direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Jessie 1827 Sprüche 06.07.2004 - 09:50   deutscher Spruch Facebook Share
Nur die Sache ist verloren,
die man aufgibt

Gotthold Ephraim Lessing erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 15. Februar 1781)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Erfolg - Weisheiten



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Fr, 2. Oktober 2009, 11:10
Joy 4964 Sprüche
offline offline
Avatar
Hier habe ich noch einen anderen Autoren ... "Ernst Freiherr von Feuchtersleben"
SignaturJoy 4964 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Fr, 2. Oktober 2009, 16:32
Tanja 5461 Sprüche
offline offline
Avatar
Gotthold Ephraim Lessing soll es auch mal von sich gegeben haben. Dabei ist die Google-Trefferquote für diese Spruch wie folgt:
G. E. Lessing: 6580 Treffer, etwa bis zur 16. Seite brauchbar
Feuchtersleben: 1360 Treffer, etwa bis zur 7. Seite brauchbar
Doris Lessing: 156 Treffer, 4 brauchbare Einträge

Aus völlig sichere Quelle habe ich ein ähnliches Zitat:

Was man nicht aufgibt, hat man nie verloren.
Elisabeth in Maria Stuart (II,5)


Marie, findest du die beiden Zitate zu ähnlich oder unterschiedlich genug?
Wie haben (davon abhängend) zwei Möglichkeiten:

a) wir schreiben nur das Zitat aus Maria Stuart ein, die anderen drei Autoren kommen in die Kommentare unter den Vermerk "ähnlich gesagt wurde dieses Zitat auch von:"

b) wir lassen beide Versionen des Zitats im SA, schreiben unter den hier gemeldeten Spruch, dass er von Feuchtersleben ist, und die anderen zwei Autoren kommen in die Kommentare.


Marie, wie ähnlich findest du die Sprüche?
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

Fr, 23. Oktober 2009, 15:32
Joy 4964 Sprüche
offline offline
Avatar
Ich wundere mich ein wenig, dass du das net zu den Meldungen schreibst, aber gut. Ich finde die beiden Sprüche unterschiedlich genug, da sie zwar die gleiche Situation beschreiben, aber sie von verschiedenen Seiten aus beleuchten. Also musst du nurnoch würfeln, welchen Autoren du für den hier gesagten nimmst ... ich bin für Gotti Lessing :-P
SignaturJoy 4964 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Fr, 23. Oktober 2009, 16:37
Tanja 5461 Sprüche
offline offline
Avatar
Du hast angefangen! :-P
(außerdem habe ich einfach nicht bemerkt, dass ich gerade nich bei Meldungen, sondernbei Kommentaren bin)

Also, G. E. Lessing ist Trumpf, und das Zitat aus Maria Stuart hat mirea schon eingetragen.
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"






Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 77.564 Sprüche auf 3.103 Seiten


  
Kühn-Görg Monika 3167 Sprüche Bei jedem Menschen gibt es etwas, was einen stört,
doch er hat trotzdem seinen eigenen Wert.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.03.2022 - 11:31
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Kühn-Görg Monika 3167 Sprüche Das Selbstwertgefühl sollte so weit gehen,
den eigenen Wert selbst zu verstehen.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.03.2022 - 11:30
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Arne Arotnow 1010 Sprüche Der Krieg in der Ukraine ist eine humanitäre Katastrophe und muss
schleunigst beendet werden. Man muss die Ukraine daher ausnahmsweise
gegen die Regel in einem Schnellverfahren in die NATO aufnehmen, um
echten Druck auf den Kreml aufzubauen. Es kann doch nicht sein, dass
Russlands Präsident weiterhin mit dem Westen macht, was er nur will.
Er setzt Angst als Waffe ein. Es wird Zeit, dass wir, die Anhänger
von Freiheit und Demokratie, das Heft des Handels in die Hand nehmen
und uns eben nicht von Angst leiten lassen. Wir müssen endlich in die
Position kommen, in der wir selbst das Geschehen diktieren und nicht
ein Kriegsverbrecher. Um den Wahnsinn zu beenden, muss dieser erste
Schritt endlich getan werden. Wir müssen jetzt selbst an der Eskala-
tionsschraube drehen, denn eine andere Sprache spricht der Kreml
nicht. Die Russen müssen die Angst am eigenen Leibe spüren. Wie
lange soll der Krieg noch dauern? Lieber ein Ende mit einem gewissen
Schrecken als Despotismus und Tyrannei ohne Ende.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.03.2022 - 19:59
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
Arne Arotnow 1010 Sprüche Warum glauben eigentlich die meisten Leute,
dass sie es wert sind, sich fortzupflanzen?
Ist das nicht Arroganz?

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Charakter Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  25.03.2022 - 20:29
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
Arne Arotnow 1010 Sprüche Heute sind wir intolerant und morgen gibt’s den Weltenbrand.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.03.2022 - 20:28
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Der Mensch arbeitet mit Hochdruck
an seiner Abschaffung,
ohne das er sich dessen bewusst ist.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.03.2022 - 13:51
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Unser Wohlstand ist potenzierter Wahnsinn,
und hat uns von uns selbst
und unseren Wurzeln
entfremdet.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.03.2022 - 13:49
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Der Mensch lebt nicht ewig,
aber möglichst lange,
wenn er sich gut
in das Ganze einordnet.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.03.2022 - 13:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Die Natur leidet und sie ist nicht
mit noch so viel Fortschritt
zu heilen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.03.2022 - 13:45
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Die Menschheit will es nicht wahr haben,
aber sie exekutiert sich selbst mit
potenziertem Fortschritt.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.03.2022 - 13:44
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Man kreuzt den Weg eines Menschen
nur für einen Moment,
und doch bestimmt dieser Moment
den eigenen weiteren Werdegang
entscheidend.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.03.2022 - 13:41
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Es ist unvermeidlich, aber was wir mit
der digitalen Revolution in Gang setzen,
von dessen Folgen haben wir jetzt
nicht die geringste Ahnung.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.03.2022 - 13:39
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Der Fortschritt
löst nicht unsere Probleme,
er schafft sie.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.03.2022 - 13:37
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Talnop 3019 Sprüche Unter dem Deckmantel der demokratischen Freiheit,
wo nur noch Geld und Erfolg zählen,
hat die westliche Hemisphäre
jeglichen Respekt und Anstand vor allem verloren.
Die Folgen dessen sind niederschmetternd
und überall zu sehen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.03.2022 - 13:35
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Nun ist es vorbei mit grenzenlosem Wachstum,
denn unsere Lebensphilosophie
endet im Chaos.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.03.2022 - 13:30
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Gleiche Chancen für alle
wird ein ewiger Traum bleiben,
denn wer an der Macht ist,
will auch sein Werk fortgesetzt wissen
und so entstehen Eliten aus Eliten.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.03.2022 - 13:28
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Für uns alle existiert eine objektive Realität,
doch jeder von uns lebt in einer subjektiven Realität,
denn jedes Individuum sieht das,
was sein Geist interpretiert.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.03.2022 - 13:24
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Wer in unseren Tagen
noch auf Neoliberalismus schwört,
der hat den Todesschuss in der Ferne nicht gehört.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.03.2022 - 13:20
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Wissen ist Macht, doch nicht die Grösste.
Das ist die Idee verbrüdert mit der Hoffnung.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.03.2022 - 13:17
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Gott ist überall und in allem, doch er mischt sich nicht ein.
Dafür hat er uns den gesunden Menschenverstand gegeben,
im ewigen Kampf um Gut und Böse.
Welche Seite wir jedoch füttern wird überleben.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.03.2022 - 13:14
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Jeder muss sein Leben leben,
fängt er an das Leben anderer zu kopieren,
wird er langfristig nicht glücklich.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.03.2022 - 13:09
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Verlorene Kinder zum Wachsen verdammt,
in eine trostlose Zukunft alles verbrannt,
verzweifelt nicht mutlos und von niemandem gehört,
über die Taten ihrer Mütter und Väter empört,
sie handelten egoistisch und nur für das Geld,
wieder besseren Wissens für eine zerstörte Welt,
schuldbeladen ist ihr Erbe unser Fluch,
keine Verzeihung in keinem Buch.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.03.2022 - 13:07
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Schaltet ab in euch das Tier,
das gefüttert von der Gier.
Lasst hinter euch und keine Frage,
Nutz und Lasten religiöser Tage.
Denkt an der Zukunft heller Schein,
und lasst die Erde Erde sein.
Haltet nicht den Wohlstand nur im Blick,
denkt an des Friedens grosses Glück.
Alle Religionen und Rassen sehet ein,
es kann ein grosser Segen sein.
Nur wenn ihr euch gemeinsam findet,
euch das Menschsein alle verbindet.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.03.2022 - 12:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Der Freiheitsdrang des Menschen,
wie auch das Leben selbst
lassen sich durch Gesetze nicht aufhalten.
Da die Gemeinschaft für Fortschritt und Überleben
aber sehr wichtig ist, gibt es Spielregeln,
an die sich der Mensch halten muss.
Er kann also seine Freiheiten nicht grenzenlos ausleben.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.03.2022 - 12:17
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Talnop 3019 Sprüche Wir produzieren und produzieren,
wir konsumieren und konsumieren,
irgendwie müssen die Waren ja auch weg,
dabei wären wir schon längst in der Lage,
vernünftig im Sinne des Ganzen zu Handeln,
wenn die Dominanz und der Lobbyismus des Kapitals
nicht so stark wären.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.03.2022 - 12:12
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote: