direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Xian 1367 Sprüche 17.06.2004 - 01:15   deutscher Spruch Facebook Share
Denke lieber an das, was du hast,
als an das, was dir fehlt!

Suche von den Dingen, die du hast,
die besten aus und bedenke dann,
wie eifrig du nach ihnen
gesucht haben würdest,
wenn du sie nicht hättest.

Mark Aurel erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17.3.180)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Ratschläge



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Mo, 7. September 2009, 13:02
Dichterseele
offline offline

Das gilt nur für Dinge, die eigentlich Luxus sind.
Das Notwendige wird uns immer fehlen.
Und die Sehnsucht nach dem, was wir von Natur aus brauchen, lässt sich nicht durch Vertrösten auf Vorhandenes abstellen...
Bedürfnisse melden sich automatisch - je länger sie nicht befriedigt wurden, umso stärker.
Ich habe die Bedürfnis-Struktur des Menschen entschlüsselt und werde bald darüber ein Buch schreiben. Diese Erkenntnisse sind überfällig, um die Menschheit zu befrieden.
Gruß MW





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 77.552 Sprüche auf 7.756 Seiten


  
Talnop 3019 Sprüche Das Problem mit den Mächtigen unserer Welt
lässt sich mit Demokratie nur schlecht lösen.
Da beisst sich die Katze in den eigenen Schwanz,
selbst mit dem Zerfall der Zivilisation nicht.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.03.2022 - 13:30
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Talnop 3019 Sprüche Ein Problem unserer Zeit ist die Macht
einzelner Personen.
Sie wächst überproportional und macht
den Staat erpressbar.
Somit wird nicht nach unseren Lebensgrundlagen,
sondern nach den Interessen der Mächtigen gehandelt.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges
Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.03.2022 - 13:24
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Die Neugier, die Unstetigkeit, die Unzufriedenheit,
sind wichtig für das Überleben,
denn sie bewirken eine Weiterentwicklung,
aber sie können auch verantwortlich
für den Untergang sein.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.03.2022 - 13:18
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Egal wo wir das Geld herhaben,
je mehr wir davon ausgeben,
je mehr pflügen wir auch den Planeten um,
oder je grösser wird unser ökologischer Fussabdruck.
Unsere Wirtschaft basiert aber darauf,
ständig mehr Geld ranzuholen und auch auszugeben.
Eine echt fragwürdige Angelegenheit.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.03.2022 - 13:14
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Die Ursache dafür, das die Unternehmen
unsere Lebensgrundlagen zerstören,
sind eigentlich wir,
denn sie setzen nur unseren Willen um,
den wir durch unseren Verbrauch,
unsere Einkäufe bekräftigen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges
Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.03.2022 - 13:08
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Maximaler Gewinn und nur Gewinn
als Antriebskraft unseres Wirtschaftssystems,
ja unseres ganzen Handelns und Lebens.
Lässt sich das überhaupt überwinden?

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.03.2022 - 13:00
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Was der Lobbyismus uns diktiert,
sind die Interessen des Kapitals,
und dem ist weder an uns
noch an der Umwelt gelegen.
Er kennt nur ein Ziel, Gewinn,
koste es was es wolle.
Also bleibt nur die Möglichkeit
ihn in die Pflicht zu nehmen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.03.2022 - 12:53
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Ständig generiertes, ja sogar forciertes Wachstum,
so wie es das Kapital praktiziert,
weil es seine Existenzbedingung ist,
ist ein gängiger Weg, alles möglichst schnell
zu Ende zu bringen, im wahrsten Sinne des Wortes.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.03.2022 - 12:47
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Wir verhindern Monopolstellung auf dem Markt,
doch die Ballung des Kapitals bleibt.
Wir haben dem Wolf ein Halsband angelegt,
doch beissen tut er trotzdem noch.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.03.2022 - 12:39
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Talnop 3019 Sprüche Immer mehr Macht ballt sich
in immer weniger Händen
und Kapital will sich vermehren,
wenn nötig auch aggressiv.
Unsere demokratische Ordnung
muss auf der Hut sein.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.03.2022 - 12:35
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote: