direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl

0 User und 27 Gäste online
Spruch-Kategorien anzeigen



exit

Kommentare zum Spruch

Joha 2214 Sprüche 09.05.2013 - 16:49   deutscher Spruch Facebook Share
Und wenn wir dereinst sterben,
öffnet uns're Ruhestätten
und legt auf unsere Zungen
ein paar letzte Schmerztabletten.

Marc-Uwe Kling und die Gesellschaft - Schmerztabletten
Tiefsinniges



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Do, 9. Mai 2013, 16:51
Joha 2214 Sprüche
offline offline
Avatar
Hier wird auf einen griechischen Brauch angespielt, den Toten Münzen unter die Zunge zu legen - den Charonspfennig -, damit der Tote den Fährmann Charon bezahlen konnte, der ihn über den Styx in die Unterwelt bringen sollte.
SignaturDOOMED





Neuen Kommentar eintragen


  





Kommentare anzeigen

neuste Kommentare



Sprüche pro Seite: « ‹  ... 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 ...  › »
Sortierung:  Meiste Kommentare - Zuletzt kommentierte Sprüche 2.541 Sprüche auf 255 Seiten


  
Calleigh 810 Sprüche Das Leben ist eine
Suche nach dem Sinn,
die nicht zu Ende geht, bevor du stirbst.
Die Kunst liegt darin, trotzdem nicht sinnlos zu atmen.
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  05.02.2013 - 14:02
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Sinn des Lebens 






  
Calleigh 810 Sprüche Mag auch das Böse sich noch so sehr vervielfachen,
niemals vermag es das Gute ganz aufzuheben.

Thomas von Aquin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. März 1274)
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  22.02.2013 - 16:01
Spruch-Bewertung: 9,29 Vote:
 



  
Talnop 2449 Sprüche Menschen die für alle da sind, nur nicht für die,
für die sie da sein sollten,
mit jenen lässt sich am schlechtesten leben.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  27.01.2013 - 18:38
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
 



  
Talnop 2449 Sprüche So wie aus Dinosauriern
nicht über Nacht Vögel wurden,
so kann man auch nicht
mit einer Ideologie
über Nacht
das menschliche Bewusstsein
verzaubern.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  21.01.2013 - 12:29
Spruch-Bewertung: 7,75 Vote:
 



  
erka 4061 Sprüche Ist [...] das eigene Selbst groß und reich,
so genießt man den glücklichsten Zustand,
der auf dieser armen Erde gefunden werden mag.

Arthur Schopenhauer erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 21. September 1860)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Glück Facebook Share
deutscher Spruch  28.03.2013 - 09:36
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
 



  
erka 4061 Sprüche Wie ästhetisch
ist doch die Natur!

Arthur Schopenhauer erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 21. September 1860)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  28.03.2013 - 09:50
Spruch-Bewertung: 9,33 Vote:
 



  
erka 4061 Sprüche Der Arzt
sieht den Menschen in seiner ganzen Schwäche;
der Jurist
in seiner ganzen Schlechtigkeit;
der Theolog
in seiner ganzen Dummheit.

Arthur Schopenhauer erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 21. September 1860)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  28.03.2013 - 09:57
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
 



  
erka 4061 Sprüche Immer ist der Mensch auf sich selbst zurückgewiesen,
wie in jeder,
so in der Hauptsache.

Arthur Schopenhauer erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 21. September 1860)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  27.03.2013 - 21:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4061 Sprüche Wat was ick?
Wat wüsst ick?
Wat künn ick? -
Nicks. -
Wat hadd ich mit de Welt tau dauhn? -
Rein gor nicks.

Fritz Reuter erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 12. Juli 1874)
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  27.03.2013 - 15:40
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
erka 4061 Sprüche Ich, Endesunterzeichneter,
erkläre hiermit,
dass die Töchter des Herrn Kommandanten,
Oberstleutnant von Bülow,
mir von jetzt an alle gleichgültig sind.

Fritz Reuter erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 12. Juli 1874)
Mann & Frau Facebook Share
deutscher Spruch  27.03.2013 - 15:25
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 


Das Spruch-Archiv weiterempfehlen