direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Lord Bhonsai 248 Sprüche 16.11.2004 - 16:42   deutscher Spruch Facebook Share
Am Fuße des Leuchtturms herrscht Finsternis

Konfuzius erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 479 v. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Metaphern



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Di, 15. Februar 2011, 13:54
Tanja 5461 Sprüche
offline offline
Avatar
Und was heißt das nun übertragen?
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

Di, 15. Februar 2011, 16:45
Joha 2178 Sprüche
offline offline
Avatar
Hm... ich denke, dass es damit zusammenhängt, dass ein Leuchtturm oben leuchtet. Aber ganz unten kommt kaum noch Licht an.

Vielleicht kann man es so deuten: ... ich hab grad kein gutes Beispiel... dann eben ein nicht so geniales:
oben sitzt eine strahlende Persönlichkeit - aber sie kann nicht so weit strahlen, dass sie auch das von ihrer Persönlichkeit erhellt, was ganz unten liegt.

Das könnte eine Deutung sein: oben Schein und unten Wirklichkeit
Oder auch: wer am weitesten oben ist, der hat's am besten.

(wenn's jemand besser weiß, bitte sagen^^ - mit interpretieren hab ich's nicht so ;-) )
Di, 15. Februar 2011, 21:10
Saskia 2282 Sprüche
offline offline
Avatar
Hm, ich denk nicht, dass man da "besser wissen" sagen kann, ich hätte es jetzt so ausgelegt, aber ich tu mir auch extrem schwer:

Also den Schein/das Licht des Leuchtturms sehe ich genauso wie Joha als Erfolg eines Menschen oder evtl. auch einer Menschengruppe, wobei ich dann etwas Schwierigkeiten mit meiner Auslegung bekomme, ich konzentrier mich mal auf den einzelnen Mensch:
Folgendes: Stellt euch vor, eine Person arbeitet um an Erfolg zu kommen. Aber egal, wie viel sie von der Arbeit macht, es wird immer Menschen geben, die ihr dabei helfen (müssen) und die vielleicht sogar ohne dass die Person selbst es merkt noch mehr für den Erfolg tun, als sie selbst. Aber am Ende wird diese Personen/werden diese Personen vollkommen vernachlässigt und stehen im Schatten der Person, die erfolgreich geworden ist.
Das wird diese Personen vermutlich verbittern oder zumindest nicht glücklich machen - zumindest wenn sie mit der anderen Person nicht befreundet etc. sind. Das sehe ich als die Finsternis.


Ach, mir fällt noch was ein:
Vielleicht ist damit auch gemeint, dass die Leuchtturmspitze und somit das Licht die Oberfläche darstellt (einer erfolgreichen Person). Sie wirkt glücklich und zufrieden, ist eventuell ein Vorbild, steht im Rampenlicht.
Das heißt, sie darf sich keine Fehler erlauben, muss immer alles richtig machen, was sie nach außen hin auch so aussehen lässt.
Aber wenn man fragt, wie es in dieser Person drin aussieht, dann ist das vielleicht gar nicht so rosig und glücklich, sondern es ist auch anstrengend, immer nur funktionieren zu müssen und so.
Und deshalb kann es sein, dass Erfolg auf Dauer unglücklich macht, in einem drin, was die Finsternis darstellen würde.
Also so ähnlich, wie Joha sagte =)



Aber ich bin auch nicht so ganz von den beiden Varianten überzeugt, um ehrlich zu sein, hat noch jemand Ideen?
SignaturUnd was man nicht bekommt, das will man haben.
Mi, 16. Februar 2011, 19:34
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
wie wäre es, wenn das "unten" nicht die helfenden Menschen sind, sondern der Weg.
Mit anderen Worten: Wenn du Erfolg hast, dann gilt nur der Erfolg. Wie hart du dafür gearbeitet hast, ist vollkommen gleich.

Grund, dass ich das meine, ist dass ich unten wirklich als unten interpretiere. Als Basis, als Anfang. Ohne ein Unten kann es kein Oben geben. Oder habt ihr mal versucht, ein Bauklotzhaus von Oben her aufzubauen? Das geht einfach nicht. Es ist ein sich langsam nach oben aufbauender Prozess, der am Fuß, unten, am Anfang, im kleinen, beginnt.

Dennoch ist meine eigentliche Interpretation eine irgendwie andere. nicht auf Erfolg gemünzt, sondern auf die Persönlichkeit eines Menschen und seinen idniviruellen Lebensweg. Ein essenzielles Gleichnis, dass bis in die Wirkungsweise der Seele hineingeht ... ich hab nur keine Ahnung, was genau es ist. Ich kann es noch nicht greifen ;-P Ich weiß, es klingt absolut sinnfrei, aber ich hab dafür echt noch keine logischen Worte *lach*
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Mi, 16. Februar 2011, 19:54
Tanja 5461 Sprüche
offline offline
Avatar
Okay, ich komme jetzt nochmal mit einer völlig anderen Deutung:

Ein Leuchtturm ist ein Seezeichen, dass dafür dient, gefährliche Stellen auch im Dunkeln und bei Nebel zu markieren. Es sagt dem Steuermann: Guck mal, da ist das Wasser sehr seicht, da sind harte Klippen, etc, und durch das Licht kann der Steuermann dann aufpassen, dass er das weiträumig umfährt.
Wenn man aber ziemlich dicht am Leuchtturm ist (und somit nahe an der Gefahrenquelle) dann kann es sein, dass man in diesem Winkel das warnende Licht schon gar nciht mehr sieht.

Das heißt zum Beispiel:

a) Wenn gerade alles dunkel und ungefährlich ist, dann ist das vielleicht nur die Ruhe vor dem Sturm. Vielleicht bist du gerade im Auge des Wirbelsturms. Wieg dich nicht in Sicherheit, wenn alles gerade so extrem nach Sicherheit aussieht. Wie uns die meisten Horrorfilme (und neuerdings auch Rapunzel) lehren: Wenn du gerade verfolgt wurdest, endlich ein einem leerstehenden Raum Zuflucht gefunden hast und gerade das Gefühl hast "Hier kriegt mich niemand, hier bin ich sicher", kommt von hinten ein Zombi/ein siebzähnjähriges Mädchen, und brät dir eins mit der Bratpfanne über.

b) Wenn du nahe genug an einer Gefahr dran bist, dann bemerkst du die Zeichen nicht mehr, die dich davor warnen. Während du zum Beispiel zu Beginn noch ein gesundes Misstrauen gegenüber Drogen hattest oder deine Zweifel dich noch vor Scientologie gewarnt haben, bist du, wenn du erstmal ein Stück weit drinnen steckst, resistent geworden. Du hörst nicht mehr auf Freunde, die dich von etwas abzuhalten versuchen, oder du blendest die Gefahren so gut es geht einfach aus.
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

Do, 17. Februar 2011, 14:20
Joha 2178 Sprüche
offline offline
Avatar
Mir gefällt deine Interpretation sehr gut, Tanja 5461 Sprüche

Die sind alle gut. Die Frage ist nur, welche Konfuzius meinte... :-)
Do, 17. Februar 2011, 15:00
Saskia 2282 Sprüche
offline offline
Avatar
Ich hab grad mal das Internet bemüht, eigentlich um herauszufinden, ob man einen Zusammenhang findet, indem das gesagt/geschrieben wurde, bin dabei bisher aber nur auf eine weitere Interpretation gestoßen:

Ein Leuchtturm ist ja von Weitem etwas Gutes, wenn man sich ihm aber nähert, wird es dunkel, weil das Licht einem über den Kopf hinwegstrahlt (das hatten wir ja oben schon öfter aufgegriffen).
Das wurde jetzt so ausgelegt, dass Sachen die gut sind, nicht durch und durch positiv sein müssen, sondern durchaus auch negative Seiten haben.
Als Beispiel würde mir jetzt vielleicht das einfallen: Angenommen irgendein Promi engagiert sich für ein wohltätiges Projekt. Das scheint ja gut zu sein, aber vielleicht tut er das auch nicht für den Zweck des Projekts, sondern nur, um sein eigenes Ansehen zu verbessern und so weiter.


Und noch was, auch in die Richtung, sogar eher fast mein Beispiel nur umformuliert (also ist leider alles nicht von mir :P):
Ein Mensch scheint bestimmte Eigenschaften zu haben, wenn man ihn nicht näher kennt (ihn von weitem betrachtet), er erscheint positiv, wie das Licht des Leuchtturms.
Wenn man jedoch näher herangeht, den Menschen also näher kennenlernt, dann verblasst das Licht und es kommen auch dunkle Seiten zum Vorschein.


Mir ist übrigens auch aufgefallen, dass die verbreitere Variante ist, dass es Dunkelheit anstatt Finsternis heißt und dass es laut Internet eine chinesische Weisheit ist? Ich hab leider keine verlässliche Quelle...
SignaturUnd was man nicht bekommt, das will man haben.
Fr, 18. Februar 2011, 17:38
Joha 2178 Sprüche
offline offline
Avatar
klar ist das chinesisch!! Konfuzius war ja auch Chinese (der Name ist latinisiert)
(aber bevor du dir jetzt irgendwie blöd vorkommst: ich wusste das auch lange nicht^^ ;-) )





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 76.553 Sprüche auf 3.063 Seiten


  
Su-Ki 5780 Sprüche Wenn du Christ bist,
kommt es nicht so sehr darauf an,
was du einmal warst,
als darauf, was du jetzt bist.

Corrie ten Boom
Religiöses Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2021 - 18:19
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Su-Ki 5780 Sprüche Wenn dir der Herr deine Sünden abnimmt,
siehst du sie niemals wieder.
Er wirft sie ins tiefe Meer - vergeben und vergessen.
Ich glaube sogar, dass er ein Schild darüber anbringt:
Fischen verboten!

Corrie ten Boom
Religiöses Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2021 - 18:17
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1964 Sprüche Was auch immer auf dich zukommt,
lass es kommen,
was auch immer dich verlassen
will, lass es gehen.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Wege Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2021 - 16:40
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 5780 Sprüche Ein Hauskreis ist kein Treffen, sondern ein Lebensstil!

Heiko Hörnicke
Religiöses Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2021 - 16:01
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 5780 Sprüche Die Bibel gleicht einem Acker,
der nie abgeerntet werden kann und deshalb nie öde und leer daliegt.
Sie gleicht einer Quelle, die beständig fließt
und umso reichlicher strömt, je mehr man daraus schöpft.

Ephräm der Syrer
Religiöses Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2021 - 15:50
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 5780 Sprüche Du selbst bist die Quelle, die uns Leben schenkt.
Deine Liebe ist die Sonne, von der wir leben.

Bibel, Psalm 36,10
Religiöses Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2021 - 15:25
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 5780 Sprüche Wenn die Versuchung an die Tür klopft,
bitte ich Jesus, an die Tür zu gehen.
Das ist der sicherste Weg, sie loszuwerden.

Corrie ten Boom
Religiöses Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2021 - 14:41
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  



  
Su-Ki 5780 Sprüche Was zählt, ist nicht mein Vermögen,
sondern meine Reaktion auf Gottes Vermögen.

Corrie ten Boom
Religiöses Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2021 - 14:38
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 5780 Sprüche Was Jesus in seiner Liebe zustande bringen will,
kann keine Macht ihm untersagen.

Corrie ten Boom
Religiöses Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2021 - 13:24
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 2631 Sprüche Wenn man die Wahrheit vom Throne stößt,
hat sich die Gerechtigkeit aufgelöst.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2021 - 10:18
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 2631 Sprüche Heute ist ein Thron wie ein Hohn.
Die wahren Herrscher brauchen keinen Thron.
Sie sitzen am Hebel der Macht,
oft hat Reichtum sie dahin gebracht

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2021 - 10:17
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 2631 Sprüche Ein Thron ist heute nur noch Symbol
und seine Bedeutung hohl.
Seine Macht hat Grenzen,
er kann nur noch glänzen.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2021 - 10:16
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 






  
Kühn-Görg Monika 2631 Sprüche Dem Thron ist zu eigen, man muss ihn besteigen,
man kann ihn nicht besitzen, muss fest darauf sitzen.

Kühn
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2021 - 10:14
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 2631 Sprüche Früher erbte den Thron meistens der Sohn,
waren keine Söhne vorhanden,
konnte öfters eine Frau darauf landen.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2021 - 10:14
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 2631 Sprüche Einen Thron als Lohn sollte man erwerben
und nicht von seinen Vorvätern ererben.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2021 - 10:13
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 5780 Sprüche Was Gott nimmt, reinigt er.
Was Gott reinigt, füllt er.
Was er füllt, das gebraucht er.

Corrie ten Boom
Religiöses Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2021 - 06:18
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  



  
Su-Ki 5780 Sprüche Um Erfolg zu haben,
muss man Liebe zu seiner Aufgabe haben.

Jules Payot
Erfolg Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.09.2021 - 21:24
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 5780 Sprüche Iacta est alea transivimus rubikonem
(Die Würfel sind gefallen, wir haben den Rubikon überschritten)

Julius Caesar erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.09.2021 - 21:09
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 5780 Sprüche Was einem Vogel die Flügel
und einem Schiff die Segel sind,
ist der Seele das Gebet.

Corrie ten Boom
Religiöses Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.09.2021 - 11:30
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 2631 Sprüche Der Zitateschreiber ist an keine Form gebunden,
er kann sie schreiben, wie er die Worte gefunden.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.09.2021 - 11:25
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 2631 Sprüche Gute Zitate, einmal geschrieben,
sind immer in der Volksseele geblieben.
Sie wandern von Mund zu Mund
und mit der Zeit tut sie jeder kund.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.09.2021 - 11:23
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 2631 Sprüche Wer seine Reden mit fremden Zitaten schmückt,
nur seine Wortlosigkeit überbrückt.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.09.2021 - 11:19
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Kühn-Görg Monika 2631 Sprüche Es gibt zwar Aphoristiker,
aber keine Zitatistiker.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.09.2021 - 11:16
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote: