direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl


Suche nach allen Sprüchen mit 'Ferne'

Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 155 Sprüche auf 7 Seiten


  
Kühn-Görg Monika 464 Sprüche Aus der Vergangenheit können wir
für unser Handeln in der Gegenwart lernen
und in der Zukunft manche Fehler entfernen.

Kühn-Görg Monika
Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  04.01.2019 - 09:22
Spruch-Bewertung: 7,50 Vote:
 






  
Kühn-Görg Monika 464 Sprüche Der Unterschied Frau
Die Frau fühlt sich ungelogen,
von einem schönen Mann angezogen.
Sie möchte sich nicht weiter enrfernen
und seinen Körper kennenlernen.
Ein Angriff von ihm könnte sich lohnen,
findet er ihre erogenen Zonen.
Er ihr seine Liebe beteuert,
denn er ist testosterongesteuert.
Doch die Frau, gesehen bei Licht,
versteht die männliche Psyche nicht.
Sie ist voll von Östrogenen
und wird sich nach Zärtlichkeiten sehnen.
Er tickt anders, als sie denkt,
wenn er ihr keine Beachtung schenkt,
weil er nur noch hat im Sinn,
er muss zum Fußballspiel hin.
Das männliche Naturell wird sie nie begreifen,
denn der Mann kann sich nur auf eins versteifen

Kühn-Görg Monika
Mann & Frau Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  01.01.2019 - 17:37
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Renate Backhaus 212 Sprüche Wir sollten uns jeden Morgen begegnen ,
als kämen wir aus fernen Landen
und wenn wir den Tag
miteinander verbracht haben ,
uns abends verlassen ,
als zögen wir in ferne Lande.

Ralph Waldo Emerson erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 27. April 1882)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  20.12.2018 - 05:23
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Renate Backhaus 212 Sprüche Nimm an der
frischen Luft Platz,
lass die Gedanken
in die Ferne schweifen
und schick die Wolken
hinter den Horizont
Ruhe Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.09.2018 - 07:00
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1296 Sprüche Warum in die Ferne schweifen,
wenn man kann die Heimat greifen.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Charakter Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.06.2018 - 17:47
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 864 Sprüche Der kurzsichtige Spatz

Da sitzt ein Spatz auf einem Turm
und sieht in der Ferne einen Wurm.

Er schwingt sich auf
und flog hinan...,

Jedoch es war die Eisenbahn!

w.Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.05.2018 - 16:31
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marion Gitzel 1396 Sprüche Der Blick aus der Ferne ordnet die
Dinge wieder neu.

Marion Gitzel erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  06.03.2018 - 10:53
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2504 Sprüche Der Mensch strebt ständig nach einer besseren Welt,
und in einer fernen Zukunft wird er sagen,
damals, ja da hatten sie die beste Welt,
doch keiner hatte es realisiert,
geschweige denn wirklich geschätzt,
und so strebten sie einfach immer weiter.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  18.02.2018 - 13:52
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2504 Sprüche Das Glück liegt nicht in der Ferne,
sondern direkt vor unseren Füßen.
Jeden Tag steigen wir darüber hinweg,
ohne es zu bemerken.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.01.2018 - 19:02
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1296 Sprüche Aus der Ferne
dieser Wunsch:
Glückliche Sterne
und guten Punsch.

Theodor Fontane
Freundschaft Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.12.2017 - 19:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1296 Sprüche Alles ist so prachtvoll
und herrlich auf unserer Erde:
die vielen Regenbogen im Jahr
mit der Sonne in der Ferne,
die bunte Blumenblüte und die
mächtigen Bäume,
die hellen Vollmondnächte,
die Tautropfen und Schneeflocken.
Das wunderbarste und schönste
ist aber dein Lächeln an jedem Tag.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Liebe Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.12.2017 - 16:11
Spruch-Bewertung: 9,50 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 864 Sprüche Der Blitz ist bekanntlich eine elektrische Naturerscheinung,
der der Mensch machtlos gegenüber steht.
Zum Schutz stellen wir daher Blitzableiter auf die Dächer.

In Schillers Trilogie ‘Wallenstein’
kommt Buttler auch auf den Blitzableiter zu sprechen.
Es heißt dort (2.Teil,1. Aufzug, 2. Auftritt):
„Und wie des Blitzes Funke sicher,
schnell geleitet an der Wetterstange, läuft,
herrscht sein Befehl vom letzten fernen Posten...“
Da sich die Handlung in den dreißiger Jahren
des 17. Jahrhunderts abspielt, der Blitzableiter aber erst
im 18 Jahrhundert erfunden wurde, so will ich
mit der Feststellung des Kuriosums schließen,
dass der Blitzableiter bereits 120 Jahre
vor seiner Erfindung erfunden worden sein muss!

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.11.2017 - 15:42
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
NRW 490 Sprüche Depressionen

Dunkelheit,
die mich verschlingt
und ich fühle mich machtlos
und ringe nach Luft.
Ich möchte schreien,
doch nichts kommt aus meinem Mund,
stattdessen fließen Tränen herunter in den Schlund.
Ich spüre nichts als LEERE
und unendliche Traurigkeit
und sehne mich nach dem kleinen Lichtblick,
nach dem Licht, dass mich heraus führt,
aus dieser unerträglichen Dunkelheit.
Ich kämpfe unentwegt....
immer, immer weiter geht der Weg.
Die Kraft sie schwindet,
ich kann und will nicht mehr.
Der Ausweg unerreichbar,
so scheint es mir.

Da plötzlich eine Hand,
die mir gereicht wird
in der Dunkelheit....
Ich stehe am Abgrund
und schaue herunter,
noch tiefer, viel tiefer geht es da herunter.
So ergreife ich die gereichte Hand,
sie führt mich Stück für Stück weiter weg
von dem Abgrund.
Nun kann ich es sehen,
in der Ferne,
ein Schein, ein Licht
noch ganz klein, fast unscheinbar,
doch ich sehe und spüre wieder....
es ist da!

Nicole Oesterwind erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Sonstiges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.10.2017 - 08:34
Spruch-Bewertung: 8,67 Vote:
 






  
Volker Harmgardt 1296 Sprüche Mit den Ohren auf den
Schienen hörten wir, wie
die Ferne vibrierte und
verstummte, und wir murmelten
uns ein Freundschafts-
versprechen zu.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Freundschaft Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.07.2017 - 16:28
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1296 Sprüche Auf dem Friedhof
ist es still,
hüllt die Ferne
das heilige Schweigen
der Ahnen
in Nebelschwaden.

Früh morgens bei Sonnenaufgang
auf unserem Uetzer Friedhof.
(2013)

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Trauer & Trost Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.05.2017 - 17:14
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2504 Sprüche Auf der Suche nach meinem Frieden
streifte ich ein Leben lang durch die Welt,
und je weiter ich ging, je ferner rückte er,
und je mehr ich suchte, je weniger fand ich ihn.
Als ich müde aufhörte zu gehen und zu suchen,
da kam er einfach zu mir.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  03.12.2016 - 13:08
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2504 Sprüche Ethisches und staatliches Recht
entfernen sich wieder voneinander,
da Lobbyismus und Geld an Dominanz gewinnt.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  07.10.2016 - 12:56
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Will 410 Sprüche Die Liebe in der Ferne ist veränderlicher als der Wind

aus der "Witch"
Liebe Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 17:01
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Natsuki 711 Sprüche Welch traurige und falsche Hoffnung,
dass sich morgen
oder übermorgen
schon alles glatt zusammen fügt.
Dass wir alle ungezwungen
und Freudestrahlend Seite an Seite stehen.
Ja, noch ist es ein ferner Traum.
Und dennoch.
Auch, wenn es Jahre oder Jahrzehnte braucht.
Ich sorge dafür, dass es sich löst und vergeht.
Die Mühe ist es mir wert.

aus "Fruits Basket" von Natsuki Takaya
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 14:03
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
NRW 490 Sprüche Wahre Freunde sind wie ein Leuchtturm.
Er schenkt Geborgenheit,
wenn man in seiner Nähe ist
und in der Ferne ein Licht.

Nicole Oesterwind erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Freundschaft
Miteinander
Metaphern
Facebook Share
deutscher Spruch  06.06.2016 - 05:37
Spruch-Bewertung: 7,50 Vote:
Zwischenmenschliches 



  
Coquerelle 1800 Sprüche Bildhauerei ist die Fähigkeit,
von einem Marmorblock
die überflüssigen Teile zu entfernen.

Bum Krüger
Ironie
Erfolg
Sonstiges
Facebook Share
deutscher Spruch  27.05.2016 - 09:41
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Kunst 



  
Talnop 2504 Sprüche Aufgrund der ortsfernen
zeitversetzten Wirkung
verbergen virtuelle Welten
oft größere Gefahren
als die reale Welt.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.04.2016 - 12:25
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 864 Sprüche Wozu brauchte man damals eigentlich
Chips und Salzstangen,
als es noch kein Fernehen gab?

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ironie Facebook Share
deutscher Spruch  07.02.2016 - 13:28
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 864 Sprüche Deutsche Gründlichkeit:

Neulich wollte ich eine Dose Fisch öffnen
und las auf dem Deckel:

1 "Ring anheben und kräftig nach hinten ziehen,
Deckel mehrmals hin- und her bewegen,
bis er sich entfernen lässt.
(vorsicht Schnittverletzungen!)

2. "lift Ring and pull!"

3. "ouvrir ici"

Seither beschäftigt mich die Frage:

Wie kommt ein Engländer oder Franzose
überhaupt ohne Verletzung an den Fisch?

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  20.01.2016 - 12:45
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Wolfgang Kreiner 864 Sprüche hier kann ich Dir alles sagen,
Dir auch ales klagen,
alle Gefühle offenbaren,
die geheim noch waren,
denn Papier kann nicht klagen
kann stumm alles ertragen.

Am Anfang war es spiel,
doch daraus wurde viel,
Spielerein mit Feuer,
jetzt ist mir nicht geheuer,
brenn ich doch lichterloh,
weiß nicht auszublasen - wo?

Ein Blick in Deine Augen
schien mich aufzusaugen
Verbitterung entfernen,
Vertrauen zu lernen,
Schlechtes zu vergessen,
als wenn nie besessen!

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.01.2016 - 11:38
Spruch-Bewertung: 7,75 Vote:
 


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7  › »