direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Xian 1365 Sprüche 11.06.2004 - 01:34   deutscher Spruch Facebook Share
Weisheit besteht darin,
zur richtigen Zeit
auf Vollkommenheit zu verzichten

Arthur Bloch
Weisheiten - Tiefsinniges



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Do, 11. Juni 2009, 00:11
Xian 1365 Sprüche
offline offline
Avatar
Das ist der erste Spruch im Spruch-Archiv. Und das mit gutem Grund.

Er hat mich sehr geprägt, ich will fast sagen, es ist mein "Lebensspruch".

Ich bin immer sehr perfektionistisch, und ich muss mich immer wieder daran erinnern, meinen Perfektionismus auch mal sausen zu lassen...
SignaturLiebe Grüße,
Christian 1365 Sprüche
So, 3. Juni 2012, 19:54
steffi
offline offline

Mir gefällt es nicht :no:





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 4315 4316 4317 4318 4319 4320 4321 4322 4323 4324 4325 ...  › »
Sortierung: Datum - User - Bewertung - Autor up - Sprache - Spruch - Kommentare 68.946 Sprüche auf 6.895 Seiten


  
Joy 4950 Sprüche Ich denke immer, wenn ich einen Druckfehler sehe,
es sei etwas Neues erfunden

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:23
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Joy 4950 Sprüche Lehrbücher sollen anlockend sein.
Das werden sie nur,
wenn sie die heiterste, zugänglichste Seite
des Wissens und der Wissenschaft hinbieten.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:23
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4950 Sprüche Lesen ist mehr als Bücherkonsum.
Lesen ist wie eine Kunst.
Ich habe achtzig Jahre dafür gebraucht
und kann noch jetzt nicht sagen,
daß ich am Ziel wäre.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:24
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4950 Sprüche Lies uns nach Laune, nach Lust,
in trüben, in fröhlichen Stunden,
wie uns der gute Geist, wie uns der böse gezeugt

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:25
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4950 Sprüche Literatur ist das Fragment der Fragmente
das wenigste dessen, was geschah und gesprochen worden,
ward geschrieben, vom Geschriebenen ist das wenigste übriggeblieben

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:25
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4950 Sprüche Niemand mag etwas lesen als das,
woran er schon einigermaßen gewöhnt ist.
Das Bekannte, das Gewohnte verlangt er unter veränderter Form.
Doch hat das Geschriebene den Vorteil, daß es dauert
und die Zeit abwarten kann, wo ihm zu wirken gegönnt ist.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:26
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4950 Sprüche Shakesspeare ist für aufkeimende Talente gefährlich zu lesen.
Er nötigt sie, ihn zu reproduzieren,
und sie bilden sich ein, sich selbst zu produzieren

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:27
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4950 Sprüche Sieh die Menschen an, wie sie nach Glück und Vergnügen rennen!
Ihre Wünsche, ihre Mühe, ihr Geld jagen rastlos, und wonach?
nach dem, was der Dichter von der Natur erhalten hat,
nach dem Genuß der Welt, nach dem Mitgefühl seiner selbst in andern,
nach einem harmoischen Zusammensein
mit vielen oft unvereinbaren Dingen.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:27
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4950 Sprüche Und so ist der Dichter zugleich Lehrer, Wahrsager,
Freund der Götter und der Menschen

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:27
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Joy 4950 Sprüche Viele Bücher genießt ihr, die ungesalzen;
verzeihet, daß dies Büchelchen uns überzusalzen beliebt

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:28
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote: