direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl


Suche nach allen Sprüchen mit 'greifen'

Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 211 Sprüche auf 9 Seiten


  
Lucie 6 Sprüche Kinderhände

sieh dort die kleinen Kinderhände
die greifen nach der großen Welt
vom Geist gesteuert ohne Wände
der Globus wird zum kleinen Zelt

sie tasten lustig nach dem Neuen
und nicht gezielt nach altbewährt
und lassen Kinderherzen freuen
wenn Neugier den Erfolg erfährt

sie sind so weich wie eine Blüte
sie streicheln doch verletzen nie
die Kinderhand als Wundertüte
für Frieden und viel Harmonie

Otmar Heusch erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.10.2018 - 15:35
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 






  
Volker Harmgardt 1138 Sprüche Ich war am 22.12.1983 auf
der Entbindungsstation, da
konnte ich das Glück greifen.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Glück Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.10.2018 - 20:51
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2476 Sprüche Wir sind endliche Wesen
und können die Unendlichkeit
nicht begreifen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 12:54
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marli 976 Sprüche Nichts anderes ist so schwer
und so weitgreifend mit Fehlern belastet,
wie Gesetze.

Michel de Montaigne erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 13. Juli 1592)
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  10.09.2018 - 06:11
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marion Gitzel 1333 Sprüche Wir wissen um den Tod, doch
wir begreifen ihn nicht.

Marion Gitzel erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  02.08.2018 - 11:03
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1138 Sprüche Warum in die Ferne schweifen,
wenn man kann die Heimat greifen.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Charakter Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.06.2018 - 17:47
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marion Gitzel 1333 Sprüche Erst begreifen, dann verstehen,
und dann um sich sehen.

Marion Gitzel erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2018 - 10:21
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Luise Wäre ich ein Schmetterling,
dann könnte ich lachen und weinen -
niemand würde mich hören.
Kannst du einen Schmetterling
lachen oder weinen hören,
dann kannst du auch
Sterne vom Himmel pflücken,
Wolken riechen und
mit Händen nach Herzen greifen.
Wäre ich ein Schmetterling,
dann könnte ich in die Lüfte steigen.
Leicht und leise fliege ich in die Höhe
und könnte so die Leichtigkeit meines
Seins fühlen.
Wäre ich ein Schmetterling,
dann würde ich in jedem Bauch der Welt
rumflattern, damit ein jeder merkt
dass er jemanden hat, der dich liebt.
Wäre ich ein Schmetterling,
dann möchte ich in die Welt hinausfliegen
und mich auf die EINE Schulter setzen.
Und sitze ich erst am rechten Fleck,
dann fliege ich direkt in das Herz und
werde dort für immer bleiben.
Meine Wärme und Leichtigkeit würde
ich im ganzen Körper des Einen verteilen
und so allzeit für Zuversicht und Liebe sorgen.
Flüstere mir deinen größten Wunsch zu
und ich will ihn in die Welt hinaustragen, auf
dass er in Erfüllung gehen mag.

Luise Schoolmann erlaubterlaubtDieser Spruch kann von dir mit Angabe des Autoren frei verwendet werden.
Liebe Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.02.2018 - 22:15
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2476 Sprüche Der Mechanismus der Fusion
führt letztendlich zu einer
alles beherrschenden Bank.
Warum nicht der Zeit und
dem Unheil vorweg greifen?

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  10.02.2018 - 19:12
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Adrian 146 Sprüche Wer den Gedanken nicht angreifen kann,
greift den Denkenden an.

Paul Valéry erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 20. Juli 1945)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Mut & Angst Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  15.01.2018 - 15:37
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2476 Sprüche Nur weil wir nicht begreifen,
was uns zieht, treibt und steuert,
gibt es Freiheit und den freien Willen,
doch jeder Tat geht eine Tat voraus,
und jedem Gedanken geht auch ein Gedanke voraus,
und so baut das Heute auf das Gestern auf,
denn ein Heute ist ohne das Gestern nicht vorstellbar.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  04.12.2017 - 13:40
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2476 Sprüche An dieser Welt ist nicht
das Schaffen und Raffen das Schönste,
sondern das Begreifen
der unendlichen Schönheit der Schöpfung.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  04.12.2017 - 13:01
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 832 Sprüche Im Jahre 1595 wurde im Kreise der damals
wichtigsten Wissenschaftler und Gelehrten
die Frage zur Diskussion gestellt,
ob denn Frauen auch wirklich Menschen seien.

Zu einer klaren abschließenden Lösung
ist man seiner Zeit nicht gekommen.
Und man hat es auch tunlichst bis zum heutigen Tage
vermieden, diesen Diskussionspunkt erneut aufzugreifen.
Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.11.2017 - 15:45
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
guidohorst 15 Sprüche Oft am Tag vergisst du sie,
aber sie vergisst dich nie.

Unsichtbar zum greifen nah, macht sie
sich im Raume breit, deine Einsamkeit.

Einsamkeit beginnt dann, wenn ein
Sonnenstrahl und nicht eine Hand dich als
erstes berührt.

Einsamkeit beginnt dann, wenn ich dein
Wort suche und nur Leere finde.

Einsamkeit beginnt dann, wenn Schweigen
in den Ohren schmerzt.

Einsamkeit beginnt dann, wenn du
einsam unter Menschen stehst.

Dann steht sie für dich bereit,
deine Einsamkeit.

Guido Horst
Metaphern Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  03.06.2017 - 18:40
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
hjs1603 141 Sprüche Einige können es nicht begreifen
- weil ihnen einfach die Möglichkeiten
und Voraussetzungen fehlen,
um überhaupt etwas zu erfassen.
Andere wiederum wollen es nicht begreifen
- weil es ihnen widerstrebt
andere Entscheidungen,
als die eigene,
zu respektieren oder gar zu akzeptieren,
dass, wenn ich mich gegen etwas entscheide
es nicht zwangsläufig bedeutet,
dass ich das Gegenstück dazu gut heiße.

Hans-Joachim Schmidt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Wege Facebook Share
deutscher Spruch  26.11.2016 - 22:14
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marion Gitzel 1333 Sprüche Wer eine Katze begreifen will, fange zeitig
damit an und ende nie.

Marion Gitzel erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.09.2016 - 10:24
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4949 Sprüche Wenn dir ne Chance über den Weg läuft,
musst du manchmal einfach zugreifen

aus "Allein gegen die Zukukunft"
Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  03.08.2016 - 15:56
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4949 Sprüche Ein Mann sollte nach den Sternen greifen,
oder wofür ist der Himmel da?

aus "Two and a Half Men"
Metaphern Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  03.08.2016 - 15:51
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4949 Sprüche Meine Träume sind so wichtig,
dass ich sie zwar nicht greifen,
aber auch nicht vergessen kann

Marie Methfessel erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  03.08.2016 - 15:26
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Natsuki 711 Sprüche War das so falsch?
Ich habe nur nach meiner Erfahrung gehandelt.
Anders hat es mir ja auch niemand beigebracht.
Niemand hat mir eine andere Art zu leben gezeigt.
Wie soll ich etwas begreifen,
was ich nicht kenne?
Wie sollte ich es verstehen?
Wenn ihr das als "Verstand" bezeichnet,
was für euch so offensichtlich ist
wieso hat mir das niemand beigebracht.

aus "Fruits Basket" von Natsuki Takaya
Wege Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 14:32
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Natsuki 711 Sprüche Es "nicht wieder zu tun" ist auch keine Lösung.
Wir müssen beide begreifen warum du es getan hast.

aus "Fruits Basket" von Natsuki Takaya
Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  26.07.2016 - 12:24
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Natsuki 711 Sprüche Was weiß ich schon von "dieser Welt"?
Wie soll ich die Welt begreifen
wenn ich nicht einmal mich selbst begreife.

aus "Fruits Basket" von Natsuki Takaya
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  26.07.2016 - 12:17
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  



  
Joy 4949 Sprüche Ich weiß nicht, wie sich Julias Liebe angefühlt hat.
Eine Liebe, die einen dazu veranlasst,
seine Liebsten zu verlassen.
Meere zu überqueren.
Aber ich will daran glauben,
dass ich, wenn ich sie je eines Tages erlebe
ich den Mut aufbringe,
sie zu ergreifen.

aus "Briefe an Julia"
Liebe Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.07.2016 - 12:56
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Franz Schmidberger 221 Sprüche Es wäre höchste Zeit, das Sucht Verzeichnis zu ergänzen,
mit der immer mehr um sich greifenden Handy-Sucht.

Franz Schmidberger erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  05.05.2016 - 23:06
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9  › »