direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl


Suche nach allen Sprüchen vom Autor 'rilke', eingetragen von 'erka'

Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 59 Sprüche auf 3 Seiten


  
erka 4062 Sprüche Ich habe die Nacht einsam hingebracht
und habe schließlich die Psalmen gelesen,
eines der wenigen Bücher,
in dem man sich restlos unterbringt,
mag man noch so
zerstreut und ungeordnet und angefochten sein.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  09.09.2013 - 11:00
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 






  
erka 4062 Sprüche Doch alles, was uns anrührt, dich und mich,
nimmt uns zusammen wie ein Bogenstrich,
der aus zwei Saiten eine Stimme zieht.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  23.06.2013 - 22:23
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Wie soll ich meine Seele halten, dass
sie nicht an deine rührt?

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  23.06.2013 - 22:21
Spruch-Bewertung: 5,50 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Denn Bleiben ist nirgends.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  23.06.2013 - 22:11
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Ausgesetzt auf den Bergen des Herzens. Steingrund
unter den Händen. Hier blüht wohl
einiges auf; aus stummem Absturz
blüht ein unwissendes Kraut singend hervor.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Mut & Angst Facebook Share
deutscher Spruch  23.06.2013 - 22:10
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Um eines Verses willen
muss man viele Städte sehen,
Menschen und Dinge,
man muss die Tiere kennen,
man muss fühlen, wie die Vögel fliegen,
und die Gebärde wissen,
mit welcher die kleinen Blumen sich auftun am Morgen.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  23.06.2013 - 22:07
Spruch-Bewertung: 7,75 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Aber die Leute fragen ihn: "Was ist Ihr Sohn?"

Und da schämt er sich und wird verlegen.
Was soll man sagen? Nur Dichter?
Das ist einfach lächerlich.
Selbst wenn es möglich wäre, das ist kein Stand.
Er trägt nichts, man gehört in keine Rangklasse,
hat keine Pensionsberechtigung,
kurz: man steht in keinem Zusammenhang mit dem Leben.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  23.06.2013 - 22:04
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Wir haben, wo wir lieben, ja nur dies:
einander lassen; denn dass wir uns halten,
das fällt uns leicht und ist nicht erst zu lernen.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  15.04.2013 - 20:18
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Ich geh doch immer auf Dich zu
mit meinem ganzen Gehn;
denn wer bin ich und wer bist Du,
wenn wir uns nicht verstehn.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Mann & Frau Facebook Share
deutscher Spruch  15.04.2013 - 20:06
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Wir bauen an Dir mit zitternden Händen
und wir türmen Atom auf Atom.
Aber wer kann Dich vollenden,
Du Dom.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  15.04.2013 - 20:02
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Ihr vielen unbestürmten Städte,
habt ihr euch nie den Feind ersehnt?

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  15.04.2013 - 19:54
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Ich glaube an Alles noch nie Gesagte.
Ich will meine frömmsten Gefühle befrein.
Was noch keiner zu wollen wagte,
wird mir einmal unwillkürlich sein.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  15.04.2013 - 19:51
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Du Dunkelheit, aus der ich stamme,
ich liebe dich mehr als die Flamme,
welche die Welt begrenzt,
indem sie glänzt
für irgend einen Kreis,
aus dem heraus kein Wesen von ihr weiß.

[....]

Ich glaube an Nächte.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  15.04.2013 - 19:50
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
erka 4062 Sprüche Es tauchten tausend Theologen
in deines Namens alte Nacht.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  15.04.2013 - 19:45
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche So sagen sie: mein Leben, meine Frau,
mein Hund, mein Kind, und wissen doch genau,
dass alles: Leben, Frau und Hund und Kind
fremde Gebilde sind, daran sie blind
mit ihren ausgestreckten Händen stoßen.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  16.01.2012 - 12:01
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Oh sage, Dichter, was du tust? - Ich rühme.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  06.01.2012 - 18:57
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Wolle die Wandlung.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
deutscher Spruch  06.09.2011 - 18:08
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Es ist ganz still. Aufrecht steht der Duft
vergangner Farben in den welken Wegen.
Die Himmel halten einen langen Regen,
die Blätter gehn auf Stufen durch die Luft.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ruhe Facebook Share
deutscher Spruch  06.09.2011 - 18:05
Spruch-Bewertung: 8,78 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Leben,
Geduld haben,
arbeiten
und keinen Anlass zur Freude versäumen.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
deutscher Spruch  06.09.2011 - 18:01
Spruch-Bewertung: 8,50 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Dass ich dereinst,
an dem Ausgang der grimmigen Einsicht,
Jubel und Ruhm aufsinge zustimmenden Engeln.
Dass von den klar geschlagenen Hämmern des Herzens
keiner versage an weichen, zweifelnden oder
reißenden Saiten.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Mut & Angst Facebook Share
deutscher Spruch  19.05.2011 - 19:32
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Sieh, wir gleiten so,
nicht wissend wann, zurück aus unserm Fortschritt,
in irgendwas, was wir nicht meinen; drin
wir uns verfangen wie in einem Traum
und drin wir sterben, ohne zu erwachen.
[...]
Denn irgendwo ist eine alte Feindschaft
zwischen dem Leben und der großen Arbeit.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  19.05.2011 - 19:16
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Und du erwartest, erwartest das Eine,
das dein Leben unendlich vermehrt;
das Mächtige, Ungemeine,
das Erwachen der Steine,
Tiefen, dir zugekehrt.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  19.05.2011 - 19:03
Spruch-Bewertung: 8,33 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Und du weißt auf einmal: das war es.
Du erhebst dich, und vor dir steht
eines vergangenen Jahres
Angst und Gestalt und Gebet.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Zeit Facebook Share
deutscher Spruch  19.05.2011 - 19:01
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche O wie ist alles fern
und lange vergangen.
Ich glaube, der Stern
von welchem ich Glanz empfange,
ist seit Jahrtausenden tot.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Zeit Facebook Share
deutscher Spruch  19.05.2011 - 18:59
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 






  
erka 4062 Sprüche Da steh ich nun in der Welt und geh
in die Welt immer tiefer hinein,
und habe mein Glück und habe mein Weh
und habe jedes allein.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Wege Facebook Share
deutscher Spruch  19.05.2011 - 18:58
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3  › »