direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Xian 1365 Sprüche 11.06.2004 - 01:34   deutscher Spruch Facebook Share
Weisheit besteht darin,
zur richtigen Zeit
auf Vollkommenheit zu verzichten

Arthur Bloch
Weisheiten - Tiefsinniges



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Do, 11. Juni 2009, 00:11
Xian 1365 Sprüche
offline offline
Avatar
Das ist der erste Spruch im Spruch-Archiv. Und das mit gutem Grund.

Er hat mich sehr geprägt, ich will fast sagen, es ist mein "Lebensspruch".

Ich bin immer sehr perfektionistisch, und ich muss mich immer wieder daran erinnern, meinen Perfektionismus auch mal sausen zu lassen...
SignaturLiebe Grüße,
Christian 1365 Sprüche
So, 3. Juni 2012, 19:54
steffi
offline offline

Mir gefällt es nicht :no:





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 4324 4325 4326 4327 4328 4329 4330 4331 4332 4333 4334 ...  › »
Sortierung: Datum - User - Bewertung - Autor up - Sprache - Spruch - Kommentare 68.474 Sprüche auf 6.848 Seiten


  
Nischa 939 Sprüche Recht stets behält das Schicksal,
denn das Herz in uns ist ein gebieterischer Vollzieher

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 13:59
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 






  
Nischa 939 Sprüche Einer, das höret man wohl, spricht nach dem anderen,
doch keiner mit dem anderen
wer nennt zwei Monologe Gespräch?

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 14:00
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Niemand soll mich bestechen
Ich glaube es, die hässlichen Weiber
drohen mit gleichem Glück ihren Verführern mit Schmach

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 14:07
Spruch-Bewertung: 5,50 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Der Mensch ist ein nachahmendes Geschöpf,
und wer der Vorderste ist, führt die Herde

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 14:07
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche So erhaben, so groß ist, so weit entlegen der Himmel
Aber der Kleingeist fand auch bis dahin den Weg

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 14:09
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Der Staat muss untergehn,
früh oder spät,
wo Mehrheit siegt,
und Unverstand entscheidet

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 14:14
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Was kein Verstand der Verständigen sieht,
das übet in Einfalt ein kindlich Gemüt

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 14:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Mir grauet vor der Götter Neide,
des Lebens ungemischte Freude
ward keinem Irdischen zuteil

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 14:26
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Philosophen verderben die Sprache
Poeten die Logik
Und mit dem Menschenverstand
kommt man durchs Leben nicht mehr

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 14:27
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 






  
Nischa 939 Sprüche Der Frühling kommt auf Wiesen und auf Feldern
Streut die Natur den bunten Teppich hin,
Die Blumen kleiden sich in angebehmes Grün,
Die Lerche singt, es lebt in allen Wäldern

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 14:33
Spruch-Bewertung: 6,00 Vote:
Zitate