direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Xian 1367 Sprüche 17.06.2004 - 01:15   deutscher Spruch Facebook Share
Denke lieber an das, was du hast,
als an das, was dir fehlt!

Suche von den Dingen, die du hast,
die besten aus und bedenke dann,
wie eifrig du nach ihnen
gesucht haben würdest,
wenn du sie nicht hättest.

Mark Aurel erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17.3.180)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Ratschläge



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Mo, 7. September 2009, 13:02
Dichterseele
offline offline

Das gilt nur für Dinge, die eigentlich Luxus sind.
Das Notwendige wird uns immer fehlen.
Und die Sehnsucht nach dem, was wir von Natur aus brauchen, lässt sich nicht durch Vertrösten auf Vorhandenes abstellen...
Bedürfnisse melden sich automatisch - je länger sie nicht befriedigt wurden, umso stärker.
Ich habe die Bedürfnis-Struktur des Menschen entschlüsselt und werde bald darüber ein Buch schreiben. Diese Erkenntnisse sind überfällig, um die Menschheit zu befrieden.
Gruß MW





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 4396 4397 4398 4399 4400 4401 4402 4403 4404 4405 4406 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 77.381 Sprüche auf 7.739 Seiten


  
erka 4062 Sprüche Nun lebet wohl und häuslich,
das ist zuletzt denn doch das Beste.

Johann Wolfgang von Goethe an seinen Sohn August erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
deutscher Spruch  10.08.2010 - 10:02
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 






  
erka 4062 Sprüche Wie wenig Spur
bleibt doch von einer Existenz zurück!

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  10.08.2010 - 09:58
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Sehnsucht ins Ferne, Künftige zu beschwichtigen,
beschäftige dich hier und heut im Tüchtigen.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
deutscher Spruch  10.08.2010 - 09:52
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Kim 177 Sprüche Ich würde nicht allein aufgrund der Fehler der Kirche
ungläubig werden.
Das wäre, als würde ich aufgrund der Fehler des Dritten Reiches
nicht wählen gehen.

Kimberly B. Kolbe erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Religiöses
Metaphern
Facebook Share
deutscher Spruch  09.08.2010 - 23:19
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Kim 177 Sprüche Der Fehler am Christentum ist aus meiner Sicht nicht,
dass es zur Debatte steht.
Der Fehler ist,
dass zu wenige auf die Debatte eingehen.

Kimberly B. Kolbe erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Religiöses
Tiefsinniges
Facebook Share
deutscher Spruch  09.08.2010 - 23:18
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Kim 177 Sprüche Ich bin der Meinung,
Religionsfreiheit sollte nicht nur innerhalb eine Staates,
sondern auch innerhalb eines Menschen gelten.
Das heißt, man sollte sich irgendwann
bewusst für seine Religion entschieden haben.
Sonst hat man seine staatliche Religionsfreiheit nie genutzt.

Kimberly B. Kolbe erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  09.08.2010 - 23:18
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Ich will und mag kein Beichtvater sein.
Andern Leuten die Hühneraugen zu schneiden,
die Köpfe zu waschen
und trübe Seelen zu filtrieren -
wäre mir doch eine gar zu unerquickliche Beschäftigung.
Ich absolviere so frisch weg und ins Blaue hinein,
weil ich bemerke, dass ich selbst nicht viel tauge.

Wilhelm Busch erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Januar 1908)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  09.08.2010 - 22:01
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Alle Blumen sind gepflückt,
alle Lieder sind verstummt,
und ich geh' einher gebückt,
und ich geh' einher vermummt.

Ich stehe stets daneben,
ich trete niemals ein.
Ich möchte einmal leben,
ich möchte einmal sein! -

Maximilian Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 20. Januar 1883)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Wege Facebook Share
deutscher Spruch  09.08.2010 - 21:36
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Hast du es so lange wie ich getrieben,
versuche wie ich, das Leben zu lieben.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
deutscher Spruch  09.08.2010 - 21:27
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
Zitate 






  
erka 4062 Sprüche Ich wollte mich doch lieber aufhängen
als ewig negieren,
ewig in der Opposition sein,
ewig schussfertig auf die Mängel und Gebrechen
meiner Mitlebenden, Nächstlebenden lauern.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  09.08.2010 - 21:25
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate