direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl


Suche nach allen Sprüchen mit 'immer weiter'

Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 98 Sprüche auf 4 Seiten


  
Kühn-Görg Monika 1226 Sprüche Der Feind
Die große Welt ist im Kampf vereint,
gegen einen kleinen gemeinsamen Feind.
Er kam plötzlich über Nacht,
hat die Weltordnung durcheinander gebracht
und zeigt uns nun seine große Macht.
Er ist hinterlistig, unsichtbar un klein,
schleicht sich in unsere Blutbahn ein.
Wir haben keine Waffen, um uns zu wehren,
er wird sich immer weiter vermehren,
lassen wir ihn ungehindert gewähren.
Wenn man Feinde hat, die man nicht sieht,
mit unserem Bewusstsein etwas geschieht.
Wir fühlen uns in unsicheren Zeiten,
lassen uns von Panik leiten,
denn unsichtbare Feinde Angst verbreiten.
Ein kleines Virus uns vor Augen hält,
wie machtlos wir sind auf dieser Welt.

Kühn-Görg Monika
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.03.2020 - 09:14
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Talnop 2614 Sprüche Der verwurzelt Mensch gehört immer mehr der Vergangenheit an,
das erfordert unser ständiges Streben nach
Schneller, Höher, Weiter.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.02.2020 - 14:35
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marion Gitzel 1513 Sprüche Fürderhin wird es immerhin eine Sprache
geben, die ohnehin weiterleben wird,
ohne dahin zu sein.

Marion Gitzel erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Wortspiele Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.02.2020 - 10:51
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2614 Sprüche Je weiter sich die Marktwirtschaft entwickelt,
je gefährlicher wird sie für die Gemeinschaft,
und der Staat mit seinen regulierenden Aufgaben
wird immer umfangreicher und komplizierter.
Irgendwann bleibt von der Marktwirtschaft
nur noch der Name.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  10.02.2020 - 14:18
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
NRW 515 Sprüche Ich bin immer wieder von neuem geflasht,
dass es so wunderbare Menschen gibt.

Sie erwärmen mein Herz und lassen mich
hoffnungsvoll weiter meinen Weg gehen.

Denn obwohl mich Menschen,
in der Vergangenheit tief verletzt haben,
zeigen sie mir,
dass es noch Menschen gibt,
die ein gutes und liebevolles Herz haben.

Nicole Oesterwind erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Wege Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.01.2020 - 19:40
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Luise Schoolmann 42 Sprüche Das war es nun wieder
das Jahr ist vorbei.
Viel ist geschehen-
alles dabei.
Oft war es fröhlich,
manchmal auch stressig-
selten langweilig-
und auch kränklich.

Liebe Menschen mussten gehn'-
manchmal einfach nicht zu verstehn'.
Trotzdem dreht sich die Erde weiter.
So geh ich weiter
auf meiner Leiter.
Manchmal geht’s runter, dann wieder rauf-
so ist das Leben-
nimmt seinen Lauf.
Manche Stufe war schwer zu erklimmen,
oft waren es Tränen,
die mich ließen erblinden.

Viel Ärger & Schmerz, manchmal auch Wut-
so ist das Leben-
sei auf der "huuut".
Doch es gibt auch Lachen und Liebe-
so oft nicht zu erkennen-
zu viel Routine.

Drum Neues Jahr mach dich bereit-
ich werd drin toben und mach mich breit.
Es kommt, wie es kommt und ich werd’ mich besinnen-
auf all die schönen Dinge,
die hoffentlich gelingen.
Immer werd ich es nicht schaffen-
trotzdem werd’ ich es nicht vergessen-
das kleine Lachen!

So ist das Leben-wir haben nur dies "eine"-
machen wir das beste daraus-jeder für sich-das "seine".

Luise Schoolmann erlaubterlaubtDieser Spruch kann von dir mit Angabe des Autoren frei verwendet werden.
Wege Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  01.01.2020 - 23:07
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1226 Sprüche Die Fragen
Wir stellen viele Fragen im Leben,
doch es kann nicht immer eine Antwort geben.
Es wirft der Zeiten Lauf
immer wieder neue Fragen auf.
Es gibt vieles, was wir nicht wissen
und mit Fragen erkunden müssen.
Wenn wir keine Fragen stellen,
können wir das Bewusstsein nicht erhellen.
Es gibt Fragen, die wir stellen müssen,
um zu erweitern unser Wissen.
Wenn wir fragend durchs Leben geben,
können wir vieles besser verstehen.
Doch vor einem Entschluss, einem schnellen,
sollten wir vieles in Frage stellen.
Fragen, die wir haben, gehören geklärt,
damit unsere Entscheidung nichts zerstört.
Wenn wir irgendwo etwas machen wollen,
hätten wir vorher fragen sollen.
Mancher fühlt sich ohne Fragen übergangen
und ein Konflikt hat angefangen.
Man sollte niemals Fragen ausweichen,
denn das Leben ist ein einziges Fragezeichen.

Kühn-Görg Monika
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.08.2019 - 17:57
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1226 Sprüche Abschied
Der Abschied hat einen tiefen Sinn,
denn er ist immer auch ein Neubeginn.
Geht ein geliebter Mensch von dieser Welt,
der Abschiedsschmerz uns gefangen hält.
Wenn ein Mensch verreist sehr weit,
verabschiedet er sich für eine begrenzte Zeit.
Den Abschiedsschmerz man leicht vergisst,
wenn der Abschied nicht für immer ist.
Wir verabschieden uns von gewohnten Dingen,
die uns doch nicht weiterbringen.
Es wird Abschied genommen, von einer Stadt,
weil man anderswo Arbeit gefunden hat.
Es wird von der Kindheit Abschied genommen,
weil ein anderer Lebensabschnitt begonnen.
Der Abschied von unseren Kinder fällt uns schwer
und wir geben sie nicht sehr gerne her.
Das Verabschieden ist ein Ritual
und gehört zu unserer Moral.
Wenn auch die Begrüßung wichtig ist,
das Verabschieden vergisst man nicht.
Verabschiedet man sich nicht, wenn man geht,
das Benehmen sehr in Frage steht.
Es wird in der Gesellschaft nicht geduldet
und ist der Höflichkeit geschuldet.

Kühn-Görg Monika
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.06.2019 - 12:02
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
.krs. 27 Sprüche Ich habe losgelassen, ja. Bist Du denn
gefallen seitdem? Nein, Ich denke,
Du bist eher aufgestanden,..
Bist weiter Deinen Weg gegangen,
stetig weiter aufwärts, nicht hinab.
Ich weiß, Ich ließ Dich hängen, Ich hab
Dich steh'n lassen müssen, um mein
eignen Pfad weiterzugeh'n; Dass
Wir immernoch in Kontakt steh'n,
beweist, dass Ich Dich nicht fallen lass!

krs / BRZ
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  18.04.2019 - 03:29
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1226 Sprüche Der Zahn der Zeit
Jetzt ist es dann soweit,
er nagt an uns der Zahn der Zeit.
Er wird dann auch nicht lange fackeln
und bringt unsere Zähne zum Wackeln.
Der Zahn der Zeit hat es immer so gehalten,
er schreibt uns ins Gesicht die Falten.
Auch das hat er an uns verbrochen,
dass sie brüchig werden unsere Knochen.
Mal nagt er weniger, mal nagt er mehr,
ihm Einhalt zu gebieten, das fällt schwer.
Der Zahn der Zeit nicht danach fragt,
ob uns sein Nagen auch behagt.
Wir stellen es fest voller Ungeduld,
er ist an vielen Dingen schuld.
Der Zahn der Zeit wird nie von uns weichen,
doch eines können wir doch erreichen,
dass wir an schönen und guten Tagen
nicht immer begleitet werden vom Nagen.
Ob wir nun traurig sind oder heiter,
der Zahn der Zeit nagt immer weiter.
Der Zahn der Zeit wird zu uns gehören
und uns am Ende doch zerstören.

Kühn-Görg Monika
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.01.2019 - 09:43
Spruch-Bewertung: 6,00 Vote:
 



  
Talnop 2614 Sprüche Höher, schneller, weiter, mehr, mehr, noch mehr,
das hat den Menschen blind und taub gemacht,
und so rückt seine Überwindung immer näher.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  25.06.2018 - 11:00
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
NRW 515 Sprüche Ich habe mich verändert. ....

Ich erlaube mir selbst auch mal etwas Gutes.
Auch wenn es mir natürlich weiterhin
sehr, sehr wichtig ist,
dass es den Menschen,
die ich liebe gut geht.

Mir darf es eben auch gut gehen
und dazu gehört auch mal,
nicht immer nur für andere da zu sein.

Nicole Oesterwind erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.05.2018 - 07:33
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
NRW 515 Sprüche Es fällt mir immer leichter,
Menschen aus dem Weg zu gehen,
die mir nichts weiter
als Steine auf meinem Weg hinschmeißen.

Nicole Oesterwind erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.04.2018 - 13:50
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
NRW 515 Sprüche Ich liebe Bäume,

Sie erinnern mich immer daran was mir wichtig ist.
Fest verwurzelt mit der Familie und den Freunden.
Jedoch erneuern sie sich immer wieder,
indem sie das alte Kleid verlieren
und Platz für die neuen grünen zu schaffen.
Sie entwickeln sich weiter
und gleichzeitig bleiben sie den alten Werten treu.
Sie schätzen und behüten die Dinge,
die sie lieben und brauchen.
Obwohl sie fest verwurzelt sind,
können sie weiter wachsen
und alte belastende Dinge von sich abstreifen.
Vielleicht liebe ich daher Bäume so sehr.
Und jeder Spaziergang durch einen Wald
ist für mich Erholung pur.

Nicole Oesterwind erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  20.04.2018 - 18:47
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2614 Sprüche Der Mensch strebt ständig nach einer besseren Welt,
und in einer fernen Zukunft wird er sagen,
damals, ja da hatten sie die beste Welt,
doch keiner hatte es realisiert,
geschweige denn wirklich geschätzt,
und so strebten sie einfach immer weiter.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  18.02.2018 - 13:52
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Luise Schoolmann 42 Sprüche Tränen

Manchmal weint man trockene Tränen,
auch diese Tränen fallen niemals lautlos.
Manchmal könnte man in dem Meer der Tränen ertrinken,
manchmal lernt man darin zu schwimmen.
Manche Tränen sind dunkel wie die Nacht,
denn sie kommen direkt aus der Seele.
Hauptsache die Tränen finden ihren Weg nach draußen,
denn können sie nicht raus, lagern sie sich auf dem
Herzen ab - machen es schwer.
Meine Tränen der Vergangenheit haben mich stark gemacht,
denn die Erde dreht sich weiter.
Ich werde unter Tränen lachen und sie zu Perlen machen.
So wecke ich meine Seele und stelle fest:
Tränen sind gut – Tränen tuen gut.
Aber nur in Maßen und nicht zuviel unter Tränen lachen.
Den Rest der Welt muss ich nicht glücklich machen.
Immer erst bei sich selbst anfangen.
Wie heißt es so schön:

LACHEN IST GESUND!

Luise Schoolmann erlaubterlaubtDieser Spruch kann von dir mit Angabe des Autoren frei verwendet werden.
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  12.02.2018 - 23:12
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Talnop 2614 Sprüche Der Mensch meint sein Schicksal selbst in der Hand zu halten,
doch ständig treibt ihn immer etwas an.
Er müsste die Natur und seine Umwelt erhalten,
doch er zerstört sie weiter.
Er müsste Produktion und Konsum sinnvoller gestalten,
doch er lebt immer hemmungsloser.
Er müsste wirtschaftliche Macht demokratischer verteilen,
doch sie häuft sich in wenigen Händen.
Jeder vernünftige Mensch weiß um diese Probleme,
und doch machen wir weiter so.
Haben wir unser Schicksal wirklich selber in der Hand?

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.01.2018 - 18:51
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
mira_jacksy 17 Sprüche Verschwende deine Tränen nicht an denen,
die es nicht verdient haben. Gib deine Tränen
an die weiter, die immer zu dir gehalten haben
und dir dieses Versprechen
bis heute gehalten haben.
Sonstiges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.12.2017 - 12:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
NRW 515 Sprüche Depressionen

Dunkelheit,
die mich verschlingt
und ich fühle mich machtlos
und ringe nach Luft.
Ich möchte schreien,
doch nichts kommt aus meinem Mund,
stattdessen fließen Tränen herunter in den Schlund.
Ich spüre nichts als LEERE
und unendliche Traurigkeit
und sehne mich nach dem kleinen Lichtblick,
nach dem Licht, dass mich heraus führt,
aus dieser unerträglichen Dunkelheit.
Ich kämpfe unentwegt....
immer, immer weiter geht der Weg.
Die Kraft sie schwindet,
ich kann und will nicht mehr.
Der Ausweg unerreichbar,
so scheint es mir.

Da plötzlich eine Hand,
die mir gereicht wird
in der Dunkelheit....
Ich stehe am Abgrund
und schaue herunter,
noch tiefer, viel tiefer geht es da herunter.
So ergreife ich die gereichte Hand,
sie führt mich Stück für Stück weiter weg
von dem Abgrund.
Nun kann ich es sehen,
in der Ferne,
ein Schein, ein Licht
noch ganz klein, fast unscheinbar,
doch ich sehe und spüre wieder....
es ist da!

Nicole Oesterwind erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Sonstiges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.10.2017 - 08:34
Spruch-Bewertung: 8,67 Vote:
 



  
guidohorst 15 Sprüche Träume sind Gedanken, die auf Reisen geh´n,
die frei durch Zeit und Raum, die Welt mit andren Augen seh´n.
Verschlossen wird das Tor zur Wirklichkeit,
das eigne Ich, entflieht der Zeit.

Durch tiefe Wälder kühl und still, die Reise immer weiter will.

Die Wiese dort am Wegesrand, mit Blumen bunt und schillerndem Gewand.

Verweilen sollst du dort und sei ganz still,
bis die Reise weiter führt zum nächsten Ziel.

Der klare Bach, er führt dich weiter fort
und nimmt dich mit, an seinen nächsten Ort.

Am Horizont, die Berge mächtig hoch und majestätisch schön,
die Gipfel schon gen Himmel gehn.
Die Welt von oben winzig klein, die klare Luft, der kalte Stein,
Gedanken frei und ganz weit fort,
hier ruh dich aus, an diesem Ort.

Lass die Gedanken frei in Zeit und Raum
und denke daran, es ist dein Traum.

Dein Traum, der nur für dich bestimmt
und acht darauf, das niemand dir das Träumen nimmt.

Denn Träume tief bei dir ins innre geh´n und
durchaus auch, die Seele sehn.

Guido Horst
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  18.06.2017 - 10:33
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1589 Sprüche POLITIK:
Immer weiter,
immer heiter,
dann wird`s
nicht unbedingt
gescheiter!

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  25.05.2017 - 01:21
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marli 1124 Sprüche Wenn sich die Kälte unter den Menschen
weiterhin so verbreitet,
werden immer mehr Herzen erfrieren.

Marliese Zeidler erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  10.04.2017 - 09:53
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
 



  
Coquerelle 1800 Sprüche Wenn man immer nur einen Schritt weiterdenkt,
wird man eher früher als später auf die Nase fallen.

Roland Voß
Wege
Ratschläge
Zeit
Facebook Share
deutscher Spruch  22.08.2016 - 15:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Misserfolg, Motivation 



  
Will 410 Sprüche Immer weiter positiv denken.
Irgendwann wird es funktionieren.

aus der "Witch"
Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 17:07
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Natsuki 711 Sprüche Stell dir vor,
du stehst knietief in einem riesigen Berg schmutziger Wäsche
soweit das Auge reicht.
Es kommt noch schlimmer.
Du hast keine Waschmaschiene und musst jedes Teil von Hand waschen.
Du weißt gar nicht,
wo du anfangen sollst.
Du fragst dich,
ob du je damit fertig wirst,
ob du sie sauber bekommst.
Ob du mit dem Ergebnis zufrieden sein kannst.
Je mehr du darüber nachdenkst
desto man zweifelst du an dir selbst.
Doch die Zeit tickt unerbittlich weiter.
Was tust du also?
Als erstes nimmst du dir die Wäsche vor deinen Füßen vor.
Der nächste Schritt ist auch wichtig.
Aber wenn du nur daran denkst
vergisst du die Wäsche zu deinen Füßen und verhedderst dich darin.
Was "Jetzt" ist, was du "heute" tun kannst,
ist auch wichtig.
Wenn du dir eines nach dem anderen vornimmst
geht alles viel leichter von der Hand
und ehe du dich versiehst,
wird die Sonne scheinen.
Und wenn du doch einmal Angst bekommst,
mach einfach eine Pause.
Lies ein Buch, sieh fern oder iss Nudeln mit deinen Freunden.

aus "Fruits Basket" von Natsuki Takaya
Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 13:30
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4  › »