direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl


Suche nach allen Sprüchen mit 'Sterne in der Nacht'

Sprüche pro Seite: « ‹  1  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 21 Sprüche auf 1 Seite


  
Volker Harmgardt 1142 Sprüche Es ist Nacht, über uns
der Sternenhimmel,
vor uns das Rauschen der See
und der feine Sand unter
unseren Füßen in den
stillen, weiten Dünen.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Freundschaft Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  08.05.2017 - 16:55
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Will 410 Sprüche Wenn das Grauen zu groß wird,
wenn du einen Ausweg finden musst,
findest du einen Ausweg,
und wenn du die ganze Nacht hindurch laufen musst
selbst wenn du außer Atem gerätst,
wirst du den Himmel wiederfinden,
die Nacht mit ihrer duftenden Briese
die Nacht, die voller Sterne
und den Himmel, der voller seltsamer Lichter ist

aus der "Witch"
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 16:57
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4949 Sprüche Manchmal fühle ich mich wie ein Staubkorn zwischen den Sternen.
Manchmal packt mich die Kälte wie eine gewaltige Macht.
Doch dann kommst du und öffnest dein Herz um mich zu wärmen.
Du begleitest mich bis ans Ende jeder ausweglosen Nacht.

aus "Elisabeth, "Elisabeth - Legende einer Heiligen"
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.07.2016 - 14:47
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Peter Pratsch 151 Sprüche Spät Abends, wenn die Nacht erwacht,
und ich zum Himmel seh´,
die Sterne steh´n in ihrer Pracht,
sie leuchten meinen Weg.

Ein Weg, der sonst sehr dunkel wär´,
ein Weg ganz ohne Licht.
Jedoch ein Sternchen dieser Nacht,
das gibt mir meine Sicht.

Es leuchtet hell und sagt zu mir:
"Gib nie das Hoffen auf.
Denn hoffen, das ist deine Kraft,
mit der du vieles schaffst!"

So geh´ ich meinen Weg fortan
mit Hoffnung im Gepäck.
Und weiß, dass ich es schaffen kann,
die Unsicherheit ist weg.

Peter Pratsch
Mut & Angst Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  18.01.2015 - 10:30
Spruch-Bewertung: 7,50 Vote:
 



  
Peter Pratsch 151 Sprüche Freunde sind manchmal wie ein
sternenklarer Nachthimmel,
den wir auf uns wirken lassen.

Sie haben die wundervolle Gabe,
durch ihre ruhige Ausstrahlung,
Ruhe und Kraft zu schenken.

Peter Pratsch
Freundschaft Facebook Share
deutscher Spruch  15.01.2015 - 18:05
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
 



  
Talnop 2476 Sprüche Verlieben ist wie zarter Sternenstaub,
der im Glitzer einer Vollmondnacht
mit beglückendem Hauch auf einen herabrieselt.
Versteht man es aus diesem Zauber heraus
im Einklang miteinander zu wachsen,
findet der Sternenstaub seine Erfüllung,
und aus seiner Vollendung wird neuer geboren.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  13.09.2013 - 13:47
Spruch-Bewertung: 6,00 Vote:
 



  
Talnop 2476 Sprüche Die Nacht bringt die Sterne und die Träume hervor.
Es öffnet sich zu einer anderen Welt das Tor.
Im Dunkeln können wir das Materielle nicht sehen
und tun uns selber besser verstehen.
Wir wissen es nicht und fühlen es nur,
vergessen das Streben auf dem glücklichen Flur.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
deutscher Spruch  17.03.2013 - 14:36
Spruch-Bewertung: 5,50 Vote:
 



  
Spruchbeutel 78 Sprüche Die Nacht war kalt und sternenklar,
Da trieb im Meer bei Norderney
Ein Suahelischnurrbarthaar. -
Die nächste Schiffsuhr wies auf drei.

Mir scheint da mancherlei nicht klar,
Man fragt doch, wenn man Logik hat,
Was sucht ein Suahelihaar
Denn nachts um drei am Kattegatt?

Joachim Ringelnatz erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. November 1934)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
deutscher Spruch  07.01.2013 - 12:52
Spruch-Bewertung: 5,75 Vote:
 



  
Stand-up-reason 323 Sprüche Am Tag sind uns die Schatten nah,
in der Nacht die Sterne fern.

Michael Josef Sommer erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  17.10.2012 - 18:27
Spruch-Bewertung: 7,25 Vote:
 



  
erka 4061 Sprüche Schlaf und Tod, die düstern Adler
umrauschen nachtlang dieses Haupt:
Des Menschen goldnes Bildnis
verschlänge die eisige Woge
der Ewigkeit. An schaurigen Riffen
zerschellt der purpurne Leib.
Und es klagt die dunkle Stimme
über dem Meer.
Schwester stürmischer Schwermut
sieh ein ängstlicher Kahn versinkt
unter Sternen,
dem schweigenden Antlitz der Nacht.

Georg Trakl
Verse Facebook Share
deutscher Spruch  16.01.2012 - 21:04
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Loa 914 Sprüche Eines Tages nahm ein Mann seinen Sohn mit aufs Land,
um ihm zu zeigen, wie arme Leute leben.
Vater und Sohn verbrachten einen Tag und eine Nacht
auf einer Farm einer sehr armen Familie.

Als sie wieder zurückkehrten, fragte der Vater seinen Sohn:
„Wie war dieser Ausflug?“
„Sehr interessant!“ antwortete der Sohn.

„Und hast du gesehen, wie arm Menschen sein können? “
„Oh ja, Vater, das habe ich gesehen.“

„Was hast du also gelernt?“ fragte der Vater.
Und der Sohn antwortete:
„Ich habe gesehen, dass wir einen Hund haben
und die Leute auf der Farm haben vier.
Wir haben einen Swimmingpool,
der bis zur Mitte unseres Gartens reicht,
und sie haben einen See, der gar nicht mehr aufhört.
Wir haben prächtige Lampen in unserem Garten
und sie haben die Sterne.
Unsere Terrasse reicht bis zum Vorgarten
und sie haben den ganzen Horizont.“

Der Vater war sprachlos.

Und der Sohn fügte noch hinzu:
„Danke Vater, dass du mir gezeigt hast,
wie arm wir sind.“

Dr. Philip E. Humbert
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  06.07.2011 - 20:11
Spruch-Bewertung: 8,86 Vote:
Parabeln 






  
Tanja 5429 Sprüche Wenn ein Mensch etwas vollbringt,
das alle in Erstaunen versetzt,
dann sagt man, es ist wunderbar.
Aber wenn wir den Wechsel von Tag und Nacht beobachten,
die Sonne, den Mond und die Sterne am Himmel
und die Abfolge der Jahreszeiten auf der Erde verfolgen,
die die Früchte reifen lässt,
dann muss jedem klar werden,
dass dies das Werk eines Wesens ist,
das größer ist als der Mensch.

Chased-by-bears, Sioux-Indianer
Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  18.12.2010 - 00:31
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
Indianisches 



  
Tanja 5429 Sprüche Du weißt, dass der Mond am Himmel steht,
die Erde sich um die Sonne dreht
Und allen Sternen wurde ihre Bahn gegeben
Wer immer sich all das ausgedacht
Er wird es behüten Tag und Nacht
Und auch sein größtes Wunderwerk
Dein kleines Leben

Rolf Zuckowski - Dein kleines Leben
Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  03.04.2010 - 04:00
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Poesiealbum, aus Songtexten 



  
Tanja 5429 Sprüche Bevor du da warst, Bella,
war mein Leben eine mondlose Nacht.
Sehr dunkel, aber mit Sternen,
Punkten aus Licht und Weisheit.

Und dann bist du über meinen Himmel gesaust,
wie ein Meteor.
Plötzlich stand alles in Flammen.
Da war Glanz und da war Schönheit.

Als du weg warst,
als der Meteor hinter dem Horizont verschwunden war,
wurde alles schwarz.
Nichts hatte sich verändert.
Aber meine Augen waren vom Licht geblendet.
ich konnte die Sterne nicht mehr sehen
und es gab für nichts einen Grund.

Edward in "Bis(s) zur Mittagsstunde" von Stephenie Meyer
Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  09.09.2009 - 23:06
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
aus Büchern, Liebeskummer, Liebesbekundungen 



  
Bianky 175 Sprüche Steht nicht an meinem Grab und weint,
ich bin nicht da,
nein, ich schlafe nicht.
Ich bin eine der tausend wogenden Wellen des Sees,
ich bin das diamantene Glitzern des Schnees,
wenn ihr erwacht in der Stille am Morgen,
dann bin ich für euch verborgen,
ich bin ein Vogel im Flug,
leise wie ein Luftzug,
ich bin das sanfte Licht der Sterne in der Nacht.
Steht nicht an meinem Grab und weint,
ich bin nicht da,
nein ich schlafe nicht.

Gedicht der Lakota-Indianer
Trauer & Trost Facebook Share
deutscher Spruch  12.09.2008 - 14:14
Spruch-Bewertung: 9,33 Vote:
Indianisches, Tod, aus sonstigen Quellen 



  
Tanja 5429 Sprüche Der Geist des Mannes ist sonnenlichter Tag.
Der Geist des Weibes gleicht mondheller Nacht,
und der trübste Tag ist heller als die hellste Nacht.
Aber der Tag verdunkelt die Sterne und macht das Leben irdisch,
und die Nacht ruft alle Welten hervor und macht das Leben himmlisch.
Der Tag bringt Glut und Dürre und Haß.
Die Nacht aber bringt Milde, Tau und Liebe.

Ludwig Börne erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 12. Februar 1837)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Mann & Frau
Metaphern
Facebook Share
deutscher Spruch  12.12.2007 - 21:48
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Su-Ki 2693 Sprüche Wenn du einmal stirbst,
wird dein Körper in tausend Sterne zerfallen,
und jeder, der abends in den Himmel schaut,
wird sich in die Nacht verlieben.
Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  07.06.2007 - 13:24
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
 



  
Su-Ki 2693 Sprüche Die Sonne für dich scheint am Tag,
des Nachts der Mond und auch die Sterne
und schließt du deine Augen zu
dann kommen Grüsse aus der Ferne.

Edith Busse
Wege Facebook Share
deutscher Spruch  15.05.2007 - 22:03
Spruch-Bewertung: 6,00 Vote:
Zitate 



  
Su-Ki 2693 Sprüche Wenn der Tag zur neige geht,
die Blümelein ihre Köpflein schläfrig hängen lassen,
der Mond das Licht auspustet
und der Sandmann seine letzte Runde zieht,
dann leuchten die Sterne wunderbar am Himmel,
und wünschen eine Gute Nacht.
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  02.05.2007 - 19:14
Spruch-Bewertung: 7,75 Vote:
 



  
Sophie 32 Sprüche Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
Die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder.

Dante Alighieri erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 14. September 1321)
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  26.11.2005 - 11:16
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
Kinder, Natur, Zitate, Kindlichkeit 






  
jule 511 Sprüche Die Sterne, die begehrt man nicht,
man freut sich ihrer Pracht,
und mit Entzücken blickt man auf
in jeder heitern Nacht

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse
Metaphern
Facebook Share
deutscher Spruch  24.06.2005 - 14:12
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote: