direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Xian 1367 Sprüche 17.06.2004 - 20:24   deutscher Spruch Facebook Share
Jeder macht was er will,
keiner macht was er soll,
aber alle machen mit
Wortspiele - Ironie



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Mo, 7. September 2009, 12:49
Dichterseele
offline offline

Eine treffende Beschreibung unserer heutigen Gesellschaft.
Bravo!!!





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 71.307 Sprüche auf 7.131 Seiten


  
Talnop 2650 Sprüche Der Mensch meint seine Wünsche und Erwartungen
sind das Zentrum allen Geschehens.
Das macht ihn so blind in seiner Schaffenskraft.
Erlaubt das Ganze seine Wünsche und Erwartungen
wäre eine auch für ihn bessere Herangehensweise.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.08.2020 - 16:44
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Talnop 2650 Sprüche Die Menschheit hat es weit gebracht.
Rein theoretisch wissen wir was zu tun ist,
praktisch können wir es aber nicht umsetzen,
da wir eben doch nicht tun und lassen können
was wir wollen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.08.2020 - 16:36
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2650 Sprüche Ein riesiger Nachteil der modernen Technologien ist,
das sie neben enormen Nutzen und Fortschritt
auch in einer rasenden Geschwindigkeit
Probleme auf den Plan rufen,
die existenziell werden können.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.08.2020 - 16:34
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2650 Sprüche Geboren um zu leben, zu wachsen und zu schaffen,
unsere Lebensgrundlagen zu beschützen und zu hüten,
das Leben weiter zu geben und zu sterben.
Daran was wir übernehmen und was wir übergeben
an die nächste Generation, daran
werden wir einst gemessen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.08.2020 - 16:29
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2650 Sprüche Der Mensch macht Dinge weil sie ihm Nutzen verheißen,
doch ob ihn der Nutzen eines Tages auffrisst,
das fragt er sich nicht.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.08.2020 - 16:21
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2650 Sprüche Einst war die Erde eine Scheibe und alles
drehte sich um sie.
Heute steht der Mensch im Mittelpunkt und
alles dreht sich um Ihn.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.08.2020 - 16:19
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2650 Sprüche Wir haben nur unseren Wohlstand im Auge,
doch wir sind alle Kinder von Mutter Erde,
ihr Wohl ist letztendlich auch unser Wohl.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.08.2020 - 16:18
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2650 Sprüche Das 21. Jahrhundert steht im Zeichen
von Besinnung und Niedergang und
unter riesiger Not und großem Elend,
in einer zerstörten Welt stellen wir schmerzhaft fest,
das Wachstum eben doch nicht grenzenlos ist.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.08.2020 - 16:13
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2650 Sprüche Die Religion des Geldes ist kalt,
kennt weder Mitleid noch Erbarmen,
entfremdet den Menschen von sich selbst,
und höhlt ihn aus bis zum Wrack.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.08.2020 - 16:09
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 






  
Talnop 2650 Sprüche Ein Afrikaner verkauft Weißwürste in Bayerntracht.
Die Völker vermischen sich unwiederbringlich.
Wirtschaft und Humanität leisten dem Vorschub.
Freiheit steuert ihren Beitrag hinzu.
Der ursprüngliche Charakter der Völker
verweht im Wind des Fortschritts
und der Zeit.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.08.2020 - 16:07
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ...  › »