direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl

Forum

Forum » Spiele » Rätselecke
 Rätselecke Antworten
Fr, 4. Februar 2011, 20:42
Xian 1367 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Rätselecke
ja. stimmt :waiting: du bist
Sa, 5. Februar 2011, 17:02
Tanja 5452 Sprüche
Threadstarter
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Gut. Führt die Reihe logisch fort:

11, 3, 12, 7, 20, ?

a) 13
b) 4
c) 30
Sa, 5. Februar 2011, 17:34
Xian 1367 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Geht nich. Ist kaputt!
KCLGT
-8, +9, -5, +13
elf drei zwölf sieben zwanzig

Edit: Durch Tanjas tatkräftige Hilfe:
a) 13

Jetzt ich:
Eine Zauberformel:
menebtekle, ebtemenie, ebtebeten.
Was sagen dir diese Worte?
Dieser Eintrag wurde 2 mal editiert, zuletzt am Sa, 5. Februar 2011 um 17:48 Uhr
Dieser Eintrag ist eine Antwort auf diesen Eintrag mit der ID 11935
Sa, 5. Februar 2011, 18:00
Tanja 5452 Sprüche
Threadstarter
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Okay. Damit der Wettbewerb fair bleibt, sag ich mal, was ich gerade privat alles herausgefunden habe:

Es müssen keine Buchstaben oder Silben hinzugefügt werden.
Es müssen keine Buchstaben oder Silben abgezogen werden.
Es müssen keine Buchstaben oder Silben vertauscht werden werden.
Es hat nichts mit Zahlen zu tun.
Es kommen hinterher Worte raus.
Kommata und Punkte haben eine Bedeutung (auch an ihrer Stelle).
Es ist keine fremde Sprache
Sa, 5. Februar 2011, 18:07
Tanja 5452 Sprüche
Threadstarter
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Hmm...
Was sagen mir diese Worte?
Nichts sagen sie mir.

Somit habe ich auf die Frage korrekt geantwortet.
Ist "nichts" die Lösung?
Sa, 5. Februar 2011, 19:45
Xian 1367 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
"Nichts" ist sicherlich eine korrekte Antwort auf die Frage, es ist allerdings nicht die richtige Lösung für dieses Rätsel. :-p
Dieser Eintrag wurde 1 mal editiert, zuletzt am Sa, 5. Februar 2011 um 19:45 Uhr
So, 6. Februar 2011, 13:20
Tanja 5452 Sprüche
Threadstarter
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Mähen Äbte Klee?
Äbte mähen nie!
Äbte beten.
So, 6. Februar 2011, 13:43
Tanja 5452 Sprüche
Threadstarter
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Neues Rätsel: Bei schlechtem Wetter kommt Herr Bertani immer etwas schneller nach Hause. Wieso?
So, 6. Februar 2011, 14:06
Xian 1367 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
1) Hat sein Beruf was mit dem Wetter zu tun?
2) Hat das Nach-Hause-Kommen etwas mit seinem Beruf zu tun?
3) Wird er verfolgt?
4) Ist er froh drüber, dass er früher nach Hause darf/kann?
5) Muss er nach Hause?
6) Darf er nach Hause?
7) Ist er Wetteransager, der von einer wütenden Meute heimgehetzt wird?
8) Ist er Bademeister und bei schlechtem Wetter ist das Schwimmbad / der Strand halt leer?
Dieser Eintrag wurde 1 mal editiert, zuletzt am So, 6. Februar 2011 um 14:07 Uhr
So, 6. Februar 2011, 14:09
Tanja 5452 Sprüche
Threadstarter
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
1) Nein
2) Nein
3) Nein
4) Wahrscheinlich
5) Naja... er wird es wahrscheinlich wollen. Dafür hat man schließlich ein Zuhause.
6) Ja
7) Nein
8) Nein
So, 6. Februar 2011, 14:11
Xian 1367 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
1) Darf er "früher" nach Hause, d.h. fährt er früher von irgendwo (der Arbeit) weg?
2) Oder kommt er "schneller" nach Hause, d.h. sein Heimweg gestaltet sich schneller/kürzer/mit weniger Hinderungen?
3) Hat es was mit dem Straßenverkehr zu tun?
So, 6. Februar 2011, 14:11
Tanja 5452 Sprüche
Threadstarter
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
1) Nein
2) Ja
3) Nein
So, 6. Februar 2011, 14:13
Xian 1367 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
1) Ist der Weg durch das Wetter kürzer?
2) Oder gibt es weniger Hinderungen?
3) Entstehen die Hinderungen durch andere Menschen?
4) Kommen auch andere Menschen dann schneller nach Hause?
So, 6. Februar 2011, 14:14
Tanja 5452 Sprüche
Threadstarter
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
1) Nein
2) Sagen wir: Ein Hindernis kann überwundern werden
3) Nein
4) Möglich... aber eigentlich nicht üblich
So, 6. Februar 2011, 14:17
Xian 1367 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
1) Hat es was mit der Natur zu tun?
2) Schlechtes Wetter im Sinne von bewölkt?
3) oder regnerisch?
4) oder echt heftiges Stürmen?
5) Überschwemmung/Hochwasser?
6) Muss er auf seinem Weg irgendeinen Fluss ein Tal überqueren?
7) Ist das Hindernis höher als der restliche Weg?
8) oder niedriger?
9) oder gleich hoch?
So, 6. Februar 2011, 14:25
Tanja 5452 Sprüche
Threadstarter
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
1) Die Hinderung? Nein.
2) Mehr
3) Japp
4) Egal
5) Egal
6) Eigentlich nicht
7-9) Du denkst in die falsche Richtung. Gewisserweise ist das Hindernis aber höher.
So, 6. Februar 2011, 14:28
Xian 1367 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
1) geht er zu Fuß heim?
2) mit dem Fahrrad?
3) Auto?
4) Zug?
5) Tretroller?
6) anderes Verkehrsmittel?
So, 6. Februar 2011, 14:39
Xian 1367 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Ich bin gerade so weit:

Italiener dürfen bei gutem Wetter nicht in den 15. (oder so) Stock mit dem Aufzug fahren. Deshalb muss er vorher aussteigen und den Rest die Treppe nehmen.
So, 6. Februar 2011, 14:40
Tanja 5452 Sprüche
Threadstarter
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Er darf. Aber er kann nicht.
So, 6. Februar 2011, 14:45
Xian 1367 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Analog ausfragen ist irgendwie effektiver:

Er ist ein kleiner Italiener, der mit dem Aufzug nach oben in seine Wohnung fährt. Er ist aber so klein, dass er nicht auf sein Stockwerk drücken kann und deshalb den Rest der Strecke die Treppe nehmen muss.

Bei schlechtem Wetter hat er allerdings einen Regenschirm mit, wodurch er direkt auf sein Stockwerk klicken kann.

So ein Idiot!


Mein Rätsel:
Ein sehr großes Gewässer, das aber urplötzlich winzig klein geworden ist?
Dieser Eintrag wurde 1 mal editiert, zuletzt am So, 6. Februar 2011 um 14:46 Uhr
So, 6. Februar 2011, 15:37
Tanja 5452 Sprüche
Threadstarter
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Handelt es sich um ein tatsächliches historisches Ereignis?
Ist es ein Wortspiel?
Wenn ja: Ist es erst durch eine zugefügte Silbe kleiner geworden?
So, 6. Februar 2011, 21:09
Xian 1367 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Nein
Ja
Petze. Ja!
Fr, 11. Februar 2011, 08:54
Xian 1367 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Leute... ein Wortspiel! So schwer isses nich meer.
Mi, 2. März 2011, 15:20
Kim 177 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Es ist ein Meer-chen (Märchen) :-)

So, jetzt ich:

In einer Kneipe. Einem der Gäste, einem Pfarrer, wurde die Geldbörse gestohlen. Ein Polizist hat die Aussagen von 5 Verdächtigen aufgenommen:

Aussage Albert Arbenz:
a) “Ich hab das Geld nicht genommen.”
b) “Ich hab` noch nie geklaut.”
c) “Es war der Dieter.”

Aussage Bartholomäus Brenner:
d) “Ich hab` die Geldbörse nicht genommen.”
e) “Ich habe meinen eigenen Geldbeutel und mein Vater verdient soviel, dass ich das Geld vom Pfarrer nicht nötig habe.”
f) “Der Emmeran weiß wer es war.”

Aussage Carlo Calabrese:
g) “Ich war es nicht.”
h) “Ich habe Emmeran erst kennen gelernt, als ich hier Ministrant wurde.”
i) “Es war Dieter.”

Aussage Dieter Drexler:
k) “Ich bin unschuldig.”
l) “Emmeran ist der Täter.”
m) “Albert lügt, wenn er behauptet, dass ich das Portmonaie gestohlen habe.”

Aussage Emmeran Eckstein:
n) “Ich habe den Geldbeutel nicht gestohlen.”
o) “Bartholomäus ist der Täter.”
p) “Carlo kann sich für mich verbürgen. Wir waren schon im Laufstall zusammen.”

Bei jedem Verdächtigen sind zwei Aussagen wahr und eine falsch.
Wer ist der Dieb?
Mi, 2. März 2011, 18:03
Kim 177 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Kleiner Tipp noch:
Sucht zuerstmal zwei Aussagen bei einer Person, die gleichbedeutend sind.
Antworten
Forum » Spiele » Rätselecke