direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl


Suche nach allen Sprüchen mit 'hunde'

Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 259 Sprüche auf 11 Seiten


  
Arne Arotnow 405 Sprüche Man kann davon ausgehen,
das man in hundert Jahren nur noch »das« schreiben wird.
Die Leute kapieren es einfach nicht.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Fun Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2018 - 21:52
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 






  
hjs1603 141 Sprüche Man beißt
nicht die Hand
die einen füttert,
selbst Hunde
wissen das.

Hans-Joachim Schmidt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.07.2018 - 07:11
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
NRW 479 Sprüche Wenn mich jemand fragen würde,
" was weißt Du mit hundertprozentiger Sicherheit? ,"
dann würde ich antworten:
" Nichts ist sicher
bis auf das was man in sich trägt,
das nimmt man sogar mit,
wenn man geht.
Und ich möchte keinen Hass
und keine Wut mitnehmen,
sondern die Liebe, die Wärme
und die liebevollen Erinnerungen
an die Menschen, die ich liebe.

Nicole Oesterwind erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.07.2018 - 14:30
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
NRW 479 Sprüche Die Spirale der negativen Gedanken
(oder wie mache ich aus einer Mücke einen Elefanten ).

Wenn es mir emotional schon nicht gut geht,
reicht eine Kleinigkeit aus
und schon rutsche ich die Spirale der negativen Gedanken herunter.
Plötzlich kommen die schlimmsten Situationen in meinem Kopf
und werden zu realen Gefahren.
Ein Gedanke führt zu einen weiteren furchtbaren Gedanken.
Irgendwan kommt man dann unten an
und das Schlimmste was man sich vorstellen kann,
wird für einen hundertprozentig eintreffen.
Egal wie absurd es für andere erscheinen mag...
für mich scheint es in diesem Augenblick
keinen anderen Ausweg zu geben.

Dann hilft nur Abstand und Ablenkung,
bis ich wieder einen klaren Gedanken fassen kann.

Nicole Oesterwind erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  25.03.2018 - 09:37
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2476 Sprüche Das Recht kann man
einmal durchsetzen,
aber hundert mal aushebeln.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  03.02.2018 - 08:39
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 832 Sprüche Die Indios in Südamerika
wurden in den letzten
Jahrhunderten immer wieder
von den Europäischen Seefahrern
überfallen, die ihnen das Gold
und die Tomaten raubten -

- und nun rächen
die Südamerikaner sich dafür
in allen Europäischen
Fußgängerzonen

mit ihren Panflöten!

W. Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.11.2017 - 16:36
Spruch-Bewertung: 1,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 832 Sprüche Der Blitz ist bekanntlich eine elektrische Naturerscheinung,
der der Mensch machtlos gegenüber steht.
Zum Schutz stellen wir daher Blitzableiter auf die Dächer.

In Schillers Trilogie ‘Wallenstein’
kommt Buttler auch auf den Blitzableiter zu sprechen.
Es heißt dort (2.Teil,1. Aufzug, 2. Auftritt):
„Und wie des Blitzes Funke sicher,
schnell geleitet an der Wetterstange, läuft,
herrscht sein Befehl vom letzten fernen Posten...“
Da sich die Handlung in den dreißiger Jahren
des 17. Jahrhunderts abspielt, der Blitzableiter aber erst
im 18 Jahrhundert erfunden wurde, so will ich
mit der Feststellung des Kuriosums schließen,
dass der Blitzableiter bereits 120 Jahre
vor seiner Erfindung erfunden worden sein muss!

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.11.2017 - 15:42
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1142 Sprüche Lasst Blumen sprechen:
Die Iris schwört ewige Treue,
der Blaustern bittet um Verzeihung,
die Rose gesteht die Liebe."

In Erinnerung an
Lady Mary Wortley Montagu
(18. Jahrhundert)

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  20.08.2017 - 18:49
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1142 Sprüche An jedem Zahn hängt
ein ganzer Mensch.

Paracelsus
(16. Jahrhundert)

Paracelsus
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  08.07.2017 - 13:01
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Ulf Mailänder In der Welt der kleinen Scheine,
der Zehner, Hunderter und Tausender,
hat es den Anschein, als müsse mit Geld kleinlich gerechnet werden,
als seien Arbeit und Mühe die einzige Art,
wie Menschen zu Geld kommen.

Wo aber die Millionen und Millarden sich tummeln,
da wird gesäuselt, geflötet,
geblinzelt und geblufft, was das Zeug hält,
und wer am Ende des Tages Sieger ist,
dem fliegen die großen Summen nur so zu.

Ulf Mailänder aus "Wie ich den Reichen ihr Geld abnahm" erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  07.07.2017 - 11:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1142 Sprüche Was?
Du suchst?
Du möchtest dich verzehnfachen,
verhundertfachen?
Du suchst Anhänger?
Suche Nullen!

Friedrich Nietzsche erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 25. August 1900)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.05.2017 - 15:03
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 832 Sprüche Das Vermögen in unserem Land
ist in der Tat ungerecht verteilt;

und das nicht nur monitär!

Da liegen Obdachlose bei Minusgraden
auf der Straße und erfrieren ...,

während bei Ikea jede Nacht
in beheizten Räumen
hunderte Betten leer stehen!

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  13.04.2017 - 16:58
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Coquerelle 1800 Sprüche Selbst wenn auf hundertfünfzig Asseln,
schwere Regentropfen prasseln,
lassen sich die nassen Asseln
ihre Laune nicht vermasseln
und quietschvergnügt hört man sie quasseln.

Annemarie Stollenwerk
Verse
Metaphern
Glück
Facebook Share
deutscher Spruch  10.11.2016 - 11:44
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Tiere, Natur, Humor, Wetter 






  
Max Wenn Dir ein Vogel auf den Kopf scheißt, sei nicht traurig.
Freue Dich, dass Hunde nicht fliegen können.
Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  02.09.2016 - 12:38
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4949 Sprüche Manchmal vergehen innerhalb eines Momentes
gar hundert Jahre.
Und man blickt zurück und fragt sich,
wer der fremde Mensch da war.

Marie Methfessel erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  03.08.2016 - 14:22
Spruch-Bewertung: 5,00 Vote:
 



  
Joy 4949 Sprüche In hundert Jahren vergessen zu sein
mag schon stimmen,
aber das scheint mir doch so unwichtig zu machen,
was man im Augenblick erlebt.
Und mag dieses auch total unwichtig scheinen,
so kann man doch meiner Meinung nach nicht sagen,
wie weit die Wellen des eigenen Handelns reichen.
Vielleicht wird ja irgendwann ein Mensch dazu motiviert,
etwas Großes zu machen,
was er nicht getan hätte, wenn er dir nicht begegnet wäre.
Und dann wieder herum war es vielleicht genau wichtig,
dem Menschen der du damals warst zu begegnen
und jede noch so kleine und unwichtige Situation unseres Lebens
formt uns doch zu jenem Menschen,
der wir im den Augenblicken unseres Atmens sind.
Ja, klar, ein wenig weit hergeholt,
aber ist das nicht auch ein wenig die Theorie der Reaktionen?
Für mich zumindest ist es wichtiger als der Atem selbst,
daran glauben zu können,
dass all das, was man erlebt und sieht, einen Sinn hat,
für etwas gut ist.
Sonst würde ich an dieser Welt zerbrechen.

Marie Methfessel erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  03.08.2016 - 14:12
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Natsuki 711 Sprüche Meine Mutter sagte einmal:
Erst, als sie selbst ein Kind bekam,
verstand sie,
wie sich eine Mutter fühlt.
Aber in Wahrheit ist es die eigene Kindheit
die man nie vergessen darf
und die man verstehen lernen muss.
Wie es war,
seinen ersten überschlag am Reck zu schaffen
oder zum ersten Mal richtig ausgeschimpft zu werden.
Wenn man diese Gefühle aus seiner Kindheit
nur fest im Herzen behält
wird man sie als Erwachsener
bei den eigenen Kindern leichter verstehen.
Auch wenn es nicht hundertprozentig klappen kann
hilft es dabei,
sich aufeinander zuzubewegen.

aus "Fruits Basket" von Natsuki Takaya
Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  26.07.2016 - 12:03
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4949 Sprüche Ich kann in über vierhundertsechzig Sprachen schweigen
Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.07.2016 - 18:03
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Coquerelle 1800 Sprüche Ehrerbietung ist
die geistige Einstellung des Menschen zu Gott
und des Hundes zum Menschen.

Ambrose Gwinnett Bierce erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ironie
Charakter
Mut & Angst
Facebook Share
deutscher Spruch  30.06.2016 - 10:51
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Respekt 



  



  
Joy 4949 Sprüche Vielleicht gibt es auch noch woanders Leben, überlegte er.
Möglicherweise auf den Sternen.
Wenn wirklich Myriaden von Universen existieren,
dicht an dicht aneinandergereiht,
nur durch die Dicke eines Gedankens voneinander getrennt,
so muß es dort oben von den seltsamsten Wesen wimmeln.
Aber ganz gleich, wo sie sind und welche Mühe sie sich auch geben,
wie sehr sie sich auch anstrengen:
Sie können nicht annähernd so hirnverbrannt dumm sein wie wir.
Ich meine, in dieser Hinsicht haben wir eine lange Tradition.
Man gab uns einen Funken Idiotie,
und im Verlaufe vieler hunderttausend Jahre
entfachten wir ein großes Feuer daraus.

aus "Pyramiden" von Terry Prachett
Gemeines Facebook Share
deutscher Spruch  24.04.2016 - 16:53
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4949 Sprüche Vielleicht müssen wir tausend mal dem Falschen begegnen,
bis das Herz müde wird und wir es schlafen legen.
Dann schläft es hundert Jahre, in denen wir sehr einsam sind.
Bis irgendwann der Richtige kommt und es wachküsst.
Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  24.04.2016 - 13:30
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Coquerelle 1800 Sprüche Die wirkliche Emanzipation
werden wir erst dann haben,
wenn die Frauen das freiwillig tun,
was sie in den letzten Jahrhunderten
gezwungenermaßen getan haben.

Maria Schell
Mann & Frau
Charakter
Weisheiten
Facebook Share
deutscher Spruch  12.04.2016 - 14:04
Spruch-Bewertung: 8,20 Vote:
 



  
Talnop 2476 Sprüche In diesem Jahrhundert wird sich unsere Gesellschaft
in noch nie gekanntem Ausmaß verändern.
Alles was sich nicht industrialisieren
und brutal kommerzialisieren lässt verschwindet,
dies betrifft auch den Menschen selbst.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.03.2016 - 12:57
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Coquerelle 1800 Sprüche Mensch und Hund
ergänzen sich hundert- und
tausendfach.
Mensch und Hund
sind die treuesten
aller Genossen.

Alfred Brehm erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († -11.11.1884)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Sonstiges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  25.02.2016 - 12:24
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ...  › »