direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Xian 1367 Sprüche 17.06.2004 - 01:15   deutscher Spruch Facebook Share
Denke lieber an das, was du hast,
als an das, was dir fehlt!

Suche von den Dingen, die du hast,
die besten aus und bedenke dann,
wie eifrig du nach ihnen
gesucht haben würdest,
wenn du sie nicht hättest.

Mark Aurel erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17.3.180)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Ratschläge



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Mo, 7. September 2009, 13:02
Dichterseele
offline offline

Das gilt nur für Dinge, die eigentlich Luxus sind.
Das Notwendige wird uns immer fehlen.
Und die Sehnsucht nach dem, was wir von Natur aus brauchen, lässt sich nicht durch Vertrösten auf Vorhandenes abstellen...
Bedürfnisse melden sich automatisch - je länger sie nicht befriedigt wurden, umso stärker.
Ich habe die Bedürfnis-Struktur des Menschen entschlüsselt und werde bald darüber ein Buch schreiben. Diese Erkenntnisse sind überfällig, um die Menschheit zu befrieden.
Gruß MW





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 6715 6716 6717 6718 6719 6720 6721 6722 6723 6724 6725 ...  › »
Sortierung: Datum - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch down - Kommentare 79.486 Sprüche auf 7.949 Seiten


  
Natsuki 711 Sprüche Was weiß ich schon von "dieser Welt"?
Wie soll ich die Welt begreifen
wenn ich nicht einmal mich selbst begreife.

aus "Fruits Basket" von Natsuki Takaya
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  26.07.2016 - 12:17
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Ansch 509 Sprüche Was werden eigentlich Männer im Himmel,
wenn die Engel alle Frauen sind?
Ironie Facebook Share
deutscher Spruch  10.03.2011 - 13:36
Spruch-Bewertung: 7,50 Vote:
 



  
Joy 4965 Sprüche Was wichtig ist,
das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.
Diese Aussage ist ebenso richtig wie unnütz.
Mag es auch richtig sein
so sehnt sich der Mensch dennoch nach einem Vorbild,
einem, der ihm sagt, was er denken, fühlen und tun soll.
Ist aber in seinen Prinzipien jeder auf sich selbst nur gestellt,
so bringt einem der andere Mensch herzlich wenig
- naja, davon abgesehen, dass er seine Prinzipen an ihm erproben kann.

Marie Methfessel erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  03.08.2016 - 14:42
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Alex 216 Sprüche Was wie ein Ende aussieht,
könnte ein Anfang werden
Wege
Tiefsinniges
Facebook Share
deutscher Spruch  07.01.2007 - 10:23
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 5781 Sprüche Was will die Jugend unserer Zeit?
anderes als neue Antworten auf uralte Fragen.

Friedrich von Bodelschwingh
Religiöses Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  24.09.2021 - 13:34
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Was will die einsame Träne?
Sie trübt mir ja den Blick.
Sie blieb aus alten Zeiten
in meinem Auge zurück.

Heinrich Heine erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. Februar 1856)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Zeit Facebook Share
deutscher Spruch  10.06.2010 - 21:35
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Loa 914 Sprüche Was willst du behalten außer Deiner Erinnerung?
Sie wird das Allerletzte sein, was du noch geben kannst.

Die Toten Hosen - Am Ende
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  16.06.2012 - 15:06
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
Erinnerung 



  
BrunoVomHumor-Depot 175 Sprüche Was willst du eigentlich?
Frage dich das in einer ruhigen Stunde
und gib aufrichtig Antwort

Carl Hilty erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 12. Oktober 1909)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
deutscher Spruch  23.12.2011 - 16:41
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Was willst du dich das Stroh zu dreschen plagen?
Das Beste, was du wissen kannst,
darfst du den Buben doch nicht sagen.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2010 - 17:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 






  
erka 4062 Sprüche Was willst du mit den alten Tröpfen?
Es sind Knöpfe, die nicht mehr knöpfen.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Gemeines Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2010 - 17:44
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Alter, Zitate, Beleidigungen