direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Xian 1365 Sprüche 17.06.2004 - 01:15   deutscher Spruch Facebook Share
Denke lieber an das, was du hast,
als an das, was dir fehlt!

Suche von den Dingen, die du hast,
die besten aus und bedenke dann,
wie eifrig du nach ihnen
gesucht haben würdest,
wenn du sie nicht hättest.

Mark Aurel erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17.3.180)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Ratschläge



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Mo, 7. September 2009, 13:02
Dichterseele
offline offline

Das gilt nur für Dinge, die eigentlich Luxus sind.
Das Notwendige wird uns immer fehlen.
Und die Sehnsucht nach dem, was wir von Natur aus brauchen, lässt sich nicht durch Vertrösten auf Vorhandenes abstellen...
Bedürfnisse melden sich automatisch - je länger sie nicht befriedigt wurden, umso stärker.
Ich habe die Bedürfnis-Struktur des Menschen entschlüsselt und werde bald darüber ein Buch schreiben. Diese Erkenntnisse sind überfällig, um die Menschheit zu befrieden.
Gruß MW





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 ...  › »
Sortierung: Datum - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch down - Kommentare 67.947 Sprüche auf 6.795 Seiten


  
Volker Harmgardt 1129 Sprüche Ich bin nur
vorübergehend hier! "

So hieß das Stück, das
2007 in Hannover gespielt
wurde.

Tankred Dorst
(1925-2017)
Gestern ist der
große Dramatiker
und bescheidene
Mensche in Berlin
gestorben.

Tankred Dorst
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  02.06.2017 - 18:37
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Volker Harmgardt 1129 Sprüche Ich bin aus Anlage
und Erziehung radikal
bis auf die Knochen "

Meta Quarck-Hammerschlag
( 1864-1954 )

Meta Quarck-Hammerschlag
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  01.06.2017 - 18:42
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1129 Sprüche Ich werde meinen Traum verfolgen

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  01.06.2017 - 18:36
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1129 Sprüche Ich habe die Realität im Blick

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  01.06.2017 - 18:34
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1129 Sprüche Ich kann schlecht schweigen!

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  01.06.2017 - 18:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1129 Sprüche Ich suche Ruhe für mein
aufgewühltes Herz

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Wege Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.05.2017 - 10:15
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1129 Sprüche Ich stürmte in dein Leben

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Liebe Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.05.2017 - 21:02
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1129 Sprüche Ich habe der Menschheit das tiefste
Buch gegeben, das sie besitzt, meinen
Zarathustra

Friedrich Nietzsche erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 25. August 1900)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  15.05.2017 - 00:25
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
chetaah " Ich habe sehr oft Folgendes bemerkt:
je mannigfaltiger die Begebenheiten sind, die sich
ereignen, desto geschwinder verstreichen einem
zwar die Tage, allein desto länger dünkt einem die
vergangene Zeit, die Summe dieser Tage.
Hingegen je eintöniger die Beschäftigungen,
desto länger werden einem die Tage und desto kürzer die
verganngene Zeit oder ihre Summe.
Die Erklärung ist nicht schwer zu finden ..."

Georg Christoph Lichtenberg erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 24. Februar 1799)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  13.05.2015 - 23:19
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
 






  
Volker Harmgardt 1129 Sprüche Il est grand temps de
rallumer les etoiles

Es ist höchste Zeit,
die Sterne wieder
zu entzünden

Guillaume Apollinaire
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  03.06.2017 - 14:54
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote: