direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl

0 User und 9 Gäste online
Spruch-Kategorien anzeigen



exit

Kommentare zum Spruch

Mirea 5129 Sprüche 19.08.2009 - 17:24   deutscher Spruch Facebook Share
Sobald wir etwas aussprechen, entwerten wir es seltsam.
Wir glauben in die Tiefe der Abgründe hinabgetaucht zu sein,
und wenn wir wieder an die Oberfläche kommen,
gleicht der Wassertropfen an unseren bleichen Fingerspitzen
nicht mehr dem Meere, dem er entstammt.
Wir wähnen eine Schatzgrube wunderbarer Schätze entdeckt zu haben,
und wenn wir wieder ans Tageslicht kommen,
haben wir nur falsche Steine und Glasscherben mitgebracht;
und trotzdem schimmert der Schatz im Finstern unverändert.

Maurice Maeterlinck
Metaphern



Neuen Kommentar eintragen


  






Suche nach allen Sprüchen mit 'komme bald wieder'

Sprüche pro Seite: « ‹  1  › »
Sortierung:  Datum - User - Bewertung down  - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 7 Sprüche auf 1 Seite


  
Talnop 2415 Sprüche Die Welt und Du
In Kinderjahren ach so unbekümmert,
ich bald an meinem Glück gezimmert,
doch ist die Welt so kalt,
nur wenn ich dich im Arme halt,
dann ist sie plötzlich wunderschön,
so musst ich einfach zu dir gehn.
Ein Kind der Träume bin ich noch,
auch wenn die Welt nach Kälte roch,
mein Herzchen macht bei dir nur poch.
Wenn ich eins mit dir nur bin,
schmilzt mein ich so sanft dahin.
Ich fühl mit deinen Sinnen,
nur Wärme ist bei mir da drinnen,
kein Mensch mich mehr empört,
mein Herz ist wo es hingehört,
in Raum und Zeit bin ich nun angekommen,
die Seele ist ganz warm benommen,
zu Hause bin ich welch ein süßer Schreck,
hier will ich nimmer wieder weg.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
deutscher Spruch  10.02.2013 - 23:02
Spruch-Bewertung: 8,76 Vote:
 






  
Mirea 5129 Sprüche Sobald wir etwas aussprechen, entwerten wir es seltsam.
Wir glauben in die Tiefe der Abgründe hinabgetaucht zu sein,
und wenn wir wieder an die Oberfläche kommen,
gleicht der Wassertropfen an unseren bleichen Fingerspitzen
nicht mehr dem Meere, dem er entstammt.
Wir wähnen eine Schatzgrube wunderbarer Schätze entdeckt zu haben,
und wenn wir wieder ans Tageslicht kommen,
haben wir nur falsche Steine und Glasscherben mitgebracht;
und trotzdem schimmert der Schatz im Finstern unverändert.

Maurice Maeterlinck
Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  19.08.2009 - 17:24
Spruch-Bewertung: 8,43 Vote:
Zitate 



  
sweety giirL 14 Sprüche Kennst du das Gefühl, wenn dir etwas fehlt,
von dem du genau weißt, dass du es nie wieder haben wirst?
Und jeden verdammten Tag fragst du dich,
ob es doch wieder zurück kommen wird.
Und es ist nur deine Hoffnung,
die dir sagt, dass du irgendwann vergessen wirst,
was du so sehr vermisst.
Und es ist nur dein Glaube,
der dir sagt, dass es dir bald besser gehn wird.
Trauer & Trost Facebook Share
deutscher Spruch  17.07.2009 - 00:01
Spruch-Bewertung: 8,36 Vote:
Hoffnung, Liebeskummer 



  
Joha 2214 Sprüche Tränen sind Sterne, die vom Himmel fallen.
Fang sie auf und verwahre sie in deinem Herzen.
Bald kommen bessere Tage, Tage,
die nach Freude duften und nach Glück klingen,
dann hängst du all die Sterne wieder auf deinen Sternenhimmel.
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  17.06.2010 - 20:45
Spruch-Bewertung: 7,75 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Meine Stunden zeigt die Uhr nicht an.
Mich jagd die Zeit, die ich nicht messen kann.
Kaum angekommen muss ich bald wieder gehen,
nur ein paar Atemzüge bleiben Wunder anzusehen.

"Die Zeit bleibt nicht stehn" von Eisblumen
Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.07.2016 - 14:34
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Mirea 5129 Sprüche Sobald ein frisches Kelchlein blüht,
es fordert neue Lieder;
und wenn die Zeit verrauschend flieht,
Jahreszeiten kommen wieder.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
deutscher Spruch  27.02.2012 - 12:38
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Su-Ki 2690 Sprüche Die Seele wirkt [schafft] den aufgedunsenen Stoff
bald ineinander, schafft sich Raum,
und Licht und Ordnung kommen wieder.

Gotthold Ephraim Lessing erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 15. Februar 1781)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  02.10.2007 - 08:43
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 


Sprüche pro Seite: « ‹  1  › »

Das Spruch-Archiv weiterempfehlen