direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl


Suche nach allen Sprüchen mit 'zeit wind', eingetragen von 'Talnop'

Sprüche pro Seite: « ‹  1  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 11 Sprüche auf 1 Seite


  
Talnop 2896 Sprüche Ein Afrikaner verkauft Weißwürste in Bayerntracht.
Die Völker vermischen sich unwiederbringlich.
Wirtschaft und Humanität leisten dem Vorschub.
Freiheit steuert ihren Beitrag hinzu.
Der ursprüngliche Charakter der Völker
verweht im Wind des Fortschritts
und der Zeit.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.08.2020 - 16:07
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Talnop 2896 Sprüche Dem letzten Mensch die heiligen Werte genommen,
nichts mehr geachtet, alles verkommen,
hoffen auf der Gesetze Gerechtigkeit,
doch sie vertrocknen im Wind der Zeit,
und es ist eine kalte Welt die übrig bleibt.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  03.12.2016 - 12:41
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2896 Sprüche Die Zeit der großen Revolutionen
ist längst vorbei, und der wirkliche Einfluss
des Menschen auf den Werdegang der Dinge
schwindet immer mehr.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  04.04.2016 - 13:18
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2896 Sprüche Wenn man plötzlich
durch schwere Krankheit
die Zeit schwinden sieht,
ist keine Zeit mehr für das Gehabe,
und die Menschlichkeit steigt wieder in uns auf.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  13.09.2014 - 19:10
Spruch-Bewertung: 8,40 Vote:
 



  
Talnop 2896 Sprüche Kinder rufen nach dem Vater,
doch ihr Ruf verhallt in der Schnelllebigkeit,
Kinder rufen nach der Mutter,
doch ihr Ruf geht in den Sorgen unter,
Kinder rufen nach ihren Geschwistern,
doch ihr Ruf verschwindet im Konsum,
Kinder rufen nach ihren Großeltern,
doch ihr Ruf verklingt in den Wirren der Zeit,
Kinder rufen nach Kindern,
doch der Leistungsdruck macht sie stumm,
Kinder rufen nach der Welt,
und sie dröhnt in ihren Ohren.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  14.06.2014 - 13:11
Spruch-Bewertung: 7,50 Vote:
 



  
Talnop 2896 Sprüche Deine Gedanken sind dein Schicksal,
und wenn du den Zeitgeist überwindest,
hast du den ersten Schritt
zu dir selbst getan.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  20.01.2014 - 18:32
Spruch-Bewertung: 6,67 Vote:
 






  
Talnop 2896 Sprüche Der Mensch hat immer noch nicht begriffen,
das die Wachstumsgeschwindigkeit
über die Zeitdauer der Existenz entscheidet.
Der perfekte Organismus, hat er seinen Platz gefunden,
erneuert sich immer wieder nur selbst,
ohne zu wachsen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  11.10.2013 - 14:23
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2896 Sprüche Jede Gesellschaft
wird durch einen "Mythos" zusammengehalten.
War es im Mittelalter der Glaube,
so sind es heute Leistung, Geld und Konsum.
Letzterer scheint aber die Formation der Gesellschaft
auf eine Zerreißprobe zu stellen,
und so fliegen immer mehr einzelne Vögel
immer leichter angreifbar
in den Turbulenzen des zeitlichen Windes.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  04.05.2013 - 00:13
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Occupy, Konsum 



  
Talnop 2896 Sprüche Der Morgen durch die Wälder dringt,
das helle Grau im Nebel schwingt,
vom Tal die erste Glocke klingt,
und in der Ferne eine Amsel singt.
Die Stille liegt noch auf dem Land,
die Träume gehn noch Hand in Hand,
es fesselt uns der Sehnsucht Band.
Die Nebelschwaden ziehen so im Wind,
da im Wiesengrund da tanzt ein Kind,
und hüpft von Stein zu Stein geschwind.
Ach wie schön war diese Zeit,
das Spiel und die Geborgenheit,
und nun im Nebel ach so weit.
Die Unbeschwertheit jener Kinderjahre,
all das Süße Schöne uns bewahre,
denn der Nebel wird sich lichten,
er muss sich nach dem Leben richten,
und der Tag er bricht herein,
dort in Ferne schon der Sonnenschein,
doch so hell der Tag auch ist,
bis ans Ende man die Kindheit sehr vermisst.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
deutscher Spruch  09.04.2013 - 06:50
Spruch-Bewertung: 9,23 Vote:
 



  
Talnop 2896 Sprüche Wir sind alle nur Wanderer
im Wald der Veränderung.
Unsere Herzen schlagen
im Rythmus des Lebens.
Unser Körper trägt uns.
Unser Geist leitet uns.
Das Leben lenkt uns.
So wie der Wind die Blätter des Waldes bewegt,
so bewegt der Wind der Veränderung unsere Sinne,
und so füllt sich der Rucksack,
den wir geduldig zu tragen haben,
um ihn zu gekommener Zeit weiter zu geben.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Sonstiges Facebook Share
deutscher Spruch  01.04.2013 - 15:34
Spruch-Bewertung: 8,88 Vote:
 






  
Talnop 2896 Sprüche Liebe
Niemand etwas feste hält,
in dieser wechselhaften Welt,
auch nicht der größte Haufen Geld.
Doch eines könnte nicht vergehn,
im Wechsel der Zeiten wohl bestehn.
Es ist etwas, was allen Dingen entflieht,
was uns ewig in seine Banne zieht.
Es ist entsprungen aus uraltem Triebe,
es überwindet alles, es ist die Liebe.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
deutscher Spruch  19.02.2013 - 17:51
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote: