direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl


Suche nach allen Sprüchen vom Autor 'Johann Wolfgang von Goethe'

Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 1.022 Sprüche auf 41 Seiten


  
Renate Backhaus 237 Sprüche „Sobald der Geist
auf ein Ziel gerichtet ist,
kommt ihm vieles entgegen.“

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  16.09.2018 - 06:44
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Volker Harmgardt 1351 Sprüche Wir gewinnen
im Nachgeben !

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  05.06.2018 - 19:41
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1351 Sprüche Die Botschaften hör` ich wohl,
allein mir fehlt der Glaube.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  07.05.2017 - 09:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
buki 3754 Sprüche Die Welt, durch Vernunft dividiert,
geht nicht auf.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  04.05.2017 - 13:25
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Coquerelle 1800 Sprüche Alle brauchbaren Menschen
sollen in Bezug untereinander stehen,
wie sich der Bauherr nach dem Architekten
und dieser nach Maurer und Zimmermann umsieht.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander
Ratschläge
Erfolg
Facebook Share
deutscher Spruch  11.11.2016 - 10:58
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Moral, Menschen, Beruf - Geld 



  
Coquerelle 1800 Sprüche Forschen heißt sehen, was jeder sieht
und denken, was keiner denkt.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten
Wege
Erfolg
Facebook Share
deutscher Spruch  06.10.2016 - 11:06
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Fähigkeiten, Wissenschaften, Forschung 



  
Joy 4951 Sprüche Weil ein Gedicht
entweder vortrefflich sein oder gar nicht existieren soll;
weil jeder, der keinen Anlage hat, das Beste zu leisten,
sich der Kunst enthalten
und sich vor jeder Verführung dazu ernstlich in acht nehmen sollte.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Erfolg Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:28
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4951 Sprüche Viele Bücher genießt ihr, die ungesalzen;
verzeihet, daß dies Büchelchen uns überzusalzen beliebt

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:28
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4951 Sprüche Und so ist der Dichter zugleich Lehrer, Wahrsager,
Freund der Götter und der Menschen

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:27
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4951 Sprüche Sieh die Menschen an, wie sie nach Glück und Vergnügen rennen!
Ihre Wünsche, ihre Mühe, ihr Geld jagen rastlos, und wonach?
nach dem, was der Dichter von der Natur erhalten hat,
nach dem Genuß der Welt, nach dem Mitgefühl seiner selbst in andern,
nach einem harmoischen Zusammensein
mit vielen oft unvereinbaren Dingen.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:27
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4951 Sprüche Shakesspeare ist für aufkeimende Talente gefährlich zu lesen.
Er nötigt sie, ihn zu reproduzieren,
und sie bilden sich ein, sich selbst zu produzieren

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:27
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4951 Sprüche Niemand mag etwas lesen als das,
woran er schon einigermaßen gewöhnt ist.
Das Bekannte, das Gewohnte verlangt er unter veränderter Form.
Doch hat das Geschriebene den Vorteil, daß es dauert
und die Zeit abwarten kann, wo ihm zu wirken gegönnt ist.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:26
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4951 Sprüche Literatur ist das Fragment der Fragmente
das wenigste dessen, was geschah und gesprochen worden,
ward geschrieben, vom Geschriebenen ist das wenigste übriggeblieben

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:25
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Joy 4951 Sprüche Lies uns nach Laune, nach Lust,
in trüben, in fröhlichen Stunden,
wie uns der gute Geist, wie uns der böse gezeugt

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:25
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4951 Sprüche Lesen ist mehr als Bücherkonsum.
Lesen ist wie eine Kunst.
Ich habe achtzig Jahre dafür gebraucht
und kann noch jetzt nicht sagen,
daß ich am Ziel wäre.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:24
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4951 Sprüche Lehrbücher sollen anlockend sein.
Das werden sie nur,
wenn sie die heiterste, zugänglichste Seite
des Wissens und der Wissenschaft hinbieten.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:23
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4951 Sprüche Ich denke immer, wenn ich einen Druckfehler sehe,
es sei etwas Neues erfunden

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:23
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4951 Sprüche Ich bin über die Stärke und Zartheit, über die Gewalt und Ruhe
so erstaunt und außer alle Fassung gebracht,
daß ich nur mit Sehnsucht auf die Zeit warte,
da ich mich in einem Zustande befinden werde, weiterzulesen

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:23
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4951 Sprüche Es gibt Bücher, durch die man alles erfährt
und doch zuletzt von der Sache nicht begreift

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:20
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4951 Sprüche Eh' ich es noch kenne, hab ich Achtung für das Herz, das leidet,
und gebe solchen Dichtungen Beifall,
wenn sie auch nur Linderung seiner Schmerzen zum Zweck hätten

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:19
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4951 Sprüche Die Bibliothek ist ein großes Kapital,
das geräuschlos unberechenbare Zinsen stiftet

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:18
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4951 Sprüche Deutschland fragt nach Gedichten nicht viel;
ihr kleinen Gesellen, lärmt,
bis jeglicher sich wundernd ans Fenster begibt

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:18
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4951 Sprüche Der mittelmäßige Roman
ist immer noch besser, als die mittelmäßigen Leser,
ja der schlechteste partizipiert etwas
von der Vortrefflichkeit des ganzen Genres

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:18
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4951 Sprüche Denn der Einband gehört zum Buch wie das Kleid zum Menschen.
Man sieht aus ihm erst, daß es in sich wirklich besteht.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:17
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Coquerelle 1800 Sprüche Architektur ist gleichsam erstarrte Musik.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern
Sonstiges
Weisheiten
Facebook Share
deutscher Spruch  16.04.2016 - 12:38
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ...  › »