direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl

Forum

Forum » Smalltalk » Laberecke...
 Laberecke... Antworten
So, 21. Juli 2013, 23:40
Xian 1367 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Laberecke...
Nö. Ganz entspannt alles. Ich lag den halben Tag im Bett (die andere Hälfte im Park). Ein bisschen Chorprobe, sonst nicht viel. Doktoranden haben so ein Lotterleben 8-)

Was aber ganz cool war: Ich hab vorhin 3 Leute angesprochen, weil die so komisch mit ner Schreibtafel rumgefuchtelt haben. Ich also hin: "Was macht ihr da eigentlich?" - "Wir lernen Chemie. Dienstag Klausur." - "Ah. Ist alles klar oder habt ihr noch Fragen?".
Das war heute das erste Mal in meinem Leben, dass ich (abgesehen von Klausuren) Anti-Markovnikov gebraucht habe. Manche Sachen, die man lernt, sind echt voll für den Arsch...


Naja, Tanja 5452 Sprüche, ich kann dich verstehen. Im Studium kommt ziemlich viel auf einmal. Du kannst dir aussuchen, wie ernst du das alles nimmst; es gibt einige, die sich sagen "Naja, dann halt nächstes Semester... oder überhaupt nicht..."
Du gehörst aber nicht dazu. Und wenn du dich selbst so unter Druck setzt (und dann dazu noch der Druck mit Mindeststudienzeit und Studienabschlüsse usw kommt), dann kann es schnell passieren, dass man die Lust am Studieren verliert. Dabei könnte das eigentlich ne echt lustige Zeit sein.

Wenn es irgendwie tröstet: Dieser Stress geht vorbei. Nicht unbedingt im Studium, aber danach dann. Und im Nachhinein hast du dann das gute Gefühl, mal echt was geschafft zu haben.

Und für deine Seminararbeiten: Ich kenne sehr viele, die um diese Zeit Berichte, Paper, Seminararbeiten oder Doktorarbeiten zusammenschreiben. Kauf dir mobiles Internet (wenn du es wirklich dringend benötigen solltest), schnapp dir nen Laptop und dann ab in den Park (unter nen Baum, sonst gibts nen Sonnenbrand!). Genialer kann man dieses Wetter kaum nutzen (es sei denn, natürlich, man hat einen See vor seiner Terrasse :-D)
SignaturLiebe Grüße,
Christian 1367 Sprüche
Dieser Eintrag wurde 2 mal editiert, zuletzt am So, 21. Juli 2013 um 23:42 Uhr
Mo, 22. Juli 2013, 10:44
Joha 2179 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Oh, das harte Leben - ich genieße hier meine post-Abitur und prä-BFD Zeit :-D
Von sämtlichen Studenten und auch sonstigen Menschen, die ich kenne, als die schönste Zeit des Lebens bezeichnet - und das kann ich nur bestätigen!

Ist das Studium echt so schlimm? Ich hab noch furchtbare Erfahrungen mit der Schule, aber was ihr da so erzählt, ist Schule ein ziemlicher Pappenstiel... sollte ich mir das antun?
Naja, ich hab ja jetzt ein Jahr an meiner Lieblingsgrundschule, um mir das zu überleben :-)

Tanja 5452 Sprüche, du packst das! Irgendwie kommt man da schon durch. Ich glaub, ich bin da genauso wie du - immer sich selbst unter Druck setzen und so. Hab ich die letzten zwei Jahre Oberstufe auch gemacht und einen Riesenterror veranstaltet, weil ich konstant "nur" 11 Punkte in Bio hatte. Aber das ist auch vorbeigegangen und jetzt hab ich ein tolles Abitur in der Tasche. Ich wette, am Ende hast du auch einen tollen Studienabschluss in der Tasche, auch wenn's jetzt grad eine Durststrecke ist.
Und ich schätze mal, wir können Meister Chris vertrauen, wenn er sagt, das geht vorbei. Er hat's schließlich auch überlebt ;-)
Di, 23. Juli 2013, 09:37
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Leute? Lasst das!!! Ernsthaft! Warum tut ihr euch diesen Stress an? Eine Gegenposition? Ich habe in nicht mal einer Stunde meine Abschlussprüfung in Kunst und sitze im Schlafanzug vor dem Spruch-Archiv, irgendwo hinten liegen irgendwelche wagen Notizen ... ohne Zweifel werde ich keine ausgezeichente Note bekommen, aber mit einer Gesamtnote von 2,5 bin ich bei meinem Wunschmaster drin und das reicht mir. Einfach chillen. Die Noten sagen ohnehin nicht so viel über das Wissen und die Aufnahmefähigkeit aus, wie sie sollten.
Gut, ich gestehe, die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen: Man sollte genug lernen (in etwa so wie ihr), aber sich selbst auch ein wenig mehr vertrauen - bzw den Bewertungen der eigenen Person durch andere Menschen, die nicht viel von den Umständen eures Lebens wissen (!) nicht so viel Bedeutung bei messen (so wie ich). Mädels, ihr seit so weit ich sehen kann alle überaus intelligent (du auch, Chris, obwohl du kein Mädel bist ;-P). Ihr habt IQ, EQ und Auffassungsgabe. Ihr müsst keine Einsen schreiben um einen Platz in der Gesellschaft bekommen, an dem ihr euch wohl fühlt. Wenn ihr euch also entscheiden müsst zwischen einer kurzen Zeit der Entspannung damit ihr nicht vollkommen abdreht oder guten Note für die ihr euch so anstrengt, dass ihr später Burnoutpatienten bei mir werdet, dann verdammt noch mal (auch, wenn das nicht umbedingt lokrativ für meinen Beruf ist) tut euch selbst was gutes, geht in eure Ressourcen und achtet auf eures psychisches und physisches Wohlbefinden. ... war das jetzt übertrieben von mir? O.o

Und meine Meinung zu der Frage von Joha 2179 Sprüche: Studium hat wie alle Lebensbereiche das Potential, dich emotional und kräftemäßig absolut fertig zu machen ... wenn du es lässt. Du kannst es aber einfach auch nicht dazu kommen lassen, dass du wärend deines Studiums fertig wirst.
Plus: Ich finds witzig, dass du an ne Grundschule gehst. Das erinnert mich, wie mein kleiner Bruder mich aus meinem Kindergartenspraktikum abholte und sich so freute, seinen Leuten in der Schule (die natürlich allesamt wussten, dass ich älter bin als er) zu sagen, dass er jetzt seine Schwester "aus dem Kindergarten abholt" -.-*

So, ich sollt mich dann langsam für die Prüfung fertig machen ^^

Grüßle
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Di, 23. Juli 2013, 15:35
Tanja 5452 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Erstmal danke für die Ermutigung.

Zweitens: Ich definier mich nicht über Noten. Ich freu mich über sie, aber ich seh sie nicht als Maßstab für meine "Qualität". Dafür haben schon in meiner alten Schule zu viele Deppen gute Noten gekriegt und zu viele Leute, von denen ich wusste, dass sie was auf dem Kasten haben, haben sich so durchwurschteln müssen.
Und dann natürlich Chris, die in der Pause vor der Klausur erklärte "Och, irgendwie konnte ich mich nicht aufraffen. Aber ich hab mir gestern Abend nochmal die Tabelle auf Seite 58 angesehen, irgendwie hatte ich so ein Gefühl..." - das war der Moment, wo allen klar war, dass sie ihre Lernzettel vergessen konnten, weil die Klausur sich zum größten Teil eh auf Seite 58 beziehen würde. Weil Chris ein verdammtes Kind des Glücks ist. Was ihr gegönnt sei. Unter einem leisen Grummeln des Neides.

Aber: Andere werden mich über Noten definieren. Ich werd nicht überall hinkommen, wo ich hinkommen will, wenn ich nicht mit einem Zeugnis gehe, das ein bisschen glänzt. Also setz ich mich auf den Hintern.

Und Joha: Studium ist schon ne gute Sache. Es ist super interessant, du lernst ne Menge über Selbstorganisation und Selbstdisziplin, die meisten nehmen sich auch wirklich zwischendurch Zeit um in den See zu hüpfen (mach ich jetzt auch, die Verwaltungs-Klausur ist rum) und letztlich bringt es dich auch im Leben weiter, würd ich einfach mal sagen. Außerdem: Wer sich die Ausbildung eines Pflegers ansieht, der hört sehr schnell auf, über das harte Studentenleben zu lästern. Es wird nicht unbedingt einfacher, wenn dus lässt. Und wenn du soziale Arbeit oder öhnliches studierst (so wie ich das bei Bekannten sehe) hast du sogar ein ausgesprochen chilliges Studium (was jetzt auch nichts schlechtes sein muss. Ein gutes Sozialarbeiter sollte sich mit der Praxis auskennen, Lebenserfahrung sammeln und dann eben noch genug theoretisches Wissen haben, um wirklich helfen zu können, dementsprechend isses halt kein Theorielastiges Studium).
Außerdem hast du Semesterferien. So frei sagen "Ich mach jetzt mal n Praktikum in Frankreich, mach dann zwei Wochen gar nix und dann fahr ich mit den Mädels für ein paar Tage im Bulli an den Strand" - das kriegst du auch nicht so fix wieder.
Such dir was aus, wo du dir später einen lebenslangen Job vorstellen kannst und was dich auch in der Studienzeit genug begeistert und überzeugt, als dass du bereit bist, die Zeiten durchzustehen, wos dicker kommt, und dann wird das schon.

Und das du erstmal den Bundesfreiwilligendienst einschiebst ist ne super Sache. Ich hätte nicht besseres machen können als mein FSJ. Genieß die Zeit, in der du um 17 Uhr rausspazierst, die Nachmittagssonne auf der Nase hast und weißt, du schließt die Bürotür und kannst alle Gedanken an die Arbeit wegschmeißen. Das vermisse ich gerade am meisten.
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

Di, 23. Juli 2013, 16:37
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Naja, mein Schatz. Ein wenig mehr als notwendig zählen Noten bei dir schon. Aber das ist ok ;-P Und die Rechtfertigtung, dass es so ist, weil andere dich über die Noten deffinieren ... tut mir leid, aber das ist traurig. Es mag gewisse Anteile an Wahrheit haben, aber es ist schlicht traurig -.-* Und genau diesen Teil der Gesellschaft sollte man ändern *muhahahahahaha* ... Plus: Willst du wirklich dein ganzes Leben darauf verschwenden, zu sein wie andere dich gerne hätten? Ist doch egal, was sie wollen und wie sie dich bewerten. Mach, was du für richtig hälst und du bekommst schon den Job, in dem du dich wohl fühlen kannst.

*lach* die Geschichte mit Chris ist genial. ich mag solche Menschen. Hatte sie auch Recht? Ich find das cool ;-P

... war dieses "Und wenn du soziale Arbeit oder öhnliches studierst (so wie ich das bei Bekannten sehe) hast du sogar ein ausgesprochen chilliges Studium" auf mich gemünzt? -.-* Ich meine, es wäre durchaus berechtigt, aber doch ein wenig fieß ;-P
Ansonsten schließ ich mir dir an: Joha 2179 Sprüche? Studium ist gut. Hilft, formt und leitet. Es ist schon ne gute Sache. Wenn du was hast, was dich interessiert und du es machen möchtest, würde ich dir auf jeden Fall dazu raten.

Ich muss Tanja 5452 Sprüche jedoch auch wiedersprechen. Wir leben in einer beschleunigten Welt. Die Vermutung, man würde das, was man studiert seinen Lebtag machen ist mittlerweile eigentlich eher ein Gerücht. Das mag bei unseren Großeltern gestimmt haben, ist nun aber nicht mehr so ausschließlich. Es ist eher als eine Grundlage zu betrachten, eine Tendenz, auf der man sich aufbaut und die man erweitert. Denn wirklich einfach nur einen Job seinen Lebtag lang? Eher selten. Möglich, aber sehr, sehr selten. Mach also etwas, wo du dich akkut wohl fühlst und dessen Tendenz deinem Charakter entspricht. Bei mir beispielsweise ist es so, dass ich sage, dass ich nicht sicher weiß, ob ich meinen Lebtag als eine Kunsttherapeutin arbeiten werde ... aber das Studium war absolut das Richtige für mich!

Fällt noch jemandem auf, dass mit Tanja und mir zwei diesbezüglich größtmöglich konträre Positionen ins Feld ziehen? O.o

Besides: Meine Kusntprüfung ist fertig, alle Prüfungen für meinen Abschluss des Bachelorstudiums sind hiermit abgelegt. Und was machte ich? Ich sitze im SA, fahre fast zu spät los, komme irgendwie pünktlich, hab aber meine Notitzen nicht nochmal durchgelesen, erzähl dann spontan irgendwelchen Kram ohne auf meine Notizen zurück zu greifen. Und scheine die Prüfung doch irgendwie bestanden zu haben.
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Di, 23. Juli 2013, 19:16
Tanja 5452 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Nöhö, ich definier mich wirklich nicht über Noten! :tongue4:
Naja, is halt wie mit dem Aussehen. Ich halte mich nicht für einen besseren Menschen, wenn mein Pony heute mal tatsächlich so fällt, wie ich das will. Aber ich fühle mich vielleicht etwas wohler in meiner Haut und grinse etwas selbstbewusster...
Und dass die Welt einen bewertet: Isso. Ich werde über mein Zeugnis bewertet werden und darüber, ob ich im Vorstellungsgespäch einen kompetenten Eindruck mache, ob ich gepflegte Klamotten trage, wie viele Rechtschreibfehler ich in meinen Lebenslauf geknallt habe und ob ich nicht rieche wie aus der Kanalisation gekrochen... im persönlichen Bekanntenkreis kann man noch sagen "Läster nich, du kennst ihn doch gar nicht". Aber das System des ersten Eindrucks werde ich nicht ändern können, schon allein weil es wohl nicht mal eine Sache von gesellschaftlichen Konventionen ist, sondern von evolutionär bedingter Psychologie (oder so). Anschließend kann ich mich vielleicht hoffentlich anders beweisen, aber ich muss halt erstmal an den Türstehern vorbei.

Das mit Chris war nicht auf eine spezielle Klausur gemünzt, sondern war gefühlt vor jeder Klausur der Oberstufe, die ich mit ihr geschrieben habe, so. Besonders Geschichte. Ich hatte das Begleitbuch zum Abi gekauft, hab mir Inhalte zusammengeschrieben, hab das Schulbuch gelesen - und Chris sieht sich am Vorabend nochmal ein Arbeitsblatt an, nur so aus einem Gefühl und weil's das schlechte Gewissen will, und sagt anschließend "Ui, 13 Punkte! Wie hab ich denn das geschafft?"

Das mit der sozialen Arbeit war nicht auf dich gemünzt. Ein Freund von Basti studiert das und eine Nachbarin von mir auch, beide wirken seelisch ausgesprochen entspannt und nur begrenzt ausgelastet. Bastis Freund musste dieses Semester eine ganze Klausur bewältigen und tobt jetzt als Praktikum mit Kiddis im Kletterpark.
Ich kann mir vorstellen, dass er wirklich einen guten Sozialarbeiter abgeben wird, somit will ich auch nichts gegen das Studium sagen. Ich will auch nicht die Anforderungen herunterspielen, die generell an sie gestellt werden. Gegen die Gruppendynamik einer Horde Halbwüchsiger an, die zu allem unmotiviert sind und gerne über das Wort "Penis" lachen, eine ersthafte konstruktive Projektarbeit durchzuführen und einen Draht aufzubauen, ist ein ganz eigenes Talent, das ich sicher nicht habe.
Ich will nur sagen: Die Theorielastigkeit, die Joha fürchtet, ist einfach mal nicht in jedem Studiengang zu erwarten.

So, genug jetzt, ich mach mich mal an Mikroökonomie.
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

Do, 25. Juli 2013, 11:36
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Nun, wenn du das so deutlich formulierst, was bleibt mir, als dir Glauben zu schenken. Gut, du definierst dich wirklich nicht über Noten.

*seufz* es ist mir halt einfach nur zu wieder, in einer Gesellschaft zu leben, die wirklich auf das subjektive Fremdbild so großen Wert legt. Das ist doch ätzend.

Aber das mit Chris erinnert mich irgendwie ein wenig an mich ... gut, ich bekomm dann nicht dreizehn Punkte, aber ich hab bisher noch jede Klausur irgendwie geschafft *muhahahaha* ;-P

Und? Hast du wirklich gelernt? ;-P Ich sollt mich dann mal wirklich auch auf den Weg in die UNi machen ... nicht, dass ich noch sowas wie Vorlesungen hätte, aber mein Sprintschlüssel wil abegegeben werden und meine Leute brauchen die Kasse, die ich letztens - ohne irgendwelche Verantwortklichkeiten für diesen Bereich - in meinen Sprint gesteckt habe, weil von den Verantwortlichen mal wieder keiner da war -.-*
Drückerchen
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Sa, 27. Juli 2013, 22:20
Tanja 5452 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Ich nehme an, ein Sprint ist ein Schließfach, das wirklich ausgesprochen schnell zu Fuß ist? :-P
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

Di, 30. Juli 2013, 18:26
Xian 1367 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Tanja 5452 Sprüche wird richtig fies, wenn sie im Prüfungsstress ist...
SignaturLiebe Grüße,
Christian 1367 Sprüche
Mi, 31. Juli 2013, 12:43
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Und vor allem hat sie Unrecht. Ein Sprint ist ein Spint, der irgendwie falsch getippt wurde (und ja, zwei Mal ;-P) ^^
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Mi, 31. Juli 2013, 16:48
Xian 1367 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
dreimal... :-D
SignaturLiebe Grüße,
Christian 1367 Sprüche
Sa, 3. August 2013, 12:40
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
besserwisser -.-*
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Mo, 28. Oktober 2013, 16:29
Tanja 5452 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Tagesschau meldet gerade:
Zitat[...] "Christian" fordert erste Todesopfer in Deutschland. In Gelsenkirchen kamen zwei Menschen ums Leben, als ein Baum auf ihr Auto krachte.

Na, Xian, mal wieder mit dem falschen Fuß aufgestanden? :-)
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

Mo, 28. Oktober 2013, 20:30
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
*kicher* und ich dachte ich wäre mächtig ;-P
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Di, 29. Oktober 2013, 01:00
Xian 1367 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Nachdem Burkhard das gestern nicht geschafft hat, hab ich mir gedacht, dass ich das mal besser selbst in die Hand nehme. Außerdem hab ich allen Grund dazu, ein bisschen aufbrausend zu sein. Schließlich bin ich der Tanztornado! :tongue:
SignaturLiebe Grüße,
Christian 1367 Sprüche
Di, 29. Oktober 2013, 15:53
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
:thumbs:
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Sa, 14. Dezember 2013, 17:22
Tanja 5452 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Interessant: Wenn man im Online-Duden versehentlich "Kitik" statt "Kritik" eingibt, gibt der Duden zurück:

Leider haben wir zu Ihrer Suche nach 'kitik' keine Treffer gefunden.
Oder meinten Sie: stik?

Klickt man drauf, kommt:
Leider haben wir zu Ihrer Suche nach 'stik' keine Treffer gefunden.
Oder meinten Sie: stin?

Klickt man darauf, kommt:
Leider haben wir zu Ihrer Suche nach 'stin' keine Treffer gefunden.
(hier folgen keine weiteren Vorschläge)

Duden, ich find's toll, wie hilfsbereit du nach alternativen Fragen suchst, auf die du auch keine Antwort hast :thumbs2:
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

Antworten
Forum » Smalltalk » Laberecke...