direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Calleigh 810 Sprüche 26.05.2014 - 13:19   deutscher Spruch Facebook Share
Mit der Zeit können wir uns das Unvorstellbare vorstellen.

aus dem Computerspiel "Daylight"
Zeit



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
So, 1. Juni 2014, 23:18
Talnop 2476 Sprüche
offline offline
Avatar
Wenn das stimmt,
dann stellen wir uns einmal
einen Punkt vor, der unendliche Masse
und Temperatur hat, ein Volumen von null,
wie sich dann aus ihm durch irgendetwas
ein multidimensionaler Raum entfaltet,
von dem wir nur vier Dimensionen wahrnehmen,
wobei sich alle Dimensionen verformen lassen.
Als kleines I- Tüpfelchen noch dazu,
das es Teilchen gibt, die an jedem Ort gleichzeitig sein können.
Es ginge noch weiter,
doch ich denke dies ist schon schwere Kost?
lgr Karl
Mo, 2. Juni 2014, 12:07
Calleigh 810 Sprüche
offline offline
Avatar
Woah, also wenn ich jetzt die Hälfte davon verstanden habe, fühle ich mich schon gut^^
Man muss das doch nicht ganz so kleinlich sehen, finde ich.
In dem Spiel, aus dem ich den Spruch habe, geht es einfach darum, dass man sich Dinge manchmal nicht vorstellen kann, mit der Zeit aber Erfahrung/Wissen/andere Sichtweisen sammelt und das scheinbar Unmögliche plötzlich durchaus vorstellbar wird. In besagtem Spiel leben die Menschen in einer Stadt tief unter dem Ozean und jene, die dort geboren worden sind, haben nie die Sonne gesehen. Können sie sich vorstellen, wie die Sonne wohl aussieht? Könnten sie erfassen, das ein riesiger, gigantischer Feuerball irgendwo im Universum die Erde erhellt? Ich denke mal nicht. Würde man ihnen nun aber Fotos mitbringen oder auch nur Geschichten übe die Sonne erzählen, vielleicht würden sie sich doch ein Bild davon machen können. Für manche Dinge braucht man zum Beispiel auch ein gewisses Alter, um sie verstehen zu können. Kleine Kinder zum Beispiel verstehen den Tod nicht, können nicht erfassen, dass die Großeltern/Eltern/ Geschwister für immer weg sind. Das ist für sie unmöglich. Mit einem gewissen Alter aber begreifen sie, dass mit dem Tod das (bekannte) Leben aufhört und die Menschen nicht mehr so da sind wie vorher. Mit der Zeit wurde das Unmögliche also doch möglich.
Ich stimme dir aber vollkommen zu, dass wir Menschen uns nie alles vorstellen können. Ich glaube nicht, dass wir je alles begreifen oder uns nur annähernd vorstellen können. Das ist nicht möglich, wie du so schön aufgezeigt hast. Wir haben nicht die Möglichkeit, uns die Ewigkeit oder das gesamte Universum vorzustellen.
Manche Dinge aber scheinen wirklich erst unmöglich, bis wir lernen, sie zu begreifen.
SignaturDie blasseste Tinte ist stärker als das stärkste Gedächtnis.
(aus China)
Mo, 2. Juni 2014, 17:39
Joy 4949 Sprüche
offline offline
Avatar
Jo. Sehe ich auch so. Wir werden uns nach und nach so weiter entwickeln, dass unsere Begriffskapazität steigt. Unser Denken vermag immer extremer und abstrakter zu werden, bis wir uns auch den Punkt unendlicher Masse und Temperatur, ohne Volumen im multidimensionalen Raum vorstellen können. Aber jetzt ... jetzt sind wir noch nicht so weit. Jetzt verstehen wir ja teilweise nicht einmal, wie Menschen einander bekriegen können, wie sie einander verletzen oder auch lieben können. Also lass uns etwas Zeit. Wir sind auch nur Menschen ;-)
SignaturJoy 4949 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Mo, 2. Juni 2014, 22:45
Talnop 2476 Sprüche
offline offline
Avatar
Grüß Dich Calleigh,
ich verstehe Dich schon ganz gut,
wollte nur einen anderen Blickwinkel
des Spruches zum Nachdenken anfügen.
Aber Joy,
ob wir wirklich einmal soweit kommen
wie Du angedeutet hast,
ich denke ein Element der Schöpfung
kann die Schöpfung selbst wohl niemals verstehen?
Wissen tut der Mensch jetzt schon genug,
ich würde mich freuen,
wenn er sich mehr danach richten würde,
denn mit dem Zeitlassen ist es so eine Sache,
die Uhren des Teufels gehen verdammt schnell.
LGr Karl
Fr, 6. Juni 2014, 11:34
Joy 4949 Sprüche
offline offline
Avatar
Ich halte es nun einmal nicht für unmöglich, dass wir eines fernen Tages so weit kommen. Es braucht nur noch viel Zeit und einige Generationen. Dennoch arbeiten alle Generationen - vergangene, gegenwärtige, zukünftige - genau darauf hin. Das ist die Natur der Sache.

"Ein Element der Schöpfung kann die Schöpfung selbst wohl niemals verstehen"? Ich glaube nicht, dass das so ganz richtig ist. Wir - oder zumindest einige von uns - verstehen mehr von der Schöpfung und ihren Prozess, als man meint. Hast du jemals ein Buch geschrieben? Als Beispiel. Wenn du eine Geschichte schreibst, immitierst du den Akt der Schöpfung. Du erschaffst eine Welt. Und du setzt dort Menschen oder andere Wesen hinein. Und du gibst ihnen eine Aufgabe, ein Ziel. Sozusagen eine Bestimmung. Und ohne es zu wollen gibst du ihnen auch noch einen freien Willen. Das fällt dir immer dann überaus schmerzhaft auf, wenn deine Figuren plötzlich gegen deinen Plan aggieren und dich überraschen.

Nehmen wir das aktuelle Beispiel um die Serie "Game of Thrones". Diese basiert auf den Büchern von George R.R. Martin. Die Serie läuft nun immer weiter, während die Bücher gerade ein wenig stocken. So könnte es geschehen, dass die Bücher von der Serie überholt werden. Beide Parteien - Regesseure wie Autor - würden dies natürlich gerne vermeiden, dennoch gingen sie in ein Gespräch - sicherheitshalber. Martin erzählte den Filmemachern das grobe Konzept, wie es mit der Geschichte weiter und zu Ende gehen solle. Gab hier aber das klare Statement ab, dass er nur grobe Entwicklungen, keine Details, mitteilen könne, weil er zwar eine Struktur hat, aber keine Ahnung, was die Figuren und die Geschichte noch für ihn bereit hielten.

Mir ist klar, dass diese These von mir in gewisser Weise blasphemisch klingt, aber ich denke, wenn wir Menschen selbst im Schöpfungsakt befindlich sind - sei es beim Schreiben, Zeichnen, Komponieren, Nähen oder was auch immer - können wir in gewisser Weise die Schöpfung auf eine Art nachvollziehen, wie sie unglaublich ist. Man geht in einen Austausch, der einen vorstellen lässt, wie Gott sich fühlt.
SignaturJoy 4949 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Fr, 6. Juni 2014, 20:53
Talnop 2476 Sprüche
offline offline
Avatar
Liebe Joy,
mag sein, das wir eines Tages so weit kommen,
doch was die Schöpfung und deren Elemente betrifft,
da meinen wir wohl zwei verschiedene "Schöpfungen"?
Ich habe übrigens einige Bücher geschrieben,
doch in ihnen erschaffe ich kreativ etwas,
das letztendlich geistig, oder virtuell besteht.
Die Schöpfung des Universums ist nicht nur urgewaltig,
sie macht, sagen wir mal, aus geistigem materielles,
und das in einer schier endlosen Pluralität.
Die Protagonisten von Büchern
sind noch nie Fleisch und Blut geworden.
Liebe Grüße Karl
Sa, 7. Juni 2014, 19:27
Joy 4949 Sprüche
offline offline
Avatar
Naaaaaaaaahhh ... des würd ich so jetzt nicht unterschreiben ^^
SignaturJoy 4949 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Sa, 7. Juni 2014, 20:44
Tanja 5429 Sprüche
offline offline
Avatar
Na, da bin ich mal gespannt, wer von deinen Figuren jetzt in der tatsächlichen Welt umherstreift - imaginäre Freunde gelten nicht als existent, gleich vorab...
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

Mo, 9. Juni 2014, 23:27
Joy 4949 Sprüche
offline offline
Avatar
Du, wenn du befürchtest, dass deine Leute jeden Moment um die Ecke kommen können, ist das schon hart an der Grenze ;-P
SignaturJoy 4949 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy






Neuen Kommentar eintragen


  





Kommentare anzeigen

neuste Kommentare



Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ...  › »
Sortierung: Meiste Kommentare - Zuletzt kommentierte Sprüche 2.541 Sprüche auf 102 Seiten


  
Talnop 2476 Sprüche Nur ein Mensch bringt es fertig,
die Kuh zu schlachten,
von dessen Milch er lebt.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  01.02.2013 - 12:34
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Bick 6 Sprüche Ich suche schon eine geraume Zeit
nach einer Antwort:
„Woher kommt die Intention zu bewerten nach:
Herkunft oder Hautfarbe,
lesbisch oder schwul“?
Wäre nicht weitreichender
zu diskutieren über...gut oder schlecht!?

Otmar Heusch erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.08.2018 - 11:48
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
buki 3754 Sprüche Was nützen die besten Konzepte und clevere Logistik,
wenn die Lastkraftwagen in Staus stecken bleiben?
Wenn die Transportsysteme Straße,
Schiene und Wasser konkurrieren,
anstatt zu kooperieren?

Detthold Aden
Wege Facebook Share
deutscher Spruch  17.05.2013 - 14:14
Spruch-Bewertung: 6,00 Vote:
 



  
Jenly 527 Sprüche I was angry with my friend:
I told my wrath, my wrath did end.
I was angry with my foe:
I told it not, my wrath did grow.

William Blake erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 12. August 1827)
Verse
Freundschaft
Facebook Share
englischer Spruch  26.11.2004 - 20:56
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Arne Arotnow 407 Sprüche Laut Facebook steht F für Fortschritt und Feränderung.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Fun Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  15.08.2018 - 20:53
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
Tanja 5429 Sprüche Das Leben ist kein Zuckerschlecken.

deutsches Sprichwort erlaubterlaubtAllgemeingut zur freien Verwendung
Trauer & Trost Facebook Share
deutscher Spruch  02.11.2009 - 18:07
Spruch-Bewertung: 5,83 Vote:
Sprichwörtliches 



  
Tanja 5429 Sprüche Gestern liebt' ich, heute leid' ich, morgen sterb' ich.
Dennoch denk ich heut und morgen gern an gestern.

Gotthold Ephraim Lessing erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 15. Februar 1781)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Liebe
Tiefsinniges
Facebook Share
deutscher Spruch  27.07.2008 - 16:13
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
NRW 479 Sprüche Manchmal fängt Glück so klein an,
dass wir es kaum bemerken
und es erst viel, viel später erkennen.

Nicole Oesterwind erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Glück Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.06.2018 - 20:50
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Mirea 5129 Sprüche Deru kui wa utareru.

(Der vorstehende Nagel wird eingehämmert.)

japanisches Sprichwort erlaubterlaubtAllgemeingut zur freien Verwendung
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
japanischer Spruch  15.02.2011 - 15:42
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Sprichwörtliches 



  
Wolfgang Kreiner 832 Sprüche Fühlst du dich körperlich unwohl,
kratzt dich z.B. am Hintern - wenn's juckt...,

jedoch bei seelischem
Unwohlbefinden
gelingt es dir kaum,
dich am Herzen
zu kratzen!

w.Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  19.03.2018 - 14:48
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 832 Sprüche Manche Menschen
sind krampfhaft darum bemüht,
ihr Gehirn so lange wie möglich
frisch zu halten -

- indem sie darauf achten,
es so selten wie möglich
zu benützen!

w.Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.05.2018 - 12:18
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 832 Sprüche Die beste Art,
zu gehen,
ist,
durch
Vorwärts-Bewegung
zu verhindern,
dass man umfällt!

w.Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  05.06.2018 - 07:59
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1145 Sprüche Mehr Ballkontakte bringen
im Fußball nicht immer
den gewünschten Erfolg.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  09.06.2018 - 11:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Marli 980 Sprüche Ich brauche keinen Glitzerschmuck;
ich glänze mit meinen inneren Werten.

Marliese Zeidler erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.06.2018 - 14:16
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Arne Arotnow 407 Sprüche Es war einmal ein Roboter,
der machte die Arbeit von tausend Menschen,
wurde aber gleichzeitig von zweitausend Menschen überwacht.
Und wenn sie nicht gestorben sind,
dann leben sie noch heute.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Sonstiges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  19.05.2018 - 22:21
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1145 Sprüche Wenn das Weizenkorn in die Erde
fällt und stirbt, bringt es reiche Frucht.

(Johannesevangelium 12, 20-33)

Johannesevangelium
Religiöses Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.03.2018 - 16:08
Spruch-Bewertung: 2,00 Vote:
 



  
Joha 2188 Sprüche Gleiches mit Gleichen zu vergelten
- Auge um Auge, Zahn um Zahn -
vervielfacht nur das Böse,
schlimmer noch, es trägt zu seiner Rechtfertigung bei.

aus "Das Evangelium nach Pilatus" von Éric-Emmanuel Schmitt
Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  12.12.2011 - 18:19
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
aus Büchern 



  
NRW 479 Sprüche Manchmal muss man einfach loslassen,
damit man nicht über seine Grenzen geht.
Manchmal muss man anderen das letzte Wort lassen,
damit man nicht zerbricht.
Manchmal muss man erkennen,
dass nicht jeder Mensch ein gutes Herz hat.
Manchmal muss man verstehen,
dass man nicht alles zum Positiven verändern kann.
Manchmal muss man Abstand nehmen,
um wieder sich selbst zu finden.

Nicole Oesterwind erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Mut & Angst Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  25.02.2018 - 01:05
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
erka 4061 Sprüche Verzichte auf die "Freiheit pur"
und übe lieber Selbstzensur!

Rainer Kaune erlaubterlaubtNichtkommerzielle (!) Weitergabe des Spruches mit Autorenangabe ist erlaubt.
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.02.2017 - 14:06
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
G.St. 30 Sprüche Das Leben ist ein Puzzle-Spiel.
Erst wenn wir alle Teile an die richtige Stelle gesetzt haben,
können wir es verstehen.

Gerhard Strobel erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  20.01.2018 - 15:07
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Elke 41 Sprüche Hast du immer was zu mäkeln,
musst du dir 'nen Partner häkeln,
stört der deinen Lebenslauf,
ribbelst du ihn wieder auf.

Sonja Marlin
Verse
Metaphern
Miteinander
Facebook Share
deutscher Spruch  11.02.2010 - 15:20
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1145 Sprüche Einem Menschen, der viel Liebe gibt,
wenden sich auch die Tiere zu;
selbst die Blumen scheinen seine
Liebe zu erkennen und zu erwidern.

Indianische Weisheit
Freundschaft Facebook Share
deutscher Spruch  04.12.2017 - 15:14
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Stand-up-reason 323 Sprüche Jede Wahrheit wird zur Lüge,
wenn man ihr die Zuwendung entzieht.

Michael Josef Sommer erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  26.01.2012 - 12:05
Spruch-Bewertung: 4,50 Vote:
 



  
Paco 66 Sprüche Narben erinnern uns an das Erlebte,
aber sie definieren nicht unsere Zukunft

Mark Twain erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 21. April 1910)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern
Weisheiten
Facebook Share
deutscher Spruch  13.11.2010 - 22:12
Spruch-Bewertung: 9,26 Vote:
Erinnerung 






  
Blood 899 Sprüche Je stiller ein Mensch ist, desto lauter ist es in ihm.
Sonstiges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  20.08.2015 - 13:33
Spruch-Bewertung: 5,50 Vote:
 


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ...  › »