direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl


Suche nach allen Sprüchen vom Autor 'Theodor Storm', eingetragen ab dem 06.05.2010, die den Tag 'Zitate' besitzen

Sprüche pro Seite: « ‹  1  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 13 Sprüche auf 1 Seite


  
erka 4062 Sprüche Überhaupt,
ich habe den Phrasenkram,
aus dem sich diese Welt zusammensetzt,
mitunter bis zum Speien satt.

Theodor Storm erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 4. Juli 1888)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  02.05.2011 - 21:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 






  
Tanja 5459 Sprüche Da werden Hände sein, die dich tragen,
und Arme, in denen du geborgen bist,
und Menschen, die dir ohne Fragen zeigen,
dass du auf dieser Welt willkommen bist.

Theodor Storm erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 4. Juli 1888)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  06.02.2011 - 18:03
Spruch-Bewertung: 5,50 Vote:
Zitate 



  
Tanja 5459 Sprüche Darum liebe ich die Kinder,
weil sie die Welt und sich selbst
noch im schönen Zauberspiegel ihrer Phantasie sehen.

Theodor Storm erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 4. Juli 1888)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  06.02.2011 - 18:03
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Sternenschimmer, Schlummerleuchten
hat nun rings die Welt umfangen;
eingewiegt in tiefen Frieden
schläft der Menschen Hast und Bangen.

Theodor Storm erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 4. Juli 1888)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ruhe Facebook Share
deutscher Spruch  12.01.2011 - 15:15
Spruch-Bewertung: 6,50 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Was Liebe nur gefehlet,
das bleibt uns ungezählet;
das ist uns nicht gefehlt.

Theodor Storm erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 4. Juli 1888)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  08.08.2010 - 18:03
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Ich bin mir meiner Seele
in deiner nur bewusst,
mein Herz kann nimmer ruhen
als nur an deiner Brust!
Mein Herz kann nimmer schlagen
als nur für dich allein.
Ich bin so ganz dein eigen,
so ganz auf immer dein.

Theodor Storm erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 4. Juli 1888)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  08.08.2010 - 11:16
Spruch-Bewertung: 8,80 Vote:
Zitate, Liebesbekundungen 



  
erka 4062 Sprüche Schließe mir die Augen beide
mit den lieben Händen zu!
Geht doch alles, was ich leide,
unter deiner Hand zur Ruh.

Und wie leise sich der Schmerz
Well um Welle schlafen leget,
wie der letzte Schlag sich reget,
füllest du mein ganzes Herz.

Theodor Storm erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 4. Juli 1888)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  08.07.2010 - 14:18
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
Zitate 






  
erka 4062 Sprüche Es ist so still, die Heide liegt
im warmen Mittagssonnenstrahle,
ein rosenroter Schimmer fliegt
um ihre alten Gräbermale;
die Kräuter blühn; der Heideduft
steigt in die blaue Sommerluft.

Theodor Storm erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 4. Juli 1888)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ruhe Facebook Share
deutscher Spruch  08.07.2010 - 14:16
Spruch-Bewertung: 6,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Noch einmal schauert leise
und schweiget dann der Wind;
vernehmlich werden die Stimmen,
die über der Tiefe sind.

Theodor Storm erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 4. Juli 1888)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ruhe Facebook Share
deutscher Spruch  08.07.2010 - 14:13
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Mich interessiert mehr der Mensch
als die Menschheit

Theodor Storm erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 4. Juli 1888)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter
Weisheiten
Miteinander
Facebook Share
deutscher Spruch  13.05.2010 - 12:21
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Wenn der Pöbel aller Sorte
tanzet um die goldnen Kälber,
halte fest: du hast vom Leben
doch am Ende nur dich selber.

Theodor Storm erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 4. Juli 1888)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  06.05.2010 - 18:30
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Ich zage nicht, es muss sich wenden,
und heiter wird die Welt erstehn,
es kann der echte Keim des Lebens
nicht ohne Frucht verlorengehn.

Theodor Storm erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 4. Juli 1888)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
deutscher Spruch  06.05.2010 - 18:27
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 






  
erka 4062 Sprüche Und wimmert auch einmal das Herz -
stoß an und lass es klingen!
Wir wissen's doch, ein rechtes Herz
ist gar nicht umzubringen.

Theodor Storm erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 4. Juli 1888)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
deutscher Spruch  06.05.2010 - 18:24
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate