direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Xian 1365 Sprüche 17.06.2004 - 01:15   deutscher Spruch Facebook Share
Denke lieber an das, was du hast,
als an das, was dir fehlt!

Suche von den Dingen, die du hast,
die besten aus und bedenke dann,
wie eifrig du nach ihnen
gesucht haben würdest,
wenn du sie nicht hättest.

Mark Aurel erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17.3.180)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Ratschläge



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Mo, 7. September 2009, 13:02
Dichterseele
offline offline

Das gilt nur für Dinge, die eigentlich Luxus sind.
Das Notwendige wird uns immer fehlen.
Und die Sehnsucht nach dem, was wir von Natur aus brauchen, lässt sich nicht durch Vertrösten auf Vorhandenes abstellen...
Bedürfnisse melden sich automatisch - je länger sie nicht befriedigt wurden, umso stärker.
Ich habe die Bedürfnis-Struktur des Menschen entschlüsselt und werde bald darüber ein Buch schreiben. Diese Erkenntnisse sind überfällig, um die Menschheit zu befrieden.
Gruß MW





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 ...  › »
Sortierung: Datum - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch down - Kommentare 68.756 Sprüche auf 6.876 Seiten








  
Volker Harmgardt 1216 Sprüche Die Reise mahnt uns,
stets im Sinn zu halten
und darauf bedacht zu sein,
das eigene Land zu suchen.

Otfrid von Weissenburg
Mönch und Dichter

Otfrid von Weissenburg
Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.08.2017 - 20:21
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Walter Fletschberger 45 Sprüche "Die Dankbarkeit nährt den Glauben."

Walter Fletschberger erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  04.08.2017 - 11:18
Spruch-Bewertung: 9,25 Vote:
 



  



  
Volker Harmgardt 1216 Sprüche Die Sehnsucht lässt
alle Dinge blühen,
der Besitz zieht alle
Dinge in den Staub.

Marcel Proust erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 18. November 1922)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  10.07.2017 - 17:36
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Tamer Kaymak 7 Sprüche "Die Menschheit ist so traurig und paradox.
Wir wissen es, und versuchen, unsere Kinder,
So lange wie möglich, von uns produzierte
Grausame Welt, abzuschirmen.
Doch im gleichen Atemzug, wollen wir nicht,
Die Welt von unseren Kindern Augen sehen"

Tamer Kaymak
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  19.06.2017 - 22:37
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
 



  
hjs1603 147 Sprüche "Die Erwartung
etwas zu erwarten
wird in aller Erwatungsmöglichkeiten
eine Erwartung bleiben."

Hans-Joachim Schmidt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  13.03.2015 - 11:32
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 



  
blackrose 15 Sprüche "Die Furcht steckt an,
wie der Schnupfen(...)"

Catharina Elisabeth Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist
Pfeil Zur Autorenbiographie

Mut & Angst Facebook Share
deutscher Spruch  07.11.2014 - 20:06
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  






  
erka 4062 Sprüche "Die Flut der Leidenschaft, sie stürmt vergebens
ans unbezwungne feste Land."
Sie wirft poetische Perlen an den Strand,
und das ist schon Gewinn des Lebens.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  26.02.2011 - 10:53
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate