direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl


Suche nach allen Sprüchen mit 'benutzen lassen'

Sprüche pro Seite: « ‹  1  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 4 Sprüche auf 1 Seite


  
Kühn-Görg Monika 1019 Sprüche Frauenhände
Frauenhände sind fein und grazil,
doch auch zupackend im Leben,
schaffen trotz ihrer Zartheit viel
und können sehr viel Liebe geben.
Frauenhände wollen Ordnung halten,
Haus und Garten schön gestalten
oder ordentlich die Wäsche falten.
Sie wollen Sauberkeit verbreiten
und ein schönes Heim bereiten.
Jedes Haus, in das wir schauen,
trägt die Handschrift ihrer Frauen.
Frauenhände, die Macht aufbauten,
bilden mit diesen manchmal Rauten..
Unser Land ist davon geprägt,
dass man die Macht in Frauenhände gelegt.
Gewalt verachten sie ohne gleichen,
können ihr Ziel auch friedlich erreichen,
lassen sich nicht für Kriege benutzen,
werden die Hände nicht mit Blut beschmutzen.

Kühn-Görg Monika
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  04.05.2019 - 19:59
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Kühn-Görg Monika 1019 Sprüche Hände
Unsere Hände sind uns von Gott gegeben,
damit wir gestalten damit das Leben.
Als einzigem Lebewesen auf unserem Planeten,
benutzen wir unsere Hände zum Beten.
Wir können mit unseren Händen gestalten
und vieles Schöne der Menschheit erhalten.
Nur durch Hände konnte Kunst entstehen,
ob wir sie nun hören oder sehen.
Doch die Hände können auch Schrecken verbreiten
und lassen sich zum Töten verleiten.
Immer wieder in Kriege verstrickt,
werden Hände mit Waffen bestückt.
Keiner kann sich des Schicksals erwehren,
sich mit der Hände Arbeit zu ernähren.
Erst wenn wir alt sind und lassen los,
legen wir die Hände in den Schoß.

Kühn-Görg Monika
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  04.05.2019 - 19:50
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2504 Sprüche System, Macht.
Vergessen wir Sorgen, von uns und von anderen gemacht,
es ist das System, was über uns lacht.
Unsere Möglichkeiten würden für alle reichen,
würden wir anders stellen die Weichen.
Wir lassen uns benutzen vom eigenen Schaffen,
überwältigt hat uns das eigene Raffen.
Wenn wir umdenken und uns besinnen,
dann wird der Mensch auch noch gewinnen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
deutscher Spruch  19.02.2013 - 18:05
Spruch-Bewertung: 6,50 Vote:
 



  
Mirea 5129 Sprüche Der Inbegriff seines Strebens ist, alle zu verachten,
alle zu benutzen und von allen Seiten
zu seinem Vergnügen beisteuern zu lassen.

Lukian von Samosata
Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  01.11.2009 - 11:45
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate