direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl


Suche nach allen Sprüchen vom Autor 'Hermann Löns'

Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6  › »
Sortierung: Datum - User - Bewertung - Autor - Sprache up - Spruch - Kommentare 141 Sprüche auf 6 Seiten


  
erka 4062 Sprüche Künstler ist nur der,
der vor keinem Auftrage zittert.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Mut & Angst Facebook Share
deutscher Spruch  29.11.2014 - 11:08
Spruch-Bewertung: 9,40 Vote:
 






  
erka 4062 Sprüche Nichts auf der Welt hat eigenen Wert;
die Einbildung ist alles.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  15.02.2014 - 11:09
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Das Beste, was der Mensch hat,
ist die Jugend,
und er soll den entsprechenden Gebrauch davon machen
und möglichst viel und oft jung sein.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
deutscher Spruch  07.04.2013 - 20:00
Spruch-Bewertung: 8,50 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Ich habe immer nur einen Wunsch:
schlafen,
schlafen und nie wieder aufwachen.
Aber wenn ich bedenke, wie viel Schönes
ich meinem Volke noch schenken kann,
das hält mich von dem letzten Schritt zurück.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Trauer & Trost Facebook Share
deutscher Spruch  07.04.2013 - 12:42
Spruch-Bewertung: 6,67 Vote:
Suizid 



  
erka 4062 Sprüche So geht es mir,
in meinem Herzen blüht es von Dichtung,
und in meiner Seele fällt der Schnee.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  07.04.2013 - 12:38
Spruch-Bewertung: 5,50 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Mach kein Gedöns.
Ich heiße Löns.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Sonstiges Facebook Share
deutscher Spruch  27.03.2013 - 11:50
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Ich muss lächeln.
Eben dachte ich mir jeden Zweck aus dem Leben heraus,
und nun kommt das Leben
und hält mir lachend ein Ziel entgegen,
und im Grunde genommen ein so geringes Ziel;
und doch gehe ich mit Eifer darauf los.
So ist der Mensch.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  20.03.2013 - 18:16
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Einer meiner Lehrer sagte mir einmal:
"Gewöhnen Sie sich die Tendenz nach unten ab!"
Es ist mir nicht gelungen.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  20.03.2013 - 11:55
Spruch-Bewertung: 8,33 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Kaum einem noch wurde vom Zufall beschert
Genie und zufriedenes Leben,
den meisten hat Leben und Lieben zerstört
das Ringen und Kämpfen und Streben.

Kein Frieden bei Tag, kein Frieden bei Nacht,
im Fieber von abends bis früh,
das Los jeder Stirn, der in höllischer Pracht
den Kainsstempel gab das Genie [...]

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  14.03.2013 - 10:37
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Wahres Verständnis,
es tut gut wie ein ersehnter Kuss.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  13.03.2013 - 17:39
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Die Nachtigall im Walde,
die singet ihr Lied.

Sie singet von Liebe,
sie singet von Glück;
die Zeit, die verpasst ist,
die kommt nicht zurück.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  11.03.2013 - 19:04
Spruch-Bewertung: 5,50 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Will nichts mehr hören und nichts mehr sehn,
wie ein totes Getier, so will ich vergehn;
und darum kein Kranz und kein Stein,
spurlos will ich vergangen sein.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ruhe Facebook Share
deutscher Spruch  11.03.2013 - 18:44
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Mit bildschönen Redensarten und herrlichen Phrasen
ist uns nicht gedient.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
deutscher Spruch  10.03.2013 - 19:06
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
 






  
erka 4062 Sprüche Wir leben aber auch in dem Zeitalter
der Aufklärung,
der Reklame,
der Ausbeutung,
der Oberflächlichkeit,
der Banalisierung,
des Schwindels,
der Schmutzliteratur
und [...] im Zeitalter der Phrase.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  10.03.2013 - 18:59
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Jedes strafgesetzlich erlaubte Mittel muss uns recht sein,
um unsere Natur und damit uns selber
vor dem Verderb zu bewahren.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  09.03.2013 - 20:01
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Lächelnd sah ich auf das,
was unter mir war,
Angst und Ärger und Sorgen,
einmal fällt doch der Schnee darüber,
und der tollste Sturm,
er hat sein Ziel und sein Ende.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Mut & Angst Facebook Share
deutscher Spruch  09.03.2013 - 19:47
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Nun bin ich hinter dem Berge allein mit mir,
sehe kein Haus und kein Licht mehr.
Kirchenstille liegt über dem Tale.
Klar steht der Mond am wolkenlosen Himmel,
und alle Sterne sind um ihn versammelt;
sie blitzen und funkeln in allen Farben.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ruhe Facebook Share
deutscher Spruch  07.03.2013 - 12:00
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Die Einsamkeit wollte ich haben,
nicht die schmerzliche, traurige, verlassene, die nicht,
aber
meine stille, gute, kluge, liebe Einsamkeit,
die mir zuredet mit leisen Worten, die mir stille Lieder singt
und mit mir geht, stumm und froh,
durch die braune Heide, durch große, ruhige Weiten,
die mir lieber sind als der schönste Wald,
als die gewaltigsten Berge, als die herrlichsten Wasser.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  07.03.2013 - 11:53
Spruch-Bewertung: 8,50 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Ich schickte meine Gedanken
den Lebensweg zurück,
alles Schöne und Liebe zu sammeln,
was an der Straße gestanden hatte.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Wege Facebook Share
deutscher Spruch  07.03.2013 - 11:48
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Die Dunkelheit um mich
beginnt zu flimmern und zu funkeln,
und die Stille flüstert mir leise Lieder zu.
Ich höre Stimmen, die ich längst vergaß,
und sehe Gesichter, die es nicht mehr gibt,
horche meinem Herzschlage
und lausche auf das Klingen des Blutes in meinen Schläfen.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ruhe Facebook Share
deutscher Spruch  07.03.2013 - 09:58
Spruch-Bewertung: 7,50 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Dein erster Stern ist nicht mehr da;
vorüber ist die schönste Zeit;
dein Vorfrühling ist abgeblüht, dein Frühling ist verwelkt,
dein Sommer ist vergangen.

Ein kühler Wind kommt mir entgegen; es fröstelt mich.
Ich glaube, es ist Herbst in mir geworden.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Zeit Facebook Share
deutscher Spruch  07.03.2013 - 09:54
Spruch-Bewertung: 5,50 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Mit lautlosen Schritten geht die Stille durch das Moor;
kein Vogellaut ertönt.
[...]
Weiße Stille, stumme Weite, unendliche Lautlosigkeit,
regungslose Ruhe ist rund um mich her,
vor mir, hinter mir, über mir, unter mir und zu meinen Seiten.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ruhe Facebook Share
deutscher Spruch  28.02.2013 - 19:37
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Goldene Lichter zittern
über mein Leben hin,
seit ich deiner Augen
Leuchten begegnet bin.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  28.02.2013 - 19:01
Spruch-Bewertung: 5,50 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Du, von dem ich nicht weiß, wer du bist, [...]
was habe ich dir getan, dass du mich jagst [...]?
Ich bitte dich, bitte dich so sehr,
bitte dich um alles in der Welt,
höre auf,
mich mit Furcht zu plagen,
mich mit Angst zu peitschen,
mich mit Jammer zu geißeln,
da ich dir doch nichts zuleide tat.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  28.02.2013 - 18:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
erka 4062 Sprüche Deine letzten Gedanken, deine tiefsten Wünsche,
deine heimlichste Sehnsucht,
keiner versteht sie ja und auch du wirst
des andern innerstes Leben nicht fühlen.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  28.02.2013 - 11:59
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6  › »