direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl


Suche nach allen Sprüchen mit 'rang',
die mit '1' oder höher bewertet sind

Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 84 Sprüche auf 4 Seiten


  
Kätzchen 6 Sprüche NEIN!

Corona- NEIN - engst du meinen Bewegungs - und
Freiheitsdrang jetzt auch ein, du bekommst
mich nicht zu fassen!

Ich sage und lache dir ins Gesicht:
DU schaffst mich nicht!


Anmerkung: Ich wünsche allen, kommt gut durch die
Corona-Virenzeit! Passt auf euch auf!
Bleibt gesund!

Margitta Lange
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.10.2020 - 16:30
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
 






  
Jago 17 Sprüche Tatendrang

Wer ungezügelt Wäsche bügelt,
ist von Tatendrang beflügelt.

Wolfgang Lörzer erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Sonstiges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.05.2020 - 19:47
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Jago 17 Sprüche Der Mensch in seinem Drang und Streben
drängt oft mit voller Wucht daneben.

Wolfgang Lörzer erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.05.2020 - 18:55
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1961 Sprüche Unsere Vorfahren sind uns vorangegangen
und wir als Nachfahren folgen ihnen nach.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.04.2019 - 17:57
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1961 Sprüche Lebensbaum
Ein Menschenleben in der Zeiten Raum,
ist zu vergleichen mit einem Baum.
Im Frühling das Leben als kleine Pflanze begann,
dann wächst sie ganz langsam heran.
Er ist noch nicht kräftig, doch biegsam und weich,
braucht Pflege und Stütze in seinem Bereich.
Ist der Frühling vorangegangen,
sind seine Knospen aufgegangen.
Blüten entfalten sich ganz sacht
und der Baum steht in voller Pracht.

Im Sommer seht er so richtig im Saft
und erreicht nun seine ganze Kraft.
Er kann seine Blätter zum Licht hin wenden
und vielen seinen Schatten spenden.

Im Herbst erlebt er eine schöne Zeit
und hüllt sich in das bunteste Kleid.
Die Blüten verwelken, doch es reift etwas nach,
die Früchte des Lebens kommen danach.
Ein wenig kehrt nun Ruhe ein
und er richtet sich auf den Winter ein.

Im Winter hat er seine Früchte verloren
und wird durch sie doch wiedergeboren,
durch die Samen, die konnten sprießen
und Nachkömmlinge ins Leben entließen.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  01.02.2019 - 19:35
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1907 Sprüche Für Palmöl mussten in Indonesien
31 Millionen Hektar Wald sterben.
Da ist doch die dringende Frage
erlaubt, wo sollen Nashorn,
Orang-Utan und Tiger leben ?

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.09.2018 - 16:59
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Talnop 2846 Sprüche Es ist der ständige Drang
nach ungebremstem, unmittelbarem Nutzen,
der uns bis zur Verzweiflung
durch die Welt rasen lässt.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.04.2017 - 13:39
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
 



  
NRW 527 Sprüche Als ich ein Kind war, saß ich
nicht vor dem PC oder vor einer
Spielkonsole. Da ging es nach draußen
und man spielte Schnitzeljagd, Verstecken
und Fußball.
Jeder Baum wurde erobert
und die Äpfel des Nachbarn wurden
vom Baum geklaut.
Wir tobten und sprangen durch jede Regenpfütze,
sausten jeden Berg mit Rollschuhe
oder Schlitten herunter.
Aufgeschlage Knie und dreckige Klamotten waren normal.
Niemand brauchte ein Telefon,
um sich mit Freunden zu unterhalten.
Alles wurde persönlich und in der
Clique besprochen.
War ne schöne Zeit.

Nicole Oesterwind erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Zeit Facebook Share
deutscher Spruch  11.06.2016 - 21:36
Spruch-Bewertung: 8,63 Vote:
 



  
Schäfchen 87 Sprüche Das ist ein Jagen auf dieser Erden
nach Rang und Würden und gleißendem Schein-
im hitzigen Fieber etwas zu werden,
versäumen die Toren etwas zu sein.

Oscar Blumenthal erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 24. April 1917)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Erfolg Facebook Share
deutscher Spruch  01.03.2016 - 23:15
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 



  
Coquerelle 1800 Sprüche Das Glück hängt nur davon ab,
welche Menschen einen umgeben.
Elternhaus, Freunde, Familie.
Das prägt und gibt Halt.
Mit allem anderen
kann man sich irgendwie arrangieren.

Reinhard Mey
Glück Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  05.02.2016 - 11:34
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 



  
Arne Arotnow 807 Sprüche Man muss schon lange bangen,
bis Retter Zangen langen,
wenn äußerst lange Schlangen
an beiden Wangen prangen.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Fun Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.12.2015 - 21:26
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
lmb 18 Sprüche Herzen hat ein jeder zwei,
eins hell und voller Drang,
das andere der Kohle gleicht,
gefüllt mit Sturm und Zwang.
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.10.2015 - 20:20
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 



  
Highlander63 20 Sprüche Ich wollte fliegen , ich hab Dir vertraut .
Ich sprang in die Tiefe vor der mir so graut
Ich hoffte Du fängst mich , ich hoffte vergebens
Ich merkte zu spät ich vertraute dem Fehler meines Lebens

Doc.E
Sonstiges Facebook Share
deutscher Spruch  23.06.2015 - 12:51
Spruch-Bewertung: 7,75 Vote:
 






  
Tanja 5459 Sprüche Nihil ergo magis praestandum est,
quam ne pecorum ritu sequamur antecedentium gregem,
pergentes non quo eundum est, sed quo itur.
Atqui nulla res nos maioribus malis implicat,
quam quod ad rumorem componimur, optima rati ea,
quae magno adsensu recepta sunt quodque exempla nobis multa sunt,
nec ad rationem sed ad similitudinem vivimus.

(Folgen wir nicht, wie das Herdenvieh, der Schar der Vorangehenden!
Wandern wir nicht, wo gegangen wird,
anstatt auf dem Wege, den man gehen soll!
Nichts bringt uns in größere Übel,
als wenn wir uns nach dem Gerede der Leute richten,
für das Beste halten, was allgemein angenommen wird,
nicht nach Vernunftgründen, sondern nach Beispielen leben.)

aus "De vita beata" von Lucius Annaeus Seneca d.J. erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 65 n. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
lateinischer Spruch  17.03.2015 - 10:34
Spruch-Bewertung: 5,50 Vote:
 



  
Calleigh 808 Sprüche A hug is like a boomerang - you get it back right away.

Bil Keane
Freundschaft Facebook Share
englischer Spruch  28.03.2014 - 11:38
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
 



  
Blood 900 Sprüche ‘Stay strong’ is such a strange statement.
How do I stay strong,
if I was weak in the first place?
Ironie Facebook Share
englischer Spruch  27.01.2014 - 15:14
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 



  
Calleigh 808 Sprüche Ein Anwalt hat mit seiner Kanzlei
Anlaufschwierigkeiten und beschwört
deswegen den Teufel. Der kommt auch prompt
und sagt:"Diese Woche haben wir ein
Sonderangebot. Du bekommst perfekte
Gesundheit,
gewinnst jeden Prozess,
dein Tennis-Aufschlag ist nicht zu erwischen,
jeden morgen weißt du die
Aktienkurse vom nächsten Tag und
dein Mundgeruch ist weg.
Dafür bekomme ich sofort deine Frau
und deine Kinder - die werden auf ewig
in der Hölle schmoren.
Na, was sagst du?"
Der Anwalt stuzt,
seine Augen verengen sich zu
schmalen Schlitzen,
er zieht scharf die Luft ein
- dann sagt er:"Moment mal....
irgendwo muss doch da ein Haken sein!"
Fun Facebook Share
deutscher Spruch  26.01.2014 - 12:02
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 



  
Marli 1155 Sprüche Vorurteile sind wie ein Blumenstrauß,
den man wenigstens von Zeit zu Zeit neu arrangieren sollte

Luther Burbank erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 11. April 1926)
Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  27.10.2013 - 22:50
Spruch-Bewertung: 8,33 Vote:
 



  
Saskia 2282 Sprüche It's a strange thing, but when you are dreading something,
and would give anything to slow down time,
it has a disobliging habit of speeding up.

from "Harry Potter and the Goblet of Fire" by J. K. Rowling
Weisheiten Facebook Share
englischer Spruch  25.09.2013 - 21:40
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
 



  
Blood 900 Sprüche Are oranges named orange because they’re orange?
Or is orange called orange because oranges are orange?
Wortspiele Facebook Share
englischer Spruch  01.08.2013 - 23:14
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Aber die Leute fragen ihn: "Was ist Ihr Sohn?"

Und da schämt er sich und wird verlegen.
Was soll man sagen? Nur Dichter?
Das ist einfach lächerlich.
Selbst wenn es möglich wäre, das ist kein Stand.
Er trägt nichts, man gehört in keine Rangklasse,
hat keine Pensionsberechtigung,
kurz: man steht in keinem Zusammenhang mit dem Leben.

Rainer Maria Rilke erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 29. Dezember 1926)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  23.06.2013 - 22:04
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 



  
Marion Gitzel 1512 Sprüche Eine Katze ist eine Institution,
auch wenn sie einer Mülltonne
entsprang.

Marion Gitzel erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  14.05.2013 - 10:57
Spruch-Bewertung: 1,00 Vote:
 



  
Talnop 2846 Sprüche In unserer Traurigkeit
gehen wir zu den Lustigen.
Doch ihr Lachen bringt uns keine Freude.
In unserer Mutlosigkeit
gehen wir zu den Tapferen.
Doch ihr Tatendrang spornt uns nicht an.
In unserer Verzweiflung
gehen wir zu den Tröstenden.
Doch ihr Trost erreicht uns nicht.
In unserer Not
schielen wir nach dem Reichtum.
Doch er lastet nur auf unserer Seele.
In unserer Orientierungslosigkeit
suchen wir den Erfolg.
Doch der Glanz blendet uns.
In unserer Hoffnungslosigkeit
rufen wir nach Gott.
Doch wir hören nur unser Echo.
Wir müssen nicht da draußen suchen,
wir haben noch alles in uns.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  01.04.2013 - 19:46
Spruch-Bewertung: 9,36 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Die Haupt- und Grundtriebfeder
im Menschen wie im Tiere
ist der Egoismus,
d. h. der Drang zum Dasein und Wohlsein.

Arthur Schopenhauer erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 21. September 1860)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  28.03.2013 - 10:06
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
 






  
erka 4062 Sprüche Der Drang einer tiefen Anschauung
fordert Lakonismus.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
deutscher Spruch  21.03.2013 - 16:50
Spruch-Bewertung: 7,33 Vote:
 


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4  › »