direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl


Suche nach allen Sprüchen mit 're',
die in der Kategorie 'Verse' stehen

Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 634 Sprüche auf 26 Seiten


  
Su-Ki 2825 Sprüche Auf Schritt und Tritt beschenkt

Die Bosheit der Menschen treibt finstere Blüten,
doch Gottes Liebe ist stärker.
Daran erinnert der Frühling:

,,Tret ich im Frühling aus dem Haus, weht Wind mir warm durchs Haar.

Die Sonne strahlt mich freundlich an.

Ich hör, sie lacht sogar.

Die Vögel sitzen auf dem Dach,

und singen mir was vor. So schöne Lieder habe ich

nach Stunden noch im Ohr. Die Bäume freun sich, dass ich komm.

Sie wissen längst Bescheid. Es rauscht, als wärn sie aufgeregt,

in ihrem Blätterkleid.

Muss ich noch fragen, wer das ist,

der uns Geschenke macht? Den Frühling hat sich Gott

für uns aus Liebe ausgedacht."

Jörg Swoboda
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  13.05.2021 - 10:56
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
zitate-sprüche 55 Sprüche Der Bürgerkragen

Wenn dem Volk der Bürgerkragen platzt,
dann geht alles ganz ratzfatz…
Kanzler und Minister bibbern
bleich um ihre Stühle zittern.

Horst Bulla
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  07.05.2021 - 08:07
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1961 Sprüche Wir leben in getesteten Zeiten
und lassen uns nur vom Testen leiten.
Zu jedem Fest brauchen wir einen Test.
Die Freude am feiern wird man verlieren,
denn keiner möchte sich infizieren.
Um etwas Freiheit zuzulassen,
müssen wir uns testen lassen.
Es zeigt uns nur der Test,
ob Corona uns in Ruhe lässt.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  03.05.2021 - 09:24
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2846 Sprüche Wer die Freiheit frei lässt,
ist auch für dessen Folgen
verantwortlich.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  19.04.2021 - 14:43
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2846 Sprüche Freiheit in einer Massengesellschaft
ist eine schwierige Sache,
da Massen ihre eigene Dynamik haben,
und oft unberechenbar sind.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  19.04.2021 - 14:41
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Talnop 2846 Sprüche Wenn keine Einsicht in die Notwendigkeit vorhanden ist,
ist Freiheit ein ganz legaler
Vernichtungsfeldzug.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  19.04.2021 - 14:34
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2846 Sprüche Das sterbende Mädchen
In blühendem Alter so wunderschön,
ach Gott welkt ihre Anmut hin.
Ihr Körper tut so mächtig zehren,
keine kraft um sich zu wehren.
Im Verborgenen liegt ihr Blick,
schaut weit in diese Welt zurück.
Blass und fragend ihre Augen,
keine Antwort scheint zu taugen.
Engelsgleich doch ohne Klage,
liegt die eine große Frage.
Keine Antwort hat die Zeit,
spricht die Schönheit schon vom Leid,
und ihr Lächeln dringt nach außen,
schafft ein Bild der Harmonie,
und sie lacht zu mir herüber,
diese Frau vergess ich nie.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.04.2021 - 19:39
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Arne Arotnow 808 Sprüche Räch dich nicht am Täter,
wenn was Böses er dir tut.
Sonst bereust du’s später,
wenn verflogen ist die Wut.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  09.01.2021 - 20:24
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
Talnop 2846 Sprüche Wer das feste umklammernde umarmen
einer Mutter in ihren letzten Tagen
nicht berührt, den hat die Welt schon hin gehobelt.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 21:12
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1961 Sprüche Die Hoffnung
Jung sind wir im Leben für alles offen
und können auf eine Zukunft hoffen.
Die Hoffnung bringt uns immer voran
und gibt uns im Leben neuen Elan.
Kommt es im Leben auch manchmal schlimmer,
es gibt immer einen Hoffnungsschimmer.
Wenn wir traurig und verzweifelt sind
und vor Selbstmitleid ganz blind,
denn bleibt die Hoffnung, zum Glück
und bringt uns wieder ins Leben zurück.
Doch Hoffnungen erfüllen sich nicht immer,
doch das Leben wird dadurch nicht schlimmer.
Es gilt dieses zu akzeptieren
und neue Hoffnungen zu schüren.
Ohne Hoffnung wäre das Leben schwer
und erschiene uns sinnlos und leer.
Die Hoffnung wird uns immer begleiten,
wenn wir durch unser Leben schreiten.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  19.10.2020 - 11:52
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1907 Sprüche Heimat
Ort der Vorfahren
herzgebunden


(Haiku today)

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.09.2020 - 23:36
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1961 Sprüche Der Mut
Mit Mut kann man vor allen Dingen,
viel Außergewöhnliches vollbringen.
Geht man mut Mut an Dinge heran,
dann auch vieles gelingen kann.
Wer Mut hat, der bewältigt viel
und kommt ganz schnell zu seinem Ziel.
Mit Mut an Dinge heranzugehen,
dazu muss man die Situation verstehen.
Nur der Mutige kommt gut voran,
stößt er dabei auch manchmal an.
Ein mutiger Mensch hat es leichter im Leben
und kann der Welt so vieles geben.
Wir sollten auch Mut in uns tragen,
Dinge zu benennen, die uns nicht behagen.
Wenn wir Ungerechtigkeiten bekämpfen,
dürfen wir unseren Mut niemals dämpfen.
Da braucht es dann vor allen Dingen,
Mut, um gegen den Strom zu schwimmen.
Wer sich mutig setzt für andere ein,
der sollte unser Vorbild sein.
Männer und Frauen in allen Ländern,
können mit Mut die Welt verändern.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  06.08.2020 - 11:05
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1961 Sprüche Gerechtigkeit
Der Mensch ist schon seit ewiger Zeit
auf der Suche nach Gerechtigkeit.
In ihren Fähigkeiten sind nicht alle gleich,
der eine bleibt arm, der andere wird reich.
Ist man fleißig und arbeitet schwer,
ist es gerecht, hat man mehr.
Ist man faul und strengt sich nicht an,
ist es gerecht, dass man nicht weiterkommen kann.
Um soziale Gerechtigkeit für alle zu erlangen,
hat man viele Experimente angefangen.
Politische Ideologien sind so entstanden
und konnten in den Köpfen landen.
Es lässt sich leider nicht gestalten,
alle Menschen gleichzuschalten.
Der Menschheit konnte es bis heute nicht gelingen,
ein soziales Gleichgewicht zu erringen.
Der Kampf dafür wurde oft verschmutzt
und von den Mächtigen für ihre Zwecke genutzt.
Zu egoistisch, zu gierig, zu machtorientiert,
der Mensch seine Ideale aus den Augen verliert.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.06.2020 - 18:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  



  
Renate Backhaus 277 Sprüche Kleine Engel
sind überall
man muss sie nur finden
mit deinem Herzen und ihren Stimmen
haben sie dann
dich einmal gesehn
werden sie nie mehr von deiner Seite gehn

Willgard Krause
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.06.2020 - 17:19
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1961 Sprüche Lebenspartnerschaft.
Wenn man gemeinsam durchs Leben geht,
eine Lebenspartnerschaft entsteht.
Man geht zusammen durch des Lebens Weite
und hat den Partner immer zur Seite.
Eine Partnerschaft in den meisten Fällen,
ist, wenn Mann und Frau sich zueinander gesellen.
Obwohl man unterschiedlicher nicht sein kann,
ziehen sie sich immer magisch an.
Sie werden sich im Handeln und Denken unterscheiden
und können sich trotzdem sehr gut leiden.
Man kann sich nicht in den anderen hineinversetzen
und wird ihn deshalb oft verletzen.
Es ist noch keinem Lebenspartner geglückt,
zu verstehen, wie der andere tickt.
Oft wird man Unfrieden stiften,
wenn die Meinungen auseinander driften.
Ohne dabei die eigene zu verlieren,
heißt es, die andere zu akzeptieren.
Es ist dabei nicht von Gewicht,
ob man sie versteht oder nicht.
Es gibt Gewohnheiten, die kann man hassen
und muss sie trotzdem dem anderen lassen.
Reden hilft der Partnerschaft zu überleben,
bei Schweigen würde sie zugrunde gehen.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.06.2020 - 10:58
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Jago 17 Sprüche Touristeneinsicht

Ob auf Kreta oder Elba:
Stets begegnest du dir selber.

Wolfgang Lörzer erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.05.2020 - 22:38
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1961 Sprüche Die Zufriedenheit
Kann es etwas Schöneres geben,
wenn man zufrieden ist im Leben?
Man ist ausgeglichen, lehnt sich zurück
und empfindet so etwas wie Glück.
Manch einer kann nie zufrieden sein,
ihm fällt immer etwas Negatives ein.
Wenn die Lebenseinstellung daran krankt,
dass man zuviel vom Leben verlangt,
geht es einem wie so vielen,
sie streben nach unerreichbaren Zielen.
Man kann sich nicht immer mit anderen vergleichen,
um dann immer mehr zu erreichen.
Wer zufrieden durchs Leben geht,
keine utopischen Ziele anstrebt.
Man kann die Realität erkennen
und nicht nach falschen Idealen rennen.
Wenn sich die Zufriedenheit macht breit,
entsteht auch eine gewissen Leichtigkeit..
Zufriedenheit entsteht nicht wie Glück spontan,
Zufriedenheit hält länger an.
Sie ist ein Gefühl, was man in sich trägt
und sich auf alle Gedanken legt.
ren alle zufrieden mit ihrem Leben,
würde es viel weniger Konflikte geben.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.05.2020 - 10:44
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1961 Sprüche Der Unterschied
Im menschlichen Zusammenleben,
wird es immer Unterschiede geben,
denn nicht jeder Mensch ist gleich,
wir unterscheiden zwischen arm und reich,
kommen um den Unterscheid nicht herum,
zu unterscheiden zwischen klug und dumm,
zwischen Fleißigen und denen, die nicht viel tun
und sich auf Kosten anderer ausruhn.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.04.2020 - 10:19
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1961 Sprüche Nachruf
Als 2020 Corona kam,
es vielen Menschen das Leben nahm.
Man legte die Wirtschaft lahm
und auch die wildesten wurden zahm.
Als Corona war dann abgeschwächt,
ging es der Wirtschaft schlecht.
Doch die Natur hatte eine Pause erhalten
und konnte sich nun voll entfalten.
Da fingen die Menschen an, nachzudenken
und ihre Bedürfnisse einzuschränken.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  06.04.2020 - 09:52
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1961 Sprüche Der Feind
Die große Welt ist im Kampf vereint,
gegen einen kleinen gemeinsamen Feind.
Er kam plötzlich über Nacht,
hat die Weltordnung durcheinander gebracht
und zeigt uns nun seine große Macht.
Er ist hinterlistig, unsichtbar un klein,
schleicht sich in unsere Blutbahn ein.
Wir haben keine Waffen, um uns zu wehren,
er wird sich immer weiter vermehren,
lassen wir ihn ungehindert gewähren.
Wenn man Feinde hat, die man nicht sieht,
mit unserem Bewusstsein etwas geschieht.
Wir fühlen uns in unsicheren Zeiten,
lassen uns von Panik leiten,
denn unsichtbare Feinde Angst verbreiten.
Ein kleines Virus uns vor Augen hält,
wie machtlos wir sind auf dieser Welt.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.03.2020 - 09:14
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Arne Arotnow 808 Sprüche Frühling im März? Ist er da?
Sage er nun endlich Ja!
Kann man den Kalendern traun?
Müssen Stürme ihn versaun?
Welche Macht ihn wohl geborn,
fragt man doch mit etwas Zorn.
War es gar der kühle März?
Fallt nicht rein auf diesen Scherz!
Hört! Damit’s ein jeder weiß:
Frühling ist ein Kind des Mais!

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  02.03.2020 - 20:48
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1961 Sprüche Im Netz
Bist du im Netz, wird gehetzt,
Lügen in die Welt gesetzt,
manche in der Luft zerfetzt,
sich über alles hinweggesetzt.
Du darfst die Übersicht nicht verlieren,
musst, was im Netz ist, sortieren,
die Meinung der anderen tolerieren
und sich gründlich informieren.
Das Netz ist im Grund nicht schlecht,
doch es wird nicht jedem gerecht.
Es ist dein gutes und eigenes Recht,
was du gut findest oder schlecht.
Die Politik tut sich mit dem Netz sehr schwer,
ein Netzwerkdurchsetzungsgesetz musste her.
Nun leidet die Meinungsfreiheit sehr
und an Demokratie zu glauben, fällt echt schwer.
Werden Politiker weiter so agieren
und wollen uns dauernd kontrollieren,
wird das Volk das Vertrauen verlieren.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.02.2020 - 18:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1961 Sprüche Die Meinung
Ist eine Meinung in aller Munde,
liegt ihr meistens etwas zu Grunde.
Bei jedem ist eine Meinung zuhaus
und die spricht er denn auch aus.
Wer total zu seiner Meinung steht,
dafür oft auf die Straße geht.
Bei vielen muss man manchmal beklagen,
sie trauen sich nicht ihre Meinung zu sagen.
Bei den Medien kann man oft bemerken,
sie wollen uns in einer Meinung bestärken.
Unbequeme Meinungen, die stören,
diese will man oft nicht hören.
Man meint, dass die Politik nicht stimmt,
weil sie von uns zu viel Steuern nimmt.
Man meint, man muss andere Köpfe wählen,
weil sie uns den Wohlstand stehlen.
Man meint, dass die Integration nicht gelingt,
weil man zu viele Fremde aufnimmt.
Man meint, dass man die Übersicht verliert
und das Sozialsystem kollabiert.
Wohlmeinende meinen es immer gut,
doch geraten trotzdem in Wut,
wenn andere ihre Moral nicht teilen
und in einer anderen Meinung verweilen.
Jede Meinung sollte man tolerieren
und trotzdem die eigene nicht verlieren.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.02.2020 - 10:40
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Volker Harmgardt 1907 Sprüche Wie hallt die weißblaue
Himmelswölbung vom
Geschrei der Sturmmöwen,
wie Pfeilspitzen schießen
geradeaus hin durch
die vibrierende Luft.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.02.2020 - 23:05
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ...  › »