direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl


Suche nach allen Sprüchen mit 'krieg'

Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 472 Sprüche auf 19 Seiten


  
Kühn-Görg Monika 527 Sprüche Wir sind nicht da, um Hass zu säen,
sondern friedlich miteinander umzugehen.
Wir sind nicht da, um die Welt zu bekriegen,
sondern sollten unseren Hass besiegen.

Kühn-Görg Monika
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  19.05.2019 - 18:55
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Kühn-Görg Monika 527 Sprüche Frauenhände
Frauenhände sind fein und grazil,
doch auch zupackend im Leben,
schaffen trotz ihrer Zartheit viel
und können sehr viel Liebe geben.
Frauenhände wollen Ordnung halten,
Haus und Garten schön gestalten
oder ordentlich die Wäsche falten.
Sie wollen Sauberkeit verbreiten
und ein schönes Heim bereiten.
Jedes Haus, in das wir schauen,
trägt die Handschrift ihrer Frauen.
Frauenhände, die Macht aufbauten,
bilden mit diesen manchmal Rauten..
Unser Land ist davon geprägt,
dass man die Macht in Frauenhände gelegt.
Gewalt verachten sie ohne gleichen,
können ihr Ziel auch friedlich erreichen,
lassen sich nicht für Kriege benutzen,
werden die Hände nicht mit Blut beschmutzen.

Kühn-Görg Monika
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  04.05.2019 - 19:59
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 527 Sprüche Hände
Unsere Hände sind uns von Gott gegeben,
damit wir gestalten damit das Leben.
Als einzigem Lebewesen auf unserem Planeten,
benutzen wir unsere Hände zum Beten.
Wir können mit unseren Händen gestalten
und vieles Schöne der Menschheit erhalten.
Nur durch Hände konnte Kunst entstehen,
ob wir sie nun hören oder sehen.
Doch die Hände können auch Schrecken verbreiten
und lassen sich zum Töten verleiten.
Immer wieder in Kriege verstrickt,
werden Hände mit Waffen bestückt.
Keiner kann sich des Schicksals erwehren,
sich mit der Hände Arbeit zu ernähren.
Erst wenn wir alt sind und lassen los,
legen wir die Hände in den Schoß.

Kühn-Görg Monika
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  04.05.2019 - 19:50
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marion Gitzel 1396 Sprüche Es wird Zeit, dass wir von außen kriegen,
was wir innen nicht mehr haben.

Marion Gitzel erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  25.03.2019 - 11:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 527 Sprüche In Kriegen sind Soldaten die Werkzeuge,
die sich missbrauchen lassen.

Kühn-Görg Monika
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  15.02.2019 - 09:45
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Arne Arotnow 493 Sprüche Nachkriegsordnungen müssen so gestaltet werden,
dass aus ihnen keine Vorkriegsordnungen entstehen.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.02.2019 - 20:37
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
hjs1603 148 Sprüche In diesem Land ist es nur noch nicht
zum Krieg
gekommen weil wir noch immer die
andere Backe hinhalten.
Ob das nun ein Segen
oder mit Feigheit zu bewerten ist
möchte ich offen lassen.

Hans-Joachim Schmidt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  06.02.2019 - 12:03
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Arne Arotnow 493 Sprüche Höflichkeit ist gut – keine Frage.
Es darf aber nicht so weit kommen,
dass man höflich darum bitten soll,
einen in die Fresse zu kriegen.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Sonstiges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  18.01.2019 - 22:32
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 527 Sprüche Auf den Kriegsschauplätzen der Welt,
die Zerstörungswut sich hartnäckig hält.

Kühn-Görg Monika
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  10.01.2019 - 10:55
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 527 Sprüche Das letzte Hemd
Am Ende des Lebens habe ich es ausgezogen,
ich gab es her, mochte es nicht mehr,
denn oft hatte ich mich selbst belogen.
Die Taschen waren zu groß und schwer,
der Schnitt nicht locker, sondern streng,
zu unflexibel, nicht weich sondern steif,
der Geizkragen zu eng
mit einem kalten Ring aus Eis.
Ich konnte nicht vollkriegen den Hals,
er blieb kalt, trotz wärmender Schals.
Jetzt war es mir fremd,
mein letztes Hemd.
Bis zum Hals im Wasser ich stand,
hoffte auf ein Wunder,
keinen Halt mehr ich fand,
tauchte ohne Ballast unter,
konnte mich treibenlassen wie ein Floß,
ohne mein letztes Hemd,
so unbelastet, frei und schwerelos
wurde ich sanft davongeschwemmt.
Ich trieb langsam fort an einen anderen Ort,
wo mich keiner kennt, niemand braucht,
ohne mein letztes Hemd bin ich wieder aufgetaucht.

Kühn-Görg Monika
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  08.01.2019 - 17:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 527 Sprüche Bei Explosionen, Kriegen und Erdbeben
erzittert die Erde, erzittern die Gebäude
und alle Lebewesen erzittern in Furcht.

Kühn-Görg Monika
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  08.01.2019 - 11:06
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 527 Sprüche Die Traumfrau
Die Traumfrau, die die Männer so mogen,
können sie in den seltensten Fällen kriegen.
Ihre Vorstellung geht so weit,
sie braucht die Attribute der Weiblichkeit.
Ihr Gesäß und die runden Hüften
werden ihm ihr Geheimnis lüften.
Wo die schlanken Beine hören auf,
da nimmt die Phantasie ihren Lauf.
Die Traumfrau muss zu allen Zeiten,
dem Mann ein schönes Heim bereiten.
Sie sollte eigentlich Tag für Tag,
alles machen, was er mag.
So eine Traumfrau, das kann man verkünden,
ist auf der Welt nirgends zu finden.
Sie existiert nur in der Phantasie,
denn geben wird es sie eigentlich nie.

Kühn-Görg Monika
Mann & Frau Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  01.01.2019 - 16:37
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Biggi Knabe 60 Sprüche Wer die Kurve kriegt, kann auch die Rundungen genießen.

Biggi Knabe erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Liebe Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  15.11.2018 - 15:17
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Su-Ki 2693 Sprüche aber die auf den HERRN harren,
kriegen neue Kraft,
daß sie auffahren mit Flügeln wie Adler,
daß sie laufen und nicht matt werden,
daß sie wandeln und nicht müde werden.

Bibel, Jesaja 40,31
Religiöses Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  15.10.2018 - 22:43
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1311 Sprüche Auf Eis gelegt
kriegt man nichts
mehr gebacken.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Wortspiele Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.10.2018 - 09:48
Spruch-Bewertung: 7,14 Vote:
 



  
Marli 1083 Sprüche Kriege sind der Beweis menschlicher Dummheit.

Fred Ammon erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  08.10.2018 - 08:04
Spruch-Bewertung: 9,50 Vote:
 



  
Marli 1083 Sprüche Wer nichts dazu tut,
dass die Menschen einander mehr Liebe geben,
sollte sich nicht darüber wundern,
dass es so viele Kriege gibt.

Lucius Annaeus Seneca d.J. erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 65 n. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  06.10.2018 - 13:27
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2504 Sprüche Unser größter Kampf war bisher,
wie kriegen wir noch mehr Wohlstand.
In der Zukunft wir sich dieser Kampf
wandeln gegen die Naturgewalten.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 13:29
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2504 Sprüche Heute geht es nur noch um Karriere und Geld,
da benutzt man alles was man kriegen kann,
auch den Menschen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 13:03
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 



  
Bick 6 Sprüche Der Götterglaube lässt die einen hoffen
und die anderen zu Kriegern werden.

Otmar Heusch erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.08.2018 - 10:28
Spruch-Bewertung: 8,89 Vote:
 



  
Bick 6 Sprüche Zu viele erkennen nur die blutigen Kriege
und übersehen die Wunden des Nächsten.
Diese vielen fordern zu leise den Frieden
und verabscheuen zu leise den Krieg.

Otmar Heusch erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Mut & Angst Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.08.2018 - 10:26
Spruch-Bewertung: 8,33 Vote:
 



  
Bick 6 Sprüche Im Schatten der Macht
werden Kriege aufbereitet
bis hin zur zivilen Wirkung

Otmar Heusch erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.08.2018 - 10:25
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
 



  
Marli 1083 Sprüche Vermutlich hat Gott die Frau erschaffen,
um den Mann kleinzukriegen.

François-Marie Arouet Voltaire erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 30. Mai 1778)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Mann & Frau Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  25.08.2018 - 21:58
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1311 Sprüche Ein Denken und Fühlen muss
einsetzen, angesichts der Menschen,
die aus Kriegsgebieten zu uns flüchten.
Paul Celan schrieb verbittert, der Tod
ist ein Meister aus Deutschland.
(...) Im Quell deiner Augen (...)
ertrunken abgedeckt im Leichentuch,
vielleicht ist der Tod bald eine Meister
aus Europa.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Miteinander
Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  13.08.2018 - 14:24
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Arne Arotnow 493 Sprüche Nicht der Zweite Weltkrieg war für Deutschland der katastrophalste,
sondern der Dreißigjährige.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Sonstiges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.05.2018 - 20:46
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ...  › »