direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Lord Bhonsai 248 Sprüche 06.10.2004 - 22:29   deutscher Spruch Facebook Share
Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,
der ist nicht tot, der ist nur fern;
tot ist nur, wer vergessen wird

Immanuel Kant erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 12. Februar 1804)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Trauer & Trost



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Fr, 21. Januar 2011, 21:22
Tanja 5429 Sprüche
offline offline
Avatar
Wenn ihr mal einen ähnlichen Spruch suchen solltet:

Wenn Menschen die Welt verlassen und Dinge zurücklassen,
so bleibt ein kleiner Teil ihres Wesens an den Stücken hängen,
wie Fingerabdrücke
(Spruch 4398)


Das einzig Wichtige im Leben
sind Spuren von Liebe,
die wir hinterlassen,
wenn wir ungefragt weggehen
und Abschied nehmen müssen

Albert Schweitzer
(Spruch 16546)


Ein Mensch ist nicht tot,
solange er in unserem Herzen,
in unserer Erinnerung weiterlebt.
(Spruch 28094)


Ein Mensch ist nicht tot,
solange man noch an ihn denkt.
(Spruch 15225)


Die Toten sind erst dann tot,
wenn wir sie endgültig vergessen haben
(Spruch 6663)

Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"






Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 4786 4787 4788 4789 4790 4791 4792 4793 4794 4795 4796 ...  › »
Sortierung: Datum - User - Bewertung down - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 67.947 Sprüche auf 6.795 Seiten


  
erka 4061 Sprüche Das Leben jedes bedeutenden Menschen [...]
lässt sich in drei Epochen einteilen:
in die der ersten Bildung,
in die des eigentümlichen Strebens
und in die des Gelangens zum Ziele, zur Vollendung.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  15.07.2010 - 10:37
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate, Bildung 






  
erka 4061 Sprüche Zärtliche Brautpaare haben an ihrem Hochzeitstage,
trotzdem Schiller sagt: "Und der Brautnacht hohe Freuden,
die die Götter selbst beneiden",
in der Regel einen kolossalen Schnupfen.
In den schweren Fällen Kolik.

Heinrich Theodor Fontane erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 20. September 1898)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2010 - 18:07
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Hochzeit, Zitate 



  
erka 4061 Sprüche Alles war freundlich, alles war nett,
aber wenn ich weiter geschlafen hätt
und tät' von alledem nichts wissen,
würd es mir fehlen, würd ich's vermissen?

Heinrich Theodor Fontane erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 20. September 1898)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2010 - 18:04
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4061 Sprüche Ja, ja! Kaum will man sich erfreun,
so kommt gleich was Fatales drein.

Wilhelm Busch erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Januar 1908)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2010 - 18:00
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4061 Sprüche Der Schmerz ist Herr, und Sklavin ist die Lust.

Wilhelm Busch erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Januar 1908)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2010 - 17:59
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4061 Sprüche Der Geist der Medizin ist leicht zu fassen,
ihr durchstudiert die groß' und kleine Welt,
um es am Ende gehn zu lassen,
wie's Gott gefällt.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ironie Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2010 - 17:58
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4061 Sprüche Denn Spargel, Schinken, Koteletts
sind doch mitunter auch was Netts.

Wilhelm Busch erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Januar 1908)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2010 - 17:56
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4061 Sprüche Ich habe gerochen alle Gerüche
in dieser holden Erdenküche.

Heinrich Heine erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. Februar 1856)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2010 - 17:54
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4061 Sprüche Was willst du dich das Stroh zu dreschen plagen?
Das Beste, was du wissen kannst,
darfst du den Buben doch nicht sagen.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2010 - 17:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 






  
erka 4061 Sprüche Was willst du mit den alten Tröpfen?
Es sind Knöpfe, die nicht mehr knöpfen.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Gemeines Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2010 - 17:44
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Alter, Zitate, Beleidigungen