
nach Amerika zu segeln,
nach dem großen Freiheitsstall,
der bewohnt von Gleichheitsflegeln.

Heinrich Heine erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. Februar 1856)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Wege Facebook Share
deutscher Spruch  14.03.2013 - 11:40
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4061 Sprüche Sollte ein Mensch
ohne Sehnsucht nach einem höheren Zustand
in einen höherern Zustand übergehen können?
Ich halte es für unmöglich.

Christian Friedrich Hebbel erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 13. Dezember 1863)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  05.03.2013 - 12:05
Spruch-Bewertung: 9,40 Vote:
 



  
Su-Ki 2690 Sprüche Wir wollen aufstehen, aufeinander zugehen,
voneinander lernen, miteinander umzugehen.

Clemens Bittlinger - Aufstehn, aufeinander zugehn
Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  30.04.2007 - 11:12
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
aus Songtexten, Zitate 



  
erka 4061 Sprüche Götter, öffnet die Hände nicht mehr,
ich würde erschrecken,
denn ihr gabt mir genug,
hebt sie nur schirmend hervor!

Christian Friedrich Hebbel erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 13. Dezember 1863)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  16.03.2013 - 19:23
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
erka 4061 Sprüche Der alternde Mensch soll wissen,
dass sein Leben nicht ansteigt und sich erweitert,
sondern dass ein unerbittlicher Prozess
die Verengung des Lebens erzwingt.

Carl Gustav Jung
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  04.03.2013 - 10:08
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 


Das Spruch-Archiv weiterempfehlen