direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl

Sprüche in der Kategorie 'Verse'


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 1.251 Sprüche auf 51 Seiten


  
Wolfgang Kreiner 831 Sprüche Beim Flachdach
ist das Dach flach!

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
deutscher Spruch  04.06.2013 - 10:51
Spruch-Bewertung: 1,00 Vote:
 






  
Wolfgang Kreiner 831 Sprüche Der Tüchtige zeigt Wagemut -
Die Konkurrenz hat im Magen Wut!

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
deutscher Spruch  04.06.2013 - 10:50
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 831 Sprüche Wenn jemand wo
ein Kindel find't,
so nennt man dies dann
Findelkind!

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
deutscher Spruch  04.06.2013 - 10:39
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 831 Sprüche Was nützt Dir holde Frauenlust,
wenn du dein Geld dir leihen musst?

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
deutscher Spruch  30.05.2013 - 12:40
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 831 Sprüche Nicht jeder ist ein Dichter, der Gedichte macht,
nicht jeder ist ein Narr, den man belacht,
nicht jeder ist ein Streber, der sich irrt,
nicht jeder, der sonst gar nichts wird, wird Wirt.

Nicht alles ist ein Gewissen, was uns mahnt,
nicht jeder ist ein Lohengrin, dem etwas schwant.
Nicht jeder Armleuchter ist auch ein großes Licht,
nicht alles, was zwei Wangen hat, ist ein Gesicht!

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
deutscher Spruch  30.05.2013 - 11:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 831 Sprüche Wenn man in umgekehrter Welt
den Clown auf das Katheder,
den Philosophen auf das Drahtseil stellt -
wer wirkt von beiden blöder?

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
deutscher Spruch  30.05.2013 - 11:10
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 831 Sprüche Es ist im Leben gar nichts wichtig,
was nennt man falsch? und was ist richtig?

Nur darin liegt der Unterschied,
durch welche Brille man es sieht!

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
deutscher Spruch  30.05.2013 - 10:59
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 831 Sprüche Wer selber barfuß geht, verzeiht
dem Nächsten seines Kopfes Blöße.

An eines Menschen Winzigkeit
erkennt man seine wahre Größe!

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
deutscher Spruch  30.05.2013 - 10:57
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 831 Sprüche Auf diesem schönen Erdenrund
ist jedes Ding auf seinem Platz,

Der Hundekorb ist für den Hund,
Der Bundestag ist für die Katz'!

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
deutscher Spruch  30.05.2013 - 10:55
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 831 Sprüche Es ist so schön, im Frühling wohlzuriechen,
obwohl ich sonst kei großer Lüstling bin.

Ich wollt' meinem Herrn Direktor
in den Hintern kriechen,
doch leider saßen schon ein Duzend
Abtreilungsleiter drin!

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
deutscher Spruch  30.05.2013 - 10:51
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 831 Sprüche Die Sünde ist auf dieser Welt,
wie roter Mohn im Ährenfeld.

Man jätet ihn als Unkraut aus
und bindet ihn zum Blumenstrauß!

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
deutscher Spruch  30.05.2013 - 10:47
Spruch-Bewertung: 6,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 831 Sprüche Wer ständig
schöne Rosen kriegt,
ist kaum gefeit
vor Rosenkrieg!

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
deutscher Spruch  30.05.2013 - 10:17
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 831 Sprüche Wasser allein macht stumm,
das beweisen im Teich die Fische -

Wein allein macht dumm,
das beweisen die Herrn dort am Tische -

und weil ich keines von beiden will sein,
trinke ich stets Wasser mit Wein!

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
deutscher Spruch  29.05.2013 - 18:05
Spruch-Bewertung: 5,50 Vote:
 






  
Wolfgang Kreiner 831 Sprüche Wer lange liegen bleibt,
hat 's Bett schön warm.
Wer früh aufsteht,
der frisst sich arm.
Wer eine heiratet,
die er nicht kennt,
der ist geschlagen
bis an sein End'

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
deutscher Spruch  29.05.2013 - 17:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Black Diamond 43 Sprüche Wenn du in meiner Nähe bist,
mein Herz ganz wild am schlagen ist.
Ach könntest du es doch nur hören
und fühlen so wie ich.
Verse
Liebe
Facebook Share
deutscher Spruch  29.05.2013 - 13:50
Spruch-Bewertung: 8,33 Vote:
Liebesbekundungen 



  
Wolfgang Kreiner 831 Sprüche Wie es schärfer nagt
als Schlangenzahn,
ein undankbares Kind zu haben!

König Lear in "König Lear" von William Shakespeare erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 23. April 1616)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
deutscher Spruch  29.05.2013 - 09:54
Spruch-Bewertung: 8,20 Vote:
 



  
Talnop 2504 Sprüche Ach wie schön ist diese Welt,
wenn der Regen durch die Abendsonne fällt,
das Spiel des Lichts ist wie ein Traum,
die Drossel singt man hört es kaum,
ein Regenbogen spannt den Lauf,
die Farben gehen ineinander auf,
welch Harmonie am Tagesende,
falte meine müden Hände,
auf die morschen Knie ich sinke hin,
weiß wer ich gewesen bin,
und so zieh ich in den roten Schein,
wo ich immer werde sein.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
deutscher Spruch  23.05.2013 - 11:06
Spruch-Bewertung: 9,08 Vote:
 



  
Talnop 2504 Sprüche Ein Mensch den Anderen ins Verbrechen treibt,
weil er so kalt und egoistisch bleibt.
Die Zeit verstreicht er sieht ihn wieder,
vor eigener Schuld er kniet nun nieder.
Das Ego stark er nichts bereut,
er nicht vor neuen Taten scheut.
Er spielt sich auf und mischt sich ein,
ganz andere verlieren dabei Arm und Bein.
Fein raus erneut flieht er der Not,
der Andere aber ist nun tot.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
deutscher Spruch  11.05.2013 - 23:04
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 



  
Black Diamond 43 Sprüche Was hast du nur mit mir gemacht?
Hast mich um den Verstand gebracht.
Tag und Nacht denk ich nur an dich und
hoffe du emfindest genauso für mich.
Verse
Liebe
Facebook Share
deutscher Spruch  21.04.2013 - 19:19
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 831 Sprüche Probeweise...
hatte ich mir das "un" genommen...
und ich ward wieder -möglich, wurde -besonnen
und -fähig.
Ward plötzlich -anständig und -artig und dennoch...
manchmal auch -schuldig.
Ich wurde -erträglich, -fein, -reif und - willig
und andere meinten, ich sei nun -geduldig.
Ich ward fortan nur noch selten -wirsch und weil
-gemein -bedeutend...
...sogar ein wenig -glücklich!

Wolfgang Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
deutscher Spruch  21.04.2013 - 17:28
Spruch-Bewertung: 7,80 Vote:
 



  
Talnop 2504 Sprüche Ach wie sind wir doch geschunden,
an das Streben so gebunden,
Sklave unsrer eignen Gier,
stehen wir als Sünder hier.
Kinder sind wir, solltens sein,
dann finden wir auch wieder heim.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
deutscher Spruch  09.04.2013 - 07:02
Spruch-Bewertung: 9,18 Vote:
 



  
Talnop 2504 Sprüche Der Morgen durch die Wälder dringt,
das helle Grau im Nebel schwingt,
vom Tal die erste Glocke klingt,
und in der Ferne eine Amsel singt.
Die Stille liegt noch auf dem Land,
die Träume gehn noch Hand in Hand,
es fesselt uns der Sehnsucht Band.
Die Nebelschwaden ziehen so im Wind,
da im Wiesengrund da tanzt ein Kind,
und hüpft von Stein zu Stein geschwind.
Ach wie schön war diese Zeit,
das Spiel und die Geborgenheit,
und nun im Nebel ach so weit.
Die Unbeschwertheit jener Kinderjahre,
all das Süße Schöne uns bewahre,
denn der Nebel wird sich lichten,
er muss sich nach dem Leben richten,
und der Tag er bricht herein,
dort in Ferne schon der Sonnenschein,
doch so hell der Tag auch ist,
bis ans Ende man die Kindheit sehr vermisst.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
deutscher Spruch  09.04.2013 - 06:50
Spruch-Bewertung: 9,23 Vote:
 



  
Talnop 2504 Sprüche Aus der Schöpfung Schoss gekrochen,
hat sie das Blut der Gier gerochen,
wird zur Bestie an der Luft,
wittert kalt den frischen Duft,
und es gibt nun kein zurück,
bis vertilgt das letzte Stück.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
deutscher Spruch  08.04.2013 - 11:05
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2504 Sprüche Ein letzter Blick
Dunkle Sonne kalter Rauch,
schwerer Atem leerer Bauch.
Weit und breit ist nichts zu sehn,
wissen nicht wo wir hier gehn.
Blühte einst das ganze Land,
doch dann kam des Menschen Hand.
Überall es lagen Mienen,
übrig blieben die Ruinen.
Auch die Tiere sind verstummt,
keine Biene die mehr summt.
Alles war und ist nicht mehr,
mein letztes Essen ich verzehr.
In der Ferne kriecht die Dunkelheit heran,
und die Sterne ziehn mich in den Bann,
ach wo ist das Leben hin,
wo nur schwebt der letzte Sinn.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
deutscher Spruch  08.04.2013 - 10:37
Spruch-Bewertung: 8,88 Vote:
 






  
Talnop 2504 Sprüche Im Fluß der Herzen begegnen wir vielen,
einige meinen es ernst, die Anderen wollen spielen.
Doch der Wind des Lebens setzt zwei in Flammen,
sie halten sich fest und schwimmen zusammen.
Das rettende Ufer erreichen sie nicht,
sie müßten sich trennen, zu groß der Verzicht.
So treibt sie die Strömung immer weiter,
mal wird es schwierig, mal ist es heiter.
Sie strengen sich an, den Turbulenzen zu entkommen,
doch die ruhigen Gewässer machen sie benommen.
Mit der ruhigen Fahrt sind sie nicht zufrieden,
doch in den Strudeln ist ihnen kein Glück beschieden.
So neigt sich ihr Weg der Gemeinsamkeit,
es war nicht gewollt ein Weg zu Zweit.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
deutscher Spruch  01.04.2013 - 17:01
Spruch-Bewertung: 9,50 Vote: