direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl

0 User und 7 Gäste online
Spruch-Kategorien anzeigen



exit

Kommentare zum Spruch

Tanja 5427 Sprüche 30.01.2010 - 15:17   deutscher Spruch Facebook Share
Der dänische Märchenautor Hans Christian Andersen
zog sich sehr schlampig an.
Einmal fragte ihn ein junger Giftpilz:
„Dieses jämmerliche Ding auf ihrem Kopf nennen Sie Hut?“
Andersen blieb aber ruhig und antwortete:
“Dieses jämmerliche Ding unter ihrem Hut nennen Sie Kopf?“

Hans Christian Andersen erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 4. August 1875)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Ironie



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Mo, 18. November 2013, 11:44
rukiye haha
offline offline

boah ey so geiler diss :D
Mo, 18. November 2013, 16:04
Joy 4948 Sprüche
offline offline
Avatar
............... Du magst einen guten Diss? Dann überleg mal, was du vom Nasenmonolog von Cyrano hälst, den er los lässt, als jemand seine Nase auf recht unkreative Weise beleidigt (Eine klassische Form des Selbst-Diss ;-p):
cyranodebergerac
Zitat von Cyrano“Ach, nein! Das ist ein bißchen dünn, mein Freund.
Man könnt’ da noch so manches sagen, wie mir scheint.
In mancher Tonart, - nehmen Sie zum Beispiel die:
Provokativ: “Hätt’ ich solch eine Nase, Herr, wie Sie,
Dann würd’ ich sie mir auf der Stelle amputieren lassen!”
Vertraulich: “Stört die sehr in Ihren Suppentassen?
Zum Trinken sollten Sie vielleicht ein Faß verwenden.”
Beschreibend: “Welch ein Fels! Ein Berg zum Schattenspenden.
Ach nein, was sag ich? Berg? Ein Bergmassiv ist das!”
Verblüfft: “Und diese lange Kapsel dient als was?
Als Schreibzeug oder als ein Maniküretui?”

Gerührt: “Wie schön, die Vögel int’ressieren Sie,
So daß Sie ihnen eine Hilfestellung gaben
Und diesen Nistplatz für sie eingerichtet haben?”
Geschmacklos: “Guter Mann, wenn beim Tabakgenuß
Den beiden Nasenlöchern Rauch entsteigt, dann muß
Die Nachbcensoredaft doch glauben, daß ein Brand ausbricht!”
Verbindlich: “Passen Sie nur auf, daß das Gewicht
Sie nicht vornüberzieht und Sie zu Boden fallen!”
Dezent: “Sie sollten ihr ein Schirmchen drüberschnallen,
Sonst bleicht die Gute in der Sonne zu sehr aus.”
Belehrend: “Aristophanes fand es heraus:
Das Tier, Hippocampelephantocamelos genannt,
Lief mit ‘nem ebensolchen Rüssel durch das Land!”

Brutal: “Das soll jetzt Mode sein? Indiskutabel!
Na ja, zum Hutaufhängen aber ganz passabel.”
Besorgt: “Wird’s dieser Meisternase mal zu kalt,
Verschickt sie ihre Nieser mit Orkangewalt!”
Dramatisch: “Wenn die blutet, steigt das Rote Meer!”
Erstaunt: “Welch Aushangschild für einen Parfümeur!”
Poetisch: “Seht! Das größte Muschelhorn auf Erden!”
Naiv: “Kann dieses Monument besichtigt werden?”

Galant: “Beim Wettlauf unterliegen Sie wohl nie.
Den größten “Vorsprung” haben schließlich immer Sie.”
Bäurisch: “Potztausend! Dat Jewächs da is nit ohne!
Entweder Riesenrübe oder Zwerchmelone!”
Soldatisch: “Alles Achtung! An die Nase! Feuer!”
Begeistert: “In der Lotterie wär’ die doch ungeheuer!
Fürwahr, Monsieur, das ist ein echter Hauptgewinn!”
Und schließlich, den betrübten Pyramus im Sinn:
“Nun schickt mich diese Nase also in den Tod!
Infam verriet sie mich! Da, seht nur: Sie wird rot!”

So oder ähnlich hätten Sie mich foppen können,
Würden Sie Bildung und Verstand Ihr eigen nennen.
Doch statt gebildet sind Sie nur ein Jammerbild!
Und Ihr Gehirn ist nicht ein Jota mit Verstand gefüllt.
Jedoch: Besäßen Sie tatsächlich solche Geisteskraft,
Um sich im Beisein dieser edlen Hörerschaft
Zu unterstehn, mir alle diese mörderischen,
Beleidigenden Nasenscherze aufzutischen,
Dann würde schon der erste Laut vom ersten Wort
Vom ersten Satz Ihr letzter sein. Denn hier und dort
Verspott’ ich mich zwar manchmal selber gern und gut,
Doch ich erlaube nicht, daß es ein andrer tut!”
SignaturJoy 4948 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy






Neuen Kommentar eintragen


  





Kommentare anzeigen

neuste Kommentare



Sprüche pro Seite: « ‹  ... 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 ...  › »
Sortierung:  Meiste Kommentare - Zuletzt kommentierte Sprüche 2.528 Sprüche auf 102 Seiten


  
erka 4060 Sprüche Was hast du
mit dem Geschenk des Geschlechtes getan?

Franz Kafka erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 3. Juni 1924)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  08.11.2011 - 10:55
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Guido Horst Schmerz, ist nur Schwäche die den Körper verlässt
- Am Ende, wirst de wieder stark sein
Trauer & Trost
Tiefsinniges
Facebook Share
deutscher Spruch  23.11.2013 - 18:52
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
buki 3755 Sprüche Wer sich selber kitzelt, lacht, wann er will

deutsches Sprichwort erlaubterlaubtAllgemeingut zur freien Verwendung
Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  26.11.2013 - 16:35
Spruch-Bewertung: 8,50 Vote:
Sprichwörtliches 



  
Isabelle 1258 Sprüche Wünsche nie etwas,
was durch Mauern oder Vorhänge
verborgen werden müsste.

Mark Aurel erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17.3.180)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern
Ratschläge
Weisheiten
Facebook Share
deutscher Spruch  14.11.2008 - 19:16
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
Träume, Zitate 



  
Sara Is the rain fallin' from the sky,
keepin' you from singin?
Does that tear fallin' from your eye,
'cause the wind is stingin'?
Don't you fred now, child,
don't you worry?
The rain's to help you grow,
so don't try to hurry the storm along.
The hard times make you strong

Jamie Owens - Hard Times
Sonstiges Facebook Share
englischer Spruch  10.01.2007 - 15:13
Spruch-Bewertung: 7,80 Vote:
aus Songtexten 



  
erka 4060 Sprüche Der Mensch kommt in Verhältnisse,
wo ihm die Krankheit erwünschter ist als das Gesundsein.
Es ist ein Bedürfnis im Menschen vorhanden,
sich hinter der Erkrankung zu verstecken.

nach Georg Groddeck
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  24.11.2013 - 17:09
Spruch-Bewertung: 7,29 Vote:
 



  
erka 4060 Sprüche Drei Fragen sind jedem unwiderruflich aufgegeben:
die Stellungnahme zu den Mitmenschen,
der Beruf,
die Liebe

Alfred Adler erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 28. Mai 1937)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  12.11.2013 - 10:36
Spruch-Bewertung: 8,22 Vote:
 



  
Talnop 2407 Sprüche Das gemeinschaftliche Glück hat seine Basis
in den Verteilungsverhältnissen

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Glück
Miteinander
Facebook Share
deutscher Spruch  17.11.2013 - 22:57
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 



  
Tanja 5427 Sprüche Die Steinzeit ging nicht zu Ende,
weil uns die Steine ausgingen,
und das Zeitalter des Öls wird auch nicht zu Ende gehen,
weil uns das Öl ausgeht

Scheich Zaki Yamani
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  23.11.2013 - 00:51
Spruch-Bewertung: 8,20 Vote:
 



  
Talnop 2407 Sprüche Die Informationsgesellschaft liegt nicht vor uns,
wir sind schon längst am Hineinwachsen,
und was das für uns wirklich bedeutet,
können wir uns in unseren kühnsten Träumen nicht vorstellen

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  16.11.2013 - 22:26
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
 



  



  
Nischa 939 Sprüche Rechten und Borgen
macht Kummer und Sorgen

deutsches Sprichwort erlaubterlaubtAllgemeingut zur freien Verwendung
Verse Facebook Share
deutscher Spruch  21.03.2006 - 14:49
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Sprichwörtliches 



  
Bianky 175 Sprüche Das Lachen ist wie ein Scheibenwischer
- es macht nicht, dass der Regen aufhört,
aber es hilft, den Weg vor uns zu erkennen

Jean Cocteau
Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  22.08.2008 - 10:37
Spruch-Bewertung: 9,20 Vote:
Zitate 






  
Josi 1473 Sprüche Veränderungen kann man nicht aufhalten
– die Frage ist, ob man sie akzeptieren kann
Zeit
Tiefsinniges
Facebook Share
deutscher Spruch  06.02.2005 - 18:46
Spruch-Bewertung: 8,67 Vote:
 



  
pinky 835 Sprüche Eins aber blieb, ein Wunder:
Wir haben beide, Eltern und ich,
einander Jahr um Jahr gequält und gestraft,
Aber dennoch ist niemals die Liebe uns erkaltet,
im Innern aller Missklänge schritt siegreich die Melodie unsrer Liebe;
es war des Verzeihens, war der Unschuld stets mehr als der Qual

Hermann Hesse
Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  15.11.2013 - 17:54
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
 



  
jule 511 Sprüche Ich kenne die Weise, ich kenne den Text,
Ich kenn auch die Herren Verfasser;
Ich weiß, sie tranken heimlich Wein
Und predigten öffentlich Wasser.

Heinrich Heine erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. Februar 1856)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
deutscher Spruch  03.02.2005 - 14:11
Spruch-Bewertung: 5,50 Vote:
Zitate 



  
buki 3755 Sprüche Sag "nein", wenn dein Bauch,
dein Gefühl dir Nein sagt.
Jedes "nein" was du dann sagst,
aus reinem, ureigenem Gefühl,
ist ein ja zu dir, zu deinem Geist,
zu deinem Sein.
Ratschläge Facebook Share
deutscher Spruch  17.11.2013 - 17:17
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marli 772 Sprüche Ein Herz ist kein Gasthaus,
in dem man nach Belieben ein- und ausziehen kann.
Wer ein Herz verlässt, in dem er einmal ein Zuhause hatte,
der darf sich nicht wundern, es verschlossen zu finden,
wenn er wieder einziehen möchte, weil er obdachlos ist.

Otto von Leixner
Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  18.11.2013 - 06:34
Spruch-Bewertung: 8,20 Vote:
 



  
Tanja 5427 Sprüche Der dänische Märchenautor Hans Christian Andersen
zog sich sehr schlampig an.
Einmal fragte ihn ein junger Giftpilz:
„Dieses jämmerliche Ding auf ihrem Kopf nennen Sie Hut?“
Andersen blieb aber ruhig und antwortete:
“Dieses jämmerliche Ding unter ihrem Hut nennen Sie Kopf?“

Hans Christian Andersen erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 4. August 1875)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ironie Facebook Share
deutscher Spruch  30.01.2010 - 15:17
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Anekdoten 



  
erka 4060 Sprüche Die Frage nach dem Zweck des menschlichen Lebens
ist unzählige Male gestellt worden;
sie hat noch nie eine befriedigende Antwort gefunden,
lässt eine solche vielleicht überhaupt nicht zu.

Sigmund Freud erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 23. September 1939)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  11.11.2013 - 17:51
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4060 Sprüche Ich habe wiederholt
"Sicherungstendenzen"
als den wesentlichen Charakter der Neurose beschrieben.
Sie werden durch
übertriebene Empfindlichkeit des Neurotikers,
seine Furcht vor Herabsetzung und Blamage
hervorgerufen.

Alfred Adler erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 28. Mai 1937)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  11.11.2013 - 17:31
Spruch-Bewertung: 7,50 Vote:
 



  
buki 3755 Sprüche Der ganze Sinn des Lebens besteht darin,
sich zu der vollkommenen Person zu entwickeln,
die man sein soll.

Oprah Winfrey
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  31.10.2013 - 11:24
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
 



  
Tanja 5427 Sprüche Sevgiyi yasamak degil,
hasretini cekmek zor.
Yasamak yada ölmek degil,
özleyipde görememek cok zor.

(Nicht die Liebe zu leben ist schwer,
sondern die Sehnsucht zu ertragen.
nicht zu Leben oder zu sterben,
sondern zu vermissen
und einander nicht sehen zu können
ist schwer.)
Liebe Facebook Share
türkischer Spruch  04.05.2011 - 22:09
Spruch-Bewertung: 8,38 Vote:
Fernbeziehung 



  
Wolfgang Kreiner 786 Sprüche Frauen können durchaus
ihre eigenen Gedanken haben –

sollte sie aber manchmal
besser nicht äußern!

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Mann & Frau Facebook Share
deutscher Spruch  29.05.2013 - 09:50
Spruch-Bewertung: 1,00 Vote:
 






  
Arne Arotnow 297 Sprüche Einen Ruck sich zu geben,
um ganz anders zu werden,
ist das Schwerste im Leben,
wohl das Schwerste auf Erden.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse
Charakter
Facebook Share
deutscher Spruch  27.10.2013 - 19:39
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 


Das Spruch-Archiv weiterempfehlen