direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl


Suche nach allen Sprüchen mit 'last'

Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 390 Sprüche auf 16 Seiten


  
Kühn-Görg Monika 1668 Sprüche Wer es mit seinen Lastern übertreibt,
nicht lange am Leben bleibt.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.02.2021 - 17:11
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
NRW 526 Sprüche Manchmal sind neue Nachrichten,
schwer zu ertragen.
Besonders, wenn es um Menschen geht,
die einem am Herzen liegen
und man gerade erfahren hat,
dass es ihnen ziemlich schlecht geht.
Diese traurigen Neuigkeiten,
hinterlassen oft eine unerträgliche Hilflosigkeit.
Man würde ihnen so gerne die Last abnehmen,
jedoch kann man es leider nicht.
Dazu kommen noch
die eigenen Gefühle,
die ungewollt in einem hoch kommen
und die Emotionen
verrückt spielen lassen.
Schmerz, Trauer, Angst,
Verzweiflung und Hilflosigkeit
wechseln sich immer wieder ab.
Es geht eben um Menschen,
die man liebt und braucht......

Nicole Oesterwind erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Liebe Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.01.2021 - 14:43
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche Der Mensch ist neugierig und wissensdurstig,
will alles ergründen und begreifen,
doch das Wissen um die Dinge
bringt auch Verantwortung und Last mit sich,
die ihm dann oft zu schwer wird.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 21:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche Zu viele und zu schnelle Veränderungen überlasten
die menschliche Seele und sie gleitet ab
ins Nichtrationale, wie man schon an der politischen
Landschaft in Amerika sehen kann.
Unser schneller höher weiter wird uns langsam
zum Verhängnis.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 13:45
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1668 Sprüche Nachtragen, ist eine Last, die man schwer trägt,
weil man sie sich selber auferlegt.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  10.06.2020 - 09:37
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1668 Sprüche In rasender Hast man nichts erfasst,
die hastende Rast bleibt eine Last.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  24.05.2020 - 11:28
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Tanja 5453 Sprüche If it had not been for these things,
I might have lived out my life
talking at street corners to scorning men.
I might have died, unmarked, unknown, a failure.
Now we are not a failure.
This is our career and our triumph.
Never in our full life could we hope
to do such work for tolerance,
for justice, for man's understanding of man
as now we do by accident.
Our words — our lives — our pains — nothing!
The taking of our lives
— lives of a good shoemaker and a poor fish-peddler —
all!
That last moment belongs to us
— that agony is our triumph.

Bartolomeo Vanzetti about his death sentence
Charakter Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.03.2020 - 13:25
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1668 Sprüche Brennendes Fossil
Das, was man einst besessen,
wird von Stahlungeheuern gefressen.
Kein Haus und Baum hat überlebt,
die Wüste bebt,
begraben das Nest,
die Erinnerung verwest.
Enteignete Generation,
enterbte Tradition.
Der Ort, in den man hineingeboren,
ist unwiederbringlich verloren
.Wir verbrennen, was vor Jahrmillionen
konnte schon in der Erde wohnen.
Die Stromlinien sie flüstern,
die Leitung muss knistern.
Wir brauchen Wärme und Licht,
verändern dafür der Erde Gesicht,
lassen Problemen ihren Lauf,
nehmen Feinstaubbelastungen in Kauf.
Obwohl wir die Probleme kennen,
wir brennen, verbrennen.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  05.12.2019 - 20:08
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1668 Sprüche Dinge, die uns nicht mehr gefallen
und dann nicht zerfallen,
belasten Flüsse und Meere vor allem.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  02.11.2019 - 11:08
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1668 Sprüche Ersticken wir die Umwelt im Plastik-Dreck,
nimmt sie uns eines Tages die Atmung weg.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  08.06.2019 - 18:11
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  



  
Marion Gitzel 1512 Sprüche Die Welt ist ein Pflaster aus Lüge
und Laster.

Marion Gitzel erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  07.02.2019 - 10:17
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1668 Sprüche Will eine Wolke ihre Last verlieren,
wird sie Regen produzieren,
will sie statt Regen Schnee verlieren,
muss sie vorher frieren.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Sonstiges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.01.2019 - 17:07
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Kühn-Görg Monika 1668 Sprüche Das letzte Hemd
Am Ende des Lebens habe ich es ausgezogen,
ich gab es her, mochte es nicht mehr,
denn oft hatte ich mich selbst belogen.
Die Taschen waren zu groß und schwer,
der Schnitt nicht locker, sondern streng,
zu unflexibel, nicht weich sondern steif,
der Geizkragen zu eng
mit einem kalten Ring aus Eis.
Ich konnte nicht vollkriegen den Hals,
er blieb kalt, trotz wärmender Schals.
Jetzt war es mir fremd,
mein letztes Hemd.
Bis zum Hals im Wasser ich stand,
hoffte auf ein Wunder,
keinen Halt mehr ich fand,
tauchte ohne Ballast unter,
konnte mich treibenlassen wie ein Floß,
ohne mein letztes Hemd,
so unbelastet, frei und schwerelos
wurde ich sanft davongeschwemmt.
Ich trieb langsam fort an einen anderen Ort,
wo mich keiner kennt, niemand braucht,
ohne mein letztes Hemd bin ich wieder aufgetaucht.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  08.01.2019 - 17:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1668 Sprüche Es ist die Natur von Zweigen,
dass sie sich sommers wie winters beugen,
im Winter sie unter der Schneelast sich neigen,
im Sommer wird die Last der Früchte sie beugen.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  03.01.2019 - 09:47
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marli 1143 Sprüche Nichts anderes ist so schwer
und so weitgreifend mit Fehlern belastet,
wie Gesetze.

Michel de Montaigne erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 13. Juli 1592)
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  10.09.2018 - 06:11
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marion Gitzel 1512 Sprüche Und am Ende wird sogar das Laster
zur Last.

Marion Gitzel erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.08.2018 - 11:51
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche Um so besser die Technik,
um so mehr Entlastung des Menschen.
doch es ist genau umgekehrt.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  25.06.2018 - 10:54
Spruch-Bewertung: 1,00 Vote:
 



  
NRW 526 Sprüche Manchmal reicht schon eine Pause. ..
damit wir belastende Dinge in Ruhe
und aus einem neuen Blickwinkel ansehen können.
Um dann Entscheidungen zu treffen,
oder passende Lösungen zu finden.

Nicole Oesterwind erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.05.2018 - 08:08
Spruch-Bewertung: 7,50 Vote:
 



  
NRW 526 Sprüche Ich liebe Bäume,

Sie erinnern mich immer daran was mir wichtig ist.
Fest verwurzelt mit der Familie und den Freunden.
Jedoch erneuern sie sich immer wieder,
indem sie das alte Kleid verlieren
und Platz für die neuen grünen zu schaffen.
Sie entwickeln sich weiter
und gleichzeitig bleiben sie den alten Werten treu.
Sie schätzen und behüten die Dinge,
die sie lieben und brauchen.
Obwohl sie fest verwurzelt sind,
können sie weiter wachsen
und alte belastende Dinge von sich abstreifen.
Vielleicht liebe ich daher Bäume so sehr.
Und jeder Spaziergang durch einen Wald
ist für mich Erholung pur.

Nicole Oesterwind erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  20.04.2018 - 18:47
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1876 Sprüche In 99 von 100 Fällen
lohnt es sich nicht,
ein Ding aufzubewahren.
Es nimmt nur Raum fort,
belastet dich; hast du
schon gemerkt, dass du
nicht die Sachen besitzt,
sondern die Sachen dich.

Kurt Tucholsky erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 21. Dezember 1935)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.04.2018 - 19:39
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1876 Sprüche Manchmal sollte man allen
Theorie-Ballast einfach
wegwerfen.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  25.01.2018 - 20:33
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
NRW 526 Sprüche Manchmal geht der Weg erst ganz nach unten,
bevor wir erkennen,
dass wir uns von belastenden Dingen trennen müssen
um wieder frei atmen zu können.

Nicole Oesterwind erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Wege Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  18.01.2018 - 05:12
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
NRW 526 Sprüche Die Liebe vermag so viel....
sie ist nicht nur das Pflaster auf einer tiefen Wunde,
sondern sie ist auch Heilung und Erneuerung.
Sie ist....
ein Wunder und ein Geschenk
und niemals eine Selbstverständlichkeit.

Nicole Oesterwind erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Liebe Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  05.12.2017 - 22:59
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
 






  
NRW 526 Sprüche Tragen wir mit uns die Dinge,
die wir möchten uns wünschen
und wirklich brauchen.
Alles andere sind doch nur Lasten,
die uns früher oder später nur belasten.

Nicole Oesterwind erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  16.11.2017 - 18:52
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ...  › »