direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Xian 1367 Sprüche 17.06.2004 - 01:15   deutscher Spruch Facebook Share
Denke lieber an das, was du hast,
als an das, was dir fehlt!

Suche von den Dingen, die du hast,
die besten aus und bedenke dann,
wie eifrig du nach ihnen
gesucht haben würdest,
wenn du sie nicht hättest.

Mark Aurel erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17.3.180)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Ratschläge



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Mo, 7. September 2009, 13:02
Dichterseele
offline offline

Das gilt nur für Dinge, die eigentlich Luxus sind.
Das Notwendige wird uns immer fehlen.
Und die Sehnsucht nach dem, was wir von Natur aus brauchen, lässt sich nicht durch Vertrösten auf Vorhandenes abstellen...
Bedürfnisse melden sich automatisch - je länger sie nicht befriedigt wurden, umso stärker.
Ich habe die Bedürfnis-Struktur des Menschen entschlüsselt und werde bald darüber ein Buch schreiben. Diese Erkenntnisse sind überfällig, um die Menschheit zu befrieden.
Gruß MW





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 4338 4339 4340 4341 4342 4343 4344 4345 4346 4347 4348 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 77.473 Sprüche auf 7.748 Seiten


  
erka 4062 Sprüche Die Eifersucht tritt nun
unter den verschiedensten Formen in Erscheinung.
Man erkennt sie an Zügen
des Misstrauens, des Lauerns, des Messens
und an der steten Furcht,
dass man nicht verkürzt werde.

Alfred Adler erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 28. Mai 1937)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  15.09.2010 - 21:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 






  
erka 4062 Sprüche Sobald das Geltungsstreben überhand nimmt,
ruft es im Seelenleben eine erhöhte Spannung hervor,
die bewirkt, dass der Mensch
das Ziel der Macht und Überlegenheit
deutlicher ins Auge fasst
und ihm mit verstärkten Bewegungen
näherzukommen trachtet.

Alfred Adler erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 28. Mai 1937)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  15.09.2010 - 21:16
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Optimisten
sind jene Menschen,
bei denen die Charakterentwicklung
eine im Großen und Ganzen gerade Richtung nimmt.
Sie treten allen Schwierigkeiten mutig entgegen
und nehmen sie nicht schwer.
Sie haben den Glauben an sich bewahrt [...]

Alfred Adler erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 28. Mai 1937)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  15.09.2010 - 21:11
Spruch-Bewertung: 7,50 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Der Mensch ist eine außerordentlich empfängliche Basis
für Minderwertigkeitsgefühle aller Art.

Alfred Adler erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 28. Mai 1937)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  15.09.2010 - 21:06
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Es ist unmöglich, dem Kind ohne nachteilige Folgen
für seine seelische Entwicklung
eine Autorität aufzuzwingen.
Das Autoritätsgefühl darf sich nicht
auf eine gewaltsame Einflussnahme gründen,
sondern muss auf dem Gemeinschaftsgefühl beruhen.

Alfred Adler erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 28. Mai 1937)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  15.09.2010 - 21:00
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Kinder, Zitate, Erziehung, Gewalt 



  
erka 4062 Sprüche In der Funktion der Mutter
ist die Möglichkeit gegeben,
im Kinde Gemeinschaftsgefühl zu entwicklen.

Alfred Adler erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 28. Mai 1937)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  15.09.2010 - 20:57
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Die ersten Zärtlichkeitsregungen
erfolgen im Verhältnis zur Mutter.
Diese ist für das Kind
das wichtigste Erlebnis des Mitmenschen,
an ihr lernt es den verlässlichen Mitmenschen,
das "Du" erkennen und empfinden.

Alfred Adler erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 28. Mai 1937)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  15.09.2010 - 20:54
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Die Familie hat allerdings unleugbare Vorzüge,
und man kann sich kaum eine Einrichtung vorstellen,
bei der Kinder unter richtiger Führung
besser aufgehoben wären als die Familie.

Alfred Adler erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 28. Mai 1937)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  15.09.2010 - 20:51
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
Kinder, Familie, Zitate, Erziehung 



  
erka 4062 Sprüche Beim Affekt der Freude
sehen wir deutlich die Verbindung.
Sie verträgt die Isolierung nicht.
In ihren Äußerungen:
Aufsuchen der anderen, Umarmung usw.,
zeigt sich der Hang zum Mitspielen und Mitgenießen.

Alfred Adler erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 28. Mai 1937)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  15.09.2010 - 20:41
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 






  
erka 4062 Sprüche Die Affekte
sind Steigerungen jener Erscheinungen,
die wir als Charakterzüge bezeichnet haben.

Alfred Adler erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 28. Mai 1937)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  15.09.2010 - 20:35
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate