direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl


Suche nach allen Sprüchen mit 'im Wald'

Sprüche pro Seite: « ‹  1 2  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 48 Sprüche auf 2 Seiten


  
Volker Harmgardt 1599 Sprüche Ich starte zu
Beginn des
neuen Jahres
in meinem
Heimatort
mit einem
Spaziergung
durch unseren
Frühlingswald.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  04.01.2020 - 21:21
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Conny Weihnachtsidylle

Ein zarter weißer Winterschleier
legt sich bald über Wald und Flur.
So wie der Igel und der Weiher
legt sich auch schlafen die Natur.

Die Kälte dirigiert die Wellen
bis dass der See in Ruhe liegt
und Demut grüßt an vielen Stellen
bis manche Seel´ in Achtung wiegt.

Die Stimmung überfüllt den Raume
und Stille spannt die Arme breit.
So mancher badet in dem Traume
das Frieden herrscht und Einigkeit.

Nun öffnen Herzen weit die Pforten
und lassen auch das Mitleid rein,
damit an allen Weihnachtsorten
das Christkind kann zufrieden sein.

Otmar Heusch erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  20.12.2019 - 12:27
Spruch-Bewertung: 8,33 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1599 Sprüche Bei diesem trüben Wetter kann
man gerne im Wald stehen,
jedoch sind die Aussichten
nicht besonders gut.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  18.11.2019 - 14:25
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
 



  
Arne Arotnow 622 Sprüche Die Welt ist nicht dazu da, um deine Wünsche zu erfüllen.
Du bist nicht wichtiger als irgendein Schimpanse im Urwald.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Gemeines Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  02.04.2019 - 21:01
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1230 Sprüche Wenn du im Wald den Weg nicht findest,
bist du auf dem Holzweg.

Kühn-Görg Monika
Wege Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  09.03.2019 - 09:53
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1599 Sprüche Die zarten Farbtöne des Herbst
sind eingetroffen und können
im Wald bestaunt werden.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  08.10.2018 - 14:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
NRW 515 Sprüche Ich liebe Bäume,

Sie erinnern mich immer daran was mir wichtig ist.
Fest verwurzelt mit der Familie und den Freunden.
Jedoch erneuern sie sich immer wieder,
indem sie das alte Kleid verlieren
und Platz für die neuen grünen zu schaffen.
Sie entwickeln sich weiter
und gleichzeitig bleiben sie den alten Werten treu.
Sie schätzen und behüten die Dinge,
die sie lieben und brauchen.
Obwohl sie fest verwurzelt sind,
können sie weiter wachsen
und alte belastende Dinge von sich abstreifen.
Vielleicht liebe ich daher Bäume so sehr.
Und jeder Spaziergang durch einen Wald
ist für mich Erholung pur.

Nicole Oesterwind erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  20.04.2018 - 18:47
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1599 Sprüche In der Sonne Glut
schweigen die Vögel im Wald -
Stille rings umher.


(Ein Sommerhaiku)
07.06.2017

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  08.06.2017 - 14:20
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1599 Sprüche Zwischen grünen Zweigen,
hör´ ich die Grillen geigen.
Ein kleines, zärtliches Konzert,
das war es mir am Abend wert.
Nun liege ich in meinem Bett
und trällere die Melodie,
sie war so nett.

Nach einem Abendspaziergang mit meinem
Beaglerüden "Nanshe von den Ederauen"
im Frühlingswald bei Uetze.
2016

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse
Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.05.2017 - 17:07
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1599 Sprüche Der heutige Tag im Wald
war ein Fest für das Auge.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  20.05.2017 - 11:40
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1599 Sprüche Part 1
Gestern stand ich an der Ampel mitten in
der Stadt, es war ein Warten auf Grün.
Part 2
Heute stehe ich mitten im Wald, es ist
Frühling und es ist ein Warten auf Grün.
Part 3
Grün ist die Hoffnung

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Wege Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  02.05.2017 - 21:50
Spruch-Bewertung: 8,88 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 880 Sprüche Sie haben den alten Mann
aus seiner Mitte gerissen,

entsorgt im Heim der Stadt.
Neun Quatratmeter neue Gewohnheit.

Vom Fenster aus
könne er die Hauptstrasse sehen -
hat man dem Waldbauern gesagt!

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Wege Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.01.2016 - 10:53
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 880 Sprüche Herbst - Schüttelreim;

Der Wald in Farbenhülle hält
Noch einmal, eh die Hüle fällt,
Ein Fest wie bunter Feuerschein -
Gefült sind Haus und Scheuer fein;

Die Frauen sind beim Beerenlesen,
bald gleicht das Buschwerk leeren Besen,
Lasst zechen uns zum Troste mächtig,
Die Fässer sind vom Moste trächtig
Und wo sich frohe Zecher breiten,
da hat der Sorgenbrecher Zeiten!
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  24.01.2016 - 12:02
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Wolfgang Kreiner 880 Sprüche Du, Papa
Warum kippen wir eigentlich Gift
in die Flüsse?
Wirtschaftswachstum, Arbeitsplätze!

Weshalb werden Getränke eigentlich in
Dosen gefüllt?
Exportindustrie, Arbeitsplätze!

Weshalb stirbt eigentlich der Wald
im saueren Regen?
Aufschwung,Arbeitsplätze!

Weshalb bohren wir in
Naturschutzgebieten
nach Öl?
Energieversorgung, Arbeitsplätze!

Wodurch entsteht eigentlich das
Ozonloch?
Fortschritt, Arbeitsplätze!

Weshalb verkaufen wir eigentlich
Panzerin arme Länder?
- Rüstungsindustrie, Arbeitsplätze!

Weshalb fangen wir eigentlich
mehr Fische aus dem Meer,
als nachwachsen können?
Fischereiwirtschaft, Arbeitsplätze!

Weshalb werden so viel Brücken
und Straßen in die Natur gebaut? -
Bauwirtschaft, Arbeitsplätze!

Weshalb gibt es bei uns
so viele Autos?
-Zulieferindustrie, Arbeitsplätze!

Weshalb lassen eigentlich Kapitäne
Öl und Gift ins Meer laufen?
-Aktienkurse, Arbeitsplätze!

Du, Papa...,
...langsam glaube ich, das Schlimmste
auf der Welt sind die Arbeitsplätze!

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  29.12.2015 - 13:37
Spruch-Bewertung: 7,83 Vote:
 



  
chkk3r 6 Sprüche Im Wald da steht ein Ofenrohr, stell dir mal die Hitze vor

nach Arthur Schramm
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  19.09.2015 - 19:48
Spruch-Bewertung: 9,50 Vote:
 



  
Highlander63 20 Sprüche Wenn Du durch den Wald irrst ,
Deinen Weg verloren und ohne Hoffnung .
Du die Sonne am Himmel nicht mehr sehen kannst .
Dann sieh den Wolf neben Dir und schöpfe neuen Mut .
Sei nicht traurig über das was ich jetzt bin .
Ich bin glücklich jetzt so .
So zu sein wie es mir das Schicksal im Leben leider nicht erlaubte .
Ich bin bei Dir und gebe auf Dich acht .
Bin an Deiner Seite Sunny und halte alles Böse von Dir fern
Ich begleite Dich auf Deinem Weg und werde Dich nicht im Stich lassen.
Und wenn wir den Wald verlassen haben ,
lege ich den Kopf in Deinen Schoß und schließe die Augen

Doc.E
Freundschaft Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.07.2015 - 10:54
Spruch-Bewertung: 9,36 Vote:
 



  
Talnop 2614 Sprüche Wenn man im Wald
keine Tiere mehr sieht,
so sieht man sie doch überall
auf der Straße herumliegen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  07.06.2015 - 13:09
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
 



  
Talnop 2614 Sprüche Der Mensch ist wie des Waldes Baum,
die Äste erstreben Freiheit und Raum.
Das Wachstum brachte ihm das Licht,
dieses aber schuf er nicht.
Doch was da steht in seiner Macht,
er über alle Bäume lacht.
Denn Kommerz und Gier bestimmen das Sein,
wichtig sei der äußere Schein.
Diese Vernunft lässt Laub und Äste treiben,
individuell und frei muss jeder bleiben.
Er meint der Stamm er hält allein,
wofür Zusammenhalt und schützend Sein.
So wächst heran eine wuchernd Krone,
das mir ja keiner die Ressourcen schone.
Zusammenhalt das braucht er nicht,
dafür der Sturm ihn auch zerbricht.
Im Fallen versucht er noch zu fliegen,
doch Schwerkraft verhandelt nicht und tut ihn kriegen.
Er so nur kurze Zeit gewandelt,
weil er nach seinem Sinn gehandelt.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  26.08.2013 - 15:52
Spruch-Bewertung: 6,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 880 Sprüche In der Mitte meiner Lebensreise
steh' ich in einem dunklen Walde,
weil ich vom richt'gen Wege abgekommen.

Wie er gewesen, wäre schwer zu sagen,
der dichte Wald, der harte und gedrängte,
der im Gedanken noch die Angst erneuert,

fast gleichet seine Bitternis
dem Tode.

aus "Die Göttliche Komödie" von Dante Alighieri erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 14. September 1321)
Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  20.05.2013 - 11:51
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2614 Sprüche Das immer brutalere Verhalten der Wölfe
gefährdet den Waldfrieden.
Die Bären könnten etwas unternehmen,
kümmern sich aber lieber um ihre Geschäfte.
So werden die Hasen zu Gesetzeshütern ernannt.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  01.04.2013 - 23:06
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2614 Sprüche Wir sind alle nur Wanderer
im Wald der Veränderung.
Unsere Herzen schlagen
im Rythmus des Lebens.
Unser Körper trägt uns.
Unser Geist leitet uns.
Das Leben lenkt uns.
So wie der Wind die Blätter des Waldes bewegt,
so bewegt der Wind der Veränderung unsere Sinne,
und so füllt sich der Rucksack,
den wir geduldig zu tragen haben,
um ihn zu gekommener Zeit weiter zu geben.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Sonstiges Facebook Share
deutscher Spruch  01.04.2013 - 15:34
Spruch-Bewertung: 8,88 Vote:
 



  
Talnop 2614 Sprüche Wer zu Fuß im Walde wandert,
der kann schon mal spekulieren,
wo der Weg hinführt.
Doch wer sich mit Überschall im Raum bewegt,
der sollte das Spekulieren lieber sein lassen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Wege Facebook Share
deutscher Spruch  14.03.2013 - 12:16
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Die Nachtigall im Walde,
die singet ihr Lied.

Sie singet von Liebe,
sie singet von Glück;
die Zeit, die verpasst ist,
die kommt nicht zurück.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  11.03.2013 - 19:04
Spruch-Bewertung: 5,50 Vote:
 



  
Spruchbeutel 78 Sprüche Liegt heut' der Bauer tot im Wald,
ist's Januar und viel zu kalt.
Bauernregeln Facebook Share
deutscher Spruch  06.01.2013 - 11:43
Spruch-Bewertung: 6,40 Vote:
alberne Bauernregeln 






  
Su-Ki 2701 Sprüche Da glänzt in die schneeige Winternacht
der Mond verklärend und kalt;
es glitzert in funkelnder Silberpracht
der Reif an den Bäumen im Wald.
O Welt, wie bist du schön.

Maurice Reinhold von Stern
Verse Facebook Share
deutscher Spruch  31.12.2011 - 10:43
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2  › »