direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Xian 1367 Sprüche 11.06.2004 - 01:34   deutscher Spruch Facebook Share
Weisheit besteht darin,
zur richtigen Zeit
auf Vollkommenheit zu verzichten

Arthur Bloch
Weisheiten - Tiefsinniges



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Do, 11. Juni 2009, 00:11
Xian 1367 Sprüche
offline offline
Avatar
Das ist der erste Spruch im Spruch-Archiv. Und das mit gutem Grund.

Er hat mich sehr geprägt, ich will fast sagen, es ist mein "Lebensspruch".

Ich bin immer sehr perfektionistisch, und ich muss mich immer wieder daran erinnern, meinen Perfektionismus auch mal sausen zu lassen...
SignaturLiebe Grüße,
Christian 1367 Sprüche
So, 3. Juni 2012, 19:54
steffi
offline offline

Mir gefällt es nicht :no:





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 75.485 Sprüche auf 7.549 Seiten


  
Su-Ki 5101 Sprüche Magdalenagdalentag
folgt gewiss mehr Regen nach.
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.07.2021 - 19:48
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Su-Ki 5101 Sprüche Regnet’s am St. M (22.7.) regnet’s gern,
weil sie weinte um den Herrn.
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.07.2021 - 19:47
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 5101 Sprüche An Magdalenae (22.7.) weint um ihren Herrn,
drum regnet’s an diesem Tage gern.
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.07.2021 - 19:47
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 2339 Sprüche Die Ahr
Normal plätschert sie friedlich vor sich hin,
hat Böses eigentlich nicht im Sinn.
Doch der Regen, der vom Himmel fiel,
war auch für die Ahr zu viel.
Sie konnte die großen Wassermassen
in ihrem Bett einfach nicht fassen.
Ihr Murmeln und Flüstern in ein Rauschen anschwoll
und machte Keller und Gebäude voll.
Plötzlich hatte sie Kraft und Macht
und den Menschen große Zerstörung gebracht.
Sie musste uns einen Denkzettel verpassen,
damit wir die Natur mehr in Ruhe lassen.
Wir bauten am Ufer Häuser und Straßen
und haben ihr oft keinen Platz gelassen.
Sie wurde sehr oft eingeengt
und in ein enges Korsett gezwängt.
Doch sie braucht Wiesen und Auen,
um die Wassermassen abzubauen.
Sie gehört zu den Schönen und Guten
und möchte keine Dörfer und Städte fluten.
Sie möchte uns an ihren Ufern sehen,
im Sonnenlicht spazieren gehen.
Im Sommer sind wir eingeladen,
in ihren klaren Wassern zu baden.
Wir sollten sie nicht als Feind betrachten,
sondern als unsere Freundin achten.

Monika Kühn-Görg erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.07.2021 - 10:05
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 2339 Sprüche Die Flut hat ungehemmt,
wertvolle Erinnerungen weggeschwemmt.
Dokumente, seit man geboren,
sind nun unwiederbringlich verloren.
Man hat es sein ganzes Leben gesammelt,
jetzt ist es verloren und vergammelt.
Vieles lässt sich ersetzen und verschmerzen,
doch dieser Verlust sitzt tief im Herzen.

Monika Kühn-Görg erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Trauer & Trost Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.07.2021 - 09:49
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 2339 Sprüche Die Eindringlinge
Wir haben Eindringlinge auf der Welt,
die hat keiner gerufen oder bestellt.
Sie verstehen, sich uns aufzudrängen
und sich in unsere Gesellschaft zu zwängen.
Man kann sie manchmal schwer entdecken,
doch sie verbreiten Angst und Schrecken.
Sie verändern unsere Ordnung und unser Leben,
ein Entrinnen kann es oft nicht geben.
Kaum sind sie angekommen in einem Land,
vermehren sie sich sehr rasant.
Sie bringen auch noch mit ihre Verwandten,
das sind dann die ungeliebten Mutanten.
Sie kennen anscheinend keine Grenzen
und bescheren uns die Inzidenzen.
Sie zwingen die Wirtschaft in die Knie,
endet denn ihre Herrschaft nie?
Auch wenn wir die Geduld verlieren,
wir müssen uns mit ihnen arrangieren.

Monika Kühn-Görg erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.07.2021 - 09:43
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  



  
Su-Ki 5101 Sprüche Margaretenregen
wird erst nach Monatsfrist sich legen.
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.07.2021 - 04:35
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 5101 Sprüche Wie’s Wetter an St. Margaret (20.7.),
dasselbe noch 4 Wochen steht.
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.07.2021 - 04:34
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Su-Ki 5101 Sprüche Hass ist ein legitimes Gefühl, wenn es um Sünde geht.

Jerry Bridges
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.07.2021 - 04:31
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote: