direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl

Forum

Forum » Geschichten & Gedichte » Sprüche, die doch keine sind
 Sprüche, die doch keine sind Antworten
Sa, 25. Februar 2006, 18:05
Tanja 5452 Sprüche
Threadstarter
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Sprüche, die doch keine sind
In letzter Zeit kommen immer wieder Sprüche auf, die von ihrer Aussage her Sprüchen nahe kommen, und von der Art des Schreibens weder Geschichten, noch Gedichte sind, aber trotzdem einfach viel zu lang für das Sprucharchiv sind.
Für diese Sprüche, die nachträglich wieder rausgeworfen werden, wollte ich hier einen kleinen Thread erstellen.
Der ist allerdings bitte nicht für Geschichten und Gedichte gedacht, es sollte schon spruchartig sein.
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

Mo, 14. Dezember 2009, 18:09
Tanja 5452 Sprüche
Threadstarter
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren

Es ist mir ganz deutlich geworden,
dass man Gott nicht als Lückenbüßer
unserer unvollkommenen Erkenntnis figurieren lassen darf;
wenn nämlich dann
– was sachlich zwangsläufig ist –
sich die Grenzen der Erkenntnis immer weiter herausschieben,
wird mit ihnen auch Gott immer weiter weggeschoben
und befindet sich demgemäß auf einem fortgesetzten Rückzug.
In dem, was wir erkennen,
sollen wir Gott finden,
nicht aber in dem,
was wir nicht erkennen;
nicht in den ungelösten,
sondern in den gelösten Fragen
will Gott von uns begriffen sein.
Das gilt für das Verhältnis von Gott und wissenschaftlicher Erkenntnis.
Aber es gilt auch für die allgemein menschlichen Fragen
von Tod, Leiden und Schuld.
Es ist heute so,
dass es auch für diese Fragen menschliche Antworten gibt,
die von Gott ganz absehen können.
Menschen werden faktisch auch ohne Gott mit diesen Fragen fertig
und es ist einfach nicht wahr,
daß nur das Christentum eine Lösung für sie hätte.
Gott ist auch hier kein Lückenbüßer;
nicht erst an den Grenzen unserer Möglichkeiten,
sondern mitten im Leben muß Gott erkannt werden;
im Leben und nicht erst im Sterben,
in Gesundheit und Kraft und nicht erst im Leiden,
im Handeln und nicht erst in der Sünde
will Gott erkannt werden.

Dietrich Bonhoeffer

Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

Dieser Eintrag wurde 1 mal editiert, zuletzt am Sa, 9. Januar 2010 um 12:57 Uhr
Sa, 9. Januar 2010, 12:55
Luna
offline offline

Beitrag zitieren

Die Zeit vergeht.
Mal schnell, mal langsam.
Tränen kommen, Tränen gehen.
Erinnerungen, die man nie vergessen kann.
Für immer im Kopf eingebrannt.
Wundervolle und vielleicht auch
die schrecklichsten des noch so jungen Lebens.
Der Verlust wird wahrer und wahrer mit der Zeit, die vergeht.
Jeder würde es tun,
doch keiner kann ändern, was geschah.
Alles, was bleibt, sind glückliche Erinnerungen mit dir.
Sie bleiben. Ebenso wie der Schmerz,
der über vergangene Zeit mal stärker und schwächer wird.
Doch solange du im Frieden bist,
glücklich und ohne Schmerz,
ist dies alles, akzepieren zu müssen.
Und eins ist klar:
Vergessen wirst du nie!


verschoben aus der Sprüchesammlung
Dieser Eintrag wurde 1 mal editiert, zuletzt am Sa, 9. Januar 2010 um 12:56 Uhr
So, 31. Januar 2010, 12:53
Tanja 5452 Sprüche
Threadstarter
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Ich wünsche dir kein Traumschloss,
nicht den Reichtum der Erde.
Ich wünsche dir, was so viele nicht haben:
Ich wünsche dir Zeit
dich zu freuen, zu lachen.
Leise Worte – Hände, die zärtlich sind.

Ich wünsche dir nicht, dass dir alles im Leben leicht fällt.
Ich wünsche dir, was so viele nicht haben:
Ich wünsche dir Zeit
zum Grübeln und Suchen.
Überlegtes Tun – Hände die teilen.

Ich wünsche dir kein rastloses Rennen,
nicht die Geschwindigkeit unserer Zeit,
Ich wünsche dir, was so viele nicht haben:
Ich wünsche dir Zeit zum Staunen
Zeit zum Vertrauen.
Verträumte Zeit – Hände, die tasten.

Ich wünsche dir nicht den Griff nach den Sternen,
nicht alles Glück dieser Welt.
Ich wünsche dir, was so viele nicht haben:
Ich wünsche dir Zeit
zum Wachsen, zum Reifen.
Hoffende Zeit – Hände, die pflanzen.

Ich wünsche dir nicht, jemand anders zu werden,
nicht das Scheinwerferlicht dieser Zeit.
Ich wünsche dir, was so viele nicht haben:
Ich wünsche dir Zeit
dich selbst zu finden, Glück zu empfinden.
Deine Zeit – Hände, die einander begegnen.
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

Do, 1. April 2010, 00:57
M.icke.y 26 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
ich weiß nicht, wo ich das sonst reinpacken soll >__<
ich hoffe, hier passt es mehr oder weniger rein :]

____________________________________________
was ist wenn ich niemanden vertrauen kann?
... ohne verletzt zu werden.

wenn ich mich selbst nur anlüge?
... Tag, für Tag, für Tag.

wenn ich mich nicht selbst finden kann?
... ohne es zu wissen.

wenn ich leben sollte?
... ohne zu leben.

wenn ich keine Lügen und Wahrheiten unterscheiden kann?
... niemals in meinem Leben.

wenn es so etwas wie Liebe und Freundschaft,
Seelenband und Glück und das selbst niemals existierte,
nicht existiert und nie existieren wird?
... ohne Hoffnung.

was ist wenn ich nicht leben will?
nicht gestern,
nicht heute,
nicht morgen

was ist wenn...?
Do, 1. April 2010, 00:57
M.icke.y 26 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
wenn Liebe nur ein imaginäres Märchen ist?
...glücklich ohne Happy End

wenn Freundschaft nur ein Feuerwerk ist?
...erst erloschen schon verbrannt

wenn Seelenbande doch nur dünn wie Spinnenfaden sind?
... kaum gefunden schon verloren

wenn Glück gar nicht existiert?
... eine hoffnungslose Suche

wenn man sich selbst einfach nicht finden kann?
... allein im nichts

wenn man selbst gar nicht einzigartig ist?

was ist wenn...?
Fr, 16. April 2010, 21:19
Saskia 2282 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
I realized some things can`t be "in between",
it`s one way or another,
and don`t plan on changing yourself
because you think it might get better,
odds are it won’t.
Remember you are where you want to be
because you wouldn`t have made that decision to be there if you didn`t want it.
Live for what you love, take every chance you get & don`t make stupid regrets.
Go with the flow & forget about the chit chat in the background.
Some things take time to come around, have patience.
Love is quiet and when it whispers remember every word.
We will lead separate lives and dream of a different future,
but never forget the ones who brought you closer...
SignaturUnd was man nicht bekommt, das will man haben.
Sa, 24. April 2010, 17:37
Jessie 1827 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Wahre und falsche Freunde
Falsche Freunde:
Fragen nach Kippen.
Wahre Freunde:
Sind der Grund,
warum du keine Kippen hast!

Falsche Freunde:
Nennen deine Eltern Frau/Herr
Wahre Freunde:
Nennen deine Eltern Mom/Dad

Falsche Freunde:
Holen dich aus dem Knast
und sagen dir, was du getan hast, war falsch.
Wahre Freunde:
Sitzen in der Zelle neben dir und sagen:
Scheiße, wir haben's verkackt.
War aber verdammt lustig!

Falsche Freunde:
Haben dich noch nie weinen sehen.
Wahre Freunde:
Weinen mit dir!

Falsche Freunde:
Werden dich stehen lassen,
wenn die Menge das tut.
Wahre Freunde:
Werden der kompletten Menge
in den Arsch treten,
die dich stehen gelassen hat!

Falsche Freunde:
Bleiben für 'ne Weile.
Wahre Freunde:
Bleiben ein Leben lang!

Falsche Freunde:
Werden die Person,
die Scheiße über dich erzählt,
blöd vollabern.
Wahre Freunde:
Werden sie einfach umhauen!

(verschoben aus der Spruchsammlung)
Signatur:rose: Have Fun!
Eure Jess
Mo, 21. Juni 2010, 18:21
krissa 22 Sprüche
offline offline

Beitrag zitieren
noch was zu falschen Freunden
Falsche Freunde, das sind Leute,
die seh'n in dir 'ne fette Beute.
Für die bist du der Depp, der zahlt,
für den man sich Lügen ausmalt.

Falsche Freunde gibt's zu viele,
Geld und Macht sind ihre Ziele.
Bist du mal einsam und allein,
wird keiner jemals bei dir sein.

Falsche Freunde haben dich gern,
wenn du sie brauchst, bleiben sie fern.
Sie schleimen dich mit Worten ein,
und du, du sagst noch nicht mal nein.

Falsche Freunde sind gerissen,
haben dich schon oft beschissen.
Ja, jede Mark ziehen sie dir raus,
hinterher lachen sie dich aus.

Falsche Freunde, scheiß auf sie,
ich scher' mich einen Dreck um die!
Denn alle denken nur an sich,
von jetzt an, denk ich nur an mich!

(verschoben aus der Spruchsammlung)
So, 8. August 2010, 01:49
KHK 18 Sprüche
offline offline

Beitrag zitieren
Online-Blues

Wie manche, die in ihren späten Jahren
zu Gast bei Facebook und bei Twitter waren,
plagt mich als Senior Surfer eine Frage,
auf die ich keine Antwort wage:
wird man noch was von mir online wollen,
wenn sie mich bald runterscrollen?
Der Kompromiss, auf den ich hoff,
wär jenseits fifty online, fifty off!

(verschoben aus der Sprüchesammlung)
SignaturSpaß an meinen WortHupferln?
Mehr dazu unter www.worthupferl-verlag.de
So, 10. April 2011, 20:26
Jingle 799 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren

Vieles von dem, was die Menschen tun,
tun sie im Namen Gottes:
Iren sprengen sich gegenseitig in die Luft im Namen Gottes.
Araber sprengen sich in die Luft in seinem Namen.
Imams und Ayatollahs unterdrücken Frauen in seinem Namen.
Zölibatäre Päpste und Priester zerstören das Sexualleben anderer Leute in seinem Namen.
Jüdische Shohets schneiden Tieren bei lebendigem Leibe die Kehle durch in seinem Namen.
Die Errungenschaften der Religion in der Geschichte
– blutige Kreuzfahrten, Folter der Inquisition,
massenmordende Conquistadors, kulturzerstörende Missionare,
mit Gewalt durchgesetzte Unterdrückung jeder neuen wissenschaftlichen Erkenntnis bis zum letztmöglichen Moment
– sind sogar noch beeindruckender.
Und wozu war all das gut?
Ich glaube, die Antwort darauf wird immer klarer:
Zu nichts. Zu absolut nichts.
Es gibt keinen Grund anzunehmen,
dass irgendeine Art von Gott existiert und recht gute Gründe zu glauben,
dass er nicht existiert und nie existiert hat.
Es war eine gigantische Zeitverschwendung und eine Verschwendung von Menschenleben.
Man möchte meinen, ein Witz von kosmischen Ausmaßen
– wenn es nicht so tragisch wäre

Richard Dawkins

Do, 2. Februar 2012, 20:21
Bella 32 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren

Ich will dich lieben, ich will dich spüren,
will mit dir tanzen, dich ewig berühren.
Ich will dich sehen, ich will dich riechen,
will dich hören, ewig auf unsere Liebe schwören.
Ich will mit dir essen, mit dir lachen,
mit dir Spazieren gehen und Dummheiten machen.
Ich will mit dir reden, will dir zuhören,
dir was erzählen und dir dabei in die Augen schauen.
Ich will dich küssen, deine Hand halten,
für dich da sein und bleiben.
Ich will in deinen Armen liegen,
mit dir träumen, mit dir singen,
dir schöne Dinge bringen.
Wann darf ich das alles wieder?

Isabella Petry

Darf ich dir sagen:
"Du hast die schönsten Augen; Ich könnte sie unentwegt anschauen"
Darf ich dir sagen:
"Du hast den schönsten Mund; dich zu küssen ist traumhaft"
Darf ich dir sagen:
"Du hast das herrlichste Lachen; es ist mega ansteckend"
Darf ich dir sagen:
"Du hast die unglaublichste und sanfteste Stimme;
ich könnte ihr Stunden lang zu hören"
Darf ich dir sagen:
"Du hast einen wahnsinns Blick; der mein Herz beben lässt"
Darf ich dir sagen:
"Du hast die schönsten und weichesten Hände;
sie lassen meine Seele tänzeln"
Darf ich dir sagen:
"Du hast den schönsten Geruch; der meine Sinne schweben lässt"
Darf ich dir sagen:
"Du hast mein Leben auf den Kopf gestellt. Und es gefällt mir."
Darf ich dir sagen:
"Du hast hast mich glücklich gemacht und stark"
Darf ich dir sagen:
"Du hast wunderbares Herz und es passt zu meinem"
Darf ich dir sagen:
"Du hast süchtig gemacht nach dir, du bist so wunderbar"
Darf ich?
Okay ich mache es kurz:
Ich möchte alt mit dir werden.

Isabella Petry

Ich hatte alles, nun hab ich nichts.
Mein Herz hat keinen Rhythmus mehr,
meine Stimme keinen Klang.
Meine Augen sehen ins Leere.
Mein Gehör hört stumme Töne.
Meine Seele ist ohne Licht,
meinem Rückgrad fehlt der Halt.
Mein Lächeln ist ohne Lachen,
ganz anders, mehr gezwungen als gewollt.
Meine Tränen sind voller Sehnsucht,
mein Rufen nach dir bleibt unerfüllt.
Alles was mir bleibt ist Kälte,
stumme Worte und eine Seele die voller Sehnsucht schreit.

Isabella Petry

Wenn ich jetzt in deine Augen schau, es ist anders.
Wenn ich jetzt mit dir lache, es ist anders.
Wenn ich jetzt von dir träume, es ist anders.
Wenn ich jetzt an dich denke, es ist anders.
Wenn ich jetzt unsere Musik höre, ich höre sie anders.
Wenn ich jetzt unsere Bilder sehe, ich sehe sie anders.
Wenn ich jetzt unseren Weg gehe, ich geh ihn anders.
Wenn ich jetzt deinen Mails lese, ich lese und versteh sie anders.
Wenn ich jetzt unseren Film schaue, ich schau ihn anders.
- Wenn ich jetzt das aber nicht will, das 'anders'?

Isabella Petry

Wer ist es?
Sie kann schwarz sein und auch bunt,
manchmal ist sie eckig oder kugelrund.
Sie macht dich glücklich, froh und frei,
aber auch traurig, krank und ganz allein.
Sie kann schön sein aber auch nicht,
dann denkst du die ganze Welt zerbricht.
Deine Seele glüht, funkelt, tänzelt, taumelt und braust,
wenn sie dich hat.
Hat sie dich nicht, ist deine Seele leer, öde und will nicht mehr.
Sie berührt deine Sinne, lässt dich singen und auch springen,
deine Träume werden Wirklichkeit
und du bist für viel mehr bereit.
Sie bringt auch Tränen, Elend und Leid,
kann dich verschließen.
Deine Welt wird ganz klein
und du lässt nichts mehr in dein Herz hinein.

Isabella Petry

Du & Ich .............

... das ist wie ...
... Sommer & Hut
... Strand & Muschel
... Kartoffel & Salat
... Topf & Suppe
... Blume & Erde
... Mond & Schein
... Heu & Gabel
... Herz & chen*
... Garten & Zaun
... Spaghetti & Eis
... Erdbeer & Becher
... Herbst & Sonne
... Fuß & Ball
... Face & Book
... Hühner & Ei
... Kopf & Kissn
... Wohn & Zimmer
... Kühl & Schrank
... Ewig & Immer

Isabella Petry

Wenn du willst halte ich deine Hand - immer.
Wenn du willst trockne ich deine Tränen - ständig.
Wenn du willst halte ich dich im Schlaf - gerne.
Wenn du willst stärke ich dir deinen Rücken - mutig.
Wenn du willst gehe ich immer an deiner Seite - mit Freude.
Wenn du willst tanze ich mit dir durch die Nacht - liebend.
Wenn du willst streichle ich deine Seele - tröstend.
Wenn du willst sorge ich für dein Glück - glücklich.
Wenn du willst werde ich dich lieben - ewig.

Isabella Petry

Meine Liebe ist
so tief wie das Meer,
so weit der Himmel reicht,
so hell die Sonne scheint,
so endlos die Gräser und Felder wachsen.
So endlos und unerfüllt wird meine Liebe sein.

Isabella Petry

Komm gib mir deine Hand,
ich zeige dir ein anderes Land.
Lass dich fallen ich werde dich halten,
nicht von deiner Seite weichen
um ewig deine Hand zu halten.

Dort können wir uns lieben und keiner kann uns besiegen.
Lass uns stark sein,
Verstand und Kopf einfach aus,
Liebe an und los.

Dort möchte ich mit dir bleiben,
immer und ewig,
unser Land.
Komm gib mir deine Hand.

Isabella Petry



(verschoben aus der Sprüchesammlung)
Mi, 8. Februar 2012, 14:09
minama 63 Sprüche
offline offline

Beitrag zitieren

Am Ende ist es doch so:
Wir wollen im Grund nichts anderes,
als einem anderen Menschen näher zu sein.
Das ganze restliche Theater,
wenn wir versuchen Distanz zu wahren,
demonstieren, dass uns die anderen egal sind,
ist meistens reiner Blödsinn.
Also suchen wir uns die Menschen aus,
denen wir nahe sein wollen.
Und wenn wir diese Menschen einmal gewählt haben,
bleiben wir meistens in ihrer Nähe.
Egal, wie sehr wir ihnen auch weh tun.

Die Menschen,
die am Ende eines Tages noch bei einem sind,
das sind diejenigen, die es wert sind,
dass man bei ihnen bleibt.

Natürlich kann man sich auch zu nah kommen
– andererseits ist es manchmal genau das,
was man braucht:
sich jemandem ganz nah zu fühlen.

aus "Grey's Anatomy"


(verschoben aus der Sprüchesammlung)
Mi, 7. März 2012, 16:23
Bella 32 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren

Ich übertreibe hier nicht
aber du bist für mich
die Liebe meines Lebens
ohne dich will ich nicht mehr sein.

Du bist meine Luft
die ich zum Atmen brauche,
mein Halt damit ich stehen kann und
meine Welt sich weiter drehen kann.

Du bist meine Hoffnung
an vielen dunklen Tagen;
gibst mir Schwung und Liebe
und lässt meine Augen funkeln.

Du hast mein Herz,
gib nur gut drauf acht und
damit es auch immer weiter lacht
gebe unserer Liebe ewig Macht.

Isabella Petry

Unsere Weg ich gehe ihn oft allein,
lasse im Kopf und Herz alles so ablaufen wie es war,
wie es war am Ersten Tag.

Diese Erinnerungen so wunderschön,
jeden Moment in meinen Gedanken
ich halte sie fest und Lebe sie noch einmal,
einmal und immer und immer wieder.

Ich bleibe stehen
und fliege mit meinen Gedanken hin zu dir,
möchte wissen ob auch du
all diese Momente spüren kannst.

Komm flieg mit mir in meine Gedanken
und spüre wie wunderbar,
wie schön,
und wie viel mir meine Gedanken bedeuten.

Isabella Petry

Leben ist alles genießen und wahrnehmen mit allen Sinnen.
Leben ist geliebt zu werden und zu lieben.
Leben ist tanzen, singen und vor allem zu lachen.
Leben ist Freude teilen und annehmen.
Leben ist nicht nur ja sagen sondern auch nein.
Leben ist genießen was Gott uns schenkt.
Leben ist im Regen einen Sinn zu erkennen.
Leben ist nicht nur schöne Dinge an zu nehmen.
Leben ist an dunklen Tagen einfach das Licht ein zu schalten.
Leben ist nicht nur eilen und hassten
sondern schauen und wahrnehmen.
Leben ist nicht nur essen und trinken,
sondern auch mal danke sagen.
Leben ist nicht nur nehmen auch geben.
Leben ist auch mal ruhe.
Leben ist schön, du machst es schön.
Leben ist auch weinen und trauern.
Leben ist du, ich und wir.
Leben ist was du lebst.

Isabella Petry

In meinen Träumen sage ich es dir,
in meinen Träumen bist du noch immer bei mir.
In meinen Träumen tanzen wir durch die Nacht
und halten uns ganz fest,
so nah das wir unsere Herzen schlagen hören.
So nah das ich deine Haut einamten kann,
in meinen Träumen halte ich dich fest,
so wie du mich.
Ich will das du weist
das du mit mir durch meine Träume reist.

Isabella Petry

Du bist der Grund dafür,
dass mein Herz so unregelmäßig schlägt,
total aus dem Rhythmus.
Meine Blicke kleben schon fast an dir
wenn du bei mir bist,
ich hoffe, das ist nicht zu auffällig und störend?
Ich atme deinen Duft und deinen Atem ein,
damit ich noch lange von dir habe
auch wenn du schon wieder fort bist.
Deine Hand ich spüre sie noch ewig auf meiner Haut,
als hättest du sie mir da gelassen.
Meine Gedanken sind verwirrt und außer Kontrolle,
auch nur wegen dir.
Es ist mehr wie verwunderlich,
dass mein ganzes Ich so auf dich reagiert,
oder ist es einfach nur,
weil ich wahre Liebe noch nie so kennen gelernt habe?

Isabella Petry

In diesem Blick war alles drin.
Ein komplett Paket,
gefüllt mit:
endloser Liebe,
Wärme ohne Ende,
Geborgenheit und halt,
Spaß und Freude - Garniert mit Glück,
Stärke und Mut,
Zuversicht,
Sicherheit
und Zukunft.

Isabella Petry

Sitze ich abends am Fenster
und schaue in den Sternenhimmel,
dann lasse ich meiner Fantasie freien Lauf.
Werde schwerelos und tanze auf Wolken,
verstecke mich hinter Gänseblümchen
und höre den Fischen beim Gespräch zu.
Lege mich auf eine Blumenwiese
und nehme die Farben der prächtig bunten Blumen an,
überall bin ich bunt und leuchtend in allen Farben.
Schwebe weiter durch die Nacht
und lache mit den Motten,
trinke Tee mit einer Eule
und male lauter kleine Herzen auf graue Mauern.
Ich lasse Glitzer regnen
und mit dem Wind Summe ich ein Lied,
verteile Wärme an kalten Orten
und verteile Freude und Glück.
Meine Fantasie ist voller Liebe,
Frieden und Harmonie
und mein Wunsch für alle Menschen:
Lebt alle so in eurer Welt wie ich in meiner Fantasie.

Isabella Petry

Ich schaute aus dem Fenster und habe an dich gedacht,
da hat der Mond mich angelacht
alle Sterne haben mir zu gewunken
da bin ich noch tiefer in meine Gedanken versunken.

Was würde ich geben für einen Blick von dir zu mir
Ich würde tanzen mit den Blumen der Nacht
zum singen habe ich sie leider noch nicht gebracht
ich wollte sie nicht stören, die Ruhe der Nacht.

Aus meinen Gedanken erwacht
und der Mond der immer noch lacht,
lächle ich zu den Sternen denn nur sie wissen
ich habe dich mehr als nur gern.

Isabella Petry


(verschoben aus der Sprüchesammlung)
So, 8. April 2012, 22:13
Bella 32 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren

Aus einem Traum wurde Wirklichkeit,
was wird nun aus der Wirklichkeit?
Die Wirklichkeit ist viel härter,
nichts ist so einfach und leicht wie im Traum.
In Wirklichkeit bin ich aber viel stärker
und in Wirklichkeit will ich wirklich.
Aus der Traum
- und die Wirklichkeit retten.

(Isabella Petry)



Meine Sehnsucht bleibt bestehen,
bis am Himmel keine Wolke mehr hängt,
bis der Regen ohne Tropfen ist,
bis die Sonne ohne Strahlen strahlt,
bis die Kälte wärmt.

(Isabella Petry)


Ich höre leise ein Lied, mehr ein Wispern,
Tränen fließen und die Sehnsucht singt

(Isabella Petry)


Kein Taschentuch der Welt kann meine Tränen trocken,
ich nehme nun den Wolkenhimmel

(Isabella Petry)


Stell dir vor Sterne leben nur eine Nacht
und am Morgen wenn alles erwacht,
liegen sie am Boden für uns
und wir könnten sie einsammeln,
behalten für immer.
Stell dir vor Blumen blüten überall,
an Wänden,
an Steinen und auf Straßen,
bei jedem Wetter ob Sonne,
Regen oder Schnee.
Stell dir vor jedes Licht das brennt würde Heilung
und Liebe bringen,
zu dir,
zu mir zu jedem.
Stell dir vor alle Menschen würden Lächeln,
Freundlichkeit und Wärme verbreiten.
Keiner müsste mehr weinen.
Stell dir vor der Wind,
der Wind singt für uns leise sein Lied vom Leben,
umhüllt uns mit sanften Gedanken an Liebe.
Stell dir vor das Meer würde uns tragen,
tragen wohin wir wollten bis hoch zum Himmel und zurück,
wir könnten dem Mond die Hand geben
mit jedem Fisch tanzen wann immer wir wollten.
Stell dir aber niemals vor wir hätten uns nicht gefunden
und unsere Herzen würden sich nicht lieben
und spüren,
denn dann könntest du dir alles andere auch nicht vorstellen,
nie,
niemals.

(Isabella Petry)




(verschoben aus der Sprüchesammlung)
Mo, 23. April 2012, 19:01
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Chawas Gesicht

Ein grausig wirres Faltentuch,
ward vom Schicksal dir gegeben.
Ob zum Segen oder Fluch.
Ein Gütesiegel ist´s - vom Leben

Tilly Boesche-Zacharow
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Mo, 23. April 2012, 19:02
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Ich träume davon,
dass jemand mich annähme,
einfach so wie ich bin,
mit meinen ungereimten Wünschen,
unfertigem Charakter
und alten Ängsten.

Ich träume davon,
dass jemand mich gelten lässt,
ohne mich zu erziehen,
mit mir übereinstimmt,
ohne sich anzustrengen.

Ich träume davon,
dass ich mich nicht verteidigen muss,
nicht erklären und kämpfen muss,
dass einer mich liebt.

Otti Pfeiffer
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Mo, 21. Mai 2012, 18:06
Inko Gnito 170 Sprüche
offline offline

Beitrag zitieren
Du
Du hast mir ein Lächeln in Gesicht gezaubert,
und mich zuweilen zu Tränen gerührt,

Du hast meine Fantasie inspiriert,
und mich durch deine Worte verführt

Du hast meinen Horizont erweitert,
und mich zum Nachdenken beflügelt

Du hast eine unerträgliche Spannung erzeugt,
und mich lange Zeit im Unklaren gelassen

Du hast von Anbeginn mein Besitz ergriffen,
und mich am Ende reicher entlassen

Du – mein Lieblingsbuch
Di, 22. Mai 2012, 17:06
Inko Gnito 170 Sprüche
offline offline

Beitrag zitieren
Ich wünsche dir einen Mund,
der das Unrecht beim Namen nennt,
und der nicht verlegen ist,
um ein Wort des Trostes und der Liebe zur rechten Zeit.

Ich wünsche dir Hände,
mit denen du liebkosen und Versöhnung bekräftigen kannst,
und nicht festhalten,
was du in Fülle hast und teilen kannst.

Ich wünsche dir Füße,
die dich auf den Weg bringen, zu dem, was wichtig ist,
und die nicht stehen bleiben,
vor den Schritten, die entscheidend sind.

Ich wünsche dir ein Rückgrat,
mit dem du aufrecht und aufrichtig leben kannst,
und das sich nicht beugt,
vor Unterdrückung, Willkür und Macht.

Und ich wünsche dir ein Herz,
in dem viele Menschen zu Hause sind,
und das nicht müde wird,
Liebe zu üben und Schuld zu verzeihen

Jüdischer Segenswunsch
Mi, 23. Mai 2012, 17:19
Michaela79
offline offline

Beitrag zitieren
Gehe nur!

Es ist schon wieder halb sieben.
Wo bist du jetzt nur geblieben?
Ich warte schon die ganze Zeit.
Mich bedrückt die Einsamkeit.

Wie soll ich mich an dir festhalten?
Du kannst dich überhaupt nicht verhalten
mit dreißig will ich keine falten.
Deine Liebe sollst du behalten.

Mein Herz ist nicht für jeden offen.
Du bist jeden tag fast besoffen.
Ich kann für uns nichts mehr hoffen.
Geh nur die Tür, ist offen.

(Önder Demir)
So, 1. Juli 2012, 13:32
Tanja 5452 Sprüche
Threadstarter
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
Hier ein Spruch, den ich wunderschön finde, der aber leider aufgrund seines Formates (Zeilentrennung, Kleinschreibung) nicht in unsere Spruchsammlung passt (auf Wunsch der Autors aber auch nicht umgeschrieben wird):

der brandherd

es gibt
so viele gründe
alles beim alten
zu lassen
und nur einen einzigen
doch endlich etwas
zu verändern:

du hältst es
einfach
nicht mehr aus

September 1977
aus: annäherung, Verlag Hans-Curt Flemming
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

Sa, 27. Oktober 2012, 09:56
Moni-Boni 47 Sprüche
offline offline

Beitrag zitieren
Du wirst vielleicht nicht seine Erste,
seine Letzte oder seine Einzige sein.
Vielleicht hat er schon geliebt
und vielleicht wird er es wieder tun.
Aber wenn er dich jetzt liebt,
was spielt da noch eine Rolle?
Er ist nicht perfekt, du bist es auch nicht.
Und ihr beide werdet niemals perfekt sein.
Er ist menschlich, macht Fehler.
Aber wenn er dich zum Lachen bringen kann,
halte ihn fest und gib ihm alles, was du ihm geben kannst.
Er ist vielleicht kein Poet,
und er wird nicht jeden Moment an dich denken.
Doch er gibt dir einen Teil von sich,
von dem er weiß, dass du ihn zerstören könntest.
Verletze ihn nicht. Verändere ihn nicht.
Und erwarte nicht mehr von ihm,
als er dir geben kann.
Lächle, wenn er dich glücklich macht.
Schrei, wenn er dich verrückt macht.
Und vermiss ihn, wenn er nicht da ist.

(verschoben aus der Sprüchesammlung)
Mi, 16. April 2014, 21:29
icke1986
offline offline
Avatar
Beitrag zitieren
!"Kinder"!
Sie sind das beste,
dass man im Leben haben kann.
Sie bringen dich zum Lachen,
egal wie mies du dich gerade fühlst.
Sie erfüllen dein Herz,
egal wie einsam du auch bist.
Und selbst wenn kein Kontakt besteht,
du bist in Gedanken immer mit ihnen zusammen.
Die Liebe zu seinen Kindern
kann einem keiner nehmen.

icke1986

(verschoben aus der Sprüchesammlung)
Signatur"Ich genieße es jedesmal auf's neue,
wenn mir wieder ein Spruch entfließt.
Das ist für mich die Pure erholung."
©icke1986
Antworten
Forum » Geschichten & Gedichte » Sprüche, die doch keine sind