direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl

Forum

Neue Antwort

im Thema "Passt nicht wirklich in die Spruchsammlung"


Zurück zum Thread
     




Vorherige Posts (in umgekehrter Reihenfolge)
10) Josef Bordat 97 Sprüche So, 27. April 2014, 22:21

Optimist: Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Pessimist: Aber sie stirbt.

Josef Bordat


Wenn du selber schon zwölf Tode starbst,
triffst du gewiss bald jemanden,
der gerade stirbt den dreizehnten.

Josef Bordat


Beim Businessnetzwerk XING
muss man Kontaktaufnahmen begründen.
Im StudiVz muss man Kontaktaufnahmen nicht begründen,
aber ankündigen und sich bestätigen lassen.
Kleine Kinder schließen Kontakte
– ohne Ankündigung und Begründung.
Und ohne auf Bestätigung zu warten.

Josef Bordat


Vorurteile Vor Urteile traten,
weil Tatsachen nicht zur Sache taten

Josef Bordat


(verschoben aus der Sprüchesammlung)
9) hamster901 54 Sprüche Fr, 11. April 2014, 19:18
von einem Hund aus einem Tierheim..

Geh endlich weiter, fremder Mann....

Schweigend steh ich da, erschüttert,
vor den Boxen, engmaschig vergittert.
Ein alter Hund mit weißem Bart,
die Flanken eingefallen, dünn behaart,
schaut mich mit leeren Augen an:
"Du hilfst mir auch nicht, fremder Mann!
Spar dir dein trauriges Gesicht,
dein Mitleid, nein, das brauch´ ich nicht!
Geh endlich weiter, fremder Mann,
denn du erinnerst mich daran,
dass alle Liebe, die ich hab,
umsonst ich einem Menschen gab!
Doch wenn er käm´, holt´ mich nach Haus,
wie anders säh´ die Welt dann aus!
Mein ganzes Herz wär´ wieder sein -
warum nur ließ er mich allein?
Geh´ endlich weiter, fremder Mann,
denn du erinnerst mich daran,
dass alles hätte ich gegeben,
für deinen Bruder - selbst mein Leben!
Spar dir dein trauriges Gesicht,
dein Mitleid, nein, das brauch´ ich nicht.
Geh weiter - oder wag´ den Schritt,
hab´ Erbarmen - nimm mich mit!"

(verschoben aus der Sprüchesammlung)
8) pinky 871 Sprüche Di, 15. November 2011, 18:34

Vergnügungen

Der erste Blick aus dem Fenster am Morgen
Das wiedergefundene alte Buch
Begeisterte Gesichter
Schnee
der Wechsel der Jahreszeiten
Die Zeitung
Der Hund
Die Dialektik
Duschen
Schwimmen
Alte Musik
Bequeme Schuhe
Begreifen
Neue Musik
Schreiben
Pflanzen
Reisen
Singen
Freundlich sein

Bertolt Brecht


(Verschoben aus der Sprüchesammlung)
7) Saskia 2282 Sprüche Mo, 17. Oktober 2011, 15:22
Nobody keeps their middle school friends forever. You'll fail a math test once in your life. Your teachers will assign you seats away from your friends and your parents will assign you to your room when you do illegal things. You're going to get drunk and say something you'll regret. You're going to cry over boys who's names you won't remember in twenty years. You're going to call your friends names behind their back when they make you mad, and they're going to do the same to you. You're going to be on your own once in a while. Your opinions of people will change, once you get to know them. You're going to run from the police. You're going to hold someones hair back at one o'clock on a saturday morning. You're going to find one book in english class that you actually read. People are going to make fun of the music you like, and other people are going to like it just the same. You're never going to finish all your homework.
You're going to cry and maybe, just maybe, need a hug from your mom. You're going to bullshit every essay you write and pray that you sound like you know what you're talking about. You're going to get lost in a neighborhood that you dont know and walk around till you find where you're going. You're going to sing sappy teenage ballads all alone in your room when no one else is home. You're going to dream of finally getting out of your town, and you're going to miss it when you leave. You're going to take picture that you will blush at in fice years. You're going to get whistled at, cheated on, yelled at, ditched by your friends, played by boys, laughed at. You're going to fall in and out of love, and one day you might really firgure out what that word means. You're never going to stop looking for yourself.
You are a teenager, so stop trying so hard, expecting so much, crying so often. Walk with your head held high, quit talking shit about people. Take a walk outside. Go to school and smile at everyone, and who knows. You might really make it through.
6) Lala 42 Sprüche Sa, 13. August 2011, 14:48

abcefghijklmnopqrstvwxyz
- was fehlt?


(Verschoben aus der Sprüchesammlung)
5) Yur! 51 Sprüche So, 13. Juni 2010, 13:02
Das Mädchen mir gegenüber blickt traurig.
Ihr Blick ist leer. Früher konnte man
das Glück darin funkeln sehen.
Ihre Haut wirkt blass. Sie presst ihre
trockenen Lippen zusammen.
Sie fängt an zu zittern, zu beben.
Sie schaut mich an und plötzlich
läuft ihr eine Träne über das Gesicht.
Ich strecke meine Hand nach ihr aus,
will sie trösten. Doch das Einzige,
was ich mit meinen Fingern berühre,
ist der eiskalte Spiegel.

(Verschoben aus der Sprüchesammlung)
4) Tanja 5452 Sprüche So, 31. Januar 2010, 23:06
Der entscheidende Schlüssel zum Glück ist, mit dem zufrieden zu sein,
was man im Augenblick ist und hat. Diese innere Zufriedenheit verändert
Ihren Blick auf die Dinge, sodass Ihr Geist in Frieden verweilen kann.
Wir können nicht glücklich werden, wenn wir unsere Illusionen der
Wirklichkeit vorziehen. Die Wirklichkeit ist weder gut noch schlecht.
Die Dinge sind, wie sie sind, und nicht, wie wir sie gerne hätten.
Dies zu begreifen und zu akzeptieren ist der Schlüssel zum Glück.

Wir sollten unser Leben nach echten Werten ausrichten, die unserer
Existenz einen Sinn verleihen und nicht nach vergänglichen weltlichen
Vergnügungen, die uns letzlich unserem Sein entfremden. Unser oberstes
Ziel dabei sollte es sein, anderen Wesen zu helfen. Wenn es uns schwierig
erscheint, anderen zu helfen, versuchen Sie doch, sich als intelligenter Egoist
zu verhalten. Anderen Gutes zu tun schafft positive Beziehungen und günstige
Umstände, die Ihnen am Ende selbst zugute kommen werden.

Es gibt keine großen und kleinen Akte der Güte. Immer, wenn wir aus Güte
handeln, tragen wir unseren Teil zum Weltfrieden bei. Das einzig wichtige
ist letztlich, dass wir für andere da sind und das Glück, das hieraus entsteht,
genießen können. Denn Mitgefühl für andere Wesen ist die höchste aller
menschlichen Tugenden.

(Tenzin Gyatso, Seine Heiligkeit der 14. Dalai Lama)
3) Tanja 5452 Sprüche Fr, 1. Januar 2010, 21:35
biblischer Mensch
Der Mensch wird nackt geboren wie Adam,
er ist keusch wie Joseph, weise wie Salomo,
stark wie Simson, ein gewaltiger Nimrod,
der wahre Jakob, ein ungläubiger Thomas;
er ist ein langer Laban, ein Riese Goliath,
ein Enakskind; er lebt wie im Paradiese,
dient dem Mammon und hat Mosen und die Propheten,
oder er stimmt, arm wie Lazarus oder ein blinder Tobias, Jeremiaden an,
sehnt sich zurück nach den Fleischtöpfen Ägyptens,
bekommt eine Hiobspost über die andere
und muss Uriasbriefe bestellen,
wobei er von Pontius zu Pilatus zu laufen hat.
Vielleicht ist er ein Saul unter den Propheten,
ein barmherziger Samariter oder ein Pharisäer,
der Judasküsse giebt;
noch schlimmer, wenn er ein Kainszeichen an der Stirn trägt
oder wenn man ihn zur Rotte Korah zählen muss,
aber möglicherweise gehört er zu dem unschädlichen Geschlechte der Krethi und Plethi,
oder er ist nichts als ein gewöhnlicher Philister.
Jedenfalls müssen ihm der Text, die Epistel und die Leviten gelesen werden,
damit er den alten Adam ausziehe und er nicht länger wie in Sodom und Gomorrha lebe,
in ägyptischer Finsternis und babylonischer Verwirrung.
Doch wie dem auch sei, er sehnt sich danach,
alt zu werden wie Methusalem,
und wenn es mit ihm Matthäi am letzten ist,
wird er aufgenommen in Abrahams Schoss.

aus "Geflügelte Worte. Der Citatenschatz des deutschen Volkes" von Georg Büchmann
2) Tanja 5452 Sprüche So, 20. Dezember 2009, 15:17
Ehe
Nach 10 Jahren: "Guten Tag, das ist meine Frau, darf ich sie Ihnen vorstellen?"

Nach 20 Jahren: "Guten Tag, das ist meine Frau, können Sie sich das vorstellen?"

Nach 30 Jahren: "Guten Tag, das ist meine Frau, können Sie sich bitte davor stellen?"

Also ich fand's lustig :lkdn:
1) Su-Ki 2708 Sprüche Sa, 6. Juni 2009, 09:36
Auf den Tag genau sind es heute drei Jahre zwei Monate das du weg bist, einfach so. Doch mir kommt es so vor als war das alles gestern, nein vorgestern. Die Zeit vergeht so schnell doch ein ganz großer Teil in meinem Herzen wird nicht wieder hell. Mein Verstand ist klar und immer wieder sag ich mir es ist alles nicht wahr. So oft ertappe ich mich, ich rede mit dir, als stehst du neben mir und alles ist wie immer. Mein Blick sucht dich im Raum, er verliert sich und findet dich nicht. Tränen ganz wenig, ein stummer Schrei in mir. Ich vermisse dich, ich liebe dich Dani, meine Gedanken sind immer bei dir. Danke für alles Dani, deine Tante Helga